weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 14:09
@Yotokonyx
Wieso Gletscher...ich rede gerade vom Anstieg des Meeresspiegels,was geschieht nochmal wenn sich Wasser erwärmt??


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 14:12
@Warhead

Der Meeresspiegel steigt durch das Abschmelzen der Gletscher. Würde diese nicht schmelzen, dann gibt es auch keinen Meeresspiegel anstieg.
Warhead schrieb:was geschieht nochmal wenn sich Wasser erwärmt??
Die Umgebung wird auch erwärmt. Ähnlich wie bei einer Heizung. Die schließlich auch mit Wasser funktioniert.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 14:40
@Yotokonyx
Das auch,aber es dehnt sich auch aus.Viel interessanter ist der Effekt den man hat wenn der Zufluss von Süsswasser verstärkt wird,sehr gut lässt sich das beim Golfstrom beobachten

http://www.welt.de/print-welt/article646279/Im-Treibhaus-droht-dem-Golfstrom-das-Aus.html

http://www.faz.net/aktuell/wissen/erde/golfstrom-europas-fernwaermepumpe-schwaechelt-1278729.html

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-12847-2011-01-17.html

http://www.heise.de/tp/artikel/21/21979/1.html


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 14:44
Yotokonyx schrieb:Der Meeresspiegel steigt durch das Abschmelzen der Gletscher. Würde diese nicht schmelzen, dann gibt es auch keinen Meeresspiegel anstieg.
Die Prognose für den Meeresspiegelanstieg basiert in erster Linie auf der thermischen Ausdehnung des Wassers in allen Weltmeeren. Also vereinfacht: Wasser wird wärmer - dehnt sich aus - einziger Freiraum ist "nach oben" - Meeresspiegel steigt.

Das lässt sich auch sehr schön berechnen (wenn man die Temperatur kennen würde) da das Verhältnis zwischen Temperatur und Ausdehnung konstant ist. Deshalb gibt es über diesen Aspekt aber auch keinerlei Streit und er ist weniger bekannt.

Abschmelzende Gletscher tragen auch einen großen Teil dazu bei, sind aber extrem schwer vorherzusagen, deswegen konzentriert sich die ganze Diskussion auf diesen Aspekt. Der Meeresspiegel würde aber auch ansteigen wenn kein einziger Gletscher schmilzt.

Übrigens trägt auch schmelzendes schwimmendes Eis zum Anstieg bei, da es weniger Salz enthält als das umgebende Meerwasser. Allerdings zugegebenermaßen nur in der Größenordnung von 1-3%


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 14:51
@chen

Vereinfacht gesagt, es werden die Temperaturerhöhungen gemessen und dann hochgerechnet?

@Warhead

Also können wir uns schon mal auf stärkere Winter vorbereiten. :note:


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 14:57
@Yotokonyx

Ja, so in etwa. Die größte Unsicherheit ist dabei die Spanne der Temperaturen selbst - momentan geht der IPCC von etwa 1° bis 6°C aus, je nach zukünftigem Verlauf der Emissionen. Wenn man genau die Temperatur des Jahres 2100 wüsste, könnte man den Meeresspiegelanstiegsanteil der Wasserausdehnung relativ genau vorhersagen. Der Anteil der Gletscher wäre aber weiterhin schwierig abzuschätzen.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 15:01
@chen

Wie ich schon vorher sagt, man kann es halt nicht genau sagen, in wie weit die Gletscher schmelzen werden.

Jetzt mal wieder zum Thema. Wer hätte denn was davon, zu lügen und einfach zu sagen, dass der Meeresspiegel steigt. Wem würde das etwas bringen?
Es werden auch regelmäßig Forschungen zu diesem Threna angestellt.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 15:15
@Yotokonyx
Die Skeptiker behaupten ja immer die Wissenschaftler seien nix weiter als bezahlte Huren im Dienste des Weltklimarats.Tatsächlich aber arbeiten die umsonst,während diejenigen die nen Vortrag bei Eike halten für jede Zeile Geld erhalten,und Petrochemielobbyisten wie Varenholt können ohnehin erzählen was sie wollen


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 15:28
@Warhead

Wenn man das schon behauptet, sollte man auch die Hintergründe erforschen. Angenommen, die Wissenschaftler würden für Falschaussagen bezahlt werden. Wer hätte denn was davon?
Wenn da vielleicht noch Lobbies hinter stehen würden, dann könnte man das noch nachvollziehen. Diese Aussagen gibt es aber in jedem Land. In Ländern wie China gibt es keine Lobbies, soweit ich weiß. Doch auch die wollen sich für Klimaschutz engagieren.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 20:20
Für die englischsprachigen unter uns gibt es hier ein interessantes Video über den IPCC Bericht:



melden

Die Klima-Verschwörung

29.09.2013 um 23:48
@Yotokonyx

Hier ein interessantes Interview zum Thema »Forschungsgelder«.

http://www.taz.de/!117125/

Ein kleiner Auszug:
taz: Herr Münch, die Wirtschaft hat ihr Herz für die Wissenschaft entdeckt. Über eine Milliarde Euro gibt sie im Jahr für Forschungsprojekte an den Unis aus, rund 1.000 privat geförderte Lehrstühle gibt es an den Hochschulen. Sie als Wissenschaftler sollte das eigentlich freuen.

Richard Münch: Die öffentlichen Mittel sind spärlich, da freut sich jeder Wissenschaftler über zusätzliches Geld. Aber die Sache ist zweischneidig.

taz: Warum?

Richard Münch: Private Investoren erwarten immer Forschungen mit Ergebnissen, die ihren Zielen und Wünschen entsprechen. Das widerspricht dem Ideal, dass Wissenschaft zweckfrei ist, dass sie offen sein muss, um zu neuen Erkenntnissen gelangen zu können. Privates Geld kommt nie einfach so. …
Privates Geld kommt nie einfach so. So so.

@Warhead

Kennst Du einen Wissenschaftler, der "umsonst" arbeitet?
Zwar gibt es den Ausspruch: »Diese Arbeit war umsonst!«, aber damit ist bestimmt etwas anderes gemeint. :D


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 08:39
Wissenschaft hat den großen Vorteil, daß sie sich in nahezu allen Fällen widerspricht.
Da muß man nur gründlich suchen, wo eine einzelne Meinung absolut bevorzugt wird und Gegenstimmen ignoriert aber nicht widerlegt werden.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 11:11
@karoman67
Kennst Du einen Wissenschaftler, der "umsonst" arbeitet?
Glaubst du tatsächlich, dass jegliche Forschung aus privaten Mitteln geleistet wird? Gott, du hast ja Ahnung ...

Zunächst gibt es einen Haufen an wissenschaftlich orientierten Stiftungen, die Gelder an geeignete Projekte ausschütten. Außerdem werden die Universitäten direkt von den Ländern finanziert. Hinzu kommt die DFG:

Wikipedia: Deutsche_Forschungsgemeinschaft

Gleich im ersten Satz:
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist eine Einrichtung zur Förderung der Wissenschaft und Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. 2012 hatte sie einen Förderungsetat von 2,52 Milliarden Euro.


melden

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 11:46
@SKEPTIKER123
SKEPTIKER123 schrieb:Glaubst du tatsächlich, dass jegliche Forschung aus privaten Mitteln geleistet wird?
Nein!
Aber siehe noch mal hier:
karoman67 schrieb:Richard Münch: Die öffentlichen Mittel sind spärlich, da freut sich jeder Wissenschaftler über zusätzliches Geld. …
und hier: http://www.taz.de/!117125/
oder hier: http://www.forschungs-blog.de/betteln-um-forschungsgelder/

Den § 1 der DFG-Satzung finde ich auch nicht schlecht:
„Die Deutsche Forschungsgemeinschaft dient der Wissenschaft in allen ihren Zweigen durch die finanzielle Unterstützung von Forschungsaufgaben und durch die Förderung der Zusammenarbeit unter den Forschern. Sie berät Parlamente und Behörden in wissenschaftlichen Fragen und pflegt die Verbindungen der Forschung zur Wirtschaft und zur ausländischen Wissenschaft. …“
( aus: Satzung der Deutschen Forschungsgemeinschaft )
edit: Wo mag das Geld für den Etat wohl herkommen? Steuergelder?


melden

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 12:27
@karoman67
Ich kenne diverse Soziologen die ihre Erkenntnisse gratis feilbieten,Erziehungswissenschaftler und all das Pack...Steuergelder gibts kaum noch,eher Drittmittel von Stiftungen


melden

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 13:19
@karoman67
Privates Geld kommt nie einfach so. So so.
Das ist vor allem bei großen Konzernen der Fall. Sie geben Studien im Auftrag, um ihre Produkte besser vermarkten zu können.


melden

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 13:53
@Yotokonyx

» Niemand hat die Absicht, eine Klima-Studie in Auftrag zu geben! «

Hamm mir e Gligg! " :D "


melden

Die Klima-Verschwörung

30.09.2013 um 13:55
@karoman67

Wäre auch schön blöd. Die ganzen Konzerne müssten sich dann auf Konsequenzen einstellen. Also lässt man sie lieber gewähren, als etwas zu unternehmen.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 10:31
@karoman67
@Yotokonyx

http://www.theguardian.com/science/2012/jul/29/climate-change-sceptics-change-mind

Klimaerwärmungs-Skeptiker soll Klimaerwärmung untersuchen, bekommt 150.000$ von den Koch Brüdern (unterstützen Klimaerwärmungsignoranten).
Leider (für die Koch Brüder) kam der Klimaerwärmungsskeptiker zu dem Schluss, dass alle Belege auf eine Menschengemachte Klimaerwärmung hindeuten. Und das, obwohl er Geld von der Klimaerwärmungsignoranten Seite angenommen hat.
Yotokonyx schrieb:Privates Geld kommt nie einfach so. So so.
Es kommt vielleicht nicht einfach so, aber es sorgt auch nicht zwangsläufig dafür, dass Wissenschaftler das blaue vom Himmel lügen und ihre Ergebnisse ignorieren.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 13:31
@SoundsLegit

Da gebe ich dir recht. Doch nicht jeder würde bei so einer hohen Summe, die Wahrheit sagen.
Es kommt auch immer auf die Person drauf an. Bestimmt sind einige bestechlich.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 13:56
@Yotokonyx
Die Gebrüder Koch sind ja nicht die einzigen die ihre Kohle für Mietmäuler hergeben

http://www.zeit.de/2012/48/Klimawandel-Marc-Morano-Lobby-Klimaskeptiker

http://www.mitwelt.org/klimaskeptiker.html

http://www.mitwelt.org/eike-europaeisches-institut-klima-energie.html

Eins der grössten Mietmäuler der Industrie hört auf den Namen Christopher Monckton,Monckton ist ein zynischer,eiskalter Drecksack,der Prototyp des neoliberalen Staatsprivatisierers.Er war es der für Maggy Thatcher die Privatisierung von British Railroads,des Gesundheitssystems,der Stromversorgung und die Zerschlagung der Rentenkassen managte.
British Railroads ist marode und die Stromnetze verschlissen,die Krankenhäuser hoffnungslos überfordert und kaputtgespart.
Solchen von unten nach oben Verteilern sollte man einen Platz in einer feuchten kasematte bei Wasser und Brot verpassen,stattdessen bekommen solche Leute Sendezeit zur Prime Time verpasst wo sie sie hemmungslos ihre Lügen und Diffamierungen auskotzen können


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 14:39
@Warhead

Das ist doch gut. Hauptsache die Welt bzw. ein Land zu Grunde richten und dann noch Geld dafür zu kassieren.

Ne mal im Ernst. Jedes mal, wenn ich sowas höre rege ich mich darüber auf. Genau wegen solchen Leuten, gibt es doch dieses Misstrauen, was man für richtig halten soll. Ich bin mir sicher, dass wegen solchen auch VT's entstehen. Dies wird dann dafür genutzt, um sich das Leben einfach zu machen.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 14:50
@Yotokonyx
Solche Leute basteln selbst die VTs,dann stört sie nämlich keiner mehr bei ihrer harten Arbeit...Rahm abschöpfen und Verluste sozialisieren


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 14:59
@Warhead

Das man dagegen auch nichts tun kann. Genauso wie die Lobbies. Sie beeinflussen die Politik so, wie es ihnen passt. Es werden Gesetzte so erlassen, dass sie machen können was sie wollen.

Genauso mit dem Klimawandel. Eigentlich müssten wir schon viel mehr alternative Energien benutzen. Doch was passiert. Nichts. Es werden immer noch die alten Kraftwerke benutzt.
Gut man hätte auch schon viel früher anfangen sollen. Jetzt ist es eh schon zu spät.

Wenn unsere Politiker wirklich den Klimawandel stoppen wollten, dann hätte man schon längst auf der ganzen Welt Gesetze erlassen, die CO2 usw. regulieren. Doch es passiert da nicht wirklich viel.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

02.10.2013 um 19:25
@Yotokonyx
Doch,man kloppt wie irre auf Raucher und Griller ein...so zum Kompensieren


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden