weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

21.12.2013 um 14:54
@Dini1909

Die Globale Erwärmung ist in den letzten 10 Jahren 2x schneller Angestiegen als erwartet.

Das stimmt nicht so ganz. Es ist 2 mal so schnell wie mit dem Datenset von HadCrut4. Nämlich 0.86 statt 0.49°... Erwartet war alles zwischen 1 und 6 Grad. Das wäre dann immer noch eine Verlangsamung gegenüber den letzten Dekaden. Und in denen waren unsere Daten noch unvollständiger als heutzutage (sprich es ist wahrscheinlich, dass die Temperatur-Erhöhung auch dort höher war).

Aber: Diese Daten, die das besagen, sind auch teilweise extrapoliert worden. Es ist immer noch keine perfekte Aproxximation, sagt auch selbst der Autor.... der wird sich wahrscheinlich richtig ärgern, dass eine Zeitung aus seinen Untersuchungen sowas als Überschrift nimmt wie "Die Globale Erwärmung ist in den letzten 10 Jahren 2x schneller angestiegen als erwartet." und dann Leute wie du auf diese Presse Hetze reinfallen.

Der Autor (Dr. Kevin Cowtan) ist übrigens Kristallograph, also nicht unbedingt vom Fach.

Naja aber der Co-Autor (Robert Way) ist glaube ich da die treibende Kraft. Er ist der, der sich damit auskennen müsste.


Weißt du @Dini1909 manchmal sollte man vlt etwas mehr nachlesen, bevor man irgendwas in die Welt rausposaunt, was die Medien da so schreiben:

http://www-users.york.ac.uk/~kdc3/papers/coverage2013/index.html


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

21.12.2013 um 14:58
@Warhead

Zum Trinkwasser in Deutschland

weißt du die deutsche Politik meint einfach wir halten höhere Konzentrationen spezieller Stoffe aus als in anderen Ländern. Sonst würde unser Trinkwasser auch besser gereinigt werden. Witzigerweise sind da so viele Abbauprodukte drin, von denen wir nicht mal ihre Wirkung kennen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

21.12.2013 um 15:05
@Schdaiff
Zumindest bei Fischen und Amphibien kennen wir sie,die verweiblichen
Oh und durch das kolloidale Silber das sie in Socken,Hemden und Deos verarbeiten sind die ersten resistenten Bakterienstämme entstanden


melden

Die Klima-Verschwörung

21.12.2013 um 15:17
@Warhead

Tja die Wirkung aber nicht unbedingt welches der tausenden Moleküle diese Wirkung erzeugt.

Bei Silber hätte man es vorher ja erahnen können... Ich meine Silber als Antibiotikum ist seit der Antike bekannt... und das sich Bakterien anpassen können ist auch schon länger bekannt... ist ja nicht das erste mal, dass ein Bakterium es schaft immun gegen bestimmte Antibiotika zu werden... Und dort wo das Silber und die ganzen anderen Stoffe drin sind, da geht das noch viel schneller... gibt ja viele Bakterien die darauf warten unsere Reste zu verwerten (leider nicht alle ^^)


melden
OstHool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.12.2013 um 05:34
@Thawra
Was soll mir das Bild denn sagen ? Fakt ist,das ich mich da weder gut noch schlecht fühle...ehrlich gesagt fühle ich da garnix. Mir doch Wurst...ich hab eigene Probleme,die auch niemanden interessieren.
Die "armen" Menschen auf diesem Foto sollen lernen Ackerbau zu betreiben...dann gehts denen bestimmt wieder besser. Wie hat sonst so ein Volk denn bisher immer überlebt ?
Willst Du mir sagen, das die schon seit Jahrtausenden so leben ? Meiner Meinung nach verbietet es deren Tradition,etwas in ihrem Land zu ändern. Die werden sich immer selbst treu bleiben...und brauchen sich daher nicht wundern.
Gib solchen Leuten mal 1000 Euro....die kaufen sich nix zu Essen,die kaufen sich ne Knarre, um ihren verfeindeten Stamm auszulöschen, anstatt mit denen für ein besseres Leben zu kooperieren.
Denen ihr Gott (...oder was weiß ich,was die anbeten) verbietet es einfach,sich Wissen anzueignen und dann damit etwas aufzubauen,weil sie dann merken würden,das ihr Gott sie nur bewusst im Unklaren gehalten hat,um weiterhin Macht über sie auszuüben. Is doch logisch.
Mir erklärt sich auch ganz schlüssig, warum in Ägypten plötzlich so viele Menschen sich auf dem komischen Platz versammeln und demonstrieren...und andere Menschen im arabischen Raum soetwas nachmachen,warum es den arabischen Frühling überhaupt gibt...ganz einfach,weil die Menschen gesehen haben, was durch Kapitalismus und Wirtschaft möglich ist...und auch alle nen dicken Benz fahren wollen,anstatt den "weisen" Worten Allahs zu lauschen. Die sehen dadurch,das es Internetzugang gibt, was auf der Welt alles passiert, und wollen jetzt auch ein Stück vom Kuchen abhaben,anstatt 5x täglich Richtung Mekka zu beten und dann nix als Luft in ihren Hosentaschen zu haben.
Es hat nunmal alles einen Grund,warum die Dinge so sind,wie sie sind. Denn sonst wären sie nicht so !


melden
OstHool
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.12.2013 um 05:45
@Frank12
Ehrlich gesagt,ich putz mir nie die Zähne. Von daher kann ich auch keine Aussage darüber machen,wieviel Wasser bei so einer Handlung verschwendet wird.
Aber Du scheinst wirklich alles zu glauben, was irgendwo geschrieben steht.
Wenn DU beim Zähneputzen den Wasserhahn aufdrehst, kommt da plötzlich weniger Wasser raus als noch vor 10 Jahren ? Ich glaube nicht....aber ich hab gemerkt, das das Wasser plötzlich viel feuchter ist als früher ;-)


melden
Frank12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.12.2013 um 10:12
@OstHool

Liest du immer nur den ersten Satz?


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.12.2013 um 12:00
Das ist keine Verschwörung, sondern Realität. Nur das der Klimawandel vom Menschen beschleunigt wurde. Die Folgen sind klar, anstieg des Meeresspiegels bis zu einem Meter und Erwärmung der Atmosphäre um ca 4,8 grad Celsius bis Ende des Jh. Die Ausmaße der Katastrophen wie Überschwemmungen und Wirbelstürme werden den Menschen hart treffen und das alles nur wegen der profitgier großer Konzerne!


melden
SGDynamite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.12.2013 um 12:03
Deshalb haben wir Weihnachten keinen Schnee, danke Erderwärmung -.-


melden

Die Klima-Verschwörung

23.12.2013 um 02:50
@Juvenile
Fast ( und das alles nur wegen der profitgier großer Konzerne!)
Dein Kilowatt Verbrauch ist auch nicht ohne.
;-)


melden

Die Klima-Verschwörung

23.12.2013 um 20:23
@OstHool

Trollst du, oder ist deine Weltsicht tatsächlich so nulldimensional?

Wenn das das Resultat irgendeines Schulwesens dieser Erde sein sollte, dann ist das geradezu schockierend.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

24.12.2013 um 17:00
@SGDynamite
Nee,das ist Wetter,schau mal in die Statistiken,schneefreies Weihnachten ist der Normalfall,kalt und Schnee fängt meistens im Januar an


melden
Gremline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.12.2013 um 15:49
Das Klima könnte uns jeden Tag um die Ohren fliegen und wir würden uns immer noch treffen um uns über das Klima zu unterhalten, die Politiker, die Organisationen, die Wissenschaftler usw. und dann labern wir, was wir besser machen können, um die Eisbären zu retten, aber trotzdem wird abgeholzt, geflogen, gefahren, Industrien gebaut usw - nach uns die Sinnflut, aber wir haben wenigstens mal drüber gelabert...

Wenn man das mal von außen betrachtet ist das wie ein Affenhaus.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.12.2013 um 16:40
@1.21Gigawatt
Was ist das??Ein Video ersetzt deine Meinung??

@OstHool
@Gremline
Also für euch gibts jetzt was auf die Ohren,nämlich dieses Feature,ganz frisch,ganz neu

http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/wissenswerte/201312/198607.html


melden
oschen11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.12.2013 um 00:58
Hat man sich schon einmal Gedanken gemacht dahingehend, daß die sog. Klimaerwärmung ein rein natürliches Phänomen ist?
Was hat der damalige Mensch damit zu tun, daß die Eiszeit vorrüber war? Fuhr er etwa weniger Mamut?
Das einzige was hier zählt, ist eben mal wieder das GELD, sonst gar nichts. Wie war es denn damals, als es hieß, der Wald stirbt (er lebt Gott sei dank immer nach)?
Es gilt ja mittlerweile als erwiesen an, daß die Daten des Weltklimas so verbogen wurden, daß es den Unternehmen paßt, denn die alleine sind die Verdiener an der ganzen Sache.
Einfach mal nach Lord Monkton Googeln und eben auch die "andere" Seite anhören/lesen.
Mir persönlich war die Sache von Anfang an schon suspekt, bin eben ein grundsätzlich skeptischer Mensch.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.12.2013 um 01:30
@oschen11
Der ist deshalb nicht vollkommen verreckt weil die Schutzmassnahmen,die eingeleitet wurden,irgendwann gegriffen haben.Gleichzeitig kam dazu das die Tschechischen Schwefelschleudern vom Netz genommen wurden,ansonsten sind die Wälder nach wie vor ziemlich angegriffen,wer sich mit Waldschäden einigermassen auskennt der sieht sie auch.
Dein Freund Lord Monckton ist ein Neoliberaler,Monckton machte die Drecksarbeit für Maggie Thatcher,er zerschlug und privatisierte British Railways,was zur Folge hat das jede Menge Servicepersonal rausgeschmissen wurde,die Folgen sieht man heute,das Gleisnetz ist so marode das sie ständig brechen,die Triebwagen sind überaltert,dafür sind die Fahrpreise astronomisch gestiegen,gestiegen sind auch die Chancen bei nem Bahnunglück ums Leben zu kommen

http://www.zeit.de/2009/11/British-Rail

http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2007/05/16/a0218

Monckton zerschlug auch das Gesundheitssystem und privatisierte die Rentenkassen,mit den bekannten Folgen.
Dabei verdienten sich Monckton und seine Kumpels ne goldene Nase,Monckton ist immer da wenns Geld abzugreifen gibt,jetzt arbeitet er als Lobbyist für die Ölindustrie,das ist sein Job,Scheisse erzählen und Lügen verbreiten

http://vorort.bund.net/suedlicher-oberrhein/klimaskeptiker-klimawandelskeptiker.html

http://politikwissenschaft.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/inst_politikwiss/IPW_Working_Papers/IPW-WP-1_2013-Achim-Br...

Erwiesen ist lediglich das vom angeblichen Datenverbiegen ausser warme Luft nicht allzu viel übrig blieb
Ich empfehle dir ansonsten dieses Feature reinzuziehen bevor du dich zu weit aus dem Fenster lehnst,und bitte verschon uns mit EIKE


http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/wissenswerte/201312/198607.html


melden
oschen11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.12.2013 um 13:01
Hier mal ein sehr interessantes Video, welches zeigt, daß eindeutig Klimadaten gefälscht wurden:

Schön zu sehen, wie Monkton einer Demonstrantin zeigt, daß sie überhaupt keine Ahnung hat, weshalb sie zum Demonstrieren da ist. Einfach herrlich.


melden

Die Klima-Verschwörung

31.12.2013 um 15:17
@oschen11

Alles eine Frage des gewählten Zeitraumes. Die Klimadaten wurden nicht gefälscht, sie wurden nur unterschiedlich interpretiert. Ich wette du weißt ja noch nicht mal wie die gezeigten Daten zusammenkommen und welchen Bereich sie überhaupt abdecken.

Hier auf der Seite kannst du dir alle Daten von diversen Satellitten Messungen plotten lassen:
http://woodfortrees.org/plot/

Du kannst dir aber auch mal die im Video gezeigten Daten anschauen und da wirst du merken, dass der Lord zufällig einen Zeitraum in der ganzen Erwärmung erwischt, in der es möglich ist einen Abkühlungstrend reinzulegen:
http://nsstc.uah.edu/climate/


melden

Die Klima-Verschwörung

31.12.2013 um 15:40
@oschen11
oschen11 schrieb:Hat man sich schon einmal Gedanken gemacht dahingehend, daß die sog. Klimaerwärmung ein rein natürliches Phänomen ist?
Hat man sicher schon, allerdings ist kaum zu leugnen, dass die Menschheit in ihrer Gesamtheit das Klima beeinflusst, aber sicher nicht nur durch Treibhausgase wie CO2.
oschen11 schrieb:Was hat der damalige Mensch damit zu tun, daß die Eiszeit vorrüber war? Fuhr er etwa weniger Mamut?
Es wird dich vielleicht überraschen, aber die Eiszeit ist nicht vorüber, wir befinden uns derzeit in einer Warmzeit einer Eiszeit.
oschen11 schrieb:Das einzige was hier zählt, ist eben mal wieder das GELD, sonst gar nichts.
oschen11 schrieb:Es gilt ja mittlerweile als erwiesen an, daß die Daten des Weltklimas so verbogen wurden, daß es den Unternehmen paßt, denn die alleine sind die Verdiener an der ganzen Sache.
Welche Unternehmen verdienen denn so sehr an einem eventuellen Klimaschwindel, dass sie sich gegen die Öl, Gas, Kohle und E-Energie Branchen in der Politik Weltweit durchsetzen können, welche wohl kaum ohne Einfluss sind?
oschen11 schrieb:Mir persönlich war die Sache von Anfang an schon suspekt, bin eben ein grundsätzlich skeptischer Mensch.
Es ist ja auch in Ordnung skeptisch zu sein, allerdings sollte man versuchen sich objektiv mit beiden Seiten zu beschäftigen. Letztendlich drehen sich so gut wie alle Maßnahmen zur CO2-Reduzierung um das vermeiden von verbrennen fossiler Energieträger und da diese endlich sind, sind diese Maßnahmen auch dann sinnvoll, wenn der CO2-Ausstoß des Meschen keinen signifikanten Anteil an der Erderwärmung hätte, da wirst du mir doch sicher zustimmen, oder?

mfg
kuno


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

31.12.2013 um 15:43
oschen11 schrieb:Mir persönlich war die Sache von Anfang an schon suspekt, bin eben ein grundsätzlich skeptischer Mensch.
Oh wie ich sie liebe, die 'grundsätzlich skeptischen Menschen', die so bereitwillig in die Falle tappen, weil sie

a) sich so sicher sind, dass sie etwas 'Offizielles' ablehnen müssen

b) nicht wirklich eine Ahnung vom Thema haben.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Noch einmal WTC22 Beiträge
Anzeigen ausblenden