weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:33
Es ist alles nur Schall und Rauch?


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:35
Madrid, Windsor Tower. Keine Sprinkler. Kein Brandschutz. Keine Feuerbekämpfung. Über 24 Stunden Brand. Wie eine loderne Fackel, ein wirkliches Inferno.

Partieller Kollaps. Gebäude stand noch.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:39
Und das beweist?


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:40
Openeyes wird mir schon die Wahrheit sagen! :)

Ich glaub,der Schall,kommt nur von einer Seite...und der Rauch von einer ganz bestimmten.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:42
Was unterschiedliche Bauweisen angeht: Strukturelle Elemente ähneln sich meist, dewegen gibt es auch im Bau so etwas wie Normung.

Natürlich ist mir bewußt, dass kein Bau dem anderen gleich, bauen ist Individualitätsgeschäft pur. Das heißt im Umkehrschluß jedoch nicht, dass es keine Regeln, keine immer gültigen Verhaltensweisen von gleichen Bauelementen gibt- und dass irgendetwas vollkommen unerwartetes auch tatsächlich mal eben so passieren kann- wie der Einsturz eines 47-stöckigen Hochhauses in nahezu Freifallgeschwindigkeit in seine Grundmauern auf Grund eines Feuers.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:48
One Meridian, Philadelphia's. 18 Stunden Inferno.
Brandbekämpfung durch Feuerwehr zeitweise eingestellt. 3 Tote.
Geschossdeckenaufbau wie WTC 1, 2 und 7. Sprinkler erst ab 30. Etage löschen die
Feuer.
Nicht einmal partieller Kollaps. Leicht durchgebogene Längeträger, keine "Themale Expansion", kein "Buckling".


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:49
ich bin die ersten punkte mal durchgegangen.

den ersten nachweislichen Fehler habe ich erst spät entdeckt:

"zum ersten Mal der gesamte Strom im WTC-Komplex". Soweit ich informiert bin, wurde der Strom nur in einem Abschnitt eines der Türme abgestellt.

die Sache mit den veränderten Richtlinien zum Abfangen entführter Passagierflugzeuge ist umstritten.
"Es ist Zufall, dass drei Monate vor dem 11. September das Protokoll für den Fall einer Flugzeugentführung so geändert wurde, dass nur der Verteidigungsminister, der Vizepräsident oder der Präsident eine Abschusserlaubnis geben konnte. Vorher konnte die Luftwaffenführung viel schneller und selbständig über einen Abschuss entscheiden."

Auf alle Fälle gab es nach diesen Veränderungen (vier Monate vor dem 11.09) keine offiziell bekannt-gegebenden Abfang-Aktionen ("no reported scrambling") mehr bis zum 11.09. Normalerweise gingen in der Vergangenheit in dieser Zeit um die 60 Abfangjäger in die Lüfte. Irgendwas hat sich verändert, ansonsten wäre Alles so weiter gegangen wie vorher.
Die Frage ist, warum das Pentagon keine Abfang-Berichte in diesen 4 Monaten angibt. Die Gläubigen der offiziellen Verschwörungstheorie behaupten, es gäbe Abfang-Aktionen, das Pentagon berichtet nur nicht darüber. Die (angeblichen) Verschwörungstheoretiker sehen darin einen Beweis, dass etwas verheimlicht wird, was brisant wäre. Solange das Pentagon schweigt, kann davon ausgegangen werden, dass die Veränderungen sich schlecht ausgewirkt haben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:54
Zur sog. Freifallgeschwindigkeit

gg35068,1220017948,wtc1plumecascade

Das große Trümmerteil links auf dem Bild fällt demnach mit "Überfallgeschwindigkeit"?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 16:57
WTC 1, New York. Brand vom 11. Stock bis in den 16. Stock. 3 Stunden. Keine Sprinkler. Brandbekämpfungsmaßnahmen schwierig. "It was like fighting a blow torch" according to Captain Harold Kull of Engine Co. 6,........
Brandschutz wie beim WTC halt- nur ohne spätere Verbesserungsmaßnahmen. Kein Einsturz. Kein partieller Kollaps. Nicht mal Träger mussten ausgetauscht werden.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 17:02
es heißt ja auch "fast" freie Fallgeschwindigkeit. Ihr bekämpft einen Strohmann.

das Foto zeigt die immense Fallgeschwindigkeit der oberen Etagen (ein Amboss ist jedoch nicht zu sehen) gut auf. Eins der Trümmerteile hat sich nur einen geringen Vorsprung herausarbeiten können.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 17:10
Garley Building, Hong-Kong. Keine Sprinkler. Durch Arbeiten keine Brandschutztüren und Bambusverkleidung im Fahrstuhlschacht. Kein ausreichender Brandschutz. Durch Schweißarbeiten Funkenflug und Feuer in den unteren und obersten Geschossen, Kaminzugeffekt, Flash-Overs. Brand über 20 Stunden außer Kontrolle.
Kein Kollaps, nicht mal partiell.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 17:17
@Sitting Bull

Noch mal gerade zur Erinnerung, mit welcher Geschwindigkeit war das Flugzeug ins Garley Building geflogen?

Sieht dem WTC aber schon sehr ähnlich ;)

http://www.metacafe.com/watch/233353/live_inferno


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 17:20
die Auswirkungen eines möglichen Flugzeugeinschlages wurden im Bau integriert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 17:22
Na wenigstens ein bisschen Humor hast du noch ;) ^^


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 18:18
@sitting-bull:

Du vergleichst in Deine Beispielen Tomaten mit Melonen.

Nenn einfach ein Beispiel, wo ein nahezu 200 Tonnen schweres Flugzeug mit 3/4 der Schallgeschwindigkeit in einen Turm geflogen isd, wobei 10 bzw 20 Stockwerke oberhalb zunächst intakt blieben und damit mit einer Last von mehreren zehntausend Tonnen über der Brandstelle lagen.

Wären die Flugzeuge in die obersten Etagen des WTC gerauscht dann wären die Türme mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht eingestürzt.

Bloss Brände zu vergleichen, in unterschiedlichen Gebäuden, an unterschiedlichen Stellen, ohne mechanische Beschädigungen vorher, mit nicht vergleichbaren Lasten oberhalb der Brandherde ist billig und eigentlich Deiner nicht würdig.

Lass das Thema im Interesse Deiner Reputation ruhen :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 18:27
@intruder & sitting-bull

"Noch mal gerade zur Erinnerung, mit welcher Geschwindigkeit war das Flugzeug ins Garley Building geflogen?

Sieht dem WTC aber schon sehr ähnlich"

Ergänzung zu intruder: Über dem Brandherd liegen ja dort auch unheimliche Lasten, midestens 0 Stockwerke :)

Also, sitting-bull, dass Du so etwas als Beweis anführst erhöht nicht gerade Deine Glaubwürdigkeit.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 18:29
@intruder:

"Na wenigstens ein bisschen Humor hast du noch ^^"

Also ich bin mir nicht so sicher, ob der Satz von bio ausdrückt, was bio sagen wollte. Präzise zu formulieren ist halt nicht jedermanns Sache :D


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 18:45
Ins WTC 7 flog kein Flugzeug.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 18:54
Das Trümmerstück von WTC2 dürfte auch etwas größer gewesen sein als ein Fußball.

Und damit gehst du natürlich, wie üblich, nicht auf die sachliche Kritik an drei Deiner Beiträge und die Unhaltbarkeit der "soviele Hochhäuser brannten ohne Eisturz, daher war kann das WTC (1/2/7) nicht ohne Sprengungen eingestürzt sein" "Beweisführung" ein.

Ich bin schon gespannt auf welches Thema Du jetzt ausweichen wirst :D


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.09.2008 um 19:03
Selbst in Kriegsgebieten sind Hochhäuser aus Stahl nach Panzerbeschuss und ungelöscht nicht eingestürzt.

Bis zur Verfassungskrise vom September/Oktober 1993 war das Weiße Haus Sitz des Obersten Sowjets und des Volksdeputierten-Kongresses. Ursache der Krise war die gesetzeswidrige Auflösung des Parlaments durch Boris Jelzin. Diese Auseinandersetzung zwischen Exekutive und Legislative weitete sich innerhalb weniger Tage zu einem bewaffneten Konflikt aus, bei dem Panzer der Jelzin-treuen Armee mehrere Schüsse auf das Gebäude abgaben, durch die es schwer beschädigt wurde. Der Wiederaufbau des Weißen Hauses dauerte bis 1994.

Wikipedia: Weißes_Haus_(Moskau)

gg35068,1220893416,0228 250

Ähnliche Fälle gibt es auch in Beirut, Belgrad, wo auch immer. Nirgendwo erfolgte so ein Kollaps.


melden
391 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden