Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 15:31
@EC145
Zitat von EC145EC145 schrieb:Kein normaler Mensch hält das Gewicht des Raumanzuges auf der Erde aus.
Bist du da sicher? mh...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 15:36
@EC145
So etwas ähnliches Denke ich auch. Noch was zu Ergänzung: Jemand der seinen Grundwehrdienst absolviert hat weiß, dass man bei einem Marsch mit 40 kg Gepäck schon an seine Grenzen geraten kann. Wie muss sich dann erst ein Schauspieler fühlen, der eingequetscht in einer 80 Kilo schweren Sardinenbüchse und dadurch recht bewegungseingeschränkt bei zusätzlich brütend heißem Schweinwerferlicht und Erdschwerkraft durch die Gegend hoppelt? Ehrlich gesagt will ichs mir noch nichtmal vorstellen.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 15:41
Es sind vier Finger und ein X ist kein U:

/dateien/gg3012,1235227319,146217


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 15:53
@da_luki
Ja da bin Ich mir ganz sicher. Wie jogo30 Geschrieben hat und wie Ich selber meine Überlegungen darüber gemacht habe, kann das ganze Nie und Nimmer auf der Erde gedreht.
1. Ein Durchschnittlicher Mensch wiegt so zwischen 70 und 90 Kg.
2. Ein Raumanzug wiegt genau etwa 80 Kg.( Quelle jogo30 )
So jetzt Rechnen wir ein wenig.
Nehmen wir als Gewicht eines Mannes etwa 85 Kg und nehmen das Gewicht des Raumanzuges dazu der genau 80 Kg. Wiegt
85 + 80 = 165 Kg.
Nebst dem Eigengewicht des Mannes wird Ihn noch das Gewicht des Raumanzuges zugemutet. Das glaubst Du aber nicht allen Ernstes oder?
Das Menschliche Skelett trägt das ganze Gewicht eines Menschen.
Und jetzt soll das Skelett noch das Gewicht des Raumanzuges tragen und dies über mehrere Minuten oder Stunden? Nie im Leben.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 15:57
Und natürlich im überhitzten Vakuumstudio bei 2,46facher Geschwindigkeit wie dann auf den Zeitlupen"mond"aufnahmen zu sehen ist.

Aber werter @EC145: die USA gewinnen doch so ziemlich alles in der Leichtathletik, was zu gewinnen ist. Das ist doch Beweis genug für das geheime Athleten"mond"trainingslager in Area 51.

Oder etwa nicht?

:D :D :D


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 16:05
@voidol
Wer das schafft, der schafft es auch in einem Satz auf den Mond zu hüpfen, womit die Mondlandung unwiderruflich bewiesen wäre. LOL.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 16:10
@voidol
Ich denke Du hast zu viele Verschwörungsfilme gesehen.
Ein geheimes Athleten“ Mond „ Trainingslager in Aera51. So ein Scheiss hab Ich seit der Warren Kommissions Lüge nicht mehr Gehört oder Gelesen.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 16:16
@jogo30

In einem Satz auf den Mond? Ja mein Lieber das wäre zu Optimistisch, oder Gut dann könnte ich nämlich auf den Mond hupfen und ein paar Runden mit den Mondrover drehen. LOL


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 16:39
ist euch bei eurer ganzen berechnerei eigendlich mal in den sinn gekommen zu fragen wer der ERSTZWEIFLER war. woher szammt eigendlich das gerücht das die mondlandung gefaket war oder vielmehr wer ein interesse an einer solchen behauptung haben könnte?
mir erschließt sich nämlich nicht der sinn des ganzen, wie gesagt zu jeder these findet man garantiert eine gegenthese. und überlegt doch einmal was ein fake für ein aufwand gewesen wäre, der start der Apollo, die übertragungen und letzendlich die ganze landungsgeschichte, jeder vollidiot mit einem anständigen refraktor oder halbwegs vernünftigen teleskop hätte den schwindel, wenn es denn einer war, sofort bemerkt. apropos beobachtung, irgendjemand hier hat sogar behauptet das noch gar kein mensch im all war, hat derjenige sich mal gefragt warum man denn mehrere tonnen metall ins weltall schießt und es dann um die erde kreisen läßt? denn die ISS ist selbst mit einem vernünftigen fernglas schon zu sehen und nur für diesen ausblick millionen zu investieren is doch etwas weit hergeholt. ehrlich? eine sachliche diskusion sieht anders aus......


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 16:50
Hat wer Ironie-Tags super-size zu verkaufen? ;)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:10
@lemar
Also. Ich bin davon Überzeugt dass die USA auf dem Mond waren. Bei Uns in Schaffhausen steht eine Sternwarte. Beim letzten Besuch dieser sah Ich die ISS.
Von daher müsste es auch möglich sein, die Zurück gebliebenen unterteile der Mondlandefähren zusehen.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:15
Zitat von EC145EC145 schrieb:Von daher müsste es auch möglich sein, die Zurück gebliebenen unterteile der Mondlandefähren zusehen.
Geht noch nicht, da ist auch das Auflösungsvermögen von Hubble zu gering.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:16
@EC145
endlich ein vernünftiger mensch! ja. es ist möglch, ich wollt nur die überraschung nicht vorweg nehmen. jede gute sternwarte, und sei sie auch noch so klein, gewährt einem einen blick durch ihr okular und was würde sich da wohl besseres anbieten als unser trabant (ich mein nicht das auto). mal ehrlich, wer sich wirklich dafür interessiert hätte seine beine in die hand genommen und einfach mal nachgeschaut.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:17
@voidol
lol....der war gut! ....auflösung zu gering....ich schmeiß mich wech....


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:23
Zitat von lemarlemar schrieb:lol....der war gut! ....auflösung zu gering....ich schmeiß mich wech....
???

http://www.astronews.com/frag/antworten/frage556.html


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:25
@voidol
Also. Das Hubbleteleskop hat genug Auflösungsvermögen um Aufnamen vom Mond zu machen.
@lemar
Ich würde gerne mit dem Mondrover ein paar Runden drehen gehen, das wäre ein Mordsspass. LOL


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:30
eben! die auflösung ist einfach zu gut. das ding ist zu nahe, und eine möglichkeit bekommst du glei mitgeliefert: mehrere einzelaufnahmen! außerdem ging es überhaupt nicht um hubble sondern um terrestrische teleskope. ok, zugegeben, die wakelige fahne kann man nicht erkennen.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:30
Zitat von EC145EC145 schrieb:Das Hubbleteleskop hat genug Auflösungsvermögen um Aufnamen vom Mond zu machen.
Nur kann man mit Hubble nur Dinge ab ca. 170 Metern Größe erkennen (siehe Link oben).


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:32
Zitat von lemarlemar schrieb:ging es überhaupt nicht um hubble sondern um terrestrische teleskope
Gibt es eines, welches Dinge erkennen kann, die fünf Meter groß oder kleiner sind? Poste mal die Site dieses Teleskops. Das würde mich auch interessieren.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.02.2009 um 17:42
@lemar
ich müsste mir mal die landekoordinaten von apollo 16 beschaffen und dann dem personal der sternwarte diese übergeben. diese daten müssten dann nur noch in den pc eigegeben werden sodass sich das teleskop ausrichten könnte. sofern dies überhaupt von schaffhausen aus möglich ist.


melden