weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 22:02
Es fehlt nur noch das "now" beim Aufsagen... cut - hit - steel - plane - must =
plane hit must cut steel :D

naja, ist schon fast offtopic


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2008 um 22:27
Eine Schlußfolgerung scheint aber doch möglich... G.W. wusste - nach seiner eigenen Aussage - schon vor Eintritt in das Klassenzimmer von dem, was vorgefallen war. Die Lehrerin war offenbar auch instruiert. Soweit noch nicht besonders rätselhaft. Der Sicherheitsmann gab also die Info raus, z.B. so: "a second plane has hit". G.W. war in der Folge sehr um seine staatsmännische Miene bemüht...

Die eigentliche Frage ist aber immer noch, warum der Termin überhaupt durchgezogen werden sollte. G.W. ist - nach meinem bisherigen Verständnis - nicht vollständig in den plot eingewiesen worden.

Irgendwo hatte ich die für mich beste Erklärung für G.W.'s Verhalten in Florida aufgeschnappt - leider weiß ich die Doku nicht mehr, war irgendwo ziemlich zum Ende hin - vielleicht hat jemand einen Tip? Ging sinngemäß so:

#Pres. Bush hat meines Erachtens erst am Tag des Geschehens verstanden, wozu er überhaupt Präsident geworden war. Vorher wusste er gar nicht, warum ausgerechnet er zum Präsidenten gewählt wurde. 9/11 hat er es begriffen und auch erfasst, welche Rolle er dabei zu spielen hat.#

Kennt jemand den genauen Wortlaut dieser Einschätzung?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 00:24
Gabrieldecloudo schrieb:die leute im flugzeug würden ja so oder so sterben
Woher soll man das vorher wissen?

Selbst wenn mehrere Flugzeuge bereits in Gebäude gelenkt worden sind, besteht noch immer die nicht gerade kleine Möglichkeit, das die Entführer der weiteren Maschinen nun endlich Forderungen stellen würden.

Deine Einschätzung ist menschenverachtend, wenngleich natürlich JEDER - irgendwann - "so oder so" sterben wird.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 00:29
Wo ist eigentlich "jojo72" geblieben? Eben war er doch noch hier...
*grübel*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 02:30
Die Lehrerin war offenbar auch instruiert.

Noch eine Mitwisserin mehr... Fantasie ist grenzenlos sobald es um 8/11 geht.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 10:09
Die Lehrerin wurde offenbar auch darüber informiert, was in New York bis zu diesem Zeitpunkt vorgefallen war. So konnte sie den Flugzeugeinschlag im Nordturm vor den Kindern zum Thema machen: plane-hit-must-cut-steel.

So besser?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 10:54
Nö, spielen wir nun "Wer sah den Secret Service Agent der die Lehrerin informierte"? Warum gibt es davon keine Videoaufnahmen oder Fotobeweise? Warum schreibt bis heute keiner was davon? Warum fiel das keinem auf? War der Secret Service Agent ein Hologram? Ist die Lehrerin nicht in Tat und Wahrheit eine CIA-Mitarbeiterin? War das Buch welches Bush verkehr hielt nicht ein verstecktes Zeichen zum Angriff? Fragen über Fragen aus der VT-Kunterbuntwelt!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 10:58
jojo72,

War das Buch welches Bush verkehr hielt nicht ein verstecktes Zeichen zum Angriff?

Nein, sondern ein weiters dafür, dass der "mächtigste Mann der Welt" ein Analphabet ist und nichts dagegen unternimmt.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 11:14
War das Buch welches Bush verkehr hielt nicht ein verstecktes Zeichen zum Angriff?

nein, nur ein weiterer fake.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 11:45
@jojo72

However, experience has taught me that sarcasm and irony are usually signs of lack of better arguments, so I gave no further thought to such comments.

Aus deinem post vom 26.07.2008, 15:45 (S. 994)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 12:46
Gratuliere Calvin, du hast also Einsicht in die Sinnlosigkeit der sinnlosen Fragen welche meist von der gegenseite stammen :)! Nun, ich wurde aufgefordert "Thesen" aufzustellen was ich hiermit gemacht habe. Die Beantwortungen dieser hochkritischen Fragen liegt nun auf VT-Seite :).


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 13:09
Nach Dreck kommt Sand. Deine Fragen gehen alle an meiner Analyse vorbei.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 13:21
Welche Analyse denn? Ist das Rätsel gelöst wie die Lehrerin informiert bzw. instruiert wurde? Ich tippe noch immer auf das verkehrte Buch, irgendwelche gegenteilige Belege?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 13:54
Sieh mal, G.W. hat nach eigener Aussage schon vor Betreten des Klassenzimmers vom Einschlag des ersten Flugzeugs in den Nordturm erfahren. Ist es nicht naheliegend, dass er sich mit der Lehrerin - und sei es durch Mittelsmänner - darüber verständigt hat, den Termin dennoch wahrzunehmen? Immerhin geht es um Grundschüler... Was vermutlich uns allen beim ersten Ansehen aufgefallen ist, war die merkwürdige Spannung, die sich über die gesamten Szene mitteilt. Alle scheinen maßlos überfordert mit der Situation.

Leider habe ich jetzt keine Zeit mehr, mich damit länger auseinanderzusetzen. Wenn du Lust hast, kannst du dir ja nachstehendes vid reinziehen - vielleicht findest du einen neuen Aspekt, den zu betrachten sich wirklich lohnt.



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 20:44
calvin schrieb:Die Lehrerin wurde offenbar auch darüber informiert, was in New York bis zu diesem Zeitpunkt vorgefallen war. So konnte sie den Flugzeugeinschlag im Nordturm vor den Kindern zum Thema machen: plane-hit-must-cut-steel.
Hier muss ich aber deutlich widersprechen! Aus meiner beruflichen Erfahrung kann ich dir versichern, dass das niemals so abgelaufen wäre. Weder überlässt die Lehrerin eine Schulstunde vor dem Präsidenten und laufender Kamera dem Zufall, noch würde sie ein solches Unglück vor den Schülern auf so banale Weise zum Thema machen.

Und die für uns auf den ersten Blick scheinbare Affinität der Begriffe "plane-hit-must-cut-steel" zueinander ist erst im Laufe der Jahre innerhalb der Diskussion über eine mögliche Verschwörung entstanden. Ganz sicher sind das nicht die Begriffe, die man zu diesem Zeitpunkt (falls der Vorfall überhaupt schon bekannt war) mit dem Ereignis in Verbindung gebracht hat.

Das ist ein ganz typisches Beispiel dafür, wie sehr wir heutiges Wissen auf die damaligen Ereignisse projizieren und daraus falsche Schlussfolgerungen ziehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 20:54
Bakterius schrieb:Das ist ein ganz typisches Beispiel dafür, wie sehr wir heutiges Wissen auf die damaligen Ereignisse projizieren und daraus falsche Schlussfolgerungen ziehen.
Das nennt der Fachmann dann "Zufall" und der Laie wundert sich. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 22:13
Hat überhaupt einer eine Quellenangabe zum Video? Sieht etwas wie schlechtes Playback aus wenn man selber etwas Englich versteht. Ich hab so meine Zweifel ob die Tonspur überhaupt denselben Ursprung hat wie das Video selber.

Ps, Zufälle sind richtig gehende Gaben für VT-Anhänger ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 22:22
Für freie Denker weiteres Material:

http://www.debunking911.com/moltensteel.htm

Der Yousamiti Firefall sieht schon fasznierend aus, auch Thermit :D?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 22:27
Im letzten Post von calvin das Video, da hört man es am anfang auch leise im hintergrund. Ab 3:55


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2008 um 23:15
ungeachtet der letzten einträge sag ich mal meinung zum 9/11.Also meiner meinung nach haben es die Terroristen von anfang an selbst geplant und dann auch durchgeführt.Das mit der verschwörung ist nur die antwort der menschen auf eine frage dessen antwort recht einfach un offensichtlich ist!


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden