weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 11:47
meinst du das was bei mir unter arcive bekannt ist...

der arcive ist keine biosphäre er ist pure technologie die parks innen sind nur zur illusion von freiheit usw.. damit die menschen nicht verrückt werden...

der sauerstoff rückfluss wird z.b. mit riesiegen algen becken bewerkstelligt...
die wasser reinigung wurde erst vor kurzen von der esa auf 100% leistung gebracht...
beides sind technologien für den marsflug...

ich kenne auch die älteren sachen über die biosphären...

stell dir den arcive lieber als eine art borg kubus vor nur das er von außen bis auf level die es nötig haben nicht zugänglich ist... fast schon wie einriesieges biolabor also vollkommen autarg...


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 11:55
IMO ist die art und weise WIE es technisch realisiert wird mal nebensaechlich, funktionieren muss es.

tut es das?
hast du eventuell links?


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 12:04
wie gesagt das ist eine idee aus einer art architekten stammtisch es gabs mal im fernsehen... links und so hab ich leider keine aber ich glaube das der name arcive falsch in meiner errinerung ist...

aber auf jedenfall würde mit ensprechendem kapital und bereitstellung aller neuen technologien die projekt in wenigen jahren möglich sein...

ich habs hier nur eingeworfen weil es für mich sehr interesannt ist...
dieses alles unter einem hut prinzip...


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 12:14
also ist das nur ein "theoretisches" konstrukt? (>was bei mir unter arcive bekannt ist...)

ich beziehe mich auf deine aussage hier
izuma schrieb:aber fakt ist wir sind menschen und lassen uns bestimmt nicht von ein wenig natur...
zu nichte machen...
wie willst Du das praktisch realisieren?


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 12:19
Link: www.energie-evolution.de (extern)

"das ist kein blöd sinn was meinste du wie viel leben momentan auf diesem planeten herrcht? 6 milliarden falsch es alleine schon an vögeln gibt es bestimmt auf jeden menschen 10...

und mit den myriaden meine ich alles leben das existierte seit anbeginn auf diesem planeten..."


Wenn ich jetzt durch dein Geschreibe richtig durchblicke dann versteht du nicht warum der natürliche co2 Ausstoß der schon seit Millionen Jahren besteht die Erde nie zum Kollaps gebracht hat, richtig?

ich denke du kennst den Co2-Kreislauf und bist gut belesen in diesem Thema?

Ich zitiere jetzt mal einen Satz von der Seite die im Link beigefügt ist

"...Aus dem Gegenspiel zwischen Tieren und Pflanzen entwickelte sich über Jahr Millionen ein natürliches Gleichgewicht...."


Was ein natürliches Gleichgewicht ist weißt du bestimmt.


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 12:46
jaja ich weis was du meinst und verstehe natürlich auch den unsinn meiner aussage es war auch nur mehr ein gedanke... der mir komisch vorkam...

zum arcive...

die realiesierung...

ich würde das projeckt als pilot unternehem möglichst vielen unternehmen und regierungen wie auch wissenschaftlern vor augen führen als eine art neues stadt konzept...

versuchen die mittel für einen zu beschaffen und einen als modellstadt bauen...
wie z.b. die modell städte in china und so...

natürlich bräuchte man dafür die neuesten technologien und unmengen an material und kapital und zum schluss natürlich genug menchen die zu einem testleben darin bereit wären...

die planung phase würde sich auf viele jahre erstrecken alleine um die modularität zu gewehr leisten.
alsod as man z.b. eine flug deck in ein subdock umwandeln kann und so weiter außerdem über all versorgungs gänge das wäre wohl eine riesige säule in der mitte die sich alle 10 stockwerkeeinen einzel strank zum jeweiligen segment bildet... alle diese sachen werden in modulen gebaut ähnlich einem bausatz so das man nur eine verankerung lösen muss um etwas auszutauschen...

man könnte das ding auf dem boden bauen oder schon weit unterirdisch damit anfangen z.b. die algen plantagen... die nahrung fabriken die ernergie gewinnung und den wasser rücklauf also unter der erde ansiedeln...

das ist jetzt die grobe theorie die ich mit anderen nachdem wir den bericht gesehen haben weiterentwickelt haben...

alles in bezug nahme auf die neusten technologien wie nanoröhrchen und so ein ganzen zeug...

wir sind zu dem schluss gekommen das die planungs phase wohl mindestens 10-20 jahre dauern würde um jederzeit und über all modlularität zu bieten...

der bau wäre natürlich ein gigantisches mamut projekt...
man könnte schon fast sagen ein neues welt wunder den eine von diesen megastruckturen soll mindesten platzt für eine stadt wie tokyobieten oder sogar mehr.

also eine vollkommende zentraliesierung... im gigantischen ausmaß...
wir haben das projekt auch schon mal einem statiker vorgetragen der es als intereresant eingestuft hat...

also wir haben eine fixe idee von ein paar menchen soweit entwickelt das man eine ernsthafte planung in betracht ziehen könnte nur leider fehlt mir hier das weitere wissen oder kontakte die so etwas besser könnten oder eine weitere prüfung in die wege leiten würden...


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:04
@izuma

>...die realiesierung... ich würde

das meinte ich nicht;)

ich beziehe mich auf deine aussage hier
izuma schrieb:aber fakt ist wir sind menschen und lassen uns bestimmt nicht von ein wenig natur...
zu nichte machen...
dazu braeuchte man wohl eine _funktionierende_ (praktisch und nicht nur am papier) kuenstliche biosphaere.

Die gibt es aber meines wissens nicht.


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:16
Da gab es glaube es schon mal versuche die bis jetzt aber nicht erfolgreich waren


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:16
naja wie gesagt zum klima kollaps wenn es ihn gibt... würd es wohl noch etwas länger dauern und da sich alle technologien exponeziel entwickeln wird es bis dahin mehrere sachen geben...

also wie gesagt ich beziehe mich auf die zeit in der es dann wirklich eine katastrophe gibt und das wird ja kaum morgen sein... dazu kommt alleine schon dass, das genom wohl sehr bald vollkommen entschlüsselt ist und wir so eine nahezu unendliche anpassungs gabe haben werden...

und naja wo nichts ist wird was kommen und ein project wie "arcive" ist schon mal ein schritt in dese richtung oder?


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:28
Link: de.wikipedia.org (extern)

Ein einmaliges Projekt wurde beendet

Florian Rötzer 29.12.2003

"Biosphere II" in der Wüste von Arizona sollte ein von Menschen bewohnbares, von der Außenwelt abgeschlossenes Ökosystem schaffen. Nach Problemen mit den ersten Versuchen wurde es als einzigartiges wissenschaftliches Ökolaboratorium fortgeführt, mit dem Ausstieg der Columbia University geht vielleicht auch eine optimistische Vision vom Ende des letzten Jahrhunderts zu Ende
Es war ein wagemutiges Projekt, einer Zukunft zugewandt, die entschlossen auf Wissenschaft und Technik setzt und selbst neue Lebensräume für den Menschen zu schaffen vermag. Noch träumte man auch von bemannten Raumfahrten und von Kolonien auf dem Mond oder dem Mars. 1984 wurde mit dem Bau von "Biosphere II" in der Wüste von Arizona begonnen, um ein von der Außenwelt völlig abgeschlossenes Ökosystem zu schaffen, die zu neuen wissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen, aber auch zu autonomen Biosystemen führen sollte, dieLeben auf anderen Planeten ermöglichen. Das Geld für diese geplante Miniaturwelt, die von Menschen bewohnt werden kann, kam von dem Milliardär Edward Bass. Nach dem Scheitern des großen Experiments Mitte der 90er Jahre wurde Biosphäre II als wissenschaftliches Laboratorium von der Columbia University weiter geführt. Jetzt steigt auch die Universität aus und seit dem 22.12. 2003 steht das Ende einer Vision des letzten Jahrhunderts fest.

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16401/1.html

Wikipedia: Biosphäre_2


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:30
Kann es sein das du dir den Klimakollaps wünscht damit solche Projekte wie "arcive" verwirklicht werden ?


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:37
Ja en wenig den wenn man mal die vergangheit betrachtet gab es die größten technologischen sprünge durch katastrofen...
Wie z.b. der WW2

den der mensch wächst bekanntlich an seinen aufgaben...

und ja ich kenne dieses biosphären versuchs zeug nur der arcive ist ein komplett anderer ansatz es ist kein herkömmliches ökosytem sondern ein künstlicher der nur auf seine funktion ausgelegt ist und das seperat in allen kreisleufen und nicht in einem system...

also sozusagen er basiert auf den fehlschlägen wurde nur weiterentwickelt da der ansatz der biospähre falsch war...

eigendlich ist der arcive eher mit einer antriebs losen raumfähre zu vergleichen die auf der erde steht...


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:49
Ahja ok...dass durch den Klimawandel sehr viele Menschen sterben werden ist dir dann wohl egal hauptsache nen paar neue technologien können gestestet werden.

Izuma du bist wirklich nen bisschen Balla Balla in der Birne.. ich glaube ich ziehe mich aus diesem Thema zurück dass wird mir zu dumm.


melden

Die Klima-Verschwörung

20.08.2007 um 13:54
naja wenn früh genug die entsprechenden hebel gezogen werden wird das nicht der fall sein und wenn sich die menschliche ignorenz nur durch tod umlenken lassen kann soll das wohl so sein...


melden

Die Klima-Verschwörung

11.09.2007 um 16:39
Ich sehe es so - das die Politik - sich alles zu einfach macht !!!
Alle reden - keiner macht was sinnvolles dagegen !

Delon.


melden

Die Klima-Verschwörung

11.09.2007 um 18:58
Kennt jemand eigentlich den durchschnittlichen CO2 Ausstoß eines Menschen im Jahr?
In wie fern wirkt sich die Verdoppelung der Weltbevölkerung in den letzten 50 Jahren auf die (wissenschaftlich superschlau berechneten) 100% gestiegenen CO2 Emission aus.

Und erst mal die Vervielfachung von Zuchtvieh in den letzten 30 Jahren um diese Bevölkerung zu füttern.

Was verdaut, veratmet und verfurzt so ein Rind im Jahr an CO2 im Vergleich zu einem PKW?

Wisst ihr wie viele Hamburger pro Tag auf der ganzen Erde bei McDonalds und Burger King verschlungen werden? Wo kommt das Fleisch her? JA! Ist das Problem vielleicht gelöst, wenn der Rindernachschub aus Südamerika gestoppt wird?.

Wo sind die Mathematiker unter euch? Wäre doch mal ein tolles Denkmodell.


melden

Die Klima-Verschwörung

12.09.2007 um 11:03
hab ich auch schon mal angesprochen aber das mit dem CO² ist generell schwachsinn den wenn es so einfach wäre eine atmosphäre zu ändern würden wir wohl morgen schon den mars terraformen...
alle ernsthaften wissenschaftler sagen das es vollkommender schwachsinn ist ist mit der klima erwärmung durch CO² den diese hat andere gründe...
z.b. die aktievere sonnenphase in dessen start wir uns befinden...
seit 2002 vorausgesagt...


melden

Die Klima-Verschwörung

12.09.2007 um 11:15
oh je oh je....
schwachsinn trifft das ganze ziemlich gut - Bezogen auf den obigen Beitrag...


melden

Die Klima-Verschwörung

12.09.2007 um 11:26
appropo da im ganzen thread noch nichts aufgezeigt wurde....
kennt einer der jetzt anwesenden eine these eine glaubwürdige beobachtung das die erhöte temperatur was mit dem klima zu tun hat...
den temperatur und klima isnd verschiedene dinge


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

12.09.2007 um 11:31
"erhöte temperatur was mit dem klima zu tun hat..."???

Hä?

Als Langzeitbeobachtung kann man erhöhte Temperaturen natürlich als Teil des Klimas und somit der Klimaveränderung bezeichnen.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden