weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

29.10.2007 um 18:51
Ich glaube der liebe Al Gore hätte nicht so einfach seinen Friedensnobelpreis bekommen wenn man dieses Diagramm widerlegt hätte.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 13:08
@neoschamane
zu deinem Beitrag auf Seite 34:
Sieh mal, in deinen drei letzten Sätzen taucht allein 2 x das Wort könnte, einmal die Kombination herausgefunden haben wollen und einmal angenommen auf.

Mehr braucht es nicht um zu verdeutlichen worin der Unterschied zwischen Fakten und Szenarien liegt.

@Mr.Benny
glaubst du wirklich was du da schreibst? Wer also einen Preis bekommt, hat recht?


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 14:17
Mr.Benny schrieb:Ich glaube der liebe Al Gore hätte nicht so einfach seinen Friedensnobelpreis bekommen wenn man dieses Diagramm widerlegt hätte.
Henry Kissinger hat auch einen Friedensnobelpreis bekommen, das hat also heute zutage nicht mehr all zu viel zu sagen.


melden

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 15:47
maranmey schrieb:Henry Kissinger hat auch einen Friedensnobelpreis bekommen, das hat also heute zutage nicht mehr all zu viel zu sagen.
Hm, vielleicht weil Herr Kissinger schon 84 Jahre alt ist ?! :)


melden

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 16:10
? Henry Kissinger ist nicht mehr als ein Rassist...


melden

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 16:21
öl ist zu wertvoll um es den arabern zu überlassen

Japp von Kissinger ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 17:34
Kp ich kenne ihn nicht.. habe jetzt auch noch nicht ganz kapiert was der mit Al gore zutun hat :)


melden

Die Klima-Verschwörung

13.11.2007 um 17:38
ihr habt doch von ihm geredet :P


melden

Die Klima-Verschwörung

15.11.2007 um 06:52
Ich hab hier mal ein kleines Video von Al Gores netten roten Linien....


Dann habe ich hier noch einen Berricht über eine Englische Doku, die mir persönlich die Augen geöffnet hatte....



Es ist in 7 Teile zerlegt, sollte aber jeweils nach einem Teil der nächste als Link angezeigt werden.
Leider habe ich die Orriginal Doku nicht gefunden sondern nur diese zusammenfassung von RTL.....


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 08:26
Eine neue große Studie der University of Rochester, der University of Alabama und der University of Virginia beweisst mal wieder das die These des vom Menschen beeinflußten Klimawandels keiner unabhängigen Prüfung standhält.

Die Studie betont,
"dass der Klimawandel in den vergangenen 30 Jahren durch natürliche Faktoren erklärbar ist und dass die Bestrebungen, Kohlendioxidemissionen zu reduzieren, irrelevant seien."
Die Studie zeigt auf,
"dass die Temperaturfluktuationen in den vergangenen drei Jahrzehnten nicht zu den Vorhersagen des Treibhausmodells passen und eher mit der Sonnenaktivität übereinstimmen."
Die Studie erscheint in der Dezemberausgabe des anerkannten "International Journal of Climatology" von der Royal Meteorological Society und ist im Gegensatz zur Establishment Propaganda in der Lage zu erklären, warum "Klimawandel" vom Mars bis zum Pluto, am Jupiter und den Monden des Neptuns quasi überall in unseren Sonnensystem beobachtet werden kann.
"Das beobachtete Muster der Erwärmung, unter Vergleich der Temperaturentwicklungen an der Erdoberfläche und der Atmosphäre, zeigt nicht den charakteristischen Fingerabdruck der mit der Treibhauserwärmung asoziiert wird. Die unausweichliche Schlussfolgerung ist, dass der vom Menschen verursachte Anteil nicht bedeutsam ist und dass beobachtete Anstiege von Kohlendioxid und anderen Treibhausgasen nur einen vernachlässigbaren Anteil an der globalen Erwärmung ausmachen,..."
“Daten von Satelliten und unabhängige Daten von Wetterballons stimmen darin überein, dass atmosphärische Erwärmungsentwicklungen nicht jene auf der Erdoberfläche übertreffen. Treibhausmodelle verlangen widerum, dass die Werte der atmosphärischen Entwicklung 2- bis 3mal höher wären. Wir haben somit guten Grund zur Annahme, dass gegenwärtige Klimamodelle die Auswirkungen von Treibhausgasen sehr stark überschätzen. Satellitenbeobachtungen zeigen, dass Treibhausmodelle negative Rückwirkungen ignorieren, welche durch Wolken und Wasserdampf produziert werden und die Erwärmungseffekte von Kohlendioxid verringern."
“Die gegenwärtige Erwärmungsentwicklung ist einfach Teil eines natürlichen Zyklus von globaler Erwärmung und Abkühlung welcher in Eisbohrkernen, Tiefseesedimenten, Stalagmiten etc. beobachtet wurde und welcher in hunderten Abhandlungen in Journalen veröffentlicht wurde. Der Mechanismus der solche zyklischen Klimaveränderungen hervorruft wird immer noch diskutiert; aber sie werden höchstwahrscheinlich von Variationen im Sonnenwind und zusammenhängenden Magnetfeldern hervorgerufen die den Einfall von kosmischer Strahlung auf die Erdatmosphäre beeinflussen. Von diesen kosmischen Strahlungen wird wiederum angenommen, dass jene die Wolkenbildung beeinflussen und dadurch die Menge an Sonnenlicht kontrollieren welche die Erdoberfläche trifft und somit das Klima kontrollieren. Unsere Forschung demonstriert, dass der anhaltende Anstieg von atmosphärischem CO2 nur einen geringen Anteil an dem Klimawandel hat.Wir müssen somit schlussfolgern, dass Versuche zur Kontrolle von CO2-Emissionen ineffektiv und sinnlos, dafür aber sehr teuer sind."
Und genau das ist der Punkt.
Warum konzentriert sich die internationale Politiklandschaft auf den nachweislich unwichtigen Faktor CO2 ?

Weil unsere Politiker wieder einmal Angst schüren, um ihre Ziele durchzusetzen.

Eine Besteuerung des CO2 Austoßes ist gleichbedeutend mit einer Steuer auf menschliches Leben und genau darauf wird abgezielt.

Abgesehen von der Einführung neuer Steuern die so formuliert sind, dass zwar Unterschicht und Mittelschicht belastet werden aber große internationale "CO 2 Sünder" die Kosequenzen umgehen können, werden im Rahmen der weltweiten "Umweltpanik" noch viel schwerwiegende Optionen in Erwägung gezogen, natürlich nur um unser Klima zu retten. ;)

So wird in den USA und Kanada bereits besprochen Familien mit mehr als einem Kind mit zusätzlichen Steuern zu sanktionieren ( lustiges aber doch erschreckendes Detail: Die jährliche Steuer wird fällt genauso hoch aus wie zuerst in China )

Ich mache mir weniger Sorgen vor dem anstehenden "Klimakollaps" als vor den Entscheidungen die gefällt werden um diesen zu verhindern!

Und auch hier muss ich noch einmal betonen:
Ich bin für Umweltschutz.. aber für wirklichen ernsthaft betriebenen und nicht für den Schatten seiner selbst der im Moment propagiert wird.


Unsere Politiker wollen nicht die Umwelt schützen, sie nutzen die Angst vor dem Klimawandel um uns weiter zu bestimmen und das Geld aus den Taschen zu ziehen!!


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 13:20
"Warum konzentriert sich die internationale Politiklandschaft auf den nachweislich unwichtigen Faktor CO2 ? "

Weil die Behauptung, "CO2" sei nachweislich unwichtig, nur von Leuten kommen kann, die nicht die geringste Ahnung haben.

Irgendwie haben diese lauten "Klimalüge"-Schreier offenischtlich noch nie von der CO2-Pufferkapazität der Weltmeere gehört. Eine derzeitig circumglobal zu beobachtende, noch nie dagewesene Versauerung durch erhöhten CO2-Eintrag und damitz PH-Wert-Erdniedrigungen wird zukünftig das komplette marine System verändern - mit unvorhersehbaren biologischen UND klimatischen Folgen.

Ihr Schreihälse macht euch das immer viel zu leicht. Das Thema ist aber zu komplex, um sich dem Stammtischniveau anpassen zu können.

Nebenbei: Wer sich mal die Mühe macht, die im von "infokrieg" (lol, was für eine Scheisse.....) geklauten "Artikel" besprochene Publikation zu suchen, merkt schnell, dass da offenbar der Verfasser des Infokrieg-Artikels und die Autoren des wissenschaftlichen Artikels unterschiedliche Dinge aussagen....


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 13:26
...und weiterhin sollte wohl jeder hellhörig werden, wenn er durch Recherche herausfinden kann, dass der werte Herr "Singer" auch schon eine Studie veröffentlicht hat, in der er KEIN erhöhtes Krebsrisiko durch Passivrauchen darlegt.....laut indizien allerdings von Konzern "Phillip Morris" in Auftrag gegeben und bezahlt....


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 13:36
Der Punkt liegt in dem Vorgehen der Politiker.. es ist offensichtlich das die im Moment eingeleiteten Schritte auf keinen Fall ihren vorgegebenen Zweck erfüllen und stattdessen einfach nur weiter Geld in die Kassen und Macht in die Hände der Elite spülen sollen und im Falle eines Umsetzens auch werden.

Du magst dich im eigentlichen Fachnereicht besser auskennen.. aber der Punkt oben ist nicht debatierbar.

Da du gut informiert scheinst erlär mir bitte ob es abwegig ist, dass die erhöhte versauerung der Ozeane usw. nicht mit der erhöhten Sonnenaktivität zusammenhängen kann (die für mich anhand der Beobachtungen in unserem Sonnensystem beweisbar ist).
Also wäre es möglich das es da eine Verkettung geben kann.. is ne ernst gemeinte Frage und kein Agriff oder so xD


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 13:46
@Argh

Nein, die derzeit beobachtete Versauerung der Weltmeere beruht nachweislich auch einem verschobenen Karbonatsystem durch erhöhten CO2-Eintrag...


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 13:58
guck dir den Link an.. ich hoffe das beantwortet deine Fragen ;)


Die Poitiker erlassen neue Steuern wegen dem Klimawandel -->
Ist jetzt der Klimawandel schuld an den Steuern oder die Politiker die erkannt haben das sich mit dem Klimawandel Geld machen lässt?


melden
melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 15:23
"Die Einflüsse des Menschen müssen im letzten Jahrhundert also weitaus größer gewesen sein als die der Sonnenaktivität"

Galileo Gallilei dreht sich gerade im Grabe um..... den wieder einmal stellt sich der Mensch in die Mitte anstatt mal selber zu zugeben das es da etwas gibt was er nicht kontrollieren kann und wogegen er nichts machen kann.

Der Mensch soll mehr Einfluss aufs Klima haben als die Sonne..... lol....

Ok, machen wir mal den Vergleich....

10min den CO² Austoß verdoppeln
10min die Sonnenaktivität verdoppeln

Na, wann wirds wärmer?


Die wissen garantiert schon das es an der Sonne liegt, wissen auch das sie nichts dagegen machen können...... und um die Bevölkerung zu beruhigen wird gesagt "Wir müssen alle nur brav die Öko Steuer Zahlen und weniger Auto fahren, dann wird wieder alles gut."

Diese ganze Sache is eh Verlogen und Beschiss..... Merkel macht eine auf Umweltschutz, is aber bei der Eröffnung von nem neuen Kohlekraftwerk dabei. Daumen hoch
Benzien wird immer teurer..... aber warum isses in anderen Ländern günstiger? ÖkoSteuer!

Richtige Umweltverschmutzung ist schlimmer, abholzung der Regenwälder, Ölkatastrophen mit Tankern...... und wo wir gerade dabei sind.
Wieso fahren wir immer noch mit Öl rum?
Ökosteuer!

Und nebenbei haben wir ja noch die Political Correctness, sieht man jetzt besonders gut an den USA..... die sind immoment die großen Buhmänner.....und jeder andere wird es auch der nicht mit zieht...
Wie die Kleinkinder, wer nicht die neueste Hose hat, der is direkt der Aussenseiter und wird umhergeschupst.

Seht es doch mal endlich ein, den Politikern geht es nicht um eine bessere Umwelt, denen geht es um deren Ansehen und auch ums große Geld was mit der ganzen "Wir sterben bald alle!" Aktion gemacht werden kann....


melden
gelberwolf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 17:09
Wissenschaftler fürchten, dass beim Klimawandel schnelle, katastrophale Veränderungen anstehen. Ein renommierter US-Klimaforscher appelliert jetzt an Kanzlerin Angela Merkel, den Bau neuer Kohlekraftwerke zu überdenken.
Die Klimaforscher glauben, dass die globalen Veränderungen bereits weiter fortgeschritten sind, als viele glauben.Wir haben den kritischen Punkt beim Klimawandel schon überschritten." Das System habe einen Zustand erreicht, an dem es auch ohne weitere Einflüsse von außen zu einem schnellen, umfassenden Klimawandel komme.

ist es nun 10 nach 12 und Umweltkatastrophen nicht mehr vermeidbar oder rödelt da die Atomlobby um weltweit Atomkrafttechnik zu verkaufen?


melden

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 18:26
Der Mensch ist nur eine Rasse die nicht überlebt....das ist ihr schicksal...und so einen Hass gegen Tierschänder und gegen Holzunternehmen pflege hat es der mensch nicht anders verdient wie zu verrecken ! Wir sind nur ein kleiner Bruchteil der Weltgeschichte...Und ie Pyramiden werden es wieder mal überleben !



Weltuntergang

Wir werden alle
ertrinken,
im Blut
der scheinbar
unverletzlichen
Welt!


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

14.12.2007 um 18:28
Der Mensch soll mehr Einfluss aufs Klima haben als die Sonne..... lol....

Ok, machen wir mal den Vergleich....

10min den CO² Austoß verdoppeln
10min die Sonnenaktivität verdoppeln

Na, wann wirds wärmer?



Ich glaube das ist mit Abstand das dümmste Argument, welches ich je in der Klimadebatte gehört habe.


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden