weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.07.2008 um 23:10
gg35068,1217538621,hbbdhw


Habe leider keine Quelle für das Foto, ich habe mir ein Archiv runtergeladen mit tausenden Fotos zum Thema:

http://www.demonoid.com/files/details/1524642/2335112/ 174MB

http://www.demonoid.com/files/details/1523473/3502668/ 1,04GB

"Caution, some photos are tough to take. This is not your sanitized MSM photo collection. Many photos taken by private EMT, EMS and others during and right after the event. Note also the damage patterns to the red oxide paint primer on the steel structural members and damage patterns in what ever remains to the concrete floor sections (mainly near main I beam joints). "



:|


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.07.2008 um 23:22
Wow, das ist ein Fund!! Ist ja sensationell!!! Hast du dir die Fotos hochgeladen?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.07.2008 um 23:23
Ok, hast du ja geschrieben... sorry....Ist ja 'ne ganze Menge Material...:)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 00:31
Diese hier finde ich auch recht interessant:

kann ja aber auch sein, dass es schon der Plasma o.ä. -Abriss ist, nur der/die Kräne sind nicht im Bild...hab da nicht so die genaue Ahnung.

gg35068,1217543486,mqm1qo

Für den Träger hier könnte ähnliches gelten...




In dem großen File von oben ca.1gb gibts auch viele andere Daten pdf, rtf usw.
Ich glaube, es kommt von Press for Truth.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 00:50
Kann jemand die torrent-Dateien mal hier hochladen, auf der Demonoid-Seite muss man sich erst anmelden.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 08:27
das Ablügen geschmolzenen Stahls macht keinen Sinn und verstärkt den Verdacht, dass etwas vertuscht wird.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 09:27
Frage an die "Debunker", die OVT-ler:

Wenn die Feuer verantwortlich für die große Hitze waren, wo sind die Foto-oder Videobeweise für geschmolzene Außenträger (perimeter columns) während der Höllenfeuer (vor dem Kollaps)? Die Außenträger waren doch aus Aluminium und müssten bei 600 Grad C schmelzen.

Die Hitze, die durch das Feuer verursacht war, ist zu vernächlässigen. Es muss einen anderen Grund gegeben haben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 09:59
bio schrieb:Die Außenträger waren doch aus Aluminium und müssten bei 600 Grad C schmelzen.
Die Außenträger waren wie der Kern aus Stahl, nur mit Aluminium verkleidet. Die Hitze bei einem Brand konzentriert sich auf den Innenraum.
bio schrieb:Die Hitze, die durch das Feuer verursacht war, ist zu vernächlässigen. Es muss einen anderen Grund gegeben haben.
Sorry, aber das ist einfach Quatsch!

paco


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 09:59
>>>... das Ablügen geschmolzenen Stahls macht keinen Sinn und verstärkt den Verdacht, dass etwas vertuscht wird.
...wo sind die Foto-oder Videobeweise für geschmolzene Außenträger (perimeter columns) während der Höllenfeuer (vor dem Kollaps)? ...<<<

Wo sind denn die Foto- und Videobeweise für geschmolzene Stahlträger während eurer Super-duper-thermit-hau-mich-blau-feuer?


>>>... Die Außenträger waren doch aus Aluminium und müssten bei 600 Grad C schmelzen.
Die Hitze, die durch das Feuer verursacht war, ist zu vernächlässigen. Es muss einen anderen Grund gegeben haben. ...<<<

Natürlich... -.-
Ein Baum den man von innen anzünden würde, würde ja auch nicht umfallen solange die Rinde noch keine Brandspuren hat, gell?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 10:41
Was haltet ihr denn hiervon?

http://forum.ksta.de/showthread.php?t=2725

Dort wird das Meiste mit Quellenangaben erklärt.
Auf jeden Fall ist das mindestens so plausibel, wie das, was hier und von VT herumspekuliert wird.

Diese Verschwörungtheorien sind doch wirklich nur was für totale Spinner.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 10:52
Außerdem weis ich gar ned, was es da überhaupt zu diskutieren gibt.

Stahlträger verlieren bei großer Hitze sehr viel (50-90%) ihrer Tragkraft. Ob da was schmilzt oder nichtt spielt doch gar keine entscheidende Rolle.
Deshalb ist es doch plausibel, dass ein vorwiegend aus Stahlträgern gebautes Hochhaus bei einem großen Feuer irgendwann zusammen bricht, wenn der Feuerschutz der Stahlträger nicht 100-prozentig ist.
Zumindest wüsste ich nicht, was jetzt so zwingend dagegen sprechen sollte, dass man Sprengstoff oder Termit vermuten müsste.

Und wieso sollte man auch erst Flugzeuge ... und dann noch sprengen ... ?
So vom Entdeckungsrisiko, vom Aufwand her und vom Effekt her ...
Völlig gaga das Ganze. Oh man mein Kopf. :)

Das hier passt ganz gut zu den gängigen Verschwörungstheorien:
http://forum.ksta.de/showpost.php?p=69160&postcount=31
"Es ist die Neurose der Mittelbegabten, die nach höherem Streben, das sie intellektuell nicht durchdringen können." :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 11:12
"Es ist die Neurose der Mittelbegabten, die nach höherem Streben, das sie intellektuell nicht durchdringen können."

Mittelbegabt?? arme Menschheit.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 11:21
Stahlträger verlieren bei großer Hitze sehr viel (50-90%) ihrer Tragkraft. Ob da was schmilzt oder nichtt spielt doch gar keine entscheidende Rolle.
Deshalb ist es doch plausibel, dass ein vorwiegend aus Stahlträgern gebautes Hochhaus bei einem großen Feuer irgendwann zusammen bricht, wenn der Feuerschutz der Stahlträger nicht 100-prozentig ist.
Zumindest wüsste ich nicht, was jetzt so zwingend dagegen sprechen sollte, dass man Sprengstoff oder Termit vermuten müsste.


Wären sehr wohl Basics, aber nicht in Fantasyland :D!

Die Außenträger waren doch aus Aluminium und müssten bei 600 Grad C schmelzen.

Nicht die Träger, siehe etwa den auch von dir gern genommenen verbogenen Träger, dafür war die Aussenfassade komplett mit Alu verkleidet. Eben, Basics.



Bio wollte ja noch Belege für die manipulierten Fotos. Erst zur thermischen Fotoaufnahme, zu finden hier:

http://drjudywood.com/articles/DEW/StarWarsBeam4.html#HotSpot

Die Wärmebilder sahen schon nach EINER Woche ganz anders aus als sie nach "Wochen" aussehen sollten.



Aber egal, let's roll :D!


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 11:34
Arm ist es, zu glauben, dass man selbst zu nichts nütze ist.

Wer sich sowas einreden lässt, ist hochgradig autoritätshörig und hat noch keinen Ausgang aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit gefunden.

Sich selbst den Wert abzusprechen (mittel- oder gar unbegabt), ist das Ergebnis einer Denkweise, die Sein über Haben definiert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 11:55
Das gute an Verschwörungstheorien ist doch, dass es eben nur VerschwörungsTHEORIEN sind und nichts davon wahr ist, bzw. sie je einen glaubhaften Platz in den Weltgeschehnissen haben werden, aber einige wissen halt selbst nach 1000Seiten nix besseres mit ihrer Zeit anzufangen ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 12:04
"sind und nichts davon wahr ist"

oha da ist sich wohl jemand sehr sicher.
wie du schon gesagt hast sind es THEORIEN , d.h sie "könnten" wahr sein.
und es bleibt jeden einzelnen überlassen wie er über diese theorien denkt.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 12:07
@armin12
armin12 schrieb:Deshalb ist es doch plausibel, dass ein vorwiegend aus Stahlträgern gebautes Hochhaus bei einem großen Feuer irgendwann zusammen bricht, wenn der Feuerschutz der Stahlträger nicht 100-prozentig ist.
Dieses "irgendwann" ist einer der strittigen Punkte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 12:09
irgendwann ja...
es gab genügend wolkenkratzer die bis auf die "grundmauern" ( übertrieben) niederbrannten und trotzdem noch standen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 12:11
sry für doppelpost

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,341544,00.html

"stand am Mittag nur noch das völlig verbogene Stahlgerippe"


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 12:15
Die Statiker, Ingenieure und Brandsachverständige sind sie inzwischen weitgehend einig: Die beiden Türme des World Trade Center hätten dem verheerenden Feuer länger standgehalten, wenn der Einschlag der Flugzeuge nicht den Feuerschutz an den tragenden Teilen beschädigt oder komplett abgesprengt hätte. Ob sie stehen geblieben wären, ist nach wie vor umstritten.
http://forum.ksta.de/showthread.php?t=2725&page=2
Unter Punkt 11: Wieso ist WTC zusammenfallen obwohl andere brennende Hochhäuser stehen bleiben?

Die Sache ist immer noch alles andere als geklärt.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden