weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 13:42
Der Sommer war echt beschissen.. ich hasse Regen .. bekomm ich immer sofort schlechte Laune^^


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 16:41
Link: www.spiegel.de (extern)

Und noch ein kleiner Link für die "alles Lug und Trug"-Schreier...


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:09
@polyprion

Hat sich der Spiegel nicht vor Jahrzehnten schon, als Organ der lautesten Stimme offenbart?

Ich weiß ja nicht, ob ich meine "Richtigstellung" unbedingt mit dieser Quelle alleine untermalen wollte...

Aber wie so vieles ist dies natürlich Geschmacksache...



;-)))


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:13
Link: www.sciencedaily.com (extern)

Oh, Verzeihung.

Dann eben noch eine weitere Quelle für alle, die es interessiert.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:14
Danke schön, @Polyprion.


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:15
Link: www.nasa.gov (extern)

Und hier die Originalquelle....


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:17
Link: www.nasa.gov (extern)

Und hier, hätten wir dann auch gleich die ursprüngliche Quelle dieser interessanten Information.

http://www.nasa.gov/centers/goddard/news/topstory/2007/greenland_recordhigh.html


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:17
Yeah, @Polyprion.....so mag ich das.....


*zwinker*


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:20
Hast Recht :)

Wenn schon denn schon :)


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:20
dies jahr war der kühlste und schlechteste sommer den ich je erlebt habe oder habt ihr schon was von der globalerwärmung gespürt, es ist doch garnicht 100%tig bewiesen, es wird nur behauptet, und nun will man versuchen es zurück zuhalten

UND JETZT KOMMST

DURCH CONTRA CO2, und schon wieder denken die verblödeten Anführer der welt nur an die möglichkeiten und nicht an die nebenwirkungen,
CO2 ist der wichtigste grundstoff zur sauerstoffproduzierung, geht der CO2 ausstoß zuweit zurück wird nicht mehr genug sauerstoff für uns da sein
aber das bedenkt mal wieder keiner, Also sind es die Anführer der Freien Welt die die Menschheit ausrotten.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:24
@alberthofman

Das glaubst du wirklich, oder?

Echt hart...^^


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:28
@tetsuo
na nicht ganz so hatte das von einen post von mir aus dem thread wir die menschheit aussterben wird nochmal kopiert.

trotzdem wird co2 zur O2 prduktion benötigt
und co2 ausstoß gab es schon immer das ist nicht so extrem wie es die politiker & die medien behaupten


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:31
@alberthofman

LOL.
Spitzen Milchmädchenrechnung....

Das ist nicht dein Ernst....

Über den anthropogenen Faktor der globalen CO2-Bilanz scheinst du nicht wirklich bescheid zu wissen, oder?

Lies doch erst mal den THread hier durch, bevor du mit solchen "Kindergartenargumenten" hier auffährst...


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 17:32
"CO2 ist der wichtigste grundstoff zur sauerstoffproduzierung, geht der CO2 ausstoß zuweit zurück wird nicht mehr genug sauerstoff für uns da sein"

gg34979,1190820775,doh l


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 21:59
Hallo mein Kleiner.. das dir hier alle so pöse zu dir sind darft du nicht persönlich nehmen.. ich rate dir dich mal ein bisschen was über das Thema in Erfahrung zu bringen.

Kannst dir ja meinen Link ( dasDing da oben rechts in meinem Beitrat) angucken


melden

Die Klima-Verschwörung

26.09.2007 um 22:01
Link: primaklima.blogg.de (extern)

jetzt hab ich doch glat den Link vergessen :) --> Klick ihn!


melden

Die Klima-Verschwörung

27.09.2007 um 01:52
@albert

Der Sommer 2007 war in allen Teilen Deutschlands viel zu warm. Glaub es oder nicht, aber sämtliche Monate in diesem Jahr lagen über dem Durchschnitt. Dummerweise haben wir uns schon so sehr an extreme Sommer gewöhnt, dass uns ein einigermaßen "normaler" Sommer gleich als kalt vorkommt.

Das andere was du schreibst ist mit Verlaub das hirnverbrannteste, was ich heute gelesen habe.


melden

Die Klima-Verschwörung

27.09.2007 um 18:06
Und noch ein kleiner Link für die "alles Lug und Trug"-Schreier...


Oh man... Du weißt doch selbst das früher Grönland auch Eisfrei war verdammt...



Arktis war früher warm und eisfrei

Vor 55 Millionen war der Arktische Ozean ein eisfreies, subtropisches Meer. Darauf deuten die ersten Funde der Arktischen Bohrexpedition in der Nähe des Nordpols.

(vv) - Vor 55 Millionen war der Arktische Ozean an die 20 Grad Celsius warm und eisfrei. Diese Entdeckung machten jetzt Wissenschaftler der internationalen ACEX-Expedition (Arctic Coring Expedition = Arktische Bohrexpedition). Wissenschaftler mehrerer Disziplinen erbohren derzeit unter Einsatz von drei Eisbrechern in der Nähe des Nordpols Ablagerungen am Grund des Arktischen Ozeans. In etwa 390 Metern unter dem Meeresboden fand das internationale Forscherteam Überreste winziger Meeresalgen, die an solch subtropische Temperaturen angepasst waren. Andere Mikroorganismen im Sediment zeugen vonheftigen biologischen Umwälzungen im arktischen Ozean und vom plötzlichen Aussterben vieler Meeresorganismen.


Weiterzulesen und Quelle:

http://www.vistaverde.de/news/Wissenschaft/0409/06_acex.php




Also heul mir nicht rum Poly...


melden

Die Klima-Verschwörung

27.09.2007 um 19:26
Die Arktis war vor 55 Mio Jahren auch ganz woanders und die damaligen Umstände nicht unbedingt zu vergleichen.


Außerdem geht es bei der Erderwärmung auch um die Geschwindigkeit. Vor Millionen von Jahren fanden Temperatursprünge von 1 Grad in einem Zeitraum von tausenden Jahren statt, heutzutage brauchen wir dazu 50 Jahre. Fraglich ist, wie schnell sich die Biotope der Erde darauf einstellen können.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

27.09.2007 um 20:31
heutzutage brauchen wir dazu 50 Jahre.

ahh und das weiß der werte Herr so ganz genau...


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Überwachung16 Beiträge
Anzeigen ausblenden