Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2007 um 14:47
mvb schrieb:"Die Videos die ich hier poste sind die Videos die am 911 ausgestrahlt
wurden."
Du willst uns also damit sagen, dass schon am betreffenden Tag
die ganzen Videos verfügbar waren, die eine Verschwörung beweisen sollen? Inklusive aller
Kommentare und Bezüge zum offiziellen Report?

Na wenn das mal nicht darauf
hindeutet, dass die ganzen VT-Videos schon lange vor dem 11. September gedreht wurden. :D


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2007 um 20:59
QUOTE:C12
______________________________________
Aha, mvb weiß mal wieder nichtweiter,
also fängt mvb wieder an, persönlich zu werden.
Dabei könnte mvb es soeinfach haben:
______________________________________

Wens ums verdrehen geht,dann bist Du der
Schlangenmensch der Diskusion!
Ich habe Dir 3 Fragen gestellt, unddeine Antwort war:

"dass das nix bringt. Bevor Du mir nicht eindeutigbelegst,"

Das ist Kindergarten Nieveau, schlieslich weist Du das ich nichtan
besagte Orte reisen kann und Bodenproben nehmen kann.
Durch diesen Trickentziehst Du dich geschickt deiner Erklärungsnot.
Den wen Du wüsstest das ich Unrechthabe, wäre deine Reaktion,
eine andere gewesen. Aber durch deine kindischeBeantwortung, hast
Du nur offenkundig gelegt, das Du weder Interesse, an derWahrheit,
der Sachlage, und an Objektiven diskusionen hast.
Entweder wirst Du inder Tat für deine nichtssagenden
Diskusionen hier bezahlt, oder was wir hier sehen istnichts
weiter als die erbärmliche Verteidigung manifestierterVorurteile.

QUOTE:C12
________________________________________
- Belege,dass in Lockerbie eine Tragflächensektion
nicht mit ca. 800km/h und nicht mit einemInhalt
von ca. 91 Tonnen Treibstoff auf den Boden gepralltist.
________________________________________

Drehen wir den Spies doch um:Warum Findet man z.B. das ganze Cokpit intakt
mit angeschnallten Piloten undPAssagieren, wen man in Shanksville
nicht mal das APU aus dem boden ragensieht?

Aber sagen wir mal der Flügel kam mit 800 sachen runter!
Was nun?Dadurch wird der Shanksville Krater nur noch unwahrscheinlicher.
Da der Kraterimmerhin aus einem Intakten Rumpf mit 2 Flügeln und 2
Turbinen entstand. Warum istalso das Loch in Shanksville 70 mal
kleiner? Danach müsste dann ein Learjet in einemMaulwurfshügel verschwinden?

Und das mit deinen 91 Tonnen ist quark. Mindestenswurden
12 Tonnen verbraucht, hinzu kommt das die 747 den Treibstoff von
183 tonnenauf 2 Flügeltanks einen Mitteltank und einen Hecktank verteilt.
Du teilst dieGesamtsumme einfach durch 2 um den anschein zu machen
es war übermässigviel.

QUOTE:C12
__________________________________
- Belege, dass dieBodenverhältnisse in
Lockerbie und Shanksville identischsind.
__________________________________

ehm, in Lockerbie stürzte der Flügelauf eine Siedlung, aka
Keller, aka Straßen, aka Mauern, aka Gehwege.
Der Boden wirdwohl um einiges fester gewesen sein als
bei der "mit Sand zugeschüteten Miene". Alsowohl noch schwere
vorzustellen da dort 2770 m² Boden
durch den Aufprallweggesprengtwurden.


QUOTE:jeara
__________________________________
DieseArgumentation ist logisch nicht zulässig, mvb.

"Welcher Mörder kommt schonzurück..."
ist eine Formulierung, die im Vergleich mit
dem Attentat voraussetzt,was zu beweisen wäre -
nämlich wer der Täterist.
__________________________________

Liebe Jeara,Du und ich, wir wissen dasdies nur dem
Zweck der Haarspalterei dienen tut, und um mich zu
provozieren, undvom Thema abzulenken.
Also lassen wir es einfach, Du weist schon ganz genau
wiediese Videos und ihre Aussagekraft gemeint ist.

Danke!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2007 um 21:05
@ mvb

Du und ich, wir wissen das dies nur dem
Zweck der Haarspalterei dienentut,...


Ich würde Dir sogar zustimmen können, wenn nicht genau das, was ichsagte, Vorgehensweise der VT wäre.--> Es wird vorausgesetzt, was zu beweisen wäre. Undan diese Voraussetzung wird alles angepasst, was sich anpassen lässt.

Im normalenAlltag geschieht dies NIE, sondern es geschieht genau anders herum.

Es istKennzeichen aller VT und funktioniert nur dann, wenn eine Person diesen logischen Fehlernicht erkennt.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2007 um 21:28
mvb schrieb:"Entweder wirst Du in der Tat für deine nichtssagenden
Diskusionen hierbezahlt, oder was wir hier sehen ist nichts
weiter als die erbärmliche Verteidigungmanifestierter Vorurteile."
Ja, ich werd dafür bezahlt. Diskussionerledigt. :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2007 um 21:29
@ C12

Deine Reaktion passt hervorragend zur BND-VT, nach der BND-Mitarbeiter nichtlügen dürfen!

*ggg* :D


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.06.2007 um 23:24
ich hab mehrere zeitungen vom 12.9.2001da würd von explosionen geredet,

das istnur eine zeitung maml kucken was in den anderen steht,
das fand ich in der B.Z.berliner zeitung vom 12.9.2001

15.49 uhr, rund eine stunde nach den ersten beidenangriffen auf die zwilligstürme ereignet sich im südlischen turm eine weitere schwereexplosion . daraufhin stürzte der obere teil des 411m hohen gebäude ein. in dem türmenarbeiten auch über 400 mitarbeiter der alianz-versiche..............

15.55 uhr,der südliche turm des world trade center wird von einer weiteren gewaltigen explosionerschüttert und stürzte in sich zusammen , rauch verdunkelt den himmel vonNY,

16.28 uhr, die nachrichtenagenture AP meldet eine vierte explosion imWTC

17.24 uhr, american airlines bestätigte verlust von 2 flugzeuge mit 157passagieren an bord.

18.10 uhr united airlines bestätigt den absturz einerweiteren passagier, der absturzort bleibt geheim.machine (alle vier machinen waren schonabgesturzt, was ist mit machine 5)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 00:22
@mvb

Liebe Jeara,Du und ich, wir wissen das dies nur dem
Zweck derHaarspalterei dienen tut, und um mich zu
provozieren, und vom Themaabzulenken.


es is doch ganz einfach. die clips die du hier am laufenden bandpräsentierst, sind von VT-gurus manipuliert worden.
haarspalterei... das ist genaudie gleiche methode, die du anwendest...

wieviele jahre sind vergangen seit denanschlägen? fast 6 jahre sind bereits vorrüber und aufeinmal kommen typen an undbehaupten, dass es keine flugzeuge gab und dies beweisen könnten? glaubst du nicht, dassin der zeit etliche mehr menschen sich zu wort gemeldet hätten, wenn tatsächlich keineflugzeuge ins wtc geflogen wären? gab ja nur ein paar tausend augenzeugen.. und komm mirjetz net mit alle manipuliert und es nicht annähernd soviele zeuge waren, denn das wärewas? genau.. haarspalterei...


@c77

aber bei keiner aufnahme des kollapsist eine schwere explosion zu vernehmen.

auch bei dieser nicht (ca. 19:40min):
http://video.google.de/videoplay?docid=-5370762387415552903&q=what+we+saw&total=13999&start=0&num=10&so=0&type=search&pl...



18.10 uhr unitedairlines bestätigt den absturz einer weiteren passagier, der absturzort bleibtgeheim.machine

wahrscheinlich ist U93 gemeint, die vierte maschine die beishanksville pennsylvania abstürzte.

du musst bedenken, an diesem tag ging esdrunter und drüber. es gab viele falsche und doppelte meldungen.


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 00:38
nee das ist komishc sator weil in dem selben artikel , steht

16.26 uhr auspittsburgh wird der der flugzeugabsturz-bestätigt,-----

also fast 2 stunden früherund es ist keine MEZ

das ging um machine 5


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 00:40
ps ich kenne das video von dem reporter der 50 meter vom wtc wegsteht und eine explosionaufnimmt, die anderen p-videos sind zu weit weg, aber egal, ich kuck mir die anderenzeitungen auch noch an,


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 00:51
QUOTE:C12
____________________________________
Diskussion erledigt.
____________________________________

War ja auch nicht anders zu erwarten,nach dem Dir sämtliche Argumente ausgegangen sind, und sich als selbst konstruierteSchutzmechanismen deiner Weltanschauung entpuppt haben.

Echt zu schade, das dieganzen Selbsternannten allwissenden Heilbringer, auf weiter Flur nicht zu sehen sind wenman, die Thematik mal etwas präzisiert.
Das Thema bietet jede MengeArgumentationsstoff, und ist recht interesant.

Aber wen es dann daran geht die OTmal genau im Detail unter die Lupe zu nehmen, dann sind die ganzen Morpheuses, NexusPPs,und C12s, beim Flinte ins Korn werfen, gesehen worden.

"Diskusionerledigt."

Da wird man hier des Schwachsinns bezichtig wen man zurecht, dieFlugzeugtheorie angreift, aber wen man Erklärungen verlangt, ist dort nichtsals
Vakuum, und die Angreifer verschinden im Vakuum.

QUOTE:Jeara
________________________________________
Ich würde Dir sogar zustimmenkönnen, wenn nicht genau das, was ich sagte, Vorgehensweise der VT wäre.--> Es wirdvorausgesetzt, was zu beweisen wäre. Und an diese Voraussetzung wird alles angepasst, wassich anpassen lässt.

Im normalen Alltag geschieht dies NIE, sondern es geschiehtgenau anders herum.

Es ist Kennzeichen aller VT und funktioniert nur dann, wenneine Person diesen logischen Fehler nichterkennt.
________________________________________

< Haarspalterei>
1: AlsoJeara, rein Hypothetisch hast Du recht!

2: Es kennzeichnet aber eben auch dieOT. Du bezichtigst, und stigmatisierst hier eine Gruppe vergisst aber zu erwähnen, dasdass, was die VT "Vorausetzt", um ihre Theorie zu begründen, daraus entstanden ist dassich die OT das von Dir so hart bemängelte, und in der "Realität nie vorkommende"Prinzip, selbst, und zu erst, zu nutzen gemacht hat.

3: Denn wo ist also derPhysikalische Beweis das Flugzeuge z.B. in die Tower geflogen sind?
Wo sind dieBeweise wer die "Flugzeuge" gelenkt haben soll, wen es welche gegeben hat?

4: WieDu also siehst ist die VT, sozusagen das "bessere Kind" da es seine Leibeigene Mutterkritisiert. Die OT ist ebenfalls ein rein Hypothethisches Konstruckt, welches"Beweismittel" zu seinen Gunsten interpretiert hat!

</Haarspalterei>

mfg


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 00:53
Link: video.google.de (extern)

sator auf deinem video ist der erste einschlag nicht zu sehen und es gibt auch soundprobleme , darum kann man es nich höhren, auf diesem video.
und einschlag 2 da labertder man dazwichen er sagt laut "oh my god"
das video is eins meiner favs aber man kannnichts erkennen oder höhren.

kuck mal das


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 00:58
word mvb der letzte absatz ist tight


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:01
mvb aber punkt drei hhmm es waren flugzeuge und die terroristen auf den beiden flügenwaren auch an bord, die frage ist wurden sie ins flugzeug gelokt weil sie sie nurenfähren sollten, ich wette es war der autopilot der programiert würde auf sein ziehl undmit GPS hatt er auch genau getroffen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:06
QUOTE:sator
___________________________________
wieviele jahre sind vergangen seitden anschlägen? fast 6 jahre sind bereits vorrüber und aufeinmal kommen typen an undbehaupten, dass es keine flugzeuge gab und dies beweisen könnten? glaubst du nicht, dassin der zeit etliche mehr menschen sich zu wort gemeldet hätten, wenn tatsächlich keineflugzeuge ins wtc geflogen wären? gab ja nur ein paar tausend augenzeugen.. und komm mirjetz net mit alle manipuliert und es nicht annähernd soviele zeuge waren, denn das wärewas? genau.. haarspalterei...
___________________________________

Sator Duliegst falsch. No Plane Theorie gibt es schon seit Ende 2001, mit z.B der "Hunt theBoeing" website. Mit den Jahren, und dem vermehrten begutachten der "Videos" haben sichdann nur immer mehr ungereimtheiten ergeben.

Auf die Mechanismen, die einewichtige Rolle in der Glaubwürdigkeit
von Flugzeugen spielen bin ich eigentlich, rechtdeutlich auf Seite 164 diese Threads geworden. Deine "paar tausend Augenzeugen" sind einMythos der sich niemals beweisen läst, und lediglich dazu dient, das Konzept von"Boeings" aufrecht zu erhalten.

mfg


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:15
die "No Plane Theorie" tieht den 11/9 ins lächerliche , milliarden haben zugekuckt, undes gibt videos und sound, ich meine keiner hat seine videos gefählscht,
die no plantheorie ist so bescheuert wie die thule die ufos hatte und in die hohle erde oder auf derrückseite des mondes verschwunden sind,

mvb glaubst du die no plane sache


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:19
QUOTE:C77
___________________________________________
mvb aber punkt drei hhmm eswaren flugzeuge und die terroristen auf den beiden flügen waren auch an bord, die frageist wurden sie ins flugzeug gelokt weil sie sie nur enfähren sollten, ich wette es warder autopilot der programiert würde auf sein ziehl und mit GPS hatt er auch genaugetroffen
___________________________________________

Auch dich kann ich nurerneut auf Seite 164 dieses Threads verweisen. Das sollte Dir ein Gedankenanstoß sein,auf dessen Basis Du dann weitere Nachforschungen anstellen kannst. Die PLANE-THEORIE wirddurch ein Kollektiv-Effekt am "leben" gehalten, ähnlich wie Lemminge die über die Klippespringen. ;)

Da der Mensch ein Soziales Wesen ist und dazu neigt sich Problemlosin die Gesellschaft einzugliedern um ihre Vorzüge zu geniesen, wird er dazu neigen diesenStatus zu schützen. Er wird sein bestes geben Teil des Kollektivs zu sein, und schwimmtin dem Strom der Gemeinschaft mit. Er konsumiert, die selben güter, teilt die gleichenMeinungen, und verhält sich den lokalen, und kulturellen gegebenheitenentsprechend.

Also No- Planer wirst Du automatisch zum globalen Aussenseiter, beidem Gedanke gehen alle Alarmglocken deines Sozialverhaltens auf Dauerbetrieb, da mitdieser "Weltanschauung" ein verstoß aus der Gesellschaftlichen Anbindungdroht.
Bedenke das diejenigen Menschen die an Flugzeuge glaube, diejenigen sind, dienichts hinterfragen, die sich lediglich der Informationsflut der Medien bedienen, und zuFaul sind, selbst zu suchen, und selbstständig/unabhängig zu denken.

mfg


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:24
mvb schrieb:"Da wird man hier des Schwachsinns bezichtig wen man zurecht, die Flugzeugtheorieangreift, aber wen man Erklärungen verlangt, ist dort nichts als
Vakuum, und dieAngreifer verschinden im Vakuum."
So, jetzt pass mal auf,Freundchen:

Ich habe keine Lust mehr, mich weiter mit Dir zu beschäftigen. Das hataber nichts mit dem ganzen Schwachsinn zu tun, den Du aus Deiner völligverblendeten VT-Sicht in diesen Umstand hinein interpretierst.

Willst Du wissen,woran es liegt? Ich glaube nicht, aber ich erklär es Dir trotzdem, auch wenn Du eswahrscheinlich nicht verstehen wirst, weil Dir dazu nachweislich einiges anDenkvermögen fehlt.

Ich zitiere:

mvb schrieb:"Und das mit deinen 91 Tonnen istquark. Mindestens wurden
12 Tonnen verbraucht, hinzu kommt das die 747 den Treibstoffvon
183 tonnen auf 2 Flügeltanks einen Mitteltank und einen Hecktank verteilt.
Duteilst die Gesamtsumme einfach durch 2 um den anschein zu machen
es war übermässigviel."
Quark? QUARK? Du bist echt der Witzbold vor dem Herrn! Das war dereindeutige Beweis, dass Du nichts kannst, außer VT-Geschichten nachplappernund dümmliche "Beweisvideos" ins Forum zu klatschen. Du hast Dich nachweislichnicht mal zwei Minuten mit dem Absturz in Lockerbie beschäftigt, aber Du erdreistestDich, mir hier zu unterstellen, dass ich Dinge frei erfinde und schönrechne, damitich Deine wirren Vergleiche ad absurdum führen kann.

Du hast nullHintergrundwissen, nichts, nada, rien! Wo bleibt denn das immer so groß angepriesene"Hinterfragen"? Wo bleibt denn Dein messerscharfer Verstand, dem es nicht mal aufgefallenist, dass ich bis zu einem gewissen Zeitpunkt nur von einer Tragfläche geschriebenhabe und danach von der gesamten Tragflächensektion? Na?

Aber sich mal inSiegerpose werfen und mit blöden Sprüchen um sich werfen. Deine Vorstellung hier ist echtan Armseligkeit kaum noch zu unterbieten.

Und jetzt schwing Dich auf Dein weißesRoss, Du edler Retter der Unterdrückten und Verfolgten, und lies Dir einfach mal dieErmittlungsberichte zum Thema Lockerbie durch. Ja, der Fall ist geklärt. Ja, Libyen hatAbfindungen an die Opfer gezahlt. Nein, da wurden keine Berichte gefälscht, weil mandamals schon ahnte, dass 2007 der großartige mvb dadurch die große Weltverschwörungaufdecken könnte.

Und falls Dir lesen zu langweilig ist: Vielleicht gibt's ja auchFilmchen dazu.

Ende der Durchsage.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:40
@C12

Oha, da hat dich die Römische Feder aber reichlich im Gaumengestreichelt.

Und nun? Geht es Dir jetzt besser. Kannst Du nun wieder zufriedendaran Glauben, das 70 Tonnen Boeing in einem 40m² Loch unter der Erdeverschwinden.
(Patent auf das erste Flugzeug das sich selbst und seine Passagiere,vollautomatisch, begräbt).
Du brauchst doch jetzt gar nicht das Opfer spielen, Du hastdich freiwillig in die Diskusion eingemischt, und dachtest wohl, Du kannst mal wieder nenpaar VTler ärgern. Ich hab dich was gefragt, Du hast nur Ausreden und ausflüchte, ichfands Schade, hätte gerne ernsthaft weiterdiskutiert.
Aber immer die anderen bösen,VTler die ja nichts wissen und sich nicht informiert haben, ganz im gegenteil zu denOtlern die alles wissen aber nichts erklären können. :]
Gut dann ende der Durchsage,Du bleibst stehen ich ziehe weiter.


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:41
mvb
die story is aber auch exotisch lol
ich meine die verschwörer wusten dasmilliarden menschen die bilder sehen darum, der cnn oder fox news haben ihre live bildrnicht gefakt weil man auch die reaktionen der leute drumherum mitbekommt, aber an derfour plan thoerie glaub ich nicht,


melden
Anzeige
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.06.2007 um 01:44
@mvb:

Lockerbie ---> Nachlesen

Vielleicht kommt dann ja doch was außerhohlen Phrasen und dämlichen Schönrechnungs-Anschuldigungen.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden