weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

13.02.2011 um 16:45
Nanu, die Photosynthese ist ein wissenschaftliches Märchen?
http://www.fehler-der-wissenschaft.de/


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

13.02.2011 um 19:04
@philomela
Nee, das ist ein ganz alter Hut. Dass Pflanzen auch CO2 abgeben, ist lange bekannt und nennt sich Pflanzenatmung. Der Punkt, an dem sich CO2-Abgabe durch mitochondriale Atmung und CO2-Aufnahme durch Photosynthese die Waage halten, nennt sich "Lichtkompensationspunkt". Wo dieser Wert jeweils liegt, ist abhängig von der Art der Pflanze.
http://www.wissenschaft-online.de/abo/lexikon/biok/7015

Es gibt also Tageszeiten bzw. Bedingungen, unter denen eine Pflanze tatsächlich mehr CO2 abgeben als aufnehmen kann.
Der Herr Enger hat nur eine altbekannte Tatsache festgestellt und die falschen Schlussfolgerungen daraus gezogen und verkauft das nun als Sensationsmeldung. Er hätte vorher mal ein Blick in ein Biologie-Lehrbuch werfen sollen.

nunatak


melden

Die Klima-Verschwörung

14.02.2011 um 04:47
Ich war gestern bei der Castorauftaktdemo in Greifswald.Dort lernte ich einen betagten Herren kennen,der hatte eine interessante Story auf Lager.Ich will sie niemandem vorenthalten.
Der war als Ingeneur beteiligt an dem Bau des Kühlwasserauslaufkanals des AKWs Lubmin,er betreute das Projekt bis zum seligen Ende des Kraftwerks.
Durch den Kühlwassereintrag stieg die Temperatur des Boddens um zweieinhalb Grad.
Zwischen Warm und Kaltwasserschichten war der Austausch extrem gestört,die Strömungsverhältnisse änderten sich rapide,Teile des Boddens verschlammten und versumpften.
Dafür fing man Heringe gross wie Welse,nur konnte die man die nicht essen,das Fleisch war faserig.
Manche Miesmuscheln im direkten Einzugsbereich des Kanals wurden gross wie Suppenteller,Untertassengrösse war normal.Das Algenwachstum explodierte,starben sie ab frass das allen Sauerstoff...uswusw.
Also von wegen,der Mensch könne nicht...und überhaupt klitzeklein...
Lange suchen musste ich nicht

http://kein-kohlekraftwerk-lubmin.de/download/bodden_anthropogen.pdf


melden

Die Klima-Verschwörung

14.02.2011 um 14:02
@Warhead

Genau diese Beeinflussungen sind es die man aufhalten muss. Man findet solcher Beispiele Tausende...


melden

Die Klima-Verschwörung

14.02.2011 um 19:19
Das Radioaktivität zu Mutationen führen können ist ja nicht unbedingt neu.

Auch das Wärme sich positiv auf das Wachstum von Flora und Fauna auswirkt, ist ein alter Hut.

Schließlich wurden Tiere und Pflanzen im Perm, in der Jura und Kreidezeit nicht nur aus Lust und Laune so groß. Jeder, der einmal an der Südwestküste von Irland, am Ring of Kerry, entglang gewandert ist, weiß, wie sich der dort tangierende Golfstrom auf die Pflanzenwelt auswirkt.

Aber die Tatsache, dass man die Temperaturschwankungen der letzten 100 Jahren, die nahezu deckungsgleich mit den Aktivitäten der Sonne (Sonnenwind) verlaufen, krampfhaft versucht totzuschweigen, ist schon mehr als nur bedenklich.


melden

Die Klima-Verschwörung

14.02.2011 um 20:45
@derDULoriginal
Selbst dann wenn gar keine Aktivität vorhanden ist


melden

Die Klima-Verschwörung

16.02.2011 um 14:51
@Warhead


Du tönst ja hier immer so rum, wer wohl EIKE und Co so alles finanziert. Hier siehst du mal einen klitzekleinen Auszug der Großspenden an deine Freunde, die GRÜNEN

Solarworld AG ....................................2005............20.000 €
Solarworld AG ....................................2007...........25.000 €
Solon AG für Solartechnik..................2005...........20.000 €
Umweltkontor Renewable Energy ..2002........50.000 €

Die komplette Liste hier:

http://www.parteispenden.unklarheiten.de/?seite=datenbank_show_k&db_id=8&kat=3&sortierung=knoten_a

Also am besten demnächst Maul halten, wenns mal wieder darum geht, wer wen bezahlt.
Könnte auf Euch Klima-Katastrophiker zurückfallen!

@chen Auch für dich zur info


melden

Die Klima-Verschwörung

16.02.2011 um 15:32
Seit wann sind denn "die Grünen" ein wissenschaftliches Institut?

Ich mochte die Partei noch nie besonders.

Aber im Prinzip muss ich dir recht geben, ich mag Argumente à la "x finanziert y, also ist y automatisch richtig/falsch" auch nicht leiden.


melden

Die Klima-Verschwörung

16.02.2011 um 15:37
derDULoriginal schrieb:die Temperaturschwankungen der letzten 100 Jahren, die nahezu deckungsgleich mit den Aktivitäten der Sonne (Sonnenwind) verlaufen
Tum didel dum...

34979,1297867036,Solar vs Temp basic

In the last 35 years of global warming, the sun has shown a slight cooling trend. Sun and climate have been going in opposite directions. In the past century, the Sun can explain some of the increase in global temperatures, but a relatively small amount.

Ganz abgesehen von dem Troposphärenmuster, das bei einer Klimaerwärmung durch die Sonne ganz anders aussehen würde.


melden

Die Klima-Verschwörung

16.02.2011 um 15:38
@chen
Woher stammt die Grafik?


melden

Die Klima-Verschwörung

16.02.2011 um 15:41
@ww

http://www.skepticalscience.com/solar-activity-sunspots-global-warming-advanced.htm

Ach Moment, die Grafik selbst ist in der Basic-Version, also noch fix auf "basic" klicken


melden

Die Klima-Verschwörung

16.02.2011 um 16:10
Wer etwas Zeit hat und gut Englisch versteht, könnte das hier interessant finden.

Climate Change Anhörung des Science & Technology Subcomittee vom US-Kongress. Da einige Republikaner drinsitzen und die Amerikaner immer sehr auf "beide Seiten der Debatte" bedacht sind, wurden auch mehrere bekannte Klimaskeptiker (hoffe, das Wort ist ok) eingeladen, u. a. Richard Lindzen und Benjamin Santer. Der zweite Teil ist spannender, der Vollständigkeit halber aber hier der Link zum ersten Panel (von 3). Insgesamt läuft das Hearing 4 Stunden.

<object id='cspan-video-player' classid='clsid:d27cdb6eae6d-11cf-96b8-444553540000' codebase='http://fpdownload.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=9,0,0,0' align='middle' height='500' width='410'><param name='allowScriptAccess' value='true'/><param name='movie' value='http://www.c-spanvideo.org/videoLibrary/assets/swf/CSPANPlayer.swf?pid=296637-1'/><param name='quality' value='high'/><param name='bgcolor' value='#ffffff'/><param name='allowFullScreen' value='true'/><param name='flashvars' value='system=http://www.c-spanvideo.org/common/services/flashXml.php?programid=237950&style=full'/><embed name='cspan-video-player' src='http://www.c-spanvideo.org/videoLibrary/assets/swf/CSPANPlayer.swf?pid=296637-1' base='http://www.c-spanvideo.org/videoLibrary/assets/swf/' allowScriptAccess='always' bgcolor='#ffffff' quality='high' allowFullScreen='true' type='application/x-shockwave-flash' pluginspage='http://www.macromedia.com/go/getflashplayer' flashvars='system=http://www.c-spanvideo.org/common/services/flashXml.php?programid=237950&style=full' align='middle' height='500' width='410'></embed></object>


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.02.2011 um 01:59
@chen
lustige Grafik.
Sehr glaubhaft ist vor allem, dass sie die Sonnenaktivität nach vor der Temperatur gemessen werden konnte. Ich nenne sowas eine iGrafik.

1880 haben sie also schon die Sonnenaktivität gemessen? Diese Verschwörungs-Fachkräfte sind ja extrem gut ausgerüstet. Hatten sicher damals schon Photozellen und Computer.
1878 wurde in der Schweiz das erste elektrische Licht im Kulm Hotel in St. Moritz vorgestellt. Die Photozelle wurde übrigens dann erst 1893 erfunden.

Und diese "Troposphärenmuster"..... wie sehen sie denn aus und wie müssten sie aussehen? Lass uns doch ein wenig teilhaben an dem wirklich-wahren-Wissen.
Ich hoffe nur, dass Dich die Ölscheichs nicht zu sehr unter Druck setzen und Du uns aufklären kannst.


melden

Die Klima-Verschwörung

17.02.2011 um 02:26
misterman schrieb:Sehr glaubhaft ist vor allem, dass sie die Sonnenaktivität nach vor der Temperatur gemessen werden konnte
Wenn du dich der deutschen Sprache bedienen könntest, könnte ich darauf reagieren. Somit haben wir aber leider keinen Schimmer, was du sagen willst.

Die Messung der solaren Aktivität und Sonnenflecken ist ziemlich simpel. Erste überlieferte Beobachtungen gibt es seit 800 vor Christus*, brauchbare Daten etwa ab 1600 (dadurch sind wir überhaupt erst in der Lage, das Maunder-Minimum einzuordnen). Wie kommst du auf die Idee, dass man dafür Photozellen oder Computer bräuchte?

*http://web.archive.org/web/20060301083022/http://web.hao.ucar.edu/public/education/sp/great_moments.html

Das mit dem Troposphärenmuster (zugegeben, ein mieses Wort, aber mir war in dem Moment nicht besseres eingefallen) bezieht sich darauf, dass eine Erwärmung über Treibhausgase anders aussieht, als eine solar dominierte. Kurz gesagt: Wäre es die Sonne, würden sich alle Schichten mehr oder weniger homogen erwärmen. Wir beobachten aber nur einer Erwärmung der Troposphäre, die Stratosphäre erwärmt sich nicht. Mehr dazu findet sich beispielsweise im zweiten Teil des Videos, was ich gepostet habe, im Google deiner Wahl, oder hier:



melden

Die Klima-Verschwörung

17.02.2011 um 10:59
@chen

Es ist doch immer das Gleiche! Die Temperaturdaten, die für die tolle Grafik verwendet werden, stamen von der NASA GISS, und sind ja eben umstritten!
Wenn immer wieder falsche Werte zugrundegelegt werden, kommen wir nicht weiter! Ausserdem endet die Reihe ja schon 2000. Alles deutet darauf hin, dass es seitdem KÜHLER wird, undzwar weltweit. Das passt wiederum genau zur Sonnenaktivität.

Das mit der "homogenen" Erwärmung der Atmosphäre, wenn es die Sonne wäre, ist mal wieder schlichter Unfug. Die Stratosphäre zeigt, völlig unabhängig von der Stärke der Sonneneinstrahlung IMMER einen inversen Temperaturverlauf. Also OBEN wärmer als UNTEN. (Ozon!) In der Troposphäre ist es andersrum. Hier bestimmt die Thermodynamik die Temperaturverteilung. Eine Vermischung der Schichten findet kaum statt.
Verstärkt sich die Sonneneinstrahlung, wird es in der Stratosphäre nicht beliebig wärmer, weil das Ozon irgedwann nicht noch mehr UV-Strahlung absorbiert. Die langwelligere Strahlung erreicht den Boden, und die Gesetze der Thermodynamik wirken. Es wird in der Troposphäre wärmer.


melden

Die Klima-Verschwörung

18.02.2011 um 06:49
Es wird auch so wärmer,wenn plötzlich keine Wälder mehr da sind wo vorher welche waren,wenn Flüsse aufgeheizt werden,durch Industrieabwässer,ungeklärte Abwässer und Kühlwasser aus Kraftwerken,durch bodenzerstörende Monokulturen etc etc


melden

Die Klima-Verschwörung

18.02.2011 um 08:56
@Warhead

Das bestreitet doch keiner! Und ich schon gar nicht. ich hab immer geschrieben, beim Umweltschutz müssen wir investieren, aber NICHT in sinnlose Massnahmen zur co2-reduzierung, weil das absolut nix mit den Temperaturen zu tun hat.


melden

Die Klima-Verschwörung

18.02.2011 um 11:23
Berlin, 15. Februar 2011 – Der Klimawandel schreitet weiter voran. Deutschland muss deshalb schon ab dem Jahr 2040 ganzjährig mit einer starken Zunahme extremer Niederschläge rechnen. Damit drohen bereits in drei Jahrzehnten deutlich mehr Schäden durch Überschwemmungen. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich frühzeitig auf die wachsenden Gefahren durch Wetterextreme vorbereiten. Dieses Ergebnis eines gemeinsamen Forschungsprojekts des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), des Technischen Hilfswerks (THW), des Umweltbundesamtes (UBA) sowie des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zu den Auswirkungen des Klimawandels auf extreme Wetterereignisse wurde heute in Berlin von den vier Behörden vorgestellt.
Quelle:dwd.

Sie können es nicht lassen! Die Versicherer wirds freuen!! So sieht echte Lobbyarbeit aus!

Naja, die Allianz ist ja auch recht großzügig!!
Alleine die CDU erhielt zwischen 2000 und 2009 über 700.000 Euro .... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
Quelle:
http://www.parteispenden.unklarheiten.de/?seite=datenbank_show_k&db_id=2

Und Ihr glaubt noch an das Märchen von der Klimaerwärmung ....


melden

Die Klima-Verschwörung

18.02.2011 um 11:41
@myzyny
Die erhielt ein paar Millionen mehr,weiss gar nicht wie du auf 700000 kommst


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

18.02.2011 um 12:08
@Warhead

Das sind die veröffentlichungspflichtigen Großspenden. Andere Informationen habe ich nicht.


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden