weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

14.06.2008 um 18:44
Also den Vortrag von Al Gore habe ich selbst gesehen und muss sagen... der erzählt viel quatsch aber. Nichtsdesto trotz hatt er natürlich recht, wenn er darauf hinweist wie wir unsere Umwelt schonen können.

Aber das ist ja auch klar, dass das getan werden muss....


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

14.06.2008 um 19:13
@Schadiff
Sicher müssen wir aktiv für den Umweltschutz arbeiten, aber darin ist Deutschland sowieso schon Musterschüler.

Al Gores Film ist dagegen typisch amerikanisch, ein typischer B-Katastrophenfilm aus Hollymood. da wird Lars der kleine Einsbär im Trickfilm gezeigt, wie er so im Wasser paddelt und nicht auf die Eisscholle kommt. So manipuliert man Kinder.

Da wird wieder das WTC eingespielt und (siehe da) auch wieder im Trickfilm gezeigt, was mit New York passieren wird ,wenn Nordpol und Südpol und Grönland und Sibirenen und und und und alles wegschmelzen würde.

Eben ein Trickfilm.

Zugeschnitten auf ein ganz bestimmes Klinentel von dem weiß: Sie zu manipulieren ist nur eine Frage des Auwands.


melden
freyavangaia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

20.08.2008 um 22:16
Das Klima beeinflussen?
So ein Unsinn. Wir können da nichts machen.
Das ist einfach nur eine von vielen Erdphasen und fand auch zu Dr. Martin Luthers Zeiten statt und der ist schließlich auch nicht mit 'nem Porsche durch die Gegend gedüst.
Das wissen die natürlich auch die hehen 'Tiere' und erzählen den Menschen einen vom Esel und die naiven glauben das auch noch.
Alles nur die typischen Geldgeschäftsideen Amerikas, mehr nicht.

Haben wir etwa auch Schuld, wenn die riesen Mengen an Methan und sonstige Gase aus dem Meeresreservoir plötzlich frei werden und die Umwelt dadurch kripiert?
Und wir sprechen hier nicht von Massen wie kg, sondern Tonnen.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.08.2008 um 13:02
@freya
Ach die Umwelt krepiert doch net, weil ein paar Tonnen Methan in die Atmosphäre gelangen ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

21.08.2008 um 14:12
vor ein paaaar Hundert jahren gab es an den Polen auch kein eis!!!!
Also Was los die Klimaveränderung ist ganz NORMAL!!!!
Ich sag nur
www.video.google.de und dann nach Klimaschwindel suchen!!!

bei www.nuoviso.de. müsste die Doku auch zu finden sein!!


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

21.08.2008 um 14:45
Man kann bei der Sache glauben was man will, fest steht auf jeden Fall das die Öffentlichkeit in vielerlei Hinsicht verarscht wird.
Die besten Beispiele wären

- Mondlandung
- biotische oder abiotische Herkunft des Erdöls
- Klimawandel
- 9/11

Ohne das alles pauschal als Verschwörungen abstempeln zu wollen kursieren gerade seit der Etablierung des Internets und der damit entstandenen Kommunikationsmöglichkeit (primär Foren) etliche, durchaus logische, Theorien, selbst namhafte Wissenschaftler äussern sich hier zum Teil in durchaus unkonventionelle Richtungen.
Die Zeit wird zeigen was nun wirklich wahr und was falsch war/ist.......


melden

Die Klima-Verschwörung

21.08.2008 um 16:31
Den 9/11 kann man sogar 2 mal auffüren ^^ ... aber von euch weiß eh kaum einer, welche Bedeutung der 9/11 noch hat

@klol
vor ein paaaar Hundert jahren gab es an den Polen auch kein eis
Ähm NEIN da gab es schon Eis es war nur etwas weniger als heute... übertreiben muss man ja net ne ^^


melden

Die Klima-Verschwörung

24.08.2008 um 10:40
@freyavangana: zu Luthers Zeiten wurde es schon wieder kälter (kleine Eiszeit), aber im Frühmittelalter und auch in der Antike war es 2-5 Grad wärmer als heute.
@klol: nimm statt der paar hundert ein paar Millionen Jahre,dann wird ein Schuh draus.Dinos tappsten auch durch Antarktica.

Aber im Kern habt Ihr recht.Klimaveränderungen gab es schon immer und z.T. in erheblicherem Ausmaß und abrupter als dies derzeit der Fall ist.
Und die Folgen einer Erwärmung waren i.d.Regel vorteilhafter als doe einer Abkühlung.
In so fern ist die heutige Klimahysterie schlicht ne Verarsche und Al Gore ne Lachnummer.Wie man so jemanden den Nobelpreis zuerkennen kann ist mir schlicht ein Rätsel.


melden

Die Klima-Verschwörung

30.08.2008 um 11:57
da kann man echt nicht streiten das ist das perfekte thema zum geld machen aber der witz ist das in wirklichkeit die abgase der menschen nur einen kleinen bruchteil der verschmutzung verursacht in der welt gibts viele aktive vulkane und jedes jahr hört man von jedem etwas. ein vulkan spuckt mehr kohlenstoffdioxid und schwefeldioxid raus als wir menschen es schaffen zu produzieren


melden

Die Klima-Verschwörung

11.09.2008 um 21:34
@psychologe92
Hast du gut erkannt. Aber auf einen potentiellen Vulkansuabruch, wie z.B. den Mount St. Helens, kannst du keine Steuer erheben, auf deine kleinen FIAT BRAVO aber schon.

That's business


melden

Die Klima-Verschwörung

12.09.2008 um 20:02
Klimaveränderungen sind etwas ganz Normales/ Natürliches (auf jeden Planeten). Die Menschen sollten sich ganz einfach damit abfinden und lernen damit umzugehen, indem sie z.B. keine riesigen Wolkenkratzer direkt an Meeresstrände bauen oder keine Häuser in Erdbebengebieten errichten, beides passiert täglich! Was ich immer wieder bei der menschlichen Rasse vermisse, ist WEITBLICK!


melden

Die Klima-Verschwörung

13.09.2008 um 14:00
Klimaveränderungen gab es schon immer.. was hier aber niemand anspricht sind die Zeiträume dieser Klimaveränderungen.

Wenn sich das Klima um + - 5 Grad in einem Zeitraum von nen paar Hundertjahren ändert ist das was anderes als wenn es sich um die Gleiche Temperatur innerhalb von 40-50 Jahren ändern. Da liegt der feine Unterschied denn hier viele nicht wissen wollen oder nicht verstehen ;)

Ich verstehe die Araber in Dubai nicht, die bauen große Gebäude nurn paar Meter über dem Meeresspiegel und schütten Inseln auf die in nen paar Jahren mitn bisschen Pech wieder weg sind :P


melden

Die Klima-Verschwörung

14.09.2008 um 18:01
@zaphod
Und die Folgen einer Erwärmung waren i.d. Regel vorteilhafter als die einer Abkühlung

Da muss ich dir widersprechen... es ist genau anders herum... zumindest wenn man das Gesamtbild betrachtet. Bei Erwärmungsphasen sterben tendeziell mehr Organismen aus als bei eine Abkühlung... Ist ja auch logisch, da bei einer Erwärmung mehr ökologische Nischen verschwinden, als bei einer Abkühlung, bei der die Nischen zwar verkleinert werden... aber ansonsten bleiben genug Refugien zurück...

@benny
Ich verstehe die Araber in Dubai nicht, die bauen große Gebäude nurn paar Meter über dem Meeresspiegel und schütten Inseln auf die in nen paar Jahren mitn bisschen Pech wieder weg sind :P

Bis die Weg sind ham die ihr Geld schon gemacht. Allein mit der Eröffnungsveranstalltung, bei denen die Superreichen super viel einem noch reicheren Blechen... ^^


melden

Die Klima-Verschwörung

15.09.2008 um 11:36
Ich habe zu dem Thema einen blöden Vergleich vor kurzem gelesen.

Ein Jäger in seiner Winterhütte. Die Klimaerwärmungs-Anhänger würden behaupten das ein bisschen Moos in der Hütte abfakeln und Atmen (CO2 Ausstoß) niemals in Relation zum Ofen(=Sonne) stehen.

Was diese Klimalügen-Trottel vergessen ist folgendes:

Was passiert wenn der Jäger in die Ecke kackt, wenn er seinen Müll nicht rausbringt, seine Moos-Gras-Sofa abfackelt?! Machen da die zwei Grad mehr in der Hütte von der Sonne(=Ofen) noch einen Unterscheid?! Wärend er im Müll und giftigen Gasen erstickt!

Der Mensch zerstört seine Umwelt, ob die Sonne nun an der Klimaerwärmung schuld ist oder nicht.

Außerdem kann sich jeder normale Mensch denken, wenn vor Millionen Jahren gebunder Kohlenstoff (Kohle, Öl) innerhalb von einem Jahrhundert wieder frei gesetzt wird, das dies Konsequenzen hat. Wer das Verleugnet ist einfach nur dumm.

Mfg


melden

Die Klima-Verschwörung

15.09.2008 um 15:13
@Mr.Benny
Ich verstehe die Araber in Dubai nicht, die bauen große Gebäude nurn paar Meter über dem Meeresspiegel und schütten Inseln auf die in nen paar Jahren mitn bisschen Pech wieder weg sind :P

Die Gebäude veraltern schneller als der Meeresspiegel steigt. Als Pi mal Daumen-wert kann man von 20cm/pro 100 Jahre rechnen.

Gruss Krümel


melden

Die Klima-Verschwörung

17.09.2008 um 16:34
Aber mehr als 150m Anstieg geht net... dann guckt immer noch en Teil raus und der Rest wird ein Aquarium-Restaurant :D


melden
allard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.09.2008 um 17:04
Leute,laßt Euch nicht verarschen.Hier wollen nur bestimmte Gruppierungen viel Geld
verdienen.Billionen von Euro und Dollar - und wofür?
Für den größten Menschheitsbetrug aller Zeiten.Wer das nicht merkt,muß wirklich
blöd sein.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.09.2008 um 22:13
wer behauptet dies udn das ist auf den klima wandel zurück zu führen, so hat er vlt recht, ist aber definitiv kein seriöser wissenschaftler. es gibt ncoh nciht genug daten um zu sagen ob warme winter wie z.b. der letzte einfach statistische ausreißer sidn oder doch signifikante veränderungen.


melden

Die Klima-Verschwörung

19.09.2008 um 07:47
@25h.nox

Wo hattest du Mathe? Sie Daten sind seit Jahren signifikant und bei den Messdaten handelt es sich durch die Häfung schon lange nicht mehr um Ausreißer.
Update, immer auf dem Laufenden bleiben ;)

@allard
Geld verdienen? Damit die Umwelt zu schützen und sparsamer mit Resourcen umzugehen? Ich glaub du hast das was verwechselt.

Mfg


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

19.09.2008 um 07:51
Häufung von Messdaten? Wieviele Jahre Messdaten liegen uns denn nun vor?

Davon mal ab, kann ich zur Zeit von einem Klimawandel nicht viel feststellen, zumindest in unseren Breiten. Solche Nachtfröste im September hab ich schon seit Jahren nicht erlebt oder sind das Ausreisser?


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden