weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.06.2007 um 17:25
So Nexus.
Du willst meine Meinung hören, dann hör sie dir auch an, selbst wenn sienicht aus meinem Mund kommt.
Denn diese paar Lyrics sagen mehr als ich es hier ineinem Beitrag zusammenfassen könnte.

Und ich hätte gerne, auch wenn es nicht deineMusikrichtung ist, das du sie dir trotzdem anhörst, und zwar Link für Link - auf dieLyrics kommt es an, die Aussage, nicht zwingend die Wortwahl oder das Bildmaterial,welches von Usern genutzt wurde um aus dem Track ein Video zumachen.
Danke.
:)











melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.06.2007 um 18:06
LOL-das Alles pfeifen die Spatzen doch schon von den Dächern. Inzwischen weis doch jeder,dass die Zusammenhänge ganz anders sind. Stellt sich nur die Frage, wie wir aus dem ausLügen geschnürten Zwangskorsett herauskommen. Wie schrie Sophie Scholl Roland Freisslerins Gesicht:"Der Tag wird kommen, an dem Sie an dieser Stelle (Anklagebank) stehenwerden!"


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 01:05
An MorpheuS8382:
<<Ein stinknormaler Wohn- oder Bürobrand kann 800-1000°C heißwerden...>>

<<Vor dem nächsten Blabla einfach mal das Internet nutzenum sich ein wenig zu bilden und hier weniger negativaufzufallen...>>

Hehehe, ich wusste es ich hätte meine Frage andersformulieren sollen.

Ja der größte teil des Kerosins ist an der Aussenfassadeexplodiert und ein kleiner teil davon in den Büros.
Aber das macht nichts, selbst wennder gesammte Kerosin drinnen explodieren würde, so würde es eben nur die Bürosbeschädigen, nicht aber den Kern der Isoliert war und somit hätte das Feuer es niemalserreicht.
Weil man es gut auf jedem Video beobachten konnte wie stark die Türmegequalmt haben, was soviel bedeutet das es nicht genug Sauerstoff dort zu verbrennengab.
Wie konnte also das Feuer den massiven Kern denn jemals erreichen.

Wennich mich nicht irre gab es einen Funkspruch eines NYC Feuerwehrmannes, der diesen Satzzum Leiter15 funkte.
"Leiter15, wir haben zwei einzelne Feuer.
Sollen wir mit zweiSchläuchen schaffen."
Meldung vom 78. Stock.

Dies könnte man als eine ArtBeweis ansehen.
Natürlich ist mir klar das er kaum im gesammten Gebäude war, abervergessen wir mal nicht das es Spezialisten sind, die Erfahrung darin haben.

Bevorihr damit anfangt mich als einen dummschwätzer darzustellen.
Mir ist klar das dieserFunkspruch die VT Geschichte der Regierung nicht wiederlegt.
Aber es könnte einenMenschen zum nachgrübeln verhelfen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 03:21
@AIStrom.NOIR: Der Kern ist doch garnet das Problem am Gebäude gewesen, sondern dieAussenhaut. Die bestand fast nur aus Stahl. welcher lediglich mit einer dünnenFeuerschutzschicht überzogen war. Die hätte auch gereicht, wenn sie nicht durch denEinschlag von Rissen überzogen gewesen wären und wenn nicht ein nicht geringer Teil derTräger beim Aufprall zerstört worden wäre. Dazu wurde bereits eine Menge geschrieben,such einfach mal die Beiträge des Nutzers jever mit der Suchfunktion, dort gibt es auchweiterführende Links und Erklärungen.

MfG jever


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 08:25
Weil man es gut auf jedem Video beobachten konnte wie stark die Türme gequalmt haben,was soviel bedeutet das es nicht genug Sauerstoff dort zu verbrennengab.

dunkler qualm bedeutet keineswegs eine ungenügende sauerstoffzufuhr. ineinigen hundert meter höhe, wo hohe windgeschwindigkeiten herrschen, glaube ich kaum,dass das feuer schwer um luft rang. (ganz zu schweigen von den riesigen löchern, diezuvor von zwei verkehrsflugzeugen in die hochhäuser gestanzt wurden...)


"Leiter15, wir haben zwei einzelne Feuer.
Sollen wir mit zweiSchläuchen schaffen."
Meldung vom 78. Stock.


das flugzeug schlug im 81.ein. was sagt uns das?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 10:13
@AIStrom.NOIT
AIStrom.NOIT schrieb:Dies könnte man als eine Art Beweisansehen.
Richtig ! Es ist der Beweis dafür das VTler die offiziellenBerichte überhaupt nicht kennen, denn diese bestätigen 1 zu 1 genau dieseAussagen.

Quelle:
http://wtc.nist.gov/NISTNCSTAR1-5.pdf

Prof. Eager vomMIT bestätigt genau diese Aussage nochmals :
ZITAT:
"The temperature of the firewas not uniform everywhere, and the temperature on the outside of the box columns wasclearly lower than on the side facing the fire. The temperature along the 18 m longjoists was certainly not uniform."

Der NIST Report bestätigt von Anfang an eineunterschiedlich Temperatur Verteilung und bietet sogar Analysen der einzelnenStockwerke.
Im Report wird auch ganz klar ausgesagt das die höchsten Temperaturen imSüdturm auf der Nordseite herrschten und nicht etwa an der Südseite über dessen TreppeChief Palmer die 78. Etage erreichte.
AIStrom.NOIT schrieb:Aber es könnte einen Menschen zumnachgrübeln verhelfen
Auch richtig, denn man sollte an dieser Stelle maldarüber grübeln wer hier wen was glauben lassen will.
Wenn die Reports das selbeaussagen wie die Verschwörungstheoretiker, die Verschwörungstheoretiker aber versuchen esso hinzustellen als würden die Reports was anderes aussagen dann sollte man sich dieFrage stellen wer versucht hier wen zu manipulieren ?
Ich denke die VTler wissen ganzgenau das die wenigsten ihrer Anhänger die Offiziellen Berichte gelesen haben und das siesomit den Leuten alles erzählen können was sie wollen.


@bcuhsbtaen
bcuhsbtaen schrieb:So Nexus.
Du willst meine Meinung hören, dann hör sie dir auch an,selbst wenn sie nicht aus meinem Mund kommt.
Mal davon abgesehen das ichdich eigentlich noch ein paar Sachen mehr gefragt habe, was haben deine Links z.B mit derEchtheit des Videos "The Manhattan Raid" zu tun ?
bcuhsbtaen schrieb:Und ich hätte gerne, auchwenn es nicht deine Musikrichtung ist, das du sie dir trotzdem anhörst, und zwar Link fürLink - auf die Lyrics kommt es an, die Aussage, nicht zwingend die Wortwahl oder dasBildmaterial, welches von Usern genutzt wurde um aus dem Track ein Video zumachen.
Ist schon meine Musikrichtung, passt schon.
Hast du dir mal dieKommentare zu den Videos durch gelesen ?
Also mir fällt direkt auf wohin die Reise dageht dir etwa nicht ?
Im ersten Video wird ja auch ganz klar die Story mit der GeorgeWashington Bridge angesprochen.
Die Juden waren es also ?
Ich zitiere mal aus denKommentaren:
"fuck all america and Zioooonist-e-israeli"
Das ist also deine Meinung?

NWO ?
MK Ultra ?
Illuminaten ?
Bohemian Grove ?
Diese "Lyrics" sindnichts weiter als Werbung für den ganzen Alex Jones Quatsch !!! Wird ja auch immer schöneingeblendet.

Als ich dir hier mal die Aussagen von Alex Jones gepostet habewolltes du mit all dem nichts zu tun haben und hast sogar darüber gelacht, aber jetzt woder ganze Rotz gerapt wird, ist es dann doch irgendwie deine Meinung ??

Ihr VTlerwollte alle nicht manipuliert werden aber in diesem Fall scheint es euch egal zu sein^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 10:29
Das sind die Methoden.
Es geht um die Lyrics nicht um die Kommentare unter den Videos.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 11:06
bcuhsbtaen schrieb:Es geht um die Lyrics nicht um die Kommentare unter den Videos.
Achund das in diesen "Lyrics" von der George Washington Bridge die Rede ist scheinst du wohlzu vergessen.
Erzähl uns doch mal was es mit der George Washington Bridge auf sichhat, worum es denn da genau geht.
Ich denke mal einige User hier können nur allein mitdem Namen nichts anfangen.

Fass doch mal schnell zusammen bitte


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 11:20
Forder mich doch nicht herraus und fasse es selbst schnell zusammen. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 11:24
bcuhsbtaen schrieb:Forder mich doch nicht herraus und fasse es selbst schnellzusammen.
Tja ich denke eher, das du eben genau aus diesem Grund seitWochen versuchst deine Meinung hier lieber nicht preis zu geben.
Ich fordere dich ganzklar heraus mit deinen eigenen Worten zu schreiben worum es sich bei diesem Thema geht!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 17:10
>>>... Aber das macht nichts, selbst wenn der gesammte Kerosin drinnen explodieren würde,so würde es eben nur die Büros beschädigen, nicht aber den Kern der Isoliert war undsomit hätte das Feuer es niemals erreicht. ...<<<

Also ich weiß ja nicht was einFlugzeug macht wenn es mit rund 800 km/h in eine Gals- und Stahlfassade rast, aber mitSicherheit nicht anhalten. Und wenn 3 bis 4 Etage in Flammen stehen und es die Etage aufGrund der Ausdehnung selbiger aus ihren Verankerungen drückt, ist es egal wie oder mitwas der Kern isoliert ist. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, bevor alles wie einKartenhaus zusammenfällt...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 17:11
@ Nexus.

Den hier bitte noch ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 20:00
Also ich versteh einfach nicht, warum manche Leute das immer wieder getrennt betrachten.Ist mir schon in anderen WTC Threads aufgefallen.

Einmal sagen sie, diekinetische Energie des Flugzeugs alleine kann einen WTC Tower nicht zum Einsturz bringen.Dann sagen sie wieder, das Feuer alleine könne ihn nicht zum Einsturz bringen.

Auf die Idee das beides zusammen durchaus zu einem Einsturz führen kann kommendie rätselhafterweise nicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 20:37
Tja so ist das halt wenn man sich irgendwo festgebissen hat und eigentlich zugeben müsstedas man im Unrecht ist. Dann fängt man an sich seine eigene Wahrheit zu basteln. Und wenndie halt so aussieht, das beide Faktoren einzeln betrachtet werden müssen um die kleineheile Welt nicht kaputt zu machen, dann ist das halt so...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 20:59
Hallo, wollt mal meinen senf dazugeben.

ich glaub auch nicht mehr daran das dietürme wegen den flugzeugen eingestürzt sind.

meine gründe dafür:

zum einendie art und weise wie diese beiden gebäude wie ein "fahrstuhl" nach unten rasen,wenn derkern tatsächlich so stabil gewesen sein soll wäre das doch gar nicht möglich,auch das siebis zum letzten stock einstürzen,da passt was nicht,irgenwann hätte schluss seinmüssen.

auch ist es unwahrscheinlich das sie so schnell einstürzen,denn es gibt janoch wiederstand durch die intakten unteren etagen,das jedenfalls wie ne bremse gewirkthaben müsste

auch hätten die trümmer weiter verteilt sein müssen,ist dochunerklärlich das alles so dicht beisammen bleibt,als wurde kontrolliertgesprengt.

genauso das kleinere gebäude (wtc7?)welches erst später eingestürztist,sicher,es wurde durch die trümmer massiv beschädigt,aber wieso "fährt" es auch so insich zusammen?

man vergleiche mal bilder von einer geplanten sprengung mit ebeneiner aufname vom zusammenfall dieses gebäudes,dann kommt man schon ins grübeln,denn essieht genauso aus,unkontrolliert is anders.

auch habe ich mal gelesen das in denletzten wochen vor 911 in den türmen mit "schwerem" gerät gearbeitet wurde,unterausschluss der öffentlichkeit,evtl. um sprengsätze zu montieren?

MFG Kevin


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 21:04
@Bandit: Dazu habe ich bereits ausführlich geschrieben. Die Art des Einsturzes ist diephysikalisch korrekte Art. Einfach mal hier im Thread suchen. (Nick: jever)

MfGjever


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 21:34
auch das sie bis zum letzten stock einstürzen,da passt was nicht,irgenwann hätteschluss sein müssen.

Ich hab mal nur dieses Zitat rausgepickt, da es imobesonderst unlogisch ist.

Wenn ein Stockwerk zusammenstürzt, muss das Stockwerkdarunter nun die kinetische Energie des zusammenstürzenden Stockwerks+derdarüberliegenden aufhalten. Schafft es das nicht, bricht es ebenfalls zusammen. In demFall hätte das nächst untere Stockwerk noch mehr kinetische Energie aufzuhalten. Mitjedem zusätzlichen einbrechenden Stockwerk wird es also für das darunterliegendeschwerer, den Kollaps aufzuhalten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 22:07
...hätte schluss sein müssen.

Dieses ganze Hätte, Müsste und Wäre kanneinem echt auf den Keks gehen.

Sone Leute merken nicht einmal, wie dämlich dasist.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 22:54
@Bandit

auch hätten die trümmer weiter verteilt sein müssen,ist dochunerklärlich das alles so dicht beisammen bleibt,als wurde kontrolliertgesprengt.

andere behaupten wiederum, die trümmer müssten sich auf kleineremraum verteilt haben und der radius in dem sie runtergekommen sind, ein indiz für einesprengung ist.

genauso das kleinere gebäude (wtc7?)welches erst spätereingestürzt ist,sicher,es wurde durch die trümmer massiv beschädigt,aber wieso "fährt" esauch so in sich zusammen?

die feuerwehr hat das gebäude aufgegeben undevakuiert. es war ihnen wegen der schäden unmöglich mit den verfügbaren mitteln effektivgegen das feuer vorzugehen und die zuvor geäusserte befürchtung, dass es zusammenstürzenkönnte hat sich schlussendlich bewahrheitet. frage: warum sollte man ein gebäudeklammheimlich sprengen, wenn es sowieso ausbrennt und abgerissen werden muss?


melden
smökel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 23:18
ja die beweise sind plausiebel aber was is mit den explosionen und den sprengungen dieman auf jeder video aufnahme sieht


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.06.2007 um 23:21
*lol*

"Statt zu glauben, was wir sehen, sehen wir, was wir glauben."

Oderwie war das ?

:D


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden