weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

05.10.2012 um 16:02
@Natoll

Da hast du mir erklärt, dass es in der Antarktis mehr Niederschlag gibt, weil es da WÄRMER wird, es wird aber KÄLTER. Ausnahme ist immer noch die Antarktische Halbinsel mit einer Fläche von nicht mal 1% der Antarktis.

Aber eure Strategie ist klar wie immer: Mehr Eis heisst Klimaerwärmung, weniger Eis auch. Und es wird kälter, weil es wärmer wird.... Der neutrale Leser möge sich sein Urteil selber bilden.

@Schdaiff

Wo wird es denn bitte 0,5 Grad WÄRMER?? Quelle?


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

05.10.2012 um 16:22
@myzyny
Nö, lies noch mal nach. Ich hab bereits erklärt warum die Erwärmung der Antarktis seit den 70ern verlangsamt. Und dein Eis Rekord ist zwar natürlich Interessant aber nicht wirklich bemerkenswert- liegt er doch nur wenige Prozent über dem Mittelwert.


melden

Die Klima-Verschwörung

05.10.2012 um 16:47
fehlt mal wieder jeglicher Kommentar zur REKORDmeereisbedeckung in der Antarktis!
*schnarch*

Steve Mosher im August 2012:

you will know you’re a fake skeptic if you try to struggle with the fact of their being less ice in the arctic. You will know your are struggling with that fact if you.

1. start to question every metric you’ve relied on in the past.
2. change the topic to the south pole.
3. Blame things that cant melt ice (like wind). heat melts ice.
4. search around feverishly for one chart that supports your position.
5. Forget your own mistakes and focus on others.



Bing Bing Bing Bing Bing! Jackpot!



Ansonsten:

minima


I have a better idea - Gibst du mir 10 Euro wenn ich dir dafür 1 Euro gebe?


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

05.10.2012 um 20:15
Warhead schrieb:Oh das ist doch selbstverständlich,so ein Unfall verursacht nur noch mehr Entropie
Leute kommen angebraust und sammeln dich ein um dich ins Krankenhaus zu bringen,andere Leute kommen um Blut und anderen Glitsch wegzuputzen.Im Krankenhaus schmeissen sie jede Menge Maschinen...die mit dem Bing...an,die verbrauchen Strom,nutzen sich ab und gehen kaputt...was dazu führt das wieder Leute hin und herbrausen um Ersatzteile ranzukarren.Währenddessen hecheln Ärzte und Schwestern hin und her,stets um dein Genesen bemüht.
Und du zitierst Freunde,Genossen und Verwandten herbei,die kommen auch...und verbrauchen dabei wieder Energie,in welcher Form auch immer uswusw
Ich will jetzt nicht vorrechnen, was Öko-Proteste und dergleichen an Energie verbrauchen. ^^

Ich freu mich jedenfalls darüber, endlich WIEDER (JAAAA WIEDER, denn als Kind hab ich das auch mal machen können) im Winter Schneeballschlachten machen zu können. Im Herbst vernünftiges Herbstwetter zu haben, und im Sommer mich kaputt zu schwitzen vor Hitze.


melden

Die Klima-Verschwörung

06.10.2012 um 13:55
@myzyny

Wo wird es denn bitte 0,5 Grad WÄRMER?? Quelle?

Na global gesehen schon. Es gibt durchaus Gebiete, wo es trotzdem kälter werden kann. Aber insgesamt wird es wärmer.... Es waren übrigens 0,5°C die letzten 30 Jahre natürlich (das wird ja da immer so gemittelt).

Chen hatt die neuesten Satellitendaten doch schon längst mal gepostet gehabt:

http://www.metoffice.gov.uk/hadobs/hadcrut4/data/download.html

HadCRUT4vs3

Wenn ich an der Uni bin sollte ich auch Zugriff auf die neuesten Daten haben. Ich meine mich zu entsinnen, dass 2011 die globale Durchschnittstemperatur ein wenig absank.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

09.10.2012 um 06:56
Lest mal BITTE "Dennis Meadow" "die Grenzen des Wachstums" - bin gerade dabei & er hat mir EINIGE neue Gedankenansätze beschert!!!


melden

Die Klima-Verschwörung

09.10.2012 um 12:41
@Werwie
Naja...die Studie ist vierzig Jahre alt,genausogut kann man sich Global 2000 geben...so düster die Prognosen sind,gehe davon aus das die Wissenschaftler die Trägheit von Menschen einkalkuliert haben,insbesondere die Trägheit von Politikern.
Als Folge dessen bauen die ne Pufferzeit von bis zu zwei Generationen ein...allerdings tickt diese Pufferzeit jetzt gnadenlos ab

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/dennis-meadows-im-gespraech-wir-haben-die-welt-nicht-gerettet-11671491.html


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

09.10.2012 um 18:51
@Warhead:

Kennst Du die `Neuen Grenzen des Wachstums´ auch schon!?!

Bitte (u.U.) a bißal nach unten scrollen!!

Wikipedia: Die_Grenzen_des_Wachstums#1992:_Die_neuen_Grenzen_des_Wachstums

GENIALES Buch - wenn auch schon/erst 1992 geschrieben!!


melden

Die Klima-Verschwörung

09.10.2012 um 21:16
@Werwie
Lies du erstmal Chomsky und Gorz

chomsky 3-203-76010x

025785043-kritik-der-oekonomischen-vernu

http://www.vordenker.de/downloads/gorz_wissen-wert-kapital_interview-woz_jun-03.pdf


melden

Die Klima-Verschwörung

10.10.2012 um 18:32
@Natoll

Das sind genau die dämlichen Formuierungen die ich sooo liebe:
"Die Erwärmung dewr Antarktis verlangsamt ...... blabla"

Das ist einfach Dummschwatz. DIe Antarktis KÜHLT seit 50 Jahren ab. Da kannst du noch so rumeiern. Und ja, klar, da gibts nen Grund für .... Den gibts für das Eisminimum in der Arktis auch!
Und beides hat nix mit dem Klimawandel zu tun.


@Schdaiff
Die "globale Temperatur" ist eine ERRECHNETE ! Das solltest gerade du doch wissen, wie die MESSwerte noch bearbeitet werden.

@chen

Ja, klar, Argumentation der Gegenseite mit saublöden Zitaten niedermachen, statt sich auseinander zu setzen. ES WIRD KÄLTER WEIL ES WÄRMER WIRD .... Tralllaaa lala ....
So singt es sich gut. Und ich arme Sau muss nächstes Jahr schon wieder höhere Strompreise
zahlen .... wir müssen ja co2 vermeiden! Läuft wirklich super, das Spiel.


melden

Die Klima-Verschwörung

10.10.2012 um 18:48
@myzyny

Nicht Ablenken. Deine Behauptung ist schlicht falsch - ich habe mich doch damit auseinander gesetzt. Einfach ab "Ansonsten" weiterlesen.

Ja, das Meereis rund um die Antarktis steigt mit ein paar Milliardstel Prozent im Jahr, während die Arkits in den letzten 30 Jahren 80% an Volumen abgenommen hat und schon in ein paar Jahren eisfrei sein könnte. Deswegen - Ich habe ein super Angebot für dich: Du kriegst 1 Euro von mir! Du musst mir nur vorher 10 geben.


melden

Die Klima-Verschwörung

10.10.2012 um 19:00
@myzyny
Du arme Sau müsstest auch höhere Strompreise blechen wenn an jeder Strassenecke ein Reaktor stehen würde...Ziel der Energiewirtschaft ist nicht die Lieferung billigen Stroms,Ziel der Energiewirtschaft ist Maximalprofit,dafür erzählen sie dir im Himmel ist Jahrmarkt...und du Trantüte fragst prompt:"Und wo ist die Leiter"


melden

Die Klima-Verschwörung

19.10.2012 um 13:11
@Warhead

na ja, du bist aber genau so ne arme Sau, weil deine Strompreise auch steigen, obwohl du so schön öko bist ....

Aber in der Sachen ist das ja genau so, wie ich immer schon gesagt habe:
Auch die Stromriesen sind an der Klimalüge beteiligt, wei. sie WENIGER Strom (=weniger Aufwand) immer teurer verkaufen können (=immer höhere Rendite).
Und unter dem Deckmantel des co2- Irrtums lassen die Herrschaften sich demnächst auch noch das nichtabschalten von Kraftwerken bezahlen.

@chen
80% ?? Wo hast du denn den Unsinn her?
Und nochmal: selbst eine im Sommer eisfreie Arktis wäre klimatechnisch nix ungewöhnliches, das kommt alle paar Jahrzehnte mal vor, und liegt mit absoluter Sicherheit nicht am co2!
Und deine Grafik sagt auch wiedermal nichts aus. Ich sprach vom antarktischen RekordMAXIMUM in diesem antarktische Winter! Deine Grafik vergleicht die Minima, und selbst da legt die Antarktis ja noch zu! Das antarktische Meereis kann auch gar nicht so tiefe Minima haben, weil die geographische Situation eine andere ist.


melden

Die Klima-Verschwörung

19.10.2012 um 14:56
@myzyny

Die "globale Temperatur" ist eine ERRECHNETE ! Das solltest gerade du doch wissen, wie die MESSwerte noch bearbeitet werden.

Davon bin ich aussgegangen, dass die errechnet ist.... aber man hatt flächndeckende Werte, zumindest bei Satelittenaufnahmen und etwas genaueres gibt es im Moment nicht.

Ob du den Wissenschaftlern glauben schenkst oder nicht ist deine Sache....


melden

Die Klima-Verschwörung

19.10.2012 um 17:51
@Schdaiff

Wieso werden die Werte denn so oft "korrigiert" wenn sie sich eindeutig aus Messergebnissen herleiten lassen?

Ausserdem ist es - sorry- Unsinn, es gäbe nichts genaueres, als Satellitenmessungen. Zudem sind die bekannten "Globaltemperaturreihen" eben nicht auf Basis der Satellitendaten erstellt, oder?


melden

Die Klima-Verschwörung

21.10.2012 um 11:26
Zum Thema Arktis und Antarktis gibt es doch öffentlich zugängliche Daten zum Beispiel auf Woodfortrees.org kann man die sich recht unkompliziert als Grafik anzeigen lassen. Übrigens gibt es dort auch beispielsweise die verschiedenen Datensätze zur Temperatur.
hier die Arktis
http://woodfortrees.org/plot/nsidc-seaice-n/from:1975/plot/nsidc-seaice-n/from:1975/trend
und hier die Antarktis
http://woodfortrees.org/plot/nsidc-seaice-s/from:1975/plot/nsidc-seaice-s/from:1975/trend
Chen hat schon Recht, der Anstieg der Eismasse an der Antarktis macht nicht viel her im vergleich zum Abschmelzen in der Arktis.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.10.2012 um 13:04
@Tarsius

Wenn der Antarktis Eisschild um 1% wächst wären dass 300.000 km³

Wenn der Arktische Eisschild um 10% schrumpft wären das auch 300.000 km³ (eigentlich ein bisschen weniger)

Man muss immer aufpassen, dass man keine porzentwerte erwischt und um was es geht.. Fläche oder Volumen ;)

Die Vergrößerung in km², die meißt angezeigt wird... Da muss man immer im Hinterkopf behalten, dass der Antarktische Eisschild auch meistens dicker ist, auch in den Schelfeisgürteln.

Trotzdem habt ihr recht, dass in der Arktis mehr schmilzt, als in der Antarktis aufgebaut wird... aber: die Unterschiede sind nicht immer so groß wie sie aussehen.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.10.2012 um 19:40
myzyny schrieb:80% ?? Wo hast du denn den Unsinn her?
6a0133f03a1e37970b017c32491387970b-pi

Das sind die Standard-PIOMAS-Daten. Wäre nett, wenn du dich mal mit den Grundlagen vertraut machen würdest und nicht alles als Unsinn abtust, was nicht bei WUWT oder Eike erscheint.
myzyny schrieb:Und nochmal: selbst eine im Sommer eisfreie Arktis wäre klimatechnisch nix ungewöhnliches, das kommt alle paar Jahrzehnte mal vor, und liegt mit absoluter Sicherheit nicht am co2!
Du sagst, die Arktis ist sowieso" alle paar Jahrzehnte" komplett eisfrei?!?

Diese Behauptung höre ich zum ersten mal, ich werfe dir vor, sie frei erfunden zu haben und hätte gerne ein paar Quellen dazu. Die Wissenschaft geht davon aus, dass die momentane Bedeckung die geringste seit mindestens 1500 Jahren ist.
myzyny schrieb:Und deine Grafik sagt auch wiedermal nichts aus. Ich sprach vom antarktischen RekordMAXIMUM in diesem antarktische Winter! Deine Grafik vergleicht die Minima, und selbst da legt die Antarktis ja noch zu! Das antarktische Meereis kann auch gar nicht so tiefe Minima haben, weil die geographische Situation eine andere ist.
Wie dir vielleicht bewusst ist, ist die Erde eine Kugel und somit Maxima und Minima an den Polen phasenverschoben. Aber gerne kannst du auch eine Grafik für die Maxima haben:

maxima

Stimmt, das Eis um die Antarktis wächst für den Winter. Fast 1/3 so stark wie es um die Arktis fällt.

Am besten ist es natürlich, man konzentriert sich nicht auf einzelne Maxima und Minima, sondern nimmt den gesamten Jahresverlauf und zieht den zyklischen Jahreszeitentrend ab. Dann kommt das heraus:

anom2

Aber nach deiner Meinung müsste ja die rote Linie sowieso alle paar Jahrzehnte auf 0 fallen, da sie es hier nicht tut, ist es wahrscheinlich eine Fälschung, eine Verschwörung der zionistisch-bilderbergschen NWO-Super-Diktatur.


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2012 um 00:42
@chen
chen schrieb: Diese Behauptung höre ich zum ersten mal, ich werfe dir vor, sie frei erfunden zu haben und hätte gerne ein paar Quellen dazu. Die Wissenschaft geht davon aus, dass die momentane Bedeckung die geringste seit mindestens 1500 Jahren ist.
+-200 Jahre beginnt dort die Völkerwanderung (von Nord nach Süd)

in den Jahrhunderten davor eroberten die wärmeverliebten Römer Britanien.
Die Priten, Kelten, Wikinger besiedelten Island, Grönland und entdecken nebenbei Amerika.

Du hast recht:
Du sagst, die Arktis ist sowieso" alle paar Jahrzehnte" komplett eisfrei?!?

Diese Behauptung höre ich zum ersten mal, ich werfe dir vor, sie frei erfunden zu haben und hätte gerne ein paar Quellen dazu.
Die Arktis ist alle paar hundert Jahre eisfrei.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

31.10.2012 um 01:01
@Pirx1
Quellen??Zacki Zacki wenn ich bitten darf


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden