weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

27.01.2011 um 22:31
@Warhead
Bei der obigen Grafik handelt es sich wohl nur um die nördliche Hemisphäre

Noch ein Diagramm, woraus ersichtlich ist, dass es ganz klar um die globale Temperatur geht.

gg34979,1296163899,4092265e923d5f899l
Zwischen ca. 1710 und 1750 ein sprunghafter Temperaturanstieg. (ca. 0,5 Grad)
Zwischen ca. 1470 und 1500 ein sprunghafter Temperaturanstieg. (ca. 0,5 Grad)

Das letztere Diagramm versuch in höherer Auflösung zu finden. Aber es ist gut abzulesen, dass es solche Temperatursprünge gab. Auf der Grafik ist auch zu sehen, dass zwischen ca. 1950 und ca. 2000 ein Anstieg von noch nichteinmal 0.2 Grad war.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

27.01.2011 um 22:54
Ok,danke,hat sich erledigt...Craig Loehle,der Guru aller Skeptiker der sich nicht zu schade ist fürs Nexusmagazin zu schreiben...mal sehen für wen er noch so arbeitet


melden

Die Klima-Verschwörung

27.01.2011 um 23:12
@Warhead
Also ein Temperatur-Diagramm bleibt ja nunmal ein Temperatur-Diagramm.
Ob die Werte stimmen, lässt sich ja schnell durch mehrer Vergleiche abgleichen.
Irgendwie hab ich mich aber schon drauf eingestellt, dass du aufgrund des Wissenschaftlers die Aussage des Diagramms nichtig machst.
Dennoch...
Ich weiß jetzt nicht, welchen Wissenschaftlern du gern glauben schenkst. Dann gib doch mal ein Diagramm von 1 oder 2 Wissenschaftlern, denen du eher glaubst, über den gleichen Zeitraum.
Oder nenn mir ein paar Wissenschaftler, und ich mach mir die Mühe und suche die Diagramme raus.


melden

Die Klima-Verschwörung

27.01.2011 um 23:15
CO2 ist thermodynamisch neutral --> es fehlt jede Berechnungsgrundlage !


melden

Die Klima-Verschwörung

28.01.2011 um 08:46
@Warhead

Mich würde allerdings auch mal sehr interessieren, wer eine/n Film, Buch, Datenreihe, Internetseite, wissenschaftliche Abhandlung etc. veröffentlichen oder finanzieren soll, damit DU ihm glauben schenkst!
Hier alle Quellen nur grundsätzlich zu verteufeln bringt ja nichts Deine Quellen haben sich jedenfalls bisher immer als eher dürftig herausgestellt.

@FrankD
Keine Antwort? Das sagt mir genug! Danke. Dann sind wir uns ja was die Venustemperaturen betrifft, einig.


melden

Die Klima-Verschwörung

28.01.2011 um 20:46
I@myzyny
myzyny schrieb:Mich würde allerdings auch mal sehr interessieren, wer eine/n Film, Buch, Datenreihe, Internetseite, wissenschaftliche Abhandlung etc. veröffentlichen oder finanzieren soll, damit DU ihm glauben schenkst!
Erinnert mich so ein wenig an... "Ach der Dr., der alter Quacksalber", "Ach die Grafik, ist ne Fälschung weiß jeder", "Ach der Bericht... Alles von kurrupten xy Anhängern die dafür bezahlt wurden"... Solang es nicht ins Bild von ihm passt.

Blöderweise gibts sogar auf der Temperaturgrafik vom IPCC mehrfach Temperatursprünge von 0,5 Grad und mehr binnen 50-100 Jahren. Habs mir angeschaut.
Aber dann ist die grafische Darstellung zu ungenau, um es wirklich sagen zu können ^^


melden

Die Klima-Verschwörung

28.01.2011 um 20:47
@myzyny


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 02:13
@ghostfear1983
Also bitte,Quacksalber hab ich nicht gesagt.Aber wie nennt man Leute die sich für einen Haufen Schotter an die Industrie,namentlich Exxon,Total,BP,Koch Industries oder einen Energieriesen verkaufen??
Ist bei IPPC nicht alles gelogen,gebogen,verlogen,gefälscht und verhunzt...ok,dann hat Loehle dort wohl abgekupfert...gnihihihi


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 07:00
Also, du stehst doch auf dem Standpunkt, IPCC hat recht.
Also hat doch auch die vom IPCC veröffentlichte Grafik für dich bestand. Diese zeigt aber eben auch binnen 50-100 Jahren Temperatursprünge von 0,5 Grad und mehr in längerer Vergangenheit.

Wie ich dir oben schonmal angeboten habe. Wenn der Herr Loehle für dich keine glaubhafte Quelle ist, dann nenn mir doch mal 1 oder 2 Wissenschaftler, die du als namhaft deklarierst.

Die ganze Zeit kommt von dir nur "so ein Unsinn" "korrupter Wissenschaftler" (freie Interpretationen von mir)

Du windest dich wie ein Aal. Sobald eine Quelle nicht im Einklang mit deiner Ansicht ist, ist sie irgendwas... Dann gib doch jetzt mal eine Quelle, der du glauben schenkst. Der IPCC kann es nicht sein, weil in deren Grafik gleiches zu sehen ist.

Ich wette, 2009 hast du noch gesagt oder zumindest dir gedacht "Dr. Phil Jones hat recht. Warum glaubt dem Mann und deren Grafiken keiner?"... Tja, ich denke, dazu muss ich jetzt nicht viel sagen.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 07:01
@Warhead
Warhead schrieb:Aber wie nennt man Leute die sich für einen Haufen Schotter an die Industrie,namentlich Exxon,Total,BP,Koch Industries oder einen Energieriesen verkaufen??
Ich glaub ähnlich wie die, die für die Politik schreiben ^^


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 07:22
@ghostfear1983
Ich nehme an für dich ist auch alles Politik was in Forschung und Lehre oder für Nabu,Bund,Sea Sheperd,Robin Wood,Greenpea...ach sind ja für euch eh alles verfickte Ökospinner und Baumschmuser

gg34979,1296282150,JuliaButterflyHill


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 07:35
@Warhead
1. Ich verteufel nicht jede Organisation von "verfickten Ökospinnern"
2. Es gibt welche, von denen halte ich auch was
3. Du reagierst wie ein trotziges Kind ohne eine vernünftige Diskussion zu führen
4. Bislang sind nur Herabspielungen als Konter von dir gekommen ohne, wie in einer Diskussion üblich, deine Aussage zu untermauern.

Passt es dir nicht, dass man sogar auf Diagrammen "deiner" Organisationen sieht, dass Temperatursprünge in kurzem Zeitraum nichts aussergewöhnliches sind?

Entweder bist du nur furchtbar ignorant, wenn man dir zeigt, dass deine Behauptung (kurzzeitige Temperatursprünge wie momentan sind nicht normal) nicht haltbar ist bzw keine Grundlage hat.

Oder du kannst nen eigenen Fehler nicht eingestehen und deshalb reagierst du so, wie seit 2 Seiten. Herabspielen und versuchen, die Argumentation so auszulegen, als würde man allgemein nix von den Ökos halten.

Sorry, aber mit jemandem, der wie du, einfach versteift ist auf seine Meinung und nicht vernünftig argumentieren kann, sondern immer wieder nur gleich militant reagiert (die haben keine Ahnung ich brauch nix vorzulegen)... Hat sich wohl erledigt.

Mir zeigt, wenn du keine Grafik vorzeigen kannst, in der es nicht solche Sprünge gibt, dass es auch normal ist, und es bei dir angekommen ist. Natürlich kannst du als "Öko" natürlich nicht zustimmen. (Und das mein ich nicht herablassend). Daher lass ich einfach mal die letzten 2 Seiten so stehen und jeder kann sich seinen Teil denken. ^^


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 08:14
@ghostfear1983
Jepp...ich bin ab jetzt ne richtig harte Sau,ignorant und trotzig,der Thread ist hundertdreissig Seiten lang,ich und viele andere haben geposted,links ohne Ende,teilweise meilenlange wissenschaftliche Abhandlungen,neueste Artikel aus den Fachblättern...die Antwort darauf war stets Blablabla...laberdilaberdischwatz...Lilalu...Bliblablu uswusw...Systemling,Volksschädling,Idioten,vom BND bezahlter Agent.Von den wüsten Beschimpfungen und Prügelandrohungen via PN ganz zu schweigen...nö,das ist nouvelle Cuisine für Liebhaber von Junk Food


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 08:18
@Warhead
Ich bin nicht die anderen. Und ich versuche seit einigen Posts von dir zu erfahren, welchem Wissenschaftler du "glauben" schenkst. Ich würd mir ja selbst von dem dann ne Grafik suchen und schauen, obs bei diesem dann keine Temperatursprünge gäbe. Aber irgendwie verweigerst du dich ja leider, mir 1 oder 2 Namen zu nennen. Oder von mir aus auch nur Organisationen.

Ich bin keiner von den "ignoranten". Ich stehe auch jetzt noch neutral zum Klimagerede. Ich schau mir in Ruhe alle möglichen Grafiken an. Mir geht es primär auch nicht darum, ob in den letzten 150 Jahren die Temperatur stetig ansteigt, sondern vielmehr, ob das in den letzten 2000-5000 Jahren schonmal war. Nur die von mir zugezogenen Grafiken sind für dich ja "Nonsens". Selbst die vom IPCC. Daher nochmal die Bitte, mir ein paar Wissenschaftler zu nennen, oder ein paar Organisationen, bei denen du den Grafiken glauben schenkst.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 08:40
Georg Hoffmann hat sich einige Meriten erworben,ausserdem bewahrt er immer einen skurrilen Humor

http://www.scienceblogs.de/primaklima/2011/01/rekordticker-2010-punktlandung-beim-giss.php

Und Ramstorf natürlich,voll der Systemling

http://www.pik-potsdam.de/~stefan/alvensleben_kommentar.html


melden

Die Klima-Verschwörung

29.01.2011 um 10:36
@Warhead
Ich hab mir jetzt mal die Seite von Rahmsdorf durchgelesen.
Ich glaub, wir haben ein wenig aneinander vorbeigeredet.
Dass es wärmer wird, ist mir klar. Das der CO2 Gehalt höher ist, weiß ich auch.
Das sind aber Dinge, über die ich grad nicht mit dir diskutiere, sondern über deine Behauptung, dass in den letzten 50 oder von mir aus auch 100 Jahren die Temeperatur so stark gestiegen ist, und dass es sowas in der Vergangenheit nie gab.
Es gab in der Vergangenheit öfter auch Temperaturanstiege von über 0,5 Grad binnen dieses Zeitraums.

Ob nun der Mensch iin den letzten 100 Jahren Schuld dran ist oder nicht, sei mal dahingestellt.
Du hast behauptet, ein solch starker Anstieg, wie in den letzten 100 oder 50 Jahren hat es noch nie gegeben, ist laut allen Diagrammen, die ich bis jetzt gelesen habe, falsch. Darunter auch die vom IPCC. Darum ging sich mir die Diskussion mit dir.

Ehrlich gesagt kann ich dazu keine genaue Stellung nehmen, ob der Mensch nun die letzten 100 Jahre schuld ist, weil ich bin weder Geologe, noch Klimatologe, noch Meteorologe.
Soweit ich weiß, du auch nicht. Du stützt dich auf Berichte, die für dich Überzeugend sind.
Ich enthalte mich gänzlich dieser Diskussion, ob nun der Mensch schuld ist oder nicht. Ich beurteile nur, was ich sehe. Und solche akkuten Temperaturanstiege in relativ kurzer Zeit gabs nunmal in der Vergangenheit schon.


melden
Physics
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

30.01.2011 um 01:17
Kc schrieb:Es gibt menschgemachte Einflüsse auf den Klimawandel.
Nö.
Nicht einen Einzigen.
ghostfear1983 schrieb:Dass es wärmer wird, ist mir klar. Das der CO2 Gehalt höher ist, weiß ich auch.
Die absolute peak bei den Durchschittstemperaturen hatten wir im Jahre 1998. Seit dem wird es eher kälter. Insbesondere in den vergangenen 3 Jahren íst die Durchschnittstemperatur erheblich gefallen, was den gemeinen Klimalügner natürlich nicht eine Sekunde davon abhält, noch immer von Erwärmung zu faseln.


melden

Die Klima-Verschwörung

30.01.2011 um 02:38
aaah, verstehe. es wird also kälter. monckton, übernehmen sie...


melden

Die Klima-Verschwörung

30.01.2011 um 03:38
@Physics
Es wird kälter...und warum schmelzen die Permafrostböden in Sibirien,Alaska und Kanada??


melden
Anzeige
Physics
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

30.01.2011 um 03:55
richie1st schrieb:aaah, verstehe. es wird also kälter.
Ja... in der Tat.
Nachschaubar z.B. hier:

http://www.uni-leipzig.de/~meteo/de/wetterdaten/zeitreihen.php
Warhead schrieb:Es wird kälter...und warum schmelzen die Permafrostböden in Sibirien,Alaska und Kanada??
Wie bei 30 bis 55 ° Celsius unter Null etwas "schmelzen" soll lassen Sie sich vielleicht dann doch besser einmal ausführlich von den Klimkatastrophenspinnern erklären.


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden