weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.08.2008 um 20:19
@sator
Dein letztes Post beweist, dass Du auf den Seiten, die SittingBull empfohlen hat, nicht gewesen bist ...
... oder wie kannst Du bezweifeln hier geschmolzenen Stahl zu sehen?
gg35068,1218478791,WTCSTEEL
SittingBull schrieb: "Ich würde mal sagen, Yellow-Hot, vielleicht ein paar Grad C mehr als der in den Tagen nach dem 11.9.2001 in den Trümmern."
dazu Sator:
"...und wo der sachdienliche und handfeste beweis für geschmolzenen stahl.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.08.2008 um 21:49
klar.. das war ein interner Job.
1999 hieß es noch das die Türme sich Finanziell nicht tragen. Sie waren eine fehl Konstruktion.
Aussage von NY Bewohnern die ich zu dieser Zeit kennengelernt habe.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.08.2008 um 22:28
Ich habe hier eine tolle Quelle mit den Originalberichten aus den Tagen nach den 11.9.2001 gefunden...

http://www.greatdreams.com/trade_day2.htm

Am Mittwoch, den 12.9.2001 hieß es beispielsweise:

From the outset, the culprit seemed obvious. Who else but Osama bin Laden had the means, the organization and the fanaticism required to pull off the terrorist acts at the World Trade Center and the Pentagon?

And indeed, by late afternoon Tuesday, the Bush administration confirmed that bin Laden and his al-Qaeda organization were prime suspects.

He is widely regarded as the world's most dangerous man. He is thought to have been behind the twin bombings of U.S. embassies in East Africa in 1998 that claimed the lives of 224 people, including 12 Americans.

Those numbers pale alongside the anticipated toll from Tuesday's attacks on symbols of American commercial and military might.

Sen. Orrin Hatch, R-Utah, the top Republican on the Senate Judiciary Committee, said FBI and intelligence officials told him the attacks were ``well-planned over a number of years, planned by real pros and experts. ... Their belief is, at least initially, that this looks like Osama bin Laden's signature.''

Rep. Bob Barr, R-Ga., asked whether bin Laden's group is the likely perpetrator, said, ``I don't know if there's any other organization that had the capability to carry out such a coordinated series of attacks.''


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 06:51
@ menschenkind:

Sie waren eine fehl Konstruktion.

Finanziell ja, und eigentlich auch für den städtebaulichen Wandel, das "Urban Renewal". Weil sie so hoch waren. Weil sie so massiv waren. Weil da Asbest verbaut war, und zwar nicht nur, wie offiziell verlautbart, im Blaze Shield Typ D bis zum 40 Stock des Nordturms, sondern überall- Zwischendecken, Kabelschutzmaterial, in den anderen Brandschutzschäumen (Monokote beispielsweise).

War ihr Abriß so gut wie unmöglich- also keine Fehlkonstruktion in dem Sinne, dass sie schwach oder statisch mangelhaft gebaut waren.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 07:58
gg35068,1218520701,002 1
ich bin gespannt, was uns die US-Regierungsbehörden und das ZDF in ihrer Doku zu WTC 7 auftischen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 12:41
Ob jemand diesen Text mal übersetzen kann?

http://www.911blogger.com/node/17093


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 20:32
Augenzeugenbericht von Ground Zero:

•The debris pile at Ground Zero was always tremendously hot. Thermal measurements taken by helicopter each day showed underground temperatures ranging from 400ºF to more than 2,800ºF. (=1540 Grad C)
http://911research.wtc7.net/cache/wtc/analysis/asse_groundzero1.htm

Frage:
Wie konnte sich der Trümmerhaufen derart aufheizen, wenn die Feuer lediglich auf 4 Etagen wüteten? Wo kam die riesen Hitze so schnell her. Warum gibt es keine Journalisten bei Süddeutsche, Spiegel oder sonstwo, die sich diese ganz einfache Schlussfolgerung auch stellen?


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 21:19
bio schrieb:Frage:
Wie konnte sich der Trümmerhaufen derart aufheizen, wenn die Feuer lediglich auf 4 Etagen wüteten? Wo kam die riesen Hitze so schnell her. Warum gibt es keine Journalisten bei Süddeutsche, Spiegel oder sonstwo, die sich diese ganz einfache Schlussfolgerung auch stellen?
Wieviele Etagen hatte der Trümmerberg?

Die Wärmebilder zeigen keine 1540 Grad Celsius an:
http://pubs.usgs.gov/of/2001/ofr-01-0429/thermal.r09.html

Welche Schlussfolgerung?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 21:24
Aufgenommen erst nach so heftigen Regenfällen, dass die Bergungsarbeiten abgebrochen werden mussten.

Images of the World Trade Center Site Show Thermal Hot Spots on September 16 and 23, 2001

Interessante Randnote, dass das USGS keine Daten von vor den Regenfällen hat, die am 14-15.9.2001 auf New York niedergingen.


Hard rain hampers search efforts in New York
Last Updated: Friday, September 14, 2001 | 10:41 AM ET
CBC News
Rescuers searching for survivors in the rubble of the World Trade Center towers had to deal with pouring rain Friday morning. The weather forced searchers to stop, leaving the bulldozers and backhoes to take over.

http://www.cbc.ca/world/story/2001/09/14/search010914.html

Welche Schlußfolgerung?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 21:45
>---war ihr Abriß so gut wie unmöglich <
Na da tobt ja mal wieder die Sachkenntnis der Jungs,die nie auf dem Bau geschafft haben..Komischerweise reißt man Gebäude ,in die diese Materialien verbaut sind aber überall auf der Welt ab, jeden Tag.
>Wo kam die riesen Hitze so schnell her<
Nun ja,das ist das geringste Problem-Kerosin kann recht schnell recht heiß werden, besonders als Kerosin-Luft-Gemisch und das kann dann wieder andere Materialien in Brand setzen,die zwar schwerer entflammbar sind,aber ,wenn sie mal brennen, relativ große Hitze entwickeln.

Also schlüssige Beweise für ne WTC-Verschwörung sehe ich bislang nicht.Da geht es wohl eher um die Wunschträume von Leuten,die die Realität nicht sehen oder aus ideologischen Gründen Täter zu Opfern und Opfer zu Tätern machen wollen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 21:56
Heavy rains that fell off and on throughout the night and morning hampered their efforts.

So heftig, dass anscheinend selbst Giuliani sich zu einem Statement berufen fühlte:

"Obviously everyone is concerned about the impact of the weather on the rescue effort," Mayor Guiliani said this morning.

"Things will have to proceed more carefully and more cautiously. At the same time, they are going to go on because there is still a strong hope we'll be able to find people and save them."

http://www.nydailynews.com/archives/news/2001/09/14/2001-09-14_rain_fails_to_stop_search_mi.html

Wie viel Liter Wasser pro Quadratmeter waren es? 20? 30?

Heayy, pouring sind jedenfalls keine Beschreibungen für einen seichten Landregen. Wem ist geläufig, welche kühlende Wirkung fein verteilte Wassermengen auf Feuer haben?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 22:06
@ zahphoB:

Na da tobt ja mal wieder die Sachkenntnis der Jungs,die nie auf dem Bau geschafft haben..Komischerweise reißt man Gebäude ,in die diese Materialien verbaut sind aber überall auf der Welt ab, jeden Tag.


So wie hier: 5 Stockwerke. Beginn Asbestsanierung: 1998. Endabrissdatum: Geplant 2009.

Wikipedia: Palast_der_Republik

Der Palast der Republik wurde am 23. April 1976 nach 32-monatiger Bauzeit feierlich eröffnet.
Bis zu 5000 Tonnen Spritzasbest – dies entspricht ca. 720 Tonnen Rohasbest – wurden beim Bau als Hitzeschutz auf die tragende Stahlkonstruktion des Gebäudes aufgebracht. Dies war zur damaligen Zeit ein international übliches Verfahren.

1990 wurde der Palast wegen Asbestverseuchung geschlossen.

Zwischen 1998 und 2003 wurde der im Baukörper vorhandene Asbest entsorgt. Der Auftrag dafür wurde für eine Pauschalsumme von 35 Mio. Euro vergeben.

Nach Terminen im Frühjahr 2005 und im Oktober 2005 wird das Gebäude seit Februar 2006 mithilfe von fünf Kränen langsam von den beteiligten Unternehmen zurückgebaut.

Die Abrissarbeiten sollten ursprünglich Mitte 2007 abgeschlossen sein. Nachdem im Laufe der Arbeiten an mehreren Stellen neues Asbest gefunden wurde und sich der Abriss dadurch stark verlangsamte, wird mit Anfang 2009 als frühestes Ende kalkuliert. Die Zusatzkosten in Höhe von bislang 9,9 Mio. Euro muss der Bund übernehmen.

Aktueller Stand:

http://www.stadtentwicklung.berlin.de/bauen/palast_rueckbau/


Das WTC wurde in der gleichen Zeit gebaut, war aber nicht 5, sondern 110 Stockwerke hoch. Als Näherungswert würde ich einfach Asbestmengen, Asbestsanierungs- sowie Abrißzeit und Kosten mal 20 nehmen. Wollen ja realistisch bleiben.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 22:18
klar zog, die restlichen 106 Etagen des WTC krachten runter, explodierten dann unten wie eine Brandbombe, brannten dann unter dem Trümmerberg weiter.

Der Bericht mit der Angabe 1540 Grad C. stand im Magazin "Professional Safety" und wurde von einem Team namens "Safety, Health, and Environment" der Firma Bechtel abgegeben. Die werden wohl auch die Helikopterflüge gemacht haben.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 22:24
Die Bechtel? Bechtel-Bin-Laden-Group?

Wikipedia: Bechtel_Corporation

Bechtel verfügt über enge Beziehungen zu Offiziellen der US-Regierung inklusive der (Ex-)Präsidenten Ronald Reagan, George H. W. Bush und George W. Bush. Die Firma besitzt ebenso ausgezeichnete Beziehungen zu anderen Regierungen, insbesondere zur saudischen Königsfamilie.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 22:28
@ zaphodB:

Nun ja,das ist das geringste Problem-Kerosin kann recht schnell recht heiß werden

mmm, wie jedes Kohlenstoff-Derivat bis 600-700° C unter normalen Feuerbedingungen...


, besonders als Kerosin-Luft-Gemisch


Wird es heißer, wenn es mit Luft vermischt wird? Nein- nur bei der richtigen Prozentzahl wird es explosiver. Richtig eigentlich: Deflagrativer. Kerosin explodiert eigentlich nicht.


und das kann dann wieder andere Materialien in Brand setzen,die zwar schwerer entflammbar sind,aber ,wenn sie mal brennen, relativ große Hitze entwickeln.


Schwer entflammbar? Relativ große Hitze entwickeln? Was soll das sein? Gips, Beton, Stahl?

PC's, Teppiche, Plastik, Papier?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 22:30
@ zaphodB

Also schlüssige Beweise für ne WTC-Verschwörung sehe ich bislang nicht.Da geht es wohl eher um die Wunschträume von Leuten,die die Realität nicht sehen oder aus ideologischen Gründen Täter zu Opfern und Opfer zu Tätern machen wollen.


Keine drei Sätze und wieder die Einnordung. Hehe. Manchmal ist es so selbstentlarvend, das glaubt man gar nicht.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

12.08.2008 um 23:13
Das WTC wurde in der gleichen Zeit gebaut, war aber nicht 5, sondern 110 Stockwerke hoch. Als Näherungswert würde ich einfach Asbestmengen, Asbestsanierungs- sowie Abrißzeit und Kosten mal 20 nehmen. Wollen ja realistisch bleiben.


Pro Turm. Und die Abrißkosten waren bei dem Palast der Republik nicht mal erwähnt. Grunsätzlich gilt: Je höher man rauf will, desto teurer wird es. Beim WTC mit Unterdruckeinhausung im 110 Stock mit aufgesetztem Kran- mal 20 x 2 und dann noch mal 50% rauf wegen der Höhe.

Also: 40 Mio. Asbestsanierung (ohne Nachträge, echte Kosten vermutlich deutlich höher) + 15 Mio reiner Abriß X 20 X2 + 50%.

3,3 Mrd. Euro. Ich denke die Schätzung ist gar nicht mal so schlecht.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2008 um 00:15
In das Thema Asbest bin ich bisher noch nicht eingestiegen, aber soviel ist mir aus deinen Hinweisen [intern] klar geworden: Cheney hatte mit Halliburton den deutlich mächtigeren Stiefel im Genick als Silverstein mit den Sanierungspflichten. S. war's grad recht, während ein heißer Abriss für C. nur billig war.

Asbest, dass ist eine heiße Spur: Die Spur des Geldes - und der Scherereien. Macht man kurzen Prozess, dann ist die Sache geritzt.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2008 um 01:07
Meine Übersetzung von:
CHENEY, HALLIBURTON, THE BUSH FAMILY, AND ASBESTOS
#
Dick Cheney (Halliburton) und angeblich auch die Bush-Familie sind überraschend gut bekannt bei Unternehmen, die mit Asbest zu tun haben.

Am 18. Dezember 2002 berichtete CBS News, dass Halliburton "zugestimmt hat, 4 Milliarden Dollar in bar und in Aktien auszuzahlen, um Hunderttausende Asbest-Klagen gegen [den Konzern] beizulegen." Wie berichtet, hat Halliburton seine Asbest-Verpflichtung [zum einen] von Harbison-Walker ererbt, einem Geschäftszweig der Halliburton-Tochtergesellschaft Dresser Industrieanlagen, und [zum anderen] von der Halliburton-Tochtergesellschaft Kellog, Brown&Root.

Am 13. Dezember 2001 war auf World Socialist Web Site zu lesen, dass "während des [Präsidentschafts]-Wahlkampfes im Jahr 2000 Kommentatoren bemerkten, dass in den jüngst vergangenen Jahren Cheney und Halliburton 157.500 Dollar an Kandidaten für den Kongress gespendet hatten, die eine Gesetzgebung mitunterstützt hatten, welche die Rechte von Betroffenen auf eine angemessene Entschädigung einschränkt, falls sie durch eine Asbest-Belastung verletzt oder getötet würden."

Und am 11. August 2002 übernahm "The Olympian" (aus Olymia, Washington) einen Artikel der Washington Post und kommentierte, dass "Dresser enge Bande zu einer Familie hat, die Cheney gut kannte: Die Bush-Familie. Cheneys Vorgesetzter während seiner Amtszeit im Verteidigungsministerium, [der damalige] Präsident G.H.W. Bush, wurde einst darauf vorbereitet, Dresser zu leiten, ein Unternehmen, das Bush's Vater und Großvater Jahrzehnte früher neu gestaltet hatten.

Im Original:
#
Dick Cheney, Halliburton, Inc., and, reportedly, the Bush family are surprisingly well acquainted with asbestos-related concerns. [7]

On December 18, 2002, CBS News reported that Halliburton "has agreed to pay about $4 billion in cash and stock to settle hundreds of thousands of asbestos claims against it." Reportedly, Halliburton inherited its asbestos liability from Harbison-Walker, a unit of Halliburton's subsidiary Dresser Industries, and from Halliburton's Kellog Brown & Root subsidiary.

On December 13, 2001, the World Socialist Web Site reported that "During the 2000 election campaign critics noted that in the last several years Cheney and Halliburton had contributed $157,500 to congressional candidates who had co-sponsored legislation to cut off victims' rights to a fair recovery when injured or killed as a result of asbestos exposure."

And on August 11, 2002, The Olympian (from Olympia, WA), carried a Washington Post article noting that:

"Dresser had close ties to a family Cheney knew well: the Bushes. Cheney's boss while he served as Secretary of Defense, President George H.W. Bush, was once being groomed to run Dresser, a company that Bush's father and grandfather had reshaped decades earlier.
#
von hier:
http://www.thetruthseeker.co.uk/article.asp?ID=4373


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2008 um 01:24
Macht mal ein kleines Experiment Ihr Temperaturexperten:
Stellt einen Topf mit Wasser auf den Herd und messt die eit bis das Wasser kocht.
Stellt den gleiche Topf mit der gleichen Menge Wasser nochmals auf, aber mit Deckel und messt die Zeit nochmals.
Zieht Eure Schlüsse.....


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden