weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 13:34
http://www.911blogger.com/node/17442

There is nothing special about me.

After college, I went into construction, and worked hands on for over 15 years. I hung steel on the NB Handy Building in Lynchburg Va. I attended Mountain Productions Rigging School, I was Head Rigger for Showman Fabricators in New York City and installed the new (at that time) MSNBC Studios. I also weld a little (MIG only). Since then, I have exclusively worked in architectural design, Computer aided drafting (CAD). (JPEGS of my work available upon request) i do engineering specifications for commercial and residential new construction (I am not an engineer). A recent project put me in Atlanta (last month) for the installation of a project I designed the technical specifications for - commercial project involving massive steel structures, design weight bearing loads, and even THERMAL EXPANSION RATIOS.

That is my background.

Now, I will tell you this; those buildings, all of them, were brought down by Controlled Demolition. Of that, there is no question.

I have seen buildings collapse. I have seen them collaspe in front of me. The NB Handy project in Lynchburg fell over as we were working on hanging steel on the second to the last bay in the building.

It was just a steel skeleton at the time, but poorly placed anchor bolts in the concrete peers that supported it caused the building to start leaning as we were setting cross beams in an exterior bay section. The entire thing leaned and then collapse, in a slow, progressive, manner - through the path of least resistance. It fell over. All still held together by the connections (1 1/4" rated bolts).

In short, it didn't just "fall apart" into so many different pieces due to gravity.

No steel beams shot 300 yards across the street.

Buildings just don't behave that way. They are not designed to. Period.

Now, you add that to all the f-ed up stories that NIST, FEMA, The 9/11 Commission Report, FBI, Popular Mechanics, the History Channel... has told us.

Then you factor in the great work and research and investigations from people like Ryan, Jones, Griffin, and the 400+ Architects and Engineers, the 500+ Pilots, 9/11 Blogger, and the 300+ ex-Federal agents who have come forward to call for a new investigation into the events of Sept.11th...

... you put all that together, and you get one huge stinking pile of s___ that they call "the official story".

Now, I didn't know all of this the day it happened as some claim they did. More power to them I suppose. I had to come to this understanding very reluctantly; kicking and clawing and arguing every inch of the way.

This isn't something you WANT to know about the country you have loved your entire life.

I was born in a little town in Virginia. My father was career NAVY. I remember holding his hand walking through Miller Park on July 4th, 1976 with my Mother, my Grandmother, and my brother.

I went to the Prom and drank PBR longnecks.

I watched rockets launch and Mohamed Ali fight live on my floor model console television.

I have been backstage of the Lincoln Center. I stood at the feet of a seated Lincoln and read his words engraved in stone 20 feet high in our capital.

I love the country that is my home, but know this; as I have learned through painstaking research and many years, this was not my country that did this, nor even my government.

This is a small group of fanatics (terrorists) who have proven time and time again that they just don't care about the people they serve; they actually have a visable distain for the American People as well as for our way of life. They care about profit and power and nothing else.

They DO hate us for our freedom. And that is quite obvious in how they have attacked the Constitution since Day 1 (even before 9/11).

So, that is my background, that is my evidence, and that is my conclusion. I thank you for asking, Jonathan.

Scott Creighton


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 13:56
sator: Was soll denn der Cut ohne Abbrennspuren beweisen?
Natürlich kommt es drauf an, wie heiß die Gegend um den Schnitt wird, mithin ob sich da Ruß/Brennspuren absetzen. Z.B., welche größe der Düse bei einem Schneidbrenner verwendet wird. Siehe Beispiel hier:


gg35068,1220183774,z2046h87 t

Schade, ich hatte noch wesentlich aussagekräftigere Erinnerungen daran, auf dieser Baustelle wurde beinahe 1000 m alter Spundwand abgebrannt, aber nicht mehr auf Bildern festgehalten.

Fakt bleibt auf jeden Fall, da ist ein Brennschnitt zu sehen. Und Aufräumarbeiten inmitten der rauchenden und qualmenden Trümmer kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 15:30
sitting-bull schrieb:Fakt bleibt auf jeden Fall, da ist ein Brennschnitt zu sehen. Und Aufräumarbeiten inmitten der rauchenden und qualmenden Trümmer kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen.
Fakt ist vorallem eines bei den zwei Sätzen: du machst die wieder einmal ein Bild wie's dir gerade gefällt, selbstverständlich gab es Berguns- wie Aufräumarbeiten inmitten rauchender und qualmender Trümmer, was auch ohne weiteres belegbar ist. Etwa hier:

http://images.pennnet.com/articles/fe/thm/th_111473.jpg
http://images.pennnet.com/articles/fe/thm/th_111380.jpg
http://images.pennnet.com/articles/fe/thm/th_111383.jpg

alle Fotos: http://www.fireengineering.com/articles/article_display.html?id=163389

Oder hier:

http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/photos/docs/fsn/gzexcavate2.jpg
http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/photos/docs/fsn/gzexcavate8.jpg
http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/photos/docs/fsn/gzexcavate3.jpg

alle Fotos: http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/photos/gzexcav1.html

Wied langsam peinlich mit Pippi Langstrumpfs Wunderwelt :D!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 17:32
...mmh, der Player ist sehr klein?
Ich poste das nochmal!

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=4690090342656142219&hl=de&fs=true" style="width:400px;height:326px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 17:36
Oh sorry...na hat ja noch mal geklappt!

Also in dem Video Diskutiert das Japanische Parlament über den 11.9, sehr interressant!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 17:54
@ RigorMortis:

SEHR interressant & sollte von den hier sich äußernden Vertretern der OT unbedingt 1x angeschaut werden!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 18:03
Na das Problem ist, das die das gar nicht sehen wollen!
Dennen wäre es am liebsten, ich würde es gar nicht posten.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 18:09
ah so dann sollte sich die VT in diesem Thread 1x zurückhalten bis dieses Video von der OT beachtet & dokumentiert wurde!!


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 18:16
Was bleibt einem Debunker aus Überzeugung auch anderes zur Rettung übrig, als das zu behaupten? Der eine vesucht zu behaupten, es wäre kein heißer Schnitt, der nächste sagt, er wäre bei den Aufräumarbeiten passiert, so wie es konsequent mit allen Beweisen getan wird, die für eine Sprengung sprechen, und ma Ende behauptet man dann einfach von OVT, es gäbe gar keine. :D

http://newscenter.verizon.com/kit/wtc/photos2.html

Search - and Rescue-Arbeiten und Löscharbeiten hatten absoluten Vorrang- bevor man mit schweren Räumgerät, Kranen und Schneidbrennern anrückte.
So sieht es aus, wenn Aufräumarbeiten laufen. Man sieht Kräne, ein Teil ist schon aufgeräumt, die Trümmer rauchen kaum noch (was man sehen kann ist Staub) und es gibt auch keine Löscharbeiten mehr.

http://911research.wtc7.net/wtc/evidence/photos/docs/gz_aerial_wtc7.jpg

Wir werden sicher herausfinden können, von wann die Aufnahmen genau waren (da gibt es ein paar Screening-Tricks, die, wenn man nicht gerade Amanzar heißt, i.d.R. mit einfachen Mitteln bestätigen können, wann eine Aufnahme gemacht worden ist) und ich lege mich jetzt schon zu 99% fest- sie sind vom 11.9.2001 naqchmittags bis maximal den 15.9.2001 entstanden, und das heißt bevor irgendjemand irgendeinen Schneidbrenner vor Ort hatte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:00
Sach mal Sitting-Bull, stellt du dich nun extra dumm oder was soll die durchsichtige Aktion? Du hast wortwörtlich behauptet:
sitting-bull schrieb:Und Aufräumarbeiten inmitten der rauchenden und qualmenden Trümmer kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen.
Worauf ich den Beweis erbracht habe, dass dies nicht den Tatsachen entspricht. Nun kommst du:
sitting-bull schrieb:der nächste sagt, er wäre bei den Aufräumarbeiten passiert,
Worin liegt da für dich irgendein Zusammenhang?

Auf den eigentlichen Punk bist du natürlich überhaupt nicht eingegangen, aber das ist ja kein neues Verhalten deinerseits.

Du weisst ja, der geneigte Leser usw ;)...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:03
Ps, vorallem weisst du es natürlich als so jemand:


John Norman is a battalion chief in charge of FDNY Special Operations Command and formerly was a captain of Rescue Company 1. He was rescue operations officer for the WTC incident. Norman is the author of Fire Officer's Handbook of Tactics, Second Edition (Fire Engineering, 1998), and is a premier speaker at many fire service venues.

http://www.fireengineering.com/articles/article_display.html?id=163389

Der hat natürlich keine Ahnung, der war ja nicht vor Ort, der ist nicht seit zwei Jahrzehnten im NYFD, ne...


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:10
Noch was was gegen Cut bei Aufräumarbeiten spricht: Auf den Trümmern liegen Fassadenteile obenauf. Wenn es beim Aufräumen passiert wäre, würden die Träger oben auf liegen- oder Rest des Transfer-Truss System Truss 3. Tun sie aber nicht. Und Kräne gibt es noch keine zu sehen, die abgetrennte Teile hätten entfernen können. Also, diese Trennungen passierten höchstwahrscheinlich während des Einsturzes. Schon klar, dass man da als Agenda-"Debunker" nervös wird...


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:12
Zu dem lustigen japanischen Parlamentsvideo: Kann irgendeiner der hier Anwesenden Japanisch? Kann irgendeiner der hier Anwesenden bestätigen, dass die Untertitel korrekt sind?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:17
Kann irgendeiner der hier Anwesenden bestätigen, dass die Untertitel korrekt sind?

Also ich finde man brauch nicht großartig intelligent zu sein, um beim lesen mit verfolgen
zu können, das die Untertitel, voll und ganz auf das Verhalten der Anwesenden passt.

Das ist zwar kein Beweis für die richtige Übersetzung, spricht aber dafür.


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:20
ROFL

Ok, die Verschwörung ist bewiesen! Und wenn das noch nicht reicht, suche ich mir mal ein Video von einer nepalesischen Gerichtsverhandlung und bastele passende Untertitel dazu.

Euch ist echt kein "Beweis" zu armselig, als dass er nicht Verwendung finden würde... :D


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:34
"Also ich finde man brauch nicht großartig intelligent zu sein, ..."

Was ja hier auch einige Personen für derartige Beweisführung geradezu prädestiniert... :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 20:36
>>>... Noch was was gegen Cut bei Aufräumarbeiten spricht: Auf den Trümmern liegen Fassadenteile obenauf.
Und Kräne gibt es noch keine zu sehen, die abgetrennte Teile hätten entfernen können. ...<<<

Und weiter? Mit Schneidbrennern und manpower kann man auch den einen oder anderen durchgrennten Träger bei Seite schaffen. Oder wie soll eine eventuell noch lebende aber eingeklemmte Person unter einem zu langem und damit viel zu schwerem Stück Stahl wie ein Fassadenteil befreit werden, solange schweres Gerät, wie du ja selber sagst, "verboten" ist?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.08.2008 um 21:33
Hui unsere VT-logen haben haben einen Japanese-Nuts gefunden ^^


Zitat Fujita:

"Es verging wieder einige Zeit und es ergab sich, dass ich mir einige kritische Dokumentarfilme zum 11. September ansehen konnte. Die Filme hießen "911 In Plane Site“, „Loose Change“, usw. Aber diese Filme konnten mich noch nicht davon überzeugen, dass der 11. September wirklich so stattgefunden haben soll, wie es dort beschrieben wurde. Ich sagte zu mir selbst, das könne doch einfach nicht wahr sein. Es schien mir einfach zu extrem zu sein. "


Also nichts weiter als ein LC-Wiederkäuer.
Und alle VT-logen freuen sich, das sie jemanden gefunden haben der jenes Zeug in die Kamera sagt mit dem Sie eigentlich nichts zu tun haben wollen ^^

*Daumen hoch* ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.09.2008 um 00:22
Also nichts weiter als ein LC-Wiederkäuer.

Nein, es ist ja so das sich Menschen auch in anderen Ländern, damit auseinander setzen.
So Leute Fressen eben nicht alles, was die Regierung ihnen vorsetzt, damit mein ich die
Japaner auch nur am rande, es gibt genug auch bei uns, die einen festen Stand in der
Gesellschaft haben und nicht alles hinnehmen.

...im gegensatz zu den Skeptikern, die alles fressen, was die Regierung ihnen auftischt.


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.09.2008 um 02:49
"...im gegensatz zu den Skeptikern, die alles fressen, was die Regierung ihnen auftischt."

Wer den Widerspruch findet, darf ihn behalten. :D

Wobei sich die Videofreunde hier ja absolut niemals auf fadenscheinige Informationen aus dem Internet stürzen würden, um sie sich völlig kritiklos und ohne auch nur ein einziges mal selbst nachzudenken, einzuverleiben.

Da fragt man sich doch: Wer frisst hier was?


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Oktoberputsch21 Beiträge
Anzeigen ausblenden