weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

31.12.2009 um 16:23
@Naturell

Das wir vorsichtig sein müssn, da gebe ich dir allerdings recht. Ehrlich gesagt würde ich dazu aufrufen uns auf wärmere Zeiten vorzubereiten.


melden
Anzeige
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.12.2009 um 16:25
@Yveta

Ja da hast du recht.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.12.2009 um 16:38
@Mindslaver
Die Hosen weiter herunterlassen können wir ja dann immer noch.
Wenn es dann aber kälter werden sollte, was noch nicht ausgeschlossen ist
wäre es gut, rechtzeitig ein paar Kartoffel mehr einzubunkern :D


melden

Die Klima-Verschwörung

31.12.2009 um 17:33
Wenn es dann aber kälter werden sollte, was noch nicht ausgeschlossen ist[/
ZITAT]

oh, das es im Laufe der Klimäerwärmung in Europa kälter wird ist durchaus möglich.

Mit wärmer währender Antarktis nimmt die Leistung der globalen Wärmepumpe (unserem Fall der Golfstrom) ab, was natürlich mit einem kälteren Klima in Europa resultiert.

Man sollte die Begriffe "wärmer" und "kälter" eh mal vorsichtiger gebrauchen. Es kommt dabei immer auf den Zusammenhang ab.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.12.2009 um 21:05
@buddel

Warum fragst du wer hier zwanghaft eine Schuld übernehmen wird. WO lebst du bitte? ^^
WER wird gesagt ist schuld an der Erwärmung? Muss ich jetzt die letzten zehn Jahre
niederschreiben damit du vom Mond runterkommst? xD
Es heißt IMMER "wir Menschen sind schuld durch Abgase etc etc".
Statistiken nach ist es aber eine NORMALE Veränderung die wir durchleben, also
tu nicht so unwissend ;)

Und wenn man vom wandern der Pole spricht, spricht man von einer "Positionsveränderung".
Für uns auf den Platten gesehen wandern sie ab. Auch wenn in wirklichkeit wir wandern.
Das war dir auch klar, aber früh Morgens scheinst du nicht der hellste zu sein oder WARUm
schreibst du so einen Unsinn? :-*

Und die "Scheisse" die die Klimaforscher seit JAHREN bauen ist/war zu behaupten, dass
die Klimaveränderung die Schuld der Menschen ist (gänzlich!). Das IST Scheisse. Nennen wir es ruhig Unfug um die Aussprache etwas zu wahren :P

Und mein Beispiel mit dem Messer bescheuert zu nennen ist einfach nur unintelligent!
Es wurde von ANFANG AN danach geguckt was wir MENSCHEN falsch machen.
Es gab NIE die Ansträngungen in ALLE Richtungen zu schauen. Dir fehlt hier EINIGES an Wissen,
Also spar dir dem Spam, denn nichts anderes ist es ;)
Es ist mittlerweile Fakt, dass die Weltbevölkerung nicht der Hauptgrund ist für den Klimawandel. Kannst gerne nochmal google missbrauchen um dein Wissen etwas zu erweitern ;)


@UffTaTa

Es ist nichts zu entscheiden, ist ist ein FAKT dass die Menschen kaum zum Klimawandel beitragen. Wenn du Mr Moore oder wie der Herr hieß alles glaubst, dann have fun beim Unsinn reden 0_o
Und die die "Es" abbekommen... na ja... ich bekomme es auch ab, aber es KÜMMERT mich nicht ;) Es ist NORMAL für die Erde sich zu verändern & anzunehmen es müsse alles paradiesisch abölaufen für die Menschen ist Unsinn!

Und wo fehlt mir Grundwissen? ^^
Fakt ist Fakt. Nur weil viel publiziert wurde was Anklang fand (obwohl es Schwachsionn war!)
glaubten überhaupt "Alle" dass Menschen der Hauptgrund des Klimawandels waren.
M. Moore lässt grüßen ;>

Und als kleiner Anhang... Fakt ist DAS was zum aktuellen Zeitpunkt als wahr gilt (& es daher
auch sein müsste wenn sich nichts anderes mit der Zeit ergibt). Kopf an... Finger ruhiger halten plz -_-

Und dein "hihihi" ist ja wohl vollkommen kindisch & unintelligent :D Wenn du mir jetzt sagen willst in der Mathematik stellt man Behauptungen auf abder jene werden nie geprüft, dann bist du echt ein Grundschühler ;) Google mal nach Physik & Mathematik & sieh dir die Unetrschiede an ^^ Oder anders... frag mal den dann sicher auch falsch liegenden Harald Lesch @ alpha centauri :P Willst du mir sagen er lügt? ^^ (NEIN darauf will ich KEINE Antwort xD).

btw: Katastrophale Folgen sind NORMAL für die Erde. Jedenfalls wenn man mal den Kopf auf "power on" schaltet & relisiert dass die ERDE & ihre BEWOHNER zwei VERSCHIEDENE Dinge sind ;D

Und @Mindslaver... nichts anderes habe ich gesagt, erklär es den aufgeschreckten Hühnchen die mir weißmachen wollen Menschen sein der Hauptgrund des Klimawandels ^^



So ich geh jetzt feiern mit meiner Familie xD Lebet wohl :P


melden

Die Klima-Verschwörung

31.12.2009 um 22:56
LoggDog schrieb:Die Erde ist KEIN fester Brocken Dreck auf dem wir hausen
Sprich, die magnetischen Pole WANDERN *_*
Aber dein Denken ist dafür umso statischer.Die magnetischen Pole wandern derzeit vierzig Kilometer im Jahr,das beeinflusst jedoch nicht das Klima.
Mindslaver hat insofern Recht das sich das Klima schon immer gewandelt hat,aber das wars auch schon,nur weil man ein fehlerhaftes Argument hundertmal widerholt wirds noch lange nicht richtiger.
Perioden des Klimawandels finden in Jahrhunderten statt,nicht in wenigen dutzend Jahren,ausgerechnet in den Jahren in denen fossile Brennstoffe in die Luft geblasen werden,Regenwälder...welche CO2 ebenfalls Speicher sind...abgeholzt werden,Flüsse erwärmt werden,Moore,Hochmoore,Auenwälder und Feuchtwiesen trockengelegt werden.

@skep
Eiiiii...woher beziehen die ihre Daten...sie würfeln sie aus,was sonst

gg34979,1262296587,108e1614e1

gg34979,1262296587,8f45b678a3

Die wohnen da draussen,sie haben ne Station,Neumaier,gelegentlich besuchen sie die canadier zu ner Billardpartie,die wohnen gleich um die Ecke,circa fünfzig Kilometer weiter.Da gabs die schöne Geschichte von der Ärztin die dort überwinterte und ne Blinddarmentzündung bekam,sie operierte sich schliesslich selbst den Blinddarm heraus,nach Anweisung über Funk

http://www.awi.de/de/infrastruktur/stationen/neumayer_station/observatorien/meteorologisches_observatorium/

@LoggDog
Ich kenn einen Studi,der macht gerade seinen Doktor...also das was du nie machen wirst,weil du dich erfolgreich weigerst die Latten vor deinen Augen wegzunehmen...der hat zwei Winter auf Neumayer mitgemacht,meinst du wohl das macht einer aus puren Vergnügen,Ruhmsucht und Profilierungsgeilheit.Dasist pure Party da draussen,bei Minus 50 Grad und permanenter Dunkelheit.Und reich wird man da auch nicht,der Lohn für ne studentische Hilfkräfte und Assistenzen ist unter aller Sau·Jedenfalls beklagte Micha sich das sie permanent Proben nehmen und auswerten,aber keine Sau hier interessiert sich für die Ergebnisse dieser Arbeit.Vor Fünf Jahren machte er die Ansage:"Wenn sich die Leute beginnen sich für die Ergebnisse zu interessieren,dann stehen die unangenehmen Veränderungen nicht mehr in den Fachblättern die so etwas für eine kleine Fachclientel publizieren,sondern haben bereits die Schwelle der Haustür überschritten!"
Ich kenn solche oberflächlichen Gestalten wie dich zur Genüge,die hatte ich schon der Schule,wo sie sich über mich als Scheissöko,Fortschrittsverhinderer...bei uns kommt der Strom aus der Steckdose...Grasfresser und ähnliches mokierten.Schon vor nem Vierteljahrhundert hab ich die Ansage gemacht das die Asse absäuft,weil es einfach passieren muss...


melden

Die Klima-Verschwörung

01.01.2010 um 18:08
@LoggDog

Es wäre mir neu das in der MAthematik die Theorie durch praktische Messungen am Objekt belegt werden müsen.

Die Mathematik basiert auf Festlegungen die in sich und zu anderen Festlegungen wiederspruchsfrei sein müssen. In der PÜhysik muss aber eine Theorie nicht nur Wiederspruchsfrei zu sich selbst und anderen Theorien sein, sie muss sich vor allem durch Messungen belgen lassen. D Deswegen ist deine Forderungen die Physik müsse die Maßstäbe der Mathematik annehmen einfach nur Schwachsinn.


melden

Die Klima-Verschwörung

01.01.2010 um 18:15
Was mir aber an der ganzen Klimalügen-Diskussion und deren Vertretern auffällt, ist eine frapierende Ähnlichkeit zu den 9/11 Truthern.

Es geht wieder mal um die eher unwichtigen Nebensächlichkeiten.

So wie bei 9/11 endlos über den Zusammensturz des WTC gelabert wird, abewr nie nach den politischen Hintergründen und was man dagegen tun könnte, so wird bei den Klimalügenleuten jede Menge über den Klimawandel gelabert, aber so gut wie nie über die politischen Hintegründe und die Verantwortlichen.

Das sind dann immer völlig aussagelose, wolkige Phrasen ala "NWO" und "Neue Weltordnung" die anscheinend Wissen vortäuschen sollen wo nur dumpfe Unmut und Ahnungslosigkeit herscht.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

01.01.2010 um 18:46
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Das sind dann immer völlig aussagelose, wolkige Phrasen ala "NWO" und "Neue Weltordnung" die anscheinend Wissen vortäuschen sollen wo nur dumpfe Unmut und Ahnungslosigkeit herscht.
Dur redest hier vom Gott "Glauben"
der unter dem Motto funktioniert: "mein Gott ist mächtiger als deiner"
Nach meinem persönlichen Dafürhalten ist es deshalb auch völlig Zweck- und Sinnlos
solchen Leuten ihr künstliches Selbstwertgefühl zu beschädigen.

Bei denen, die den durch den Menschen verursachten Klimawandel
für eine Verschwörung halten, geht es im Prinzip ja nur um den eigenen Geldbeutel
und damit genau um das Selbe, was sie den vermeintlichen Verschwörern unterstellen.
Also wie immer um den Kampf zwischen Gut und Böse :D


melden

Die Klima-Verschwörung

02.01.2010 um 11:05
Warhead schrieb:Schon vor nem Vierteljahrhundert hab ich die Ansage gemacht das die Asse absäuft,weil es einfach passieren muss...
Klar, war ja allgemein bekannt, nicht von einer sonderlich effektiven Verschwörung vertuscht, aber von einer effektiven Verschwörung erfolgreich ignoriert. Aber solche Geschichten sind unsere VTlern zu trivial, da gehts ja um beweisbare Fakten, um Menschen mit Namen und Positionen, die eine Adresse, ein Telefon und einen Anwalt haben. Die werden dann natürlich nicht als "Verschwörung" heiß im Forum "diskutiert", es könnte ja eine Reaktion kommen.


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

02.01.2010 um 18:02
UffTaTa schrieb:Aber solche Geschichten sind unsere VTlern zu trivial
Könnt ihr vielleicht mal davon absehen uns ständig als VTler zu bezeichnen?
Wir bezeichnen euch ja auch nicht permanent als "Spießbürger mit Brett vorm Kopf" oder ähnliches.

Verschwörungen sind übrigens in der Politik und auch sonst DIE REGEL, und nicht die Ausnahme. Es ist die (heimliche) Absprache mehrerer Personen zur Durchführung eines Plans mit selbstsüchtigen/verwerflichen Zielen.
Der Begriff Verschwörung (oder Konspiration) ist die Substantivierung der Übersetzung (16. Jh.) des lateinischen Verbs coniurare = sich heimlich (durch Eid/Schwur) verbünden.
Wikipedia: Verschwörung


melden

Die Klima-Verschwörung

03.01.2010 um 00:10
Yveta schrieb:Wir bezeichnen euch ja auch nicht permanent als "Spießbürger mit Brett vorm Kopf" oder ähnliches.
Doch,genau das tut ihr...ich wurde beschimpft als Nazi bzw Ökonazi...geschmäht als Systemler,Systemstütze,Systemsprachrohr,Agent der NWO,Pressestelle der Bilderberger,Bankerfreund,Psycho Vollpsycho,Behinderter,Irrer...verlacht als Ahnungsloser,Blinder,Gehirnamputierter,Nichtswisser,Wegschauer,Schönredner...von diversem Vulgärgepöbel ganz zu schweigen,nicht zu vergessen die ungezählten Beschimpfungen via PN welche nur noch müdes Abwinken hervorlocken.Wenn dem VTler die Argumente ausgehen...Standardargument und ausgelutschte Allzweckwaffe NWO...sprich in den nächsten fünf Minuten,dann wird er persönlich und versucht mit abgefeimten Mitteln die Integrität seines Gegenübers in eine vollgekotzte Gosse zu treten.
Und kritisiere ich das infantile,unsachliche Geplärre und Getrolle eines VTlers...er nennt es Diskurs,ich nenne es das Stammtischgeblöke eines wildgewordenen Kleinbürgers...dann schreit er laut "BELEIDIGUNG,BELEIDIGUNG!!!"macht Meldung,und wehe es kreuzt nicht sofort ein Mod auf der inkriminierte Texte löscht und dem User ne Kelle mitgibt,dann hagelts Meldungen im Minutentakt.
Ich war mal Mod in nem Forum wo sich so ein Obermelder einen Meldungsmacherbot gebaut hat,nachdem ich mal den Rechner anmachte und von dreihundert Meldungen...innerhalb von 56 Stunden...überschwemmt wurde,schmiss ich den Kerl raus,genauso wie seine gefühlten Hundertzwölftausendundhundertachtungsvierzig Zweitaccounts.Denn Kritik kann der VTler nicht ertragen,nicht der Chemtrailianer und nicht der Flugscheibenfan,Kritik wertet er als persönlichen Angriff auf seine Person,klar das er integrer,moralisch überlegener Übermensch auch keine Selbstkritik kennt.Und sitzt er mit seinesgleichen in dusteren Kellergewölben...meistens reichts nur für die vermieften Hinterzimmer drittklassiger Suffkaschemmen...wo er dann die folgende Chemtrailkampagne,die nächsten Rufmorde,die neueste Rufmordkampagne,ausheckt,dann ist das alles andere als Konspiration,das nennt er dann Wahrheitssuche,er nennt sich dann Truther und Freiheitskämpfer,während Castorgegner in der Gesa Neu-Tramms herumgammeln und Umweltaktivisten mit ihren Ärschen den kalten Asphalt Kopenhagens wärmen macht der Truther das was er am besten kann,Foren mit inhaltslosen Geseier vollschwätzen,denn auf ne Demo gehen ja ohnehin nur gehirnamputierte Systemler


melden

Die Klima-Verschwörung

03.01.2010 um 02:08
@Warhead


WORD !!!!!!!!
Ich bin mit dieser deiner Aussage VOLL BEI DIR !


melden

Die Klima-Verschwörung

03.01.2010 um 10:57
Jeep


melden

Die Klima-Verschwörung

03.01.2010 um 11:06
@Yveta
Yveta schrieb:Verschwörungen sind übrigens in der Politik und auch sonst DIE REGEL
Dann sollte man sich wohl um diese realen Verschwörungen und ihren realen Verschwörern (mit Namen, Telefon, Bankkonten, Anwalt und Polizeischutz) kümmern anstelle eine gesichtlose, unangreifbare, beliebig selbst verformbare, InternetÜberverschwörung zu konsumieren (und nichts dagegen zu unternehmen außer immer mehr Forenmüll zu erzeugen).


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

03.01.2010 um 19:18
nexuspp schrieb:WORD !!!!!!!!
Ich bin mit dieser deiner Aussage VOLL BEI DIR !
UffTaTa schrieb:Jeep
Ich staune, daß es doch Leute gibt, die auf *den* Ausbruch von Standardfloskeln mit durchscheinendem Frust, in einer Wurst geschriebenen mit den typischen Warhead-Fäkal-Kraftworten nicht nur reagieren, sonder noch beipflichtendes Gegrunze ertönen lassen.

Naja, Fanclub versammelt - wie das Herrl, so das Gscherrl.


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

03.01.2010 um 21:17
UffTaTa schrieb:Dann sollte man sich wohl um diese realen Verschwörungen und ihren realen Verschwörern (mit Namen, Telefon, Bankkonten, Anwalt und Polizeischutz) kümmern
Und diese Daten bekommt man direkt beim Verschwörungs-Melderegister, klar.

"Hallo lieber Beamte, ich würde gern eine Verschwörung anmelden. Hier mein Name, Telefon, und mein Bankkonto für die Gebühren." :)


melden

Die Klima-Verschwörung

04.01.2010 um 03:44
Yveta schrieb:Ich staune, daß es doch Leute gibt, die auf *den* Ausbruch von Standardfloskeln mit durchscheinendem Frust, in einer Wurst geschriebenen mit den typischen Warhead-Fäkal-Kraftworten nicht nur reagieren, sonder noch beipflichtendes Gegrunze ertönen lassen.
Ich staune noch viel mehr.Und zwar über den Umstand das du "Warhead-Fäkal-Kraftworte"dort hineininterpretierst bzw hineinliest wo überhaupt keine zu sehen sind,unerschütterliche Optimisten und Berufsphilantropen tragen rosarote Brillen,du trägst eine Braune die überall Scheisse rein statt rausfiltert,wird die auch mit Geruchssimulator geliefert??
Mach mal was vernünftiges...zähl Falter

http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/insektenundspinnen/schmetterlinge/tagfalter/04366.html

gg34979,1262573071,zitronenfalter


melden

Die Klima-Verschwörung

04.01.2010 um 09:31
@Warhead
Verdient man denn als Zitronenfaler so viel, dass man sich ein Privatflugzeug leisten kann ?
Ich habe nämlich gelesen, dass Zitronenfalter im Frühjahr fast nur umherfliegen. :D
Dann möchte ich auch diesen Traumjob ! :D


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

04.01.2010 um 09:42
Übrigends wird seit gestern über eine Verschwörung gemunkelt, es gäbe Bestrebungen, ab dem kommenden Wochenende, etwa ab dem 8. Januar zumindest in der gesamten Osthälfte Deutschland das öffentliche Leben mittels ergiebiger langanhaltender Schneefälle lahmzulegen. ... Vorboten der Vereisung der Erde ?


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Gas-Krise37 Beiträge
Anzeigen ausblenden