weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 08:28
Na das passt dann zu Nexuss ,,...

Mich wundert das so ein großes Flugzeug so kleine Löcher macht und wen du mit einem Auto in ein Haus fährst dann fehlt die Hälfte.

Glaubt mir ein LKW hätte da wohl größeren Schaden angerichtet...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 08:35
gg35068,1215758115,pentagon sections

Wer sieht Mauer ?? :D :D


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 08:43
Ihr macht Euch lächerlich, mit Euren stümperhaften Versuchen SittingBull zu widerlegen. ... und das Gute ist: Jeder kann es kann einfach selbst herausfinden und zählen:
http://www.geoffmetcalf.com/pentagon/images/17.jpg
Teile des Flugzeuges durchbohrten drei Ringe (6 Außenwände) des Pentagon.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 09:08
Wer nach 7 Jahren noch immer nicht geschnallt hat, das die unteren 2 Etagen durchgängig sind... Ohne Worte... Es ist schon sehr amüsant, dass immer genau diese Leute anderen schlechte Augen und keine Ahnung vorwerfen wollen, obwohl sie selber am meisten davon betroffen sind.

Wer Mauern sieht wo keine sind und diese zudem noch mit dem Messer zwischen den Zähnen verteidigt, der glaubt auch an lautlose Sprengungen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 09:19
Weiterhin, ihr Mathegenies, hätten 3 Ringe 4 Wände. Wozu sollte zwischen jedem Ring ein ungenutzter Hohlraum sein??? Hier sieht man ja eindeutig wie toll ihr überlegen und hinterfragen könnt. Kein bisschen nämlich.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 09:58
Teile des Flugzeuges haben drei Ringe durchschlagen, 6 Wände.


melden
paladins
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 10:22
was bio


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 10:30
bio schrieb:Ihr macht Euch lächerlich, mit Euren stümperhaften Versuchen SittingBull zu widerlegen. ... und das Gute ist: Jeder kann es kann einfach selbst herausfinden und zählen:
Wenn du wüsstes wie lächerlich DU dich gerade machst ^^
Zähl doch einfach mal die Fensterreihen auf dem von dir geposteten Bild.
Na merkste was ?? :D :D
Aber das gute ist, JEDER kann es selber "herausfinden" ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 11:45
@ Morpheus

Warum umgehst du meine Frage?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:08
Ich kann nicht glauben, dass dieser Punkt nach all den Jahren und den so offensichtlichen Tatbeständen tatsächlich noch strittig ist. Das wurde doch schon mehrfach durchgekaut, nicht nur hier.

Pentagon-Mauern

Und nachdem sich Sitting-Bull selbst auf ein so hohes Podest gestellt hat, fällt er jetzt um so tiefer, wenn deutlich wird, dass er davon wirklich nichts weiß. Ich muss jetzt einfach mit dem Finger auf ihn zeigen, weil er sich und seine angebliche "Unfehlbarkeit" zuvor so sehr in den Mittelpunkt gerückt hat. Da muss er jetzt durch.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:19
@ Bio: Es gibt wirklich einen durchgängigen Bereich im Erdgeschoss, wenn man ganz genau auf die vergrößerte Version sieht, kann man das tatsächlich erkennen. Warum das ganze mißinterpretiert werden kann ist ebenso klar: Uns wurde deutlich gemacht, dass das "Flugzeug" zwischen Erdgeschoss und 1. Stock vorne in das Gebäude reinflog (das ist der E-Ring!), wenn es nun in der Halle Erdgeschoss durchrutscht und hinten auf Höhe der Hallenebene durchschlägt, sieht das auf den ersten Blick so aus, als ob es eben alle drei Gebäuderinge (@ morpheus: natürlich haben die Ringe je zwei Wände seitlich, wie sieht dein Haus aus?) durchschlagen hat. Man kann dabei einfach denken, bei den Zwischenräumen zwischen den Ringen wäre das Bodenniveau, während es in Wirklichkeit das Dach der Halle ist.


Bezeichnend ist aber, dass hier nexusPP mal wieder von sich hören lässt. Merke: Als er neulich Süd- und Nordturm verwechselt hat, gab es außer einer freundlichen Richtigstellung eines anderen Forumteilnehmers keine weiteren Nachtreterein. Wieder mal kann man erkennen, wer das Fairness-Gebot einhält und wer sich wie eine Hyäne in einen Fehler eines anderen stürzt. ;)


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:21
Dito Bakterius: Hyänenverhalten. Wenn ich mich jedes Mal zu Wort melden würde, wenn hier offensichtliche Fehler breitgetreten werden, hätte ich jetzt schon 1000 Posts hier.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:27
Jetzt reden wir immer noch über das Pentagon. Oh Mann. Wer das aufgebracht? Zur Strafe 10 Runden um die Chaussestraße! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:31
sitting-bull schrieb:Wieder mal kann man erkennen, wer das Fairness-Gebot einhält und wer sich wie eine Hyäne in einen Fehler eines anderen stürzt.
Blätter mal 3-4 Seiten zurück und lese dir den Aufschrei der VT-logen durch, als ich aufgezeigt habe das Alex Jones und WRH.com verlinkungen aufweisen zu "seltsamen" Seiten im Netz.
Hier kriegt jeder sein Fett weg, was auch ok und normal ist wenn geteilte Meinung herscht. Lustig erscheint aber, das VT-logen immer jene sind die als erstes weinen wenn sie mal einen Seitenhieb bekommen.
Was hast du denn erwartet nachdem DU DICH SELBER zum Experten ernannt hast ?
Nennst dich selber Experte und legst dir ein Ei in den Basics dieser VT ?
Nehm es wie ein Mann und nicht wie eine zartes Blümchen ^^


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:34
Danach wird Steven Jones vorgestellt mit seiner Thermit-/Superthermit-Hypothese. Die in den von Jones untersuchten Stahlproben gefundenen Spuren der für Superthermit typischen Rückstände werden ohne Begründung pauschal und ohne wissenschaftliche Basis in Zweifel gezogen als normale Vorkommnisse bzw. als mögliches Resultat von anderen Bauarbeiten in der Stadt. Loizeaux erklärt die Thermit-Hypothese herablassend für nicht haltbar:


"Ich habe nie jemanden gesehen der ein Material für Abrisse verwendet, welches Stahl schmelzt. Ich denke nicht dass man irgendwie alle Stützpfeiler zum gleichen Zeitpunkt schmelzen könnte."


Dies ist ein absolut krasses Statement. Er behauptet einerseits, dass professionelle Thermit-Schneidladungen nicht all die Stützpfeiler mit einem korrekten Timing durchschmelzen könnten um das Gebäude implodieren zu lassen, und andererseits will er dem Publikum weismachen dass kleine, vereinzelte Feuer in den Büros durch Zufall eine derartige Bilderbuch-Implosion hervorrufen konnten. Diese unglaubliche Logikverdrehung wird einfach so stehengelassen. Loizeaux leugnet sogar die Existenz von Nano-Thermit. Er nennt es ein Fantasiegespinst weil er noch nie davon gehört habe. Nano-Thermit mag in gewöhnlichen Sprengungen noch nicht kommerziell eingesetzt werden, wird jedoch seit den späten 1990er Jahren in den Lawrence Livermore Labors verwendet.




melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 12:37
Aufschreien bei haltlosen und hirnlosen Antisemitismusvorwürfen werde auch ich weiterhin. Wir lassen ja nicht alles mit uns machen. ;)

Dein Süd-Nordturm-Beispiel war wesentlich besser geeignet, Reaktionen des jeweils anderen Lagers zu bewerten. Fakt: Es gab keine. Bei deinem Fehler.

Wenn ich einen mache, auf einem Nebengebiet, welches ich i.d.R. wenig beachte, wird das aber gleich dazu benutzt, meine sämtliche Reputation zu zerstören. Irrwitzig. Das meine ich mit Hyänenverhalten. ist ja längst nicht neu, immerhin habe ich dazu ja schon die passenden Verhaltensbezeichnungen parat. ;)


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 13:16
Loizeaux leugnet sogar die Existenz von Nano-Thermit. Er nennt es ein Fantasiegespinst weil er noch nie davon gehört habe.

Leugnen, leugnen, leugnen. Und selbst unverzüglich die offizielle Version promoten.


Among the dozens of people I have spoken to recently who are experts in the construction of tall buildings (and many of whom witnessed the events of September 11th as they unfolded), only one said that he knew immediately, upon learning, from TV, of the planes' hitting the buildings, that the towers were going to fall. This was Mark Loizeaux, the president of Controlled Demolition Incorporated, a Maryland-based family business that specializes in reducing tall buildings to manageable pieces of rubble. "Within a nanosecond," he told me. "I said, 'It's coming down. And the second tower will fall first, because it was hit lower down.' "

http://www.911blogger.com/node/16565#comment-191719

Ein wenig Nachhilfe für den armen Mark, der kein Nano-Thermate kennt (wird konventionelles Sprengen bald überflüssig oder behalten sich bestimmte Kreise vor, Nano-Thermate nur für eigene Interessen einzusetzen und nicht öffentlich zu machen?)

http://www.911blogger.com/node/16497

Quellen u.a.:

LLNL (2000), Science and Technology Review, October 2000, Nanoscale Chemistry Yields Better Explosives, https://www.llnl.gov/str/RSimpson.html

Amptiac (2002), Amptiac Quarterly Volume 6, No 1, Special Issue: A Look Inside Nanotechnology, http://www.p2pays.org/ref/15/14610.pdf

DOD (2005), US Defense Nanotechnology Research and Development Programs, Department of Defense Director, Defense Research and Engineering, Executive Summary, May 2005, http://www.nano.gov/html/res/DefenseNano2005.pdf

Granier (2005)
http://etd.lib.ttu.edu/theses/available/etd-05032005-162438/unrestricted/JGranier_dissertation_FINAL.pdf


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 13:20
Und es ist bestimmt auch reiner Zufall, dass die Einstürze dort begannen, wo man die neue Thermate-Farbe schön aufbringen konnte- getarnt als Renovierungsarbeiten, vielleicht sogar in Unkenntnis der ausführenden Firma?

http://www.911blogger.com/node/13272


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 13:27
sitting-bull schrieb:Aufschreien bei haltlosen und hirnlosen Antisemitismusvorwürfen werde auch ich weiterhin. Wir lassen ja nicht alles mit uns machen.
Haltlos ? ^^
Das sehe ich ein wenig anders, vielleicht bin ich aber auch nicht wie du gezwungen derart tolerant zu sein weil meine Quellen derartige Links überhaupt nicht enthalten ^^
Ich habe die Verlinkungen und Quellen benannt. Habe Aussagen zitiert mit Quellenangaben usw. doch unser Experte nennt es mutig noch haltlos :D
Soll sich jeder sein eigenes Bild machen zu diesen "haltlosen" Tatsachen ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 13:41
sitting-bull schrieb:Wenn ich einen mache, auf einem Nebengebiet, welches ich i.d.R. wenig beachte, wird das aber gleich dazu benutzt, meine sämtliche Reputation zu zerstören. Irrwitzig.
Du machst auch auf Deinen "Hauptgebieten" sehr viele Fehler, Du willst nur nicht wahrhaben, daß es solche sind...

paco


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2008 um 14:05
>>>... @ Morpheus

Warum umgehst du meine Frage? ...<<<

Was denn für eine Frage?


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden