weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 19:04
Hintergrund ist aber nun mal Veranstalter gewesen. Soll ich das nun aus der Nachricht rauseditieren? Und das es ein neues Magazin gibt, ist Kategorie "Neuigkeiten", keine Werbung. Mir ist aber schon klar, warum du so gereizt reagierst.

:p


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 19:08
OpenEyes schrieb:@Sonderlich:

Danke für Deinen informativen Beitrag, da können wir ja jetzt alle beruhigt nach Hause gehen.

Sagen Dir eigentlich die Begriffe "Wissen", "Bildung" und "logisches Denken" etwas?
Sagt Dir der Begriff "ironie" denn etwas? ;)


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 19:10
9/11/2001: Forbidden Questions, Explosive Answers
By Dr. Steven E. Jones
Seminar at Utah Valley University, Physics Department
10 Sept. 2008, 4:00 pm, room PS-202

Why did three (not two) skyscrapers fall to the ground on 9/11 at near free-fall rates, killing thousands? Why were numerous bone fragments found on a roof-top 600 feet away? Why did the National Inst. of Standards and Technology, charged by Congress to explain the collapses, concede to us, "…we are unable to provide a full explanation of the total collapse"[1]? Why did NIST refuse to look for residues from explosives? (We, however, did so using state-of-the-art methods and I will report results.) What is the significance of red/gray chips found in the 9/11 dust? What is super-thermite? Who are the whistleblowers and what do they have to say? Why were there no air defenses on 9/11?

For those who prefer a more "technical" abstract, here you go: Scrutinizing dust samples collected shortly after the destruction of the World Trade Center on 9/11/2001, I observed numerous red-orange chips in the dust. Many of these chips showed a gray layer on one side and a red layer on the other side. We applied optical microscope, scanning-electron-microscope (SEM) and x-ray energy dispersive spectroscopy (XEDS) methods to analyze these unusual "red/gray" chips. The chemical composition will be discussed. A flame test showed high reactivity of the chips with ejection of hot material; this and other tests differentiated the behavior of the red chips from that of paint samples. We consider some implications of these findings.

http://www.911blogger.com/node/17530

***

Dr. Steven Jones mit einer Präsentation seiner noch unveröffentlichten Arbeit über die "red-gray" Nano-Thermate-Chips. Gut.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 19:23
@ Sonderlich:

Ironie sagt mir etwas. Bin wohl nicht ganz da, hab seit gestern Morgen durchgearbeitet (Programmtests)

Really sorry und gute Nacht :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 19:27
"red-gray" Nano-Thermate-Chips"

Nein, jetzt kommt kein "ROTFL". Aber das Ergebnis plus Untersuchungsmethode und Daten will ich sehen. Wenn nicht, dann ROTFL, aber dann ordentlich :)

Buona notte, wenn wir schon italienisch werden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 19:44
@OpenEyes
ich habs wahrscheinlich auch übertrieben ... geht schon in Ordnung!
Buenos noches, hombre!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 20:06
sitting-bull schrieb:Verdrehung, Spin
Ist schon klar ...
sitting-bull schrieb:Eben WEIL Feuer Stahl ergeblich schädigen können, gibt es diese ganzen Brandschutzmaßnahmen.
Hätte ich jetzt nicht gedacht!
sitting-bull schrieb:wogegen die Häuser nach bestmöglichen Gewissen und staatlichen Auflagen eigentlich sicher sein sollten
Tja, "sollten".
Dabei gibt es allerdings zwei Probleme, die regelmäßig auftauchen können:
a) bestmöglichstes Gewissen und staatliche Auflagen können zwar baulich umgesetzt werden, allerdings hilft kein Gewissen und auch keine bauliche Vorschrift, wenn diese Umsetzung durch z.B. als Geschosse verwendete Großraumflugzeuge unbrauchbar gemacht wird.
b) Wenn eine gute Idee zwar bestmöglichem Gewissen entspricht, trotzdem dann von der Wirklichkeit ausgehebelt wird. Ich nenne das mal den "Titanic-Faktor". Manchmal zeigt erst der Eintritt eines als wenig erwartbar eingeschätzten Ereignisses, dass das "bestmögliche Gewissen" eben doch nicht das bestmögliche war. Möglicherweise zeigt dieses Ereignis auch auf, das zwischen Planung und Ergebnis noch die Umsetzung zwischengeschalltet ist, welche eventuell nicht dem "bestmöglichen Gewissen" entspricht.
Und manchmal zeigt der Titanic-Faktor auch auf, das eine überraschend falsche Annahme jenes Gewissen zum ungerechtfertigt "bestmöglichen" machte.

Um Deiner - meiner meinung nach etwas blauäugigen - "Kritik" am "singulären Ereignis" zuvor zuu kommen, verweise ich auf eine ausgesprochen mangelhafte Datenlage diesbezüglich. Um z.B. konkret sagen zu können, ob evtl. mehrere, viele oder die meisten Hochhäuser ähnlicher Konstruktion wie das WTC7 ähnlich Feuergefährdet sind, müßte man entweder
a) eine repräsentative menge solcher Gebäude in Brand setzen und abwarten, was passiert
oder
b) WTC 7 und seinen Kollaps als Ausgangspunkt neuer Berechnungen der Feuerfestigkeit ähnlicher Gebäude heranziehen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 20:18
Zustimmung zu den Punkten a und b. Es gibt aber ein weiteres Problem: NIST und FEMA (ASCE) haben technische Reporte geschrieben, in denen teilweise auch die Effekte auf Sprinkler, Brandschutz und andere Eigenarten des Tages eingegangen wird- aber eben nicht als kriminalistische, offene Untersuchung.

Beispiel: Das Sprinkler-Versagen-Beispiel in WTC 1 und 2.
Annahme: Flugzeugeinschläge haben angebliches Versagen der Sprinkler ausgelöst, weil die Brände nicht gelöscht wurden, während gleichzeitig Berichte über geborstene Wasserleitungen im Kellergeschoss B4 (WIE?) vorliegen und das NIST geflissentlich darüber hinweggeht, genauso, dass es ausgerechnet in den untersten Geschossen Wasser die Treppe runterlief (WIE?) und z.B. mit Magic Plumbing and Heating und Sakher Hammad Sprinkler-Story sehr wohl Anlaß für kriminalistische Untersuchungen gegeben hätte- man schließt also Sabotage a priori aus. Und das würde ich c:) nennen wollen.


Was deine Brandschutzexperimente angeht: Man braucht dafür keine Gebäude anzünden, es gibt bereits Dutzende Praxisbeispiele Gebäude gleicher Bauart, die länger brannten sowie Versuchstest in abrißreifen Gebäuden. Nirgendwo auf der Welt ist bisher ein Gebäude so wie WTC 7 zusammengefallen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 20:29
Was nun mittlerweile auch vom NIST bestätigt wird.

Erinnern wir uns kurz zurück, selbst das wurde ja bis dato von einigen Debunkern bestritten, suche ich auch gerne raus, denn das Argument kam mir immer mal wieder unter.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 22:45
sitting-bull schrieb:Bei 3:26 groß zu lesen "ZION DID 9/11" ...Nano-Thermate.

Wann hören diese Scheiß-Tricks endlich auf?

Ich musste ein bischen suchen, um den Beitrag zu finden- ein Nick-Name.

http://groups.google.co.th/group/alt.terrorism.world-trade-center/msg/9cb190836704e577

Gut, wenn sie nach Nano-Thermate gegoogelt haben kennen sie dieses Forum hier auf. 2 und 3 Treffe.
Den Screenshot "Zion did 9/11" hat das ZDF auslandsjournal aus der BBC Doku "Conspiracy files - The third tower" entnommen. Dort ist die selbe Szene Zeitindex 36:05 zu sehen.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 23:02
Ein Eintrag im 911Blogger sagt jetzt, ZERO wird am 12.0.2001 gezeigt.
http://www.911blogger.com/node/17548#comment-196866

Was die unterschiedlichen Sendetermine angeht, weiß ich auch nicht so recht- immerhin war die Info vorher wirklich aus allererster Hand - scheint aber so zu sein.

Was erfreulich ist:

Estimated number of viewers: 20 million.

Allerdings ist mir nicht ganz wohl bei der Sache, dass jetzt im hochgepeitschen Klima der durch den Westen anlaufenden Kriegspropaganda ausgerechnet Russland unser Fürsprecher wird.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 23:03
2008 natürlich. Wenn man das schon eine Million mal geschrieben hat, fällt es schon schwer... :D


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.09.2008 um 23:35
Since the NIST report on the collapse of WTC 7 suffers from the lack of physical evidence to support its findings it should go into some level of detail on; why normal investigatory protocol was not followed, why none of the steel was recovered, and whether any laws were violated in not doing so. If there are questions as to the legality of the removal and lack of recovery for investigatory purposes, the NIST should recommend that an investigation be commenced to determine who was involved with the decision to remove the steel and why the NIST did not receive any of it for its investigation.

There are also several seemingly contradictory issues, between the 2002 FEMA BPAT report Appendix C and the 2008 NIST WTC 7 report, for which no explanations have been provided, and they are:

* NIST states "No steel was recovered from WTC 7" while FEMA section C.2 shows that at least one piece of WTC 7 steel was tested with the results being alarming, considering the highly unusual formation of a liquid eutectic, intergranular melting, and erosion, not seen before by the experienced investigators in steel subject to common office fires.
* FEMA section C.3 Summary for Sample 1 states that the steel was heated to around 1,000° C. (1,800° F.), which is much hotter than the steel temperature NIST is claiming to have caused the collapse, and seemingly far outside the ability of office fires to heat the steel. Additionally this section states, that steel liquefied at these temperatures, due to the formation of the eutectic, which would dramatically lower the usual 2750° F melting point temperature of the steel.
* FEMA Section C.6 Suggestions for Future Research states "It is also possible that the intergranular melting, eutectic formation, and erosion phenomenon started prior to collapse and accelerated the weakening of the steel structure."
* Why hasn't the "future research" been done, and the results published?


http://www.911blogger.com/node/17554


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 07:34
Ein freiwilliger Helfer namens J.D.Halpern sagt in einem Interview mit Diane Sawyer auf ABC in der Nacht am 11.September 2001, dass es nach dem Zusammenfall des WTC 7 an dieser Stelle kein Feuer gab:




***

Something I just noticed on the USGS thermal image, that you gave a link to, is the lack of hot spots under WTC 5 and WTC 6, which both had hot fires burning in them for quite a while but which did not cause them to collapse.

http://www.911blogger.com/comment/reply/17554/196891#comment-196891

***

Es sind diese Feinheiten, die einen nachdenklich machen, weil wir die erst jetzt herausarbeiten. Natürlich, und WTC 5 und 6 waren echte Infernos.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 07:42
http://history.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,1020218_idDispatch:7945661,00.html?dr=1

Für eine Gruppe von Architekten, Ingenieuren und Wissenschaftlern ist der Einsturz des WTC 7 die "Smoking Gun", der schlagenden Beweis, dass die Anschläge des 11. September Teil einer großen Verschwörung der US-Regierung sind. Die "Architekten und Ingenieure für die Wahrheit des 11. September" meinen, dass die offizielle Erklärung, ein gewöhnliches Feuer hat zum Einsturz des Gebäudes geführt, ausgeschlossen ist. Sie behaupten, das Gebäude sei gezielt zerstört worden.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 07:57
Noch ein wichtiger Punkt: Die Einsturzzeit für WTC 7 bleibt bei 7, nicht 13 oder 30 Sekunden oder was auch immer man uns verkaufen will:

http://www.911blogger.com/node/17563


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 10:58
das ist natürlich plausibel, nur der teil, der sichtbar in 6-7 sekunden einstürzt, ist gebäude 7, alles weitere, auch wenn es die strukturelle integrität dessen stark beinträchtigt hat und nicht im sichtfeld der kamera war, ist gesondert davon zu sehen und hat rein gar nichts mit dem kollaps zu schaffen, selbstverständlich...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 11:07
Könnte man diese 7 sec. nicht als von außen sichtbare Endphase des Kollaps von WTC7 bezeichnen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 11:19
Der Einsturz eines Gebäudes beginnt, wenn die Fassade anfängt sich nach unten zu bewegen, alles andere was dazu gehört damit dieses passiert, kann man nicht mit einberechnen.
Kann ja nicht sein, dass man die Stoppuhr schon startet, wenn jemand ne Scheibe einschmeisst.


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.09.2008 um 11:27
Könnte man diese 7 sec. nicht als von außen sichtbare Endphase des Kollaps von WTC7 bezeichnen?

nein, du hast doch gehört, was unser oberindianer gesprochen hat. 7 sek., vielleicht weniger, aber garantiert nicht mehr. vollkommen egal was davor passierte. es ist praktisch so, als ob zwischen einem völlig intakten wtc 7 das kollabiert und einem beschädigten, kein unterschied gemacht werden würde.


Kann ja nicht sein, dass man die Stoppuhr schon startet, wenn jemand ne Scheibe einschmeisst.

die südfassade mit einer fensterscheibe gleichzusetzen... *roll*


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden