weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 13:50
Kannst Du mir erklären, warum Hot Spots unter WTC 5 und 6 sein sollen, wo die doch gar nicht eingestürzt sind?

Du kennst die Bilder von WTC 5 und 6 während der Brände, und weißt das Teilbereiche der Gebäude sehr wohl eingestürzt sind?

Nur eben partiell. Wie man es erwarten dürfte. Durch den Bereich des geringsten Widerstands. Nicht in Nahezu-Freifallgeschwindigkeit. Nicht komplett.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:28
"Geschmolzenes Alu ist vielleicht 700° heiß und kann keine 800° C heißen Hot Spots eine Woche nach dem Fakt erzeugen, geschmolzener Stahl ist mindestens 1000° C (bei eutektischen Mischungen durch Schwefelzusatz) bis zu 1.500° C heiß und kann demenstrepchend diese Wärme auch viel länger speichern."

Nein. Für die Dauer der Wärmespeicherung und den Temperaturverlauf ist (unter sonst gleichen Bedingungen) die spezifische Wärme des aufgeheizten Gegenstandes verantwortlich, und die ist bei Stahl nun mal gerade etwas über die Hälfte der spezifischen Wärme von Aluminium. Dazu kommt, dass der Wärmeverlust mit steigender Temperatur steigt (Siehe die Tabelle der spezifischen Wärme verschiedener Stoffe und die Formeln auf den Seiten zu denen ich einen Link gepostet habe).

Es ist gar nicht so schwer auszurechnen, dass Stahl mit 1500 °C etwa ebensoschnell auf Umgebungstemperatur abkühlt wie Aluminium mit 700 °C

Behauptungen aus dem Bereich Physik/Technik sind gefährlich da sie sehr schnell und meist auch sehr leicht durch Rechnung überprüfbar sind.

Ich bin völlig davon überzeugt, dass auch Du imstande bist diese Rechnungen durchzuführen. Warum tust Du es also nicht?


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:29
sitting-bull schrieb:„Israel muss von der Landkarte getilgt werden“. Ein Übersetzungsfehler, sagt Spoo. Ursprünglich stand da: „Das Besetzungsregime Israels muss Geschichte werden.“
Das kommt im Endeffekt auf das Selbe raus.
Wie soll denn Israel im Fall 2 weiter existieren?
Alleine schon die Formulierung "Besetzungsregime" ist falsch.
Erstens gibt es so etwas wie ein palästinensisches Volk gar nicht, da es ethnisch, kulturell und sprachlich nicht von Jordaniern oder Syrern oder Libanesen zu unterscheiden ist.
Zweitens wurde nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches das Gebiet neu aufgeteilt und extra für diejenigen, die sich heute zu Propagandazwecken Palästinenser nennen, wurde der Staat Jordanien gegründet.
Die Arabischen Staaten ignorieren diese Tatsachen aber, weil sie neue Gebiete herbeitricksen wollen.
Drittens wurde Israel angegriffen und hat die Kriege gewonnen.
Krieg verloren -> Gebiet weg.
So ist das nunmal.

Sollte das jemand anders sehen, dann kann er ja die Besatzungsregime in Ostpreußen etc Geschichte werden lassen und diese Gebiete an Deutschland zurückgeben.

Ohoho, das ist aber ganz was anderes...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:31
"Du kennst die Bilder von WTC 5 und 6 während der Brände, und weißt das Teilbereiche der Gebäude sehr wohl eingestürzt sind?"

Sicher. das erklärt aber nicht, warum Hot Spots _unter_ den Gebäuden sein sollen. Zudem kühlen aufgeheizte Dinge an der freien Luft weit schneller ab als wenn sie unter metrdicken Schuttbergen eingeschlossen sind.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:35
@zog:

Da ich vor dem Sechstagekrieg laufend Sendungen aus Nahost auf Kurzwelle in Deutsch und Englisch mitgehört habe _weiss_ ich dass hier kein Übersetzungsfehler vorliegt:

"Von der Landkarte tilgen" und "Alle Israelis ins Meer trieben" waren in diesen Sendungen die am häufigsten gebrauchten Phrasen.

Was _das_ allerdings mit 9/11 zu tun hat -_den_ Gedankengang kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:42
nach der Logik von zog, wären Krieg und Landraub Tür und Tor geöffnet. Krieg verloren, Land weg.

Als Besatzungsregime können die besetzten Gebiete im Westjordanland umschrieben werden. Wenn Du aus der Rede des iranischen Präsidenten was anderes rausliest, kannst Du es gerne mitteilen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:54
Zudem kühlen aufgeheizte Dinge an der freien Luft weit schneller ab als wenn sie unter metrdicken Schuttbergen eingeschlossen sind.

Waren ja nur ein paar Stockwerke aufgeheizt, und die meterdicken Schuttberge sind auch reine Fantasie.

Oder wie sonst konnten Feuerwehrmann Jay Jonas und seine Männer noch am 11.9.2001 aus dem ehemaligen 4. Stock des Nordturmes geborgen werden?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:56
@ Zog:

Wie soll denn Israel im Fall 2 weiter existieren?

Bitte? Es ging um Jerusalem, nicht um ganz Palästina. Und natürlich kann eine weniger imperialistische Außenpolitik durch ein friedliches Israel in Koexistenz mit den Nachbarvölkern betrieben werden. Dummerweise werden nur alle Bemühungen in diese Richtungen torpediert, und Israelische Ministerpräsidenten ermordet, die sich in diese Richtung einsetzen.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:57
bio schrieb:Als Besatzungsregime können die besetzten Gebiete im Westjordanland umschrieben werden. Wenn Du aus der Rede des iranischen Präsidenten was anderes rausliest, kannst Du es gerne mitteilen.
Ahmadinedschad sagte im Spiegel-Interview, dass er den gesamten Staat Israel verlegen will, also den Staat auf seinem derzeitigem Gebiet abschaffen will:

"Wenn es den Holocaust gab, muss Israel in Europa liegen und nicht in Palästina."

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,418312,00.html


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:58
sitting-bull schrieb:Und natürlich kann eine weniger imperialistische Außenpolitik durch ein friedliches Israel in Koexistenz mit den Nachbarvölkern betrieben werden. Dummerweise werden nur alle Bemühungen in diese Richtungen torpediert, und Israelische Ministerpräsidenten ermordet, die sich in diese Richtung einsetzen.
Es wurden also nicht reihenweise Busse gesprengt bevor die Mauer gebaut wurde?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 14:58
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:Behauptungen aus dem Bereich Physik/Technik sind gefährlich da sie sehr schnell und meist auch sehr leicht durch Rechnung überprüfbar sind.

Ich bin völlig davon überzeugt, dass auch Du imstande bist diese Rechnungen durchzuführen. Warum tust Du es also nicht?
Punkt eins trifft es auf den Punkt, Punkt zwei ist leider Wunschdenken, SB hat noch nie etwas nachgerechnet, was ihm vorgeführt wurde!

paco


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:02
sitting-bull schrieb:Waren ja nur ein paar Stockwerke aufgeheizt, und die meterdicken Schuttberge sind auch reine Fantasie.

Oder wie sonst konnten Feuerwehrmann Jay Jonas und seine Männer noch am 11.9.2001 aus dem ehemaligen 4. Stock des Nordturmes geborgen werden?
Der Schuttberg war ca 35 Meter hoch.
Die Unterseite des Schuttberges befand sich einige Etagen unter dem Erdgeschoss, nämlich auf dem Boden des ehemaligen untersten Untergeschosses.

Ist es vielleicht möglich einzusehen, dass man sich innerhalb des Schuttberges befinden kann und trotzdem relativ nah an der Oberfläche dieses Schuttberges ist?
Man muss nicht unbedingt ganz unten unter diesem Schuttberges liegen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:04
@ OpenEyes:

Da ich vor dem Sechstagekrieg laufend Sendungen aus Nahost auf Kurzwelle in Deutsch und Englisch mitgehört habe _weiss_ ich dass hier kein Übersetzungsfehler vorliegt:

"Von der Landkarte tilgen" und "Alle Israelis ins Meer trieben" waren in diesen Sendungen die am häufigsten gebrauchten Phrasen.


Nanu, damals war der Iran doch noch CIA-Kernland? Wie kann das dann sein?
Operation Ajax:

Wikipedia: Operation_Ajax

Von wegen Argument, man könne keine Verschwörungen geheim halten auch noch mal eine der letzten Reden John F. Kennedys übersetzt:

John F. Kennedy's Ansprache:"
Meine Damen und Herren,
Bereits das Wort Geheimhaltung ist in einer freien und offenen Gesellschaft geradezu abstossend !
Und aus historischer Sicht ist uns als Volk die Ablehnung gegenüber Geheimgesellschaften, geheimen Schwüren, und geheimen Handlungen bereits angeboren.
Denn wir sehen uns weltweit einer gigantischen und rücksichtslosen Verschwörung gegenüber, die zu verdeckten Operationen greift, um ihren Einfluss zu erweitern.
Zu Infiltration statt Invasion, zu Umstürzen statt Wahlen, zu Einschüchterung statt freier Wahl.

Es ist ein System das riesige menschliche und materielle Ressourcen verwendet hat, um damit eine zusammenhängende hocheffiziente Maschinerie aufzubauen, welche militärische, diplomatische, geheimdienstliche, ökonomische, wissenschaftliche, und politische Operationen verbindet.
Die Vorbereitungen dazu werden verheimlicht - nicht veröffentlicht.
Die Fehler verschwiegen, anstatt groß darüber zu berichten.
Dissidenten werden zum Schweigen gebracht, anstatt sie zu rühmen.
Dazu verwendete Ausgaben werden nicht hinterfragt.
Kein Geheimnis wird gelüftet.
Deshalb hatte der griechische Gesetzgeber Solar verordnet, dass es ein Verbrechen ist, wenn Bürger vor harten Diskussionen zurückschrecken.

Ich bitte Sie um Hilfe für die gewaltige Aufgabe die amerikanische Bevölkerung zu informieren und zu alarmieren.

Aber ich bin davon überzeugt, dass mit ihrer Hilfe der Mensch endlich das wird wozu er geboren ist:

Frei und unabhängig !"




Was danach passierte wissen wir ja alle.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:07
Ahmadinedschad sagte im Spiegel-Interview, dass er den gesamten Staat Israel verlegen will, also den Staat auf seinem derzeitigem Gebiet abschaffen will:

"Wenn es den Holocaust gab, muss Israel in Europa liegen und nicht in Palästina."


SpOn-Blödsinn. In Wirklichkeit hat er das als Frage formuliert: "Warum wurde der israelische Staat in Palästina errichtet und nicht in Deutschland?"

"Wenn Ihr die Juden verbrannt habt, warum stellt Ihr dann nicht ein Stück von Europa, der USA, Kanadas oder Alaskas für Israel zur Verfügung. Unsere Frage ist: wenn ihr dieses gewaltige Verbrechen begangen habt, warum soll dann die unschuldige Nation von Palästina für dieses Verbrechen bezahlen?" Zwischen diesem rhetorischen Gedankenspiel und der Forderung nach Verlegung besteht ein essentieller Unterschied.

http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/index-iran-0008.html


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:08
bio schrieb:nach der Logik von zog, wären Krieg und Landraub Tür und Tor geöffnet. Krieg verloren, Land weg.
Ist es etwa nicht genau so?

Was machen eigentlich die Türken in Byzanz?
Hat Byzanz etwa nicht den Krieg und das Gebiet verloren und sitzen derzeit die Erben der Sieger unter anderem Namen immer noch dort?

Wie lief es in den europäischen Kolonien in Übersee ab?
Wurde dort nicht mit Waffengewalt das Gebiet erobert und zum eigenen Besitz hinzugefügt?

Warum wurde Polen eigentlich nach dem Zweiten Weltkrieg nach Westen verlagert?
Hat das etwas mit der Siegermacht Sowjetunion zu tun?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:09
@ paco: Willkommen zurück, du Spektiker, der noch niemals in einem Posting seinen Skeptizismus erklärt hat und statt dessen anderen in die Waden beißt, die die offiziellen Lügen hinterfragen! :)

Wir hatten dich schon vermißt! :D


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:11
Der Schuttberg war ca 35 Meter hoch.
Die Unterseite des Schuttberges befand sich einige Etagen unter dem Erdgeschoss, nämlich auf dem Boden des ehemaligen untersten Untergeschosses.

Ist es vielleicht möglich einzusehen, dass man sich innerhalb des Schuttberges befinden kann und trotzdem relativ nah an der Oberfläche dieses Schuttberges ist?
Man muss nicht unbedingt ganz unten unter diesem Schuttberges liegen.


Und jetzt denken wir mal weiter: Wie sollten die Brände, die in den Türmen relativ weit oben waren, nun auf einmal tief in den Kellergeschossen stattfinden? Wie, wenn nicht schon vorher dort etwas ganz fürchterlich heiß brannte?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:21
Die Überlegung bleibt absurd, wie sollen die 106 Stockwerke, die über ihnen lagen, an ihnen vorbei gekommen sein, was ja passiert sein muss, wenn sie plötzlich nur ein, zwei Meter unter der Oberfläche des Schuttberges sind?


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:29
wo der der Amboss?
wo sind die Etagen (pancaking)?

anscheinend war weder ein Amboss noch Etagen real, da ansonsten diese Menschen im 4. Stock nicht hätte überleben können.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 15:29
sitting-bull schrieb:Willkommen zurück, du Spektiker, der noch niemals in einem Posting seinen Skeptizismus erklärt hat und statt dessen anderen in die Waden beißt, die die offiziellen Lügen hinterfragen!

Wir hatten dich schon vermißt!
Solch warme Worte tuen wohl, nichtsdestotrotz glaube ich Dir Deinen letzten Satz nicht!:D
Aber nach einem langen Urlaub wirst du mich nun wieder ertragen müssen...:} Vielleicht kannst Du ja jetzt mal konkrete Fragen beantworten? (Du erinnerst Dich vielleicht?)

paco


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden