weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.02.2008 um 13:57
ich fürchte ja - grins


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

09.02.2008 um 02:13
Link: umwelt.kommunikationssystem.de (extern)

Welche Pläne lässt die klimatische Veränderung in den hohen Kreisen
der NATO-Generäle entstehen, bzw sieht es so aus, als sichern sich einige "Organisationen" die beste Position & es wird daran gearbeitet,
an den Vorbereitungen für die Niederschlagung der Anarchie.
Die wahrscheinlich kommen wird. Es wird offensichtlich damit gerechnet.

Kämpfe um Ressourcensicherungen & vor allem Wassermangel wird grosse Völkerwanderungen auslösen.
Es werden bereits Internierungslager gebaut, bzw alte Anwesen entsprechend Umgebaut/eingezäunt, um, wenn es soweit ist, Terrorverdächtige, Flüchtende in Massen, Globalisierungsgegner & sonstige Aufwiegler zu entfernen.
Angeblich soll es in der USA einige Hundert dieser Internierungslager geben.
Auch in Europa gibt es einige.

Einen Vorgeschmack bekamen die Bewohner von New Orleans,
als die Katastrophenschutzbehörde, FEMA, nicht den Auftrag bekamen,
die Menschen zu retten, sondern die staatliche Ordnung aufrechtzuerhalten,
notfalls wurden Waffen eingesetzt, (gegen die Bewohner!).

Mir scheint, die USA ist immer näher, ein Militärregime zu werden.
Es wurden einige Gesetze dahingehend verändert, in den letzten Jahren,
die dies möglich machen könnten.

Wir sollten die Revolution schon früher starten, & nicht erst wenn sie es erwarten! ;)




"Aus der Logik des hier zutage getretenen Denkens der Führungsspitze der USA
kann ohne weiteres abgeleitet werden, dass es im Zuge klimatischer
Veränderungen nicht nur Lager zur Internierung von potentiell
konfliktbereiten oder einfach nur um ihr Überleben kämpfenden Bürgern geben
wird, sondern dass sich die Gesellschaft am oberen Ende der Sozialhierarchie
ebenfalls abkapselt - allerdings freiwillig - und Enklaven bildet, die der
Versorgungsnöte enthoben sind und in die niemand hineinkommt, der nicht die
erforderliche Zugehörigkeit besitzt.

Somit könnte der Klimawandel gesellschaftlich dazu führen, dass sich wenige
Privilegierte sogar auf grüne, artenreiche und landschaftlich einzigartige
Schutzgebiete zurückziehen könnten, ohne dass deswegen der....."


---> http://umwelt.kommunikationssystem.de/news/Umwelt/64631.html


Concentration-Camp:



melden

Die Klima-Verschwörung

09.02.2008 um 02:15
Link: www.youtube.com (extern)


melden

Die Klima-Verschwörung

09.02.2008 um 23:32
@snafu
dieser Beitrag gehört hier nicht hin. Dazu gibt es andere Threads.

Weiterhin betrachte ichdas Errichten von geheimen Gefängnissen in den USA im Zusammenhang mit einem angeblichen Klimawandel für asoluten NONSENS!

Mensch, denk doch mal nach.


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 01:01
ok wenn du meinst, ich bin halt einen Schritt weitergegangen,
& habe die wahrscheinlichen Folgen des Klimawandels erforscht.....

Was meinst du mit "angeblichen " Klimawandel?

Ich nehme mal an, du meinst "angeblich menschengemachter" Klimawandel.
Denn dass es den gibt, ist doch unbestreitbar?


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 05:06
Ich hab mir jetz nich alle Seiten von Anfang durchgelesen
Aber das die globale Erwärmung auch mit den "normalen" Veränderungen der Sonne zu tun hat, ist ja auch hier und da nachzulesen.
Und was macht es für einen Sinn wenn man in einigen wenigen Ländern der Welt (wie hier in Deutschland), Gesetze erläßt die bestimmt nich dazu beitragen das sich was ändert,während in den meisten Ländern dieser Welt
sich keiner um die Umwelt kümmert.
Und wenn ich mir bewußt mache das gerade mal etwas über 30% dieses Planeten Festland ist (und davon noch weniger bewohnt) ,erscheint es mir immer mehr zweifelhaft das die Klimastory von Menschenhand gemacht ist.


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 05:16
Was hat den der Festland-Anteil bitte mit dem Klima zu tun?


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 05:36
Ich meine damit das wir Menschen nur unter 1/3 bewohnen. Der Rest ist dann bekanntlich Wasser.
Hört sich jetzt vielleicht Laienhaft an,aber durch die Verdunstung des Wassers kann unser Planet die Schadstoffe die wir hier rauspusten ganz gut ausfiltern.
Ich würde auch mehr Ausschlag auf die ganzen Waldbrände und Vulkanausbrüche der letzten Jahrzehnte legen.Und nicht zu vergessen die brennenden Ölquellen vom Irak-Krieg 91-92 die da monatelang gefackelt haben,und so richtig Schadstoffe in die Atmosphäre geblasen haben.Letztere von Menschenhand,aber Brände und Vulkane naturbedingt.Und die Natur hat schon ewig selbst zum Klimawandel beigetragen.
Aber nicht zu vergessen der Stand von Erde zu Sonne hat sich verändert.Oder eben die Sonne ist zur Zeit wieder aktiver.


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 11:57
Blos das will zu Zeit niemand hören, weil sich damit kein Geld herausschlagen läßt!^^


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 12:34
Ebendrum!!!!!!!!!!!!!!!!


melden

Die Klima-Verschwörung

10.02.2008 um 15:11
@strike
1. Albedo
2. latente Wärme
3. Erdwärme


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

14.02.2008 um 19:22
@ schadif
Klimawandel hat in beide Richtungen was mit CO2 zu tun


1. Eiszeiten treten Periodisch auf -

also, Planzenwuchs breitet sich aus und frisst das CO2;
die nördliche Hämisphäre kühlt leicht ab; die vergrößerte Eis-Schneefläche strahlt mehr Sonnenenergie ins All zurück > der Abkühlmotor läuft an.

Die Eismassen schieben das organische Material feinzerpulvert in die Meere;
die Meeresströmungen transportieren einen Teil davon in wärmere Regionen:
ds Zeug beginnt zu gären, es entsteht CO2 und Methan:
das CO2 und 1 Teil des Methans steigt auf und der > Tau - Prozess beginnt.

so entstehen im Normalfall Eiszeiten und Wärmezeiten

2. und jetzt erscheint der ARSCH-AFFE HOMOSAPIENS und weis - wieder seines Namens
- nicht mehr als dass er der Größte ist (es ist im wurscht ob Idiot oder oder - nennen wirs kleingäubiges SCHWEIN)

3. er holt das ÖL aus der Tiefe und fängt an seinem Grösenwahn den ARSCH zu wärmen

und das ist dann die KLIMAKATASTROPHE


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

14.02.2008 um 19:41
Und sollte das einen Beweis brauchen:

nach dem der Homosapiens durch die Pest in Europa fast ausgerottet war
könnten die Wälder sich wieder ausbreiten > das führte dann zur kleinen Eiszeit
16 - 17 - 18 Jahrhundert - sogar die Holändischen Tafelmaler hatten ihre Freude dran.


melden

Die Klima-Verschwörung

14.02.2008 um 19:58
Let´s celebrate next ice age!;)


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

14.02.2008 um 20:08
@ Krungt

das wird wohl so sein müssen ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

14.02.2008 um 22:12
@schamanix
Deine Darstellung vom Entstehen des CO2 kann ich genauso wie deinen Menschenhass nur als infantil bezeichnen.

Du solltest dich besser mal mit Naturkreisläufen beschäftigen, bevor du hier deine persönlichen Psydo-Modelle ins Netz stellst, von denen nun wirklich gar nichts stimmt.


melden

Die Klima-Verschwörung

15.02.2008 um 12:53
@schamanix
Du brauchst mir das nicht zu erklären. Ich weiß mit welchen Faktoren Eiszeiten, Warmzeiten und Treibhausklimata zusammenhängen.

Und ja es stimmt dank der positiven Rückkoppelung im CO2-Kreislauf ist das eine der Hauptantriebsechanismen. Aber es ist nicht der einzige Mechanismuss, der unser Klima bestimmt.... da gibt es wirklich weit mehr.



Viele bringen das Ende der kleinen Eiszeit mit der industriellen Revolution in Verbindung. Dort wurde ja einiges an CO2, aber auch vorallem viel Wasserdampf (als latente Wärme) an die Atmosphäre abgegeben.

Aber das führt nicht zur Katastrophe, jedenfalls nicht für das Klima. Höchstens für uns.


melden

Die Klima-Verschwörung

15.02.2008 um 12:59
Link: www.spiegel.de (extern)

Ist wohl auch nicht vom Menschen verursacht und DAS wirkt sich bestimmt auch nicht auf unser Klima aus oder ?

Oder ist da auch eine Eiszeit oder Warmzeit dran Schuld ?


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,535397,00.html

Denn sie wissen nicht was sie tun ...


melden
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

15.02.2008 um 18:01
@ derDULoriginal
Du solltest dich besser mal mit Naturkreisläufen beschäftigen, bevor du hier deine persönlichen Psydo-Modelle ins Netz stellst, von denen nun wirklich gar nichts stimmt.
Soll ich DIR dir DIPLOMARBEIT (BIOLOGIE) handelt sogar über die Entstehung der
Eiszeit :) ins Netzt stellen - Grins

Das mit dem mit dem Wechsel zum zum Hundertausenjährigen Zyklus WARMZEIT
EISZEIT - lässt sich auch erklären - einfach weil große Teile der nördlichen Landflächen
durch die Kontinentalverschiebung seit einer Weile ganz oben sind.

Der Einfluss des sogenanten Golfstroms hat nur ein sekundärern Efekt auf den Klimawandel- wenn der heut bis Spitzbergen reicht, so ging der währen der Eiszeit grad mal bis Lisabon ;)


melden
Anzeige
schamanix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

15.02.2008 um 18:12
und das mit dem eiern der Erdachse ist dämlicher Schmarrn
genauso die Sonne - die spielt grad mal soviel mit - wie ihr die Schwankungen des CO2 zulassen möchtet.

CO2 ist der Thermostat zwischen den Polen und wenn die auch noch weg sind, dann braucht ihr euch keine Sorgen über 3 EURO mehr mehr Umweltsteuern machen.

Sorry, wenn mein deutscher Wortschatz etwas vulgär und kurz klingt - aber den hab ich bei euch in Deutschland gelernt.

zum Glück bin ich doch Italiener ;)


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden