weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

01.10.2007 um 23:30
@Mr.Benny

Sorry aber NICHTS ANDERES habe ich auch gesagt ;) guck mal:

"...Durch die ganzen Partikelausstöße (bzw. Feinstaub) und die Abgase (Chemtrails) der Flugzeuge wird das Wetter massiv beeinflusst. Durch die Partikel können sich weitaus mehr und kleinere "Kerne" (Flüssigkeitstropfen) bilden als normal. Dadurch gelangt einerseits weniger Sonneneinstrahlung auf die Erde und andereseits wird dadurch diese Sonneneinstrahlungreflektiert und es tritt ein kühlender Effekt ein, der konträr zur Erderwärmung steht. Momentan gleicht es noch das Klima etwas aus, aber wie man an den EU-Konventionen zur Senkung des CO2-Ausstoßes gesehen hat ist das Klima außer Kontrolle geraten. Will heíßen: durch die Senkung des Partikelausstoßes konnten sich wieder "normale" Wolken bilden, was aber den Kühlungseffekt vernichtet hat..."
=
"...Die russpartikel in der Luft sorgen dafür das sich die erde nicht noch schneller erhitzt -- sie wirken der Klimaerwärmung also
entgegen.

Durch russpartikelfilter vermindert sich nun die Anzahl dieser Schmutzpartikel was einerseits gut ist aber andererseits die globale Erwärmung verstärkt..."


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

01.10.2007 um 23:36
ps: sorry aber ich bin auch etwas müde und gereizt...


melden

Die Klima-Verschwörung

02.10.2007 um 04:35
Hier ist wohl ein bisschen was durcheinander gekommen, was man mal klar stellen sollte :)

Problem 1:
Durch menschengemachte CO2-Emissionen wird die Erde immer wärmer. Dieser Effekt ist sehr langlebig - die Gase bleiben Jahrhunderte in der Atmosphäre.

Problem 2:
Ruß- und Aschepartikel "dimmen" die Sonne - die Erde wird kühler. Dieser Effekt ist sehr kurzlebig, schon nach wenigen Wochen verschwinden die Partikel. Allerdings gibt es zur Zeit ständig Nachschub.


Problem 1 und 2 kombiniert:
Die Erde wird wärmer, weil Problem 1 ein wenig stärker ist als Problem 2. Man kann sich das ganze wie zwei Mannschaften beim Tauziehen vorstellen, Mannschaft 1 ist stärker und zieht das Tau langsam zu sich rüber.

Das eigentliche Problem:
Sobald wir keine Ruß/Aschepartikel mehr produzieren (was bald der Fall sein wird, weil es in 40 Jahren kein Öl mehr gibt) zeigt der Klimawandel seine wahre Stärke. Man könnte auch sagen, dass beim Tauziehen Mannschaft2 plötzlich loslässt. Mannschaft 1 wird aber noch ein paar Jahrhunderte länger am Tau ziehen - ohne eine Mannschaft 2. Möglicherweise wird der Klimawandel deswegen wesentlich heftiger ausfallen als bisher berechnet.


Allerdings:
Der Verdunkelungs-Effekt ist in der Wissenschaft umstritten und die Arte-Reportage teilweise ziemlich falsch (Sonnenstrahlung in Israel in 30 Jahren um 20% gesunken? - Blödsinn! Und der Temperaturanstieg nach 9/11 ist auch ziemlicher Unsinn). Trotzdem sollte man die Sache sehr ernst nehmen.


--------
PS: Chemtrails sind übrigens eine von diesen bescheuerten Verschwörungstheorien und haben damit nix zu tun.


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

06.10.2007 um 18:30
Dieses Problem wird in einer Doku auf ARTE behandelt. Ein brandheißes Thema!!!
Unter diesem Link gibts eine kurze Darstellung, die Sendung wird am kommenden Freitag (12.10. um 14.00) wiederholt.

GUCKEN!!!

http://www.arte.tv/de/wissen-entdeckung/wissenschaft/Programm/1674680.html

ODER AUFNEHMEN!!!


melden

Die Klima-Verschwörung

07.10.2007 um 21:37
Danke für die Info!


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

11.10.2007 um 23:46
Nochmal zur Erinnerung:

Freitag, 12.10 14.00 auf ARTE die Doku "Eine Zukunft im Schatten".

Gucken oder aufnehmen!


melden

Die Klima-Verschwörung

13.10.2007 um 21:54
Link: www.tagesschau.de (extern)

Weltklimarat verschärft Warnung vor Klimawandel

"Die Erde tritt in eine neue Klima-Epoche ein"

Der gerade mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete UN-Weltklimarat verschärft in seinem abschließenden Bericht noch einmal seine Warnung vor dem Klimawandel. Die Erde trete in eine neue Klima-Epoche ein, zitiert die "Welt am Sonntag" aus dem Bericht, über den Mitte November beraten werden soll. Die Erderwärmung sei mit größter Wahrscheinlichkeit auf den Menschen zurückzuführen. Bis 2099 könne die Erdtemperatur sogar um sechs Grad Celsius steigen, ein Anstieg der Meeresspiegel sei nicht mehr zu verhindern.

http://www.tagesschau.de/ausland/weltklimarat2.html


melden

Die Klima-Verschwörung

13.10.2007 um 22:19
Link: www.n-tv.de (extern)

Samstag, 13. Oktober 2007

Sechs Grad höhere Temperatur

Neue Klimaepoche bricht an

Die Temperatur auf der Erde könnte sich nach Einschätzung des UN-Klimarates bis zum Ende des Jahrhunderts um sechs Grad erhöhen. Die Erde trete in eine neue Klimaepoche ein mit dramatischen Folgen, zitierte die "Welt am Sonntag" aus dem vierten Bericht des Rates, der Mitte November von Wissenschaftlern und Politikern im spanischen Valencia beraten wird. Selbst, wenn überhaupt keine Treibhausgase mehr emittiert würden, stiege die Temperatur noch um bis zu 0,9 Grad, heißt es in dem Bericht des Rates, dem gemeinsam mit dem früheren US-Vizepräsidenten Al Gore der Friedensnobelpreis zuerkannt worden war.


melden

Die Klima-Verschwörung

13.10.2007 um 22:28
Und nun! Sollen wir alle Harakiri machen?
Die Änderung kommt so oder so!


melden

Die Klima-Verschwörung

15.10.2007 um 13:15
Im Westen nichts Neues.

Man orakelt wieder fleißig im Konjunktiv weiter könnte, möglicherweise usw. usw.

Und selbsternannten Proheten heben weiter ihren moralischen Zeigefinger Wir warnen, wir warnen.

Dabei wissen sie genau, dass die teilweise dramatischen Klimaveränderungen der Vergangenheit keineswgs vom Menschen verursacht wurden.

Und wenn dies heute tätsächlich anders sein sollte, dann können sie angesichts des gewaltig wachsenden Energiebedarfs in den bevölkerungsintensiven Staaten wie China, Indien, Russland auch kein Rezept nennen, das die Entwicklung umkehren könnte.


melden

Die Klima-Verschwörung

15.10.2007 um 13:22
"Und wenn dies heute tätsächlich anders sein sollte,"

was tatsächlich nur Leute behaupten können, die Scheuklappen aufhaben!

"dann können sie angesichts des gewaltig wachsenden Energiebedarfs in den bevölkerungsintensiven Staaten wie China, Indien, Russland auch kein Rezept nennen, das die Entwicklung umkehren könnte."

Ach und deswegen ist auch drauf geschissen?


melden

Die Klima-Verschwörung

15.10.2007 um 13:28
Da ja dann die Meeresspiegel steigen und die Naturgewalten einige Landstriche verheeren werden, hat sich das dann mit den bevölkerungsreichen Ländern in ca. 100 Jahren ja dann auch gegessen. Der Energiebedarf wird dort dann auch sinken, wenn erst zig Millionen auf der Flucht oder tot sind.


melden

Die Klima-Verschwörung

15.10.2007 um 13:43
derDULoriginal schrieb:Und wenn dies heute tätsächlich anders sein sollte, dann können sie angesichts des gewaltig wachsenden Energiebedarfs in den bevölkerungsintensiven Staaten wie China, Indien, Russland auch kein Rezept nennen, das die Entwicklung umkehren könnte.
Stell dir mal vor du fährst mit 200 kmh und aufeinmal steht in 50 Metern eine Betongewand - würdest du dann auch sagen ach drauf geschissen der wagen kommt so oder so nicht mehr zum stehen vor der wand also warum bremsen?


melden

Die Klima-Verschwörung

16.10.2007 um 18:01
Ich will nur kurz was dazu sagen... egal ob die erde durch höherere sonnenaktivität oder durch den menschen selbst verschuldete klimaveränderung erlebt, die veränderung ist schon da sie wird nicht erst kommen wir sind mitten drin...


und nur eine idee wenn alle gletscher vom himalaja geschmolzen sind und somit die grundwasserversorgung von abermillionen Menschen versiegt, was wird dann wohl geschehen???

Diese Menschen werden sich auf Wanderschaft begeben... das wird wiederum ein Großen Krieg auslösen!!!

Also ich bin ja schon seit längerer zeit der Ansicht das die Erderwährmung nicht umzukehren ist, was dieses Szenario ja auch noch wahrscheinlich macht...

Ich kann nur hoffen das ich dann nicht mehr unter den lebenden weile...

In diesem Sinne ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

19.10.2007 um 22:16
Wer sich mal wirklich informieren will, dem empfehle ich folgendes Buch.
gg34979,1192824992,klimaschwindeled2


melden

Die Klima-Verschwörung

20.10.2007 um 01:39
Dein Film ist reine Feindpropaganda! guck dir meinen link an... der Klimawandel ist Fakt und du kannst nix dran ändern.. guck der Wahrheit ins Gesicht


melden

Die Klima-Verschwörung

20.10.2007 um 01:40
Link: www.stern.de (extern)

ach ja der Link: :)


melden

Die Klima-Verschwörung

20.10.2007 um 01:41
hm der link geht leider nicht.. schade


melden

Die Klima-Verschwörung

20.10.2007 um 15:36
@polyprion

deine vulgäre Ausdrucksweise macht deinen Beitrag auch nicht sinnvoller. Eine klügere Antwort fällt dir augenscheinlich nicht ein.

@mr benny
das gleiche gilt auch für dich. Dein "Betonmauer" Kommentar spricht für sich selbst.
Frage mich manchmal warum die Klimahysteriker so eine "Betonkopfmentalität" an den Tag legen. Im Prinzip gibts du dir die Antwort ja selbst.
Es ändert tasächlich nichts aber auch gar nichts am Resultat ob du bei Tempo 200 kurz vor der Mauer noch mal auf die Bremse steigst oder nicht.

Ihr könnt euch drehen und wenden wie ihr wollt, an den Klimaveränderungen der Vergangenheit waren die Menschen nicht schuld.
Auch ohne elektrischen Strom, Autos, Flugzeuge usw. hatte sich das Klima immer geändert.

Die Steuerpläne korupter Politiker ändern daran nur insofern etwas, das sich ihr Geldsäckel stetig füllt.

Aber wer sich halt gerne abzocken läßt den sollte man nicht aufhalten.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

20.10.2007 um 15:44
Irgendwie raffst du das nich für 2 Cent, oder?

Komm doch endlich mal von deinem "aber früher...aber damals"-Getue runter.
Wenn du am derzeitigen Geschehen keine anthropogenen Ursachen erkennst, solltest du dich ENDLICH mal fortbilden, anstelle hier immer und immer den selben FALSCHEN Kram zu behaupten.
SO schwer kann das doch nicht sein, oder?


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Handyüberwachung45 Beiträge
Anzeigen ausblenden