weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:20
Izuma hat schon recht,was da zur Zeit abgeht,ist eine Kasperei ohne Ende.
Super-Angie und der Pop-Beauftragte machen Sommerurlaub in Grönland und verkaufen es als Studienreise .
Was machen die eigentlich dort ?
Außer den Gletschern beim Schmelzen zugucken ,was die übrigens dort jeden Sommer machen und im August besonders , die grönländische Kartoffelzucht bewundern,die dort von den Dänen bereits zur Zeit Egedes eingeführt wurde und festzustellen,daß der grönländische Sommer wärmer ist,als man sich das in dem Provinzkaff Berlin gemeinhin vorstellt, kommt da nicht viel bei rum.
Ach doch ich habe was vergessen: Man war sich mal wieder nicht zu fein,neue Steuern und Abgaben im Namen der Erderwärmung anzukündigen.Das war dann aber auch grad alles. -Volksverarschung hoch drei,mehr nicht.:( :( :(


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:27
der arcive (oder so ähnlich):

also etwas da in einer achitekten runde entstanden ist gabs einmal ganz kurrz im fernsehen als es um zukunfts stäte ging (fliegende schmimmende)...
also ganz grob ist es ein riesieger turm im durchmesser mindestens 1x1km
und theoretisch eine nahezu unbegrenzte höhe hätte theoretisch die turm stadt versorgt sich vollkommen selbst allso in riesigegen kellern gibt es fusion reaktoren oder vergleichbares fleichzuchtfabriken... (ohne tiere sehr interesannt)...
eigene vollkommenne wasser versorkung durch 100% aufarbeitung...
genauso autonome luftversorgung.. die 100% aufbereitet wird...
(beides sind raumfahrht technologien)
man muss sich das jetzt so vorstellen jeder einwohner bekommt die exaxtgleiche großzügige wohnfläche... bis zu 200m² z.b. das bebilde würde an jeder wohnung über eine art virtuelle terasse verfügen die z.b. das video oder das hologramm des echten ausblicks in den riesiegen innenhofzeigt den es alle 5-10stockwerke gibt...
also z.b. so in der seiten ansicht 300m wohnflächen 400m park 300m wohnflächen
so die 5-10 stockwerke sind natürlich im parkgebiet decken los so das dort richtige landschaften sind... die wohnungen die echten ausblick auf den park haben nehmen auch die bilder und töne für alle anderen terassen auf usw. ...
die wohnungen währen von den wänden her frei modelierbar...
es gäbe riesige einkaufs pasagen über eine riesen anzahl an stockwerken udn so weiter...
flughafen ebenen zur verbindung mit anderen arcive's (wenn das der richtige name war)... und natürlich auch alles andere was man braucht...
so nach außen hin ist es wie ein gigantischer obelisk der villeicht sogar noch einen viel breiteren sockel hat und erst oben einen querschnitt von 1x1km bestizt...

dies ist natürlich volkommen zukunfts musik aber im falle von natur katastrophen wäre dieses modell eines der idealsten auch wenn man persöhn lcih ein paar einschnitte nehmenmuss...

aber 200m² reichen ja wohl für normale familien

so natürlich hätte jeder der dort wohnenden eine aufgabe die ihm wahrscheinlich zugeteilt wird nach seinen leistungen... desweiteren würde es bis zu einem ausbau geburten kontrolle und so etwas geben auch eine ständige überwachung der öffentlichen einrichtungen ist so möglich und würde nahezu jedes verbrechen unmöglich machen...

aber insgesammt betrachte ich es als lohnen des projekt so etwas zu bauen in den nächsten 50-100 jahren und wenn es nur zu versuchszwecken ist...


melden

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:30
ist wieder mal typisch "mensch"... wenn alles aus den bahnen läuft ist eine "verschwörung" im gange.

dabei weiß doch jeder das wir uns, seit beginn des industriezeitalters, die atmosphäre selbst aufheizen. ich weiß es. alle wissen es.

und das schlimme an der sache ist: WIR können nichts dagegen tun.

das einzige das wir tuen können ist... es denn ANDEREN in die schuhe zu schieben.


melden

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:34
hey rüssel das klima ist seit der industrialiesirung nicht durch das co² beinflusst worden sonst wäre dieser planet schon am co² der gesammten gasfömigen verdauungs ergebnisse zu grunde gegangen...

also einfach gesagt jedes lebe wesen hätte diesen planeten tod gefurst...

du klaubst doch nicht etwa das wir in 200 jahren mehr CO² in die luftblasen als alles leben in milliarden von jahren nicht mal die über 400 jahre brenenden ÖLfelder am tiber haben etwas gemacht...


melden

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:35
@izuma

hab ich was von "co2" geschrieben?


melden

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:50
sry dachte du wärst eine von denen^^...
gab schon zu viele davon...
naja aber was unsere regierungen abziehen grenzt nun wirklich an eine verschwörung oder einfach nur sehr durchdachte und gut vorbereitete propaganda


melden

Die Klima-Verschwörung

18.08.2007 um 20:52
bitte äußert mal eure meinung zu arcive projekt...


melden

Die Klima-Verschwörung

19.08.2007 um 14:54
"das klima ist seit der industrialiesirung nicht durch das co² beinflusst worden sonst wäre dieser planet schon am co² der gesammten gasfömigen verdauungs ergebnisse zu grunde gegangen"


Tut mir Leid wenn ich das jetzt so sage aber du hast da einen Denkfehler!
Ich lege dir mal ans Herz den folgenden Link gründlich durch zu lesen .. besonders den abschnitt " Der CO2 Kreislauf " - sehr interessant und wirklich lesenswert.


zum Projekt arcive:

"so natürlich hätte jeder der dort wohnenden eine aufgabe die ihm wahrscheinlich zugeteilt wird nach seinen leistungen... desweiteren würde es bis zu einem ausbau geburten kontrolle und so etwas geben auch eine ständige überwachung der öffentlichen einrichtungen ist so möglich und würde nahezu jedes verbrechen unmöglich machen... "

Das hört sich ein bisschen nach totaler Überwachung an... jeder bekommt eine Aufgabe zugeteilt? Das wäre kein schritt in die Zukunft sondern eher wieder ein schritt inRichtung 3. Reich!


melden

Die Klima-Verschwörung

19.08.2007 um 16:50
nein es ist eher ein schritt in richtung produktivität sozusagen man bekommt nach bildungs abschluss die aufgabe für die man am besten geeignet ist...

so werden z.b. keine dauerhaft betrunkenen mehr akw techniker und so weiter und sofort...

naja klar es hercht so mehr kontrolle aber dieses projekt ist eine art katastrophen plan...
oder einfach nur ein ziel für menschen die an produktivität glauben...
z.b. auf ein wenig persöhnliche freiheit verzichten um etwas besseres zu schaffen...
den unsere städte und und alles andee sind an sachen organiesation kum zu unterbieten d.h. schlechter geht es kaum...

naja was aber eher interesant am arcive ist das er vollkommen autag und modulär ist d.h. es kann kein wasser eindrinken da er nur an bestimmten toren zu öffnen ist und weiterhin vollkommen unabhängig vom strom und versorgungs netz ist...

also eine art riesiger bunker...
der sich durch kein natur phenomen antasten liese z.b. wird alles überschmemmt würde immer noch seine spitze aus dem wasser ragen und somit auf eine fluhafen ebene...
wegen der modularitä werden die unteren flug decks (bei den menschen massen muss es mehr als einen flughafen geben^^) z.b. zu docks ob jetzt auf see höhe oder unterwasser...

also es ist persöhnlicher geschmak ob einem so etwas gefällt aber so lange man in seiner freizeit in ruhe gelassen wird ist doch auch so etwas lohnens wert...


melden

Die Klima-Verschwörung

19.08.2007 um 16:56
und naja zur geburten kontrolle wird es eh kommen den wir haben jetzt schon zu viel vom rohstoff mensch (marketing technisch gesehen) als wir brauchen


melden

Die Klima-Verschwörung

19.08.2007 um 17:02
ich kenne der kreislauf schon nur erscheint es mir abwägig das myriaden von lebensformen über die milliarden jahre ind enen leben ensteht weniger CO² austießen als wir in 200 jahre


melden

Die Klima-Verschwörung

19.08.2007 um 18:42
" erscheint es mir abwägig das myriaden von lebensformen über die milliarden jahre ind enen leben ensteht weniger CO² austießen als wir in 200 jahre "

Wo steht den so ein Blödsinn?


melden

Die Klima-Verschwörung

19.08.2007 um 21:09
das ist kein blöd sinn was meinste du wie viel leben momentan auf diesem planeten herrcht? 6 milliarden falsch es alleine schon an vögeln gibt es bestimmt auf jeden menschen 10...

und mit den myriaden meine ich alles leben das existierte seit anbeginn auf diesem planeten...

und naja dieser planet ist nun schon ein par milliarden jahre alt ich glaube es war irgend was zwischen 4 und 7


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 10:30
Link: www.heise.de (extern)

Wendepunkte für das Klima der Erde

Zusammen mit Umweltminister Gabriel ist Bundeskanzlerin Merkel nach Grönland gereist, um sich „aus erster Hand über die Auswirkungen des Klimawandels zu informieren“. In Grönland tauen etwa auf der Südseite die Gletscher ab, im Norden hingegen soll die Eisfläche wachsen. Nach dem letzten IPCC-Bericht wird es aber mindestens noch 1000 Jahre tauen, bis Grönland wieder eisfrei sein könnte.
Nach dem britischen Geowissenschaftler Tim Lenton von der University of East Anglia ist das aber eine höchst konservative Annahme. Er geht nach seinen Berechnungen davon aus, berichtete er auf der Tagung "Natürliche Komplexitat" des British Antarctic Survey, dass das Eis auch schon in 300 Jahren abgetaut sein könnte: "Wir wissen, dass die Eisflächen in der letzten Eiszeit schneller zusammengebrochen sind, als die jetzigen Klimamodelle dies erfassen können. Daher sind unsere Modelle bekanntlich zu langsam", so Lenton. Ein weitererAnstieg der globalen Durchschnittstemperatur um 1 Grad Celsius könnte ein Überschreiten des Wendepunkts bzw. das Erreichen einer Bifurkation einleiten, wonach der Prozess des Abtauens unaufhaltsam wird und viel schneller als bislang erwartet erfolgen könnte. Wenn das Grönlandeis ganz schmelzen würde, stiege der Meeresspiegel um sieben Meter an.

http://www.heise.de/tp/blogs/2/94448


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 10:32
Link: www.heise.de (extern)

Blogger entdeckt Fehler bei Klimadaten der Nasa

Stephen McIntyre, ein Mathematiker, der bei einem Bergbauunternehmen gearbeitet hat, betreibt das Blog Climate Audit und ist bei den Klimaforschern schon bekannt. 2003 hatten er und ein Kollege eine bekannte Klimakurve, genannt "hockey Stick" (Hockeyschläger), die auch dem IPCC zum anschaulichen Belegen des menschengemachten Treibhauseffekts diente, als fehlerhaft entlarvt. Danach seien über den Zeitraum der letzten 1000 Jahre aufgrund von Daten wie den Jahresringen von Bäumen, Sedimenten oder Eisbohrkernen die Temperaturen relativ stabil gewesen, um dann ab 1900 steil anzusteigen. Nach einem langem Disput wurde schließlich anerkannt, dass der Klimakurve eine falsche Berechnung zugrundelag. Widerlegt wurde dadurch nicht die Klimaerwärmung, aber die Sache der Klimaskeptiker wurde dadurch gestärkt.
Jetzt hat McIntyre wieder einen Fehler bei Daten der Nasa entdeckt...

http://www.heise.de/tp/blogs/2/94475


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 10:35
Link: www.heise.de (extern)

Saure Meere im Treibhaus

Wolfgang Pomrehn 17.08.2007

Kohlendioxid heizt nicht nur das Klima auf, sondern könnte in einigen Jahrzehnten auch die Ozeane versauern. Die Paläobiologie gibt Aufschlüsse über die Folgen

Die Ko-Evolution unseres Planeten und seiner Biosphäre ist nicht nur eine sehr spannende Angelegenheit, ein dickes Buch voller packender Geschichten über die ungeheure Komplexität des Seins, das die Schöpfungsgeschichte der Kreationisten wie einen armseligen Walt-Disney-Comic erscheinen lässt. Sie ist auch sehr lehrreich im Bezug auf künftige Risiken und Gefahren, wie dieser Tage einmal mehr neue Forschungsergebnisse über ein großes Massenaussterben zeigen, das sich vor etwa 250 Millionen Jahren ereignete. Jonathan Payne, der Paläobiologie an der Stanford-Universität lehrt, bringt es mit Vulkanausbrüchen und einer drastischen Erhöhung der atmosphärischen Konzentration von Kohlendioxid in Zusammenhang, eben jenem Gas, das für etwa 60 Prozent desderzeitigen zusätzlichen, das heißt, von Menschen verursachten Treibhauseffekts verantwortlich ist.

Einen Grund mehr, sich diese Urzeiten mal etwas genauer anzuschauen, liefern die so genannten Klimaskeptiker. Aus deren Reihen heißt es oft, das Klima sei von Natur aus variabel, und es sei zu anderen Zeiten schon erheblich wärmer als derzeit gewesen. Beides ist sicherlich richtig, hat jedoch wenig Aussagekraft in Bezug auf die Gefahren des derzeitigen Wandels, und auf dessen Ursachen. Was letzteres angeht, beruht die wissenschaftliche Kenntnis nicht auf historischen Analogieschlüssen, sondern auf dem Wissen um die wichtigsten physikalischen und chemischen Zusammenhänge im Klimasystem sowie deren mathematische Beschreibung, die umfangreiche Simulationsrechnungen möglich machen. Historische und prähistorische Daten dienen lediglich der Überprüfung der Klimamodelle.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25977/1.html


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 11:02
also hat demnach bisher eine seite recht sonder es wird auf verdei und verderb nachgeforscht...

mal sehn was in naher zukunft dabei herraus kommt...

aber fakt ist wir sind menschen und lassen uns bestimmt nicht von ein wenig natur...
zu nichte machen...

für jedes problem gibt es schließslich eine lösung auch für dieses...


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 11:18
Es gibt keine Regierung auf der Welt, keinen industriell-militaerischen
Komplex, kein oekonomisches System und kein Massenmedium, die uns so
gruendlich zu einer willenlosen Masse von Marionetten und Robotern reduzieren koennte wie die Diktatur der Biologie und der Umwelt.

F.M. Esfandiary, Upwingers


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 11:27
Das gilt nur für tiere... aber nicht fürn menschen meines erachtens...
sselbst wenn wir jetzt nur noch 100 jahre ruhe hätte vor einem massiven wandel der umwelt... gäbe es zu der zeit nichts mehr was uns noch etwas anhaben könnte...


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 11:34
dieses experiment "biosphaere" (so nannte man das, oder?) hat nicht funktioniert....

wir brauchen (noch)eine funktionierende "natuerliche" biosphaere!


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden