weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 02:29
bis gleich?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 10:53
Link: www.tagesspiegel.de (extern)
tetsuo schrieb:Schonmal darüber nachgedacht, dass der Sänger vielleicht im falschen Körper(nachseiner eigenen Wahrnehmung) geboren wurde?
Wo kann ich das dennnachlesen bitte ? Quelle ? ;)
Oder ist das mal wieder die feine VT Art ?
Sieht auswie , könnte sein , ist denkbar, wäre möglich, habe ich mal irgendwo gehört usw. usw^^
tetsuo schrieb:Deine Art ist echt lustig...
Von deiner würde ichbehaupten wollen sie ist traurig
tetsuo schrieb:Fehler macht jeder mal, sie einzugestehenhat etwas mit Größe zu tun, darauf herumreiten zu wollen mit Schwäche....so ist dasnunmal....^^
ahhhh also hast du wohl doch unrecht ^^

Und nunfühlst du dich bestimmt ganz groß weil du es dir eingestanden hast oder ?
Ich bin mirnur noch nicht ganz sicher ob jene, die dich korrigieren, sich schwach fühlen sollten.
Die armen Lehrer an unseren Schulen, fallen in der großen Pause bestimmt alle insKoma weil sie sich so schwach fühlen *g*


Ich verweise an dieser Stelle nochmalauf einen Link vomTagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/meinung/Kommentare;art141,1990117


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 12:20
@nexuspp

Jetzt hast du es mir aber gegeben...^^

Mono für alle kann diekostenlose Promo jedenfalls gut brauchen, denke ich.

Licht und Liebe wünsche ichdir....*g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 22:21
Jeara! Was nun?

Keine sachliche Diskussion?

Ging es Dir also doch nur umHaarspalterei?

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 22:24
Ging es Dir also doch nur um Haarspalterei?

TypischeVT-Schlussfolgerung.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 22:26
Eine Frage impliziert nicht zwingend eine Schlussfolgerung?


TypischeOT-Schlussfolgerung?

;) :) :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 22:28
*Umformulier*

Typische VT-Denkweise


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 22:40
das topic is nich vtler und otler...
sondern 911 back to topic *modspiel*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 22:41
Achje, das Topic wurde hier doch höchstselten besprochen.

Das ist nen Zank-Thread.Irgendwie sowas, wie ne unauffällige Version von 100%-Spam.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 23:02
QUOTE:TagesspiegelDie Verschwörungstheorien, die nach dem 11. September 2001 in Umlaufkamen, wären ohne das Internet über ein paar alternative Kifferstuben undErste-Hilfe-Stationen für Verwirrte nicht hinausgekommen.


Oh!

Lieber NexusPP. Nun verlinkst Du diese Aussage schon zumzweiten male!
Was ist der Sinn? Hat diese/r Mann/Frau nun Recht, nur weil er einenSatz sagt der Dir aus dem Herzen spricht? Er selbst schreibt im Internet?! Ist er nichtder dümmste von allen?

Ich sehe das ganze nämlich etwas anders! Ohne das Internet,hätte die Volksverdummung längst weit größer um sich geschlagen.
Über die allgemeinenMedien, lässt sich heutzutage auch nur noch der Einheitsbrei konsumieren, der denNachrichtensendern, Verlegern, Journalisten zugeworfen wird. Jounralismus ist heutzutagesowieso ein pasiver Beruf :/

Diese Aussage ist Quark, und das Du sie auch nochmehrmals wiederholst, ist besorgnisserregend.

mfg


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 23:47
"Die Verschwörungstheorien, die nach dem 11. September 2001 in Umlauf kamen, wären ohnedas Internet über ein paar alternative Kifferstuben und Erste-Hilfe-Stationen fürVerwirrte nicht hinausgekommen."

armseelige aussage.
grade von jemanden, dersie im internet anwendet ;)


melden
jabaal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.07.2007 um 23:53
Nunja, aber genau diese Menschen, welche im Internet ihre VT-Romane zum besten gebensollen ja angesprochen werden, oder nicht?

Ausserdem ist es ja ein Unterschied, obman Verschwörungstheorien, durchs Internet in Umlauf bringt, oder genau diesen Menschenauf die Schulter tippt.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 08:29
Diese Aussage ist Quark, und das Du sie auch noch mehrmals wiederholst, istbesorgnisserregend.

bitte, das von dir... der an wiederholung von nonsens kaumzu toppen ist. sollte das anlass sein, sich sorgen zu machen... umdich?

armseelige aussage.
grade von jemanden, der sie im internet anwendet


mag sein, wenn man über den überwältigenden müllberg von vt-theorien der sichvor einem auftut hinwegsieht und ignoriert wieviele menschen in folge der weiten undrasanten verbreitung im internet dem aufgesessen sind... und bis heute glaubenschenken...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 11:26
["Die Verschwörungstheorien, die nach dem 11. September 2001 in Umlauf kamen, wären ohnedas Internet über ein paar alternative Kifferstuben und Erste-Hilfe-Stationen fürVerwirrte nicht hinausgekommen."

armseelige aussage.
grade von jemanden, dersie im internet anwendet ]

wieso ist das so armseelig? das ist doch ausnahmsweisemal die totale Wahrheit, wenn dich die Aussage so stört, dann änder es doch an dir selberund gehe an die Öffentlichkeit, wenn alles so offensichtlich und easy erscheint, aberdazu bringst du deinen Hintern auch nicht hoch :))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 15:56
TagesspiegelDie Verschwörungstheorien, die nach dem 11. September 2001 in Umlaufkamen, wären ohne das Internet über ein paar alternative Kifferstuben undErste-Hilfe-Stationen für Verwirrte nicht hinausgekommen.
"Es gibtzwei Weltgeschichten:
Die eine ist offiziell und verlogen, für den Schulunterrichtbestimmt;
die andere ist die geheime Geschichte;
welche die wahren Ursachen undEreignisse birgt."

Honore de Balzac - Er gilt den Franzosen neben Molière undVictor Hugo als einer ihrer größten Autoren überhaupt und bildet, obwohl er eigentlichzur Generation der Romantiker zählt, mit dem 17 Jahre älteren Stendhal und dem 22 Jahrejüngeren Flaubert das Dreigestirn der großen französischenRealisten.



"Angenommen, ich disputierte mit dir; du besiegst mich, und ichbesiege dich nicht. Hast du nun wirklich recht? Hab' ich nun wirklich unrecht? Oder aberich besiege dich, und du besiegst mich nicht. Habe ich nun wirklich recht und du wirklichunrecht? Hat einer von uns recht und einer unrecht, oder haben wir beide recht oder beideunrecht? Ich und du, wir können das nicht wissen. Wenn die Menschen aber in einer solchenUnklarheit sind, wen sollen sie rufen, um zu entscheiden? Sollen wir einen holen, der mitdir übereinstimmt, um zu entscheiden? Da er doch mit dir übereinstimmt, wie kann erentscheiden? Oder sollen wir einen holen, der mit mir übereinstimmt? Da er doch mit mirübereinstimmt, wie kann er entscheiden? Sollen wir einen holen, der von uns beidenabweicht, um zu entscheiden? Da er doch von uns beiden abweicht, wie kann er entscheiden?Oder sollen wir einen holen, der mit uns beiden übereinstimmt, um zu entscheiden? Da erdoch mit uns beiden übereinstimmt, wie kann er entscheiden? So können also ich und du unddie andern einander nicht verstehen, und da sollten wir uns von etwas, das außer uns ist,abhängig machen? Vergiß die Zeit! Vergiß die Meinungen! Erhebe dich ins Grenzenlose! Undwohne im Grenzenlosen!"

Dschuang Dsi - Südliches Blütenland;Ausschnitte


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 18:33
Servus @ all

Wenn wir schon bei denn alten Chinesen sind-

"Wer sich anseine festgeprägten Gefühle hält und sich danach richtet, der ist mit sich immer imreinen. Was braucht der sich auf andrer Erkenntnisse zu verlassen? Er wird immer(bestimmte Ansichten) haben, die sich ganz von selbst in seiner Seele bilden. Auch derTor hat solche Ansichten. Wer aber (dieses naive Selbstbewußtsein verloren hat und) ohnesolche festgeprägten Gefühle sich über Recht und Unrecht auslassen will, der macht es,wie es in dem Rätselworte heißt: »Heute mache ich mich auf ins Südland und bin doch schonlange dort«. Ein solcher gibt das Nichtwirkliche für wirklich aus. Wenn aber einer dasNichtwirkliche für wirklich ausgibt, dann hört auch für den größten Weisen die Erkenntnisauf. Was soll ich mich da noch weiter damit beschäftigen?"

Quelle> Tschuang-Tse again ;)

für jeden der sich drauf angesprochen fühlt *g*

mfg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 19:17
"Die Verschwörungstheorien, die nach dem 11. September 2001 in Umlauf kamen, wären ohnedas Internet über ein paar alternative Kifferstuben und Erste-Hilfe-Stationen fürVerwirrte nicht hinausgekommen"

@NexussPP

deine Aussage ist tatsächlichsehr armselig und ein bisschen direkt auf eine Gruppe abgezielt, wenn du weisst was ichmeine.
Du bist sicher einer, der diese Aussage auch bei der Watergateaffäre, oderbeim "vitnamesiches Schiff hat amerikanisches Schiff beschossen" oder bei all den anderenverschwörerischen Putschversuchen und Morden der CIA in Südamerika und im Nahenostengebracht hätte! Sorry aber du machst dir nicht für fünf Minuten intelligente Gedankenüber die Politik einiger sehr dummen Menschen die leider sehr oft durch fraglicheUmstände an die Macht gekommen sind!

Und am 11 Sep 01 ist was schief gelaufen undzwar gewollt schief gelaufen. Dazu braucht es keine Beweise, weil das so dermasenoffensichtlich ist, dass das eigentlich sogar Menschen mit wenig Gribs aufallen müsste.Hättest du nur die geringste Ahnung von Physik, dann müsste dir es in die Augen springen,dass das WTC 7 nicht einfach so zusammenstürzen kann!

@Jeresy

"wieso istdas so armseelig? das ist doch ausnahmsweise mal die totale Wahrheit, wenn dich dieAussage so stört, dann änder es doch an dir selber und gehe an die Öffentlichkeit, wennalles so offensichtlich und easy erscheint, aber dazu bringst du deinen Hintern auchnicht hoch "

An die Öffentlichkeit gehen? Hmm? Na klar ist das ganze totaloffensichtlich, aber eben! Wie kann man Leute überzeugen, die nicht mal genau wissen,wieviele Flugzeuge am 11 Sep entführt wurde? Wie kann man Leute überzeugen, die nicht malwissen dass das WTC 7 zusammengestürzt ist?
Die Aussage ist armselig!


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 19:21
Tobiasw schrieb:"...dass das eigentlich sogar Menschen mit wenig Gribs aufallen müsste."
Es fällt allerdings meistens ausschließlich jenen Menschen auf. :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 19:31
"Es fällt allerdings meistens ausschließlich jenen Menschen auf"

Eben nicht


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

11.07.2007 um 19:32
dass das WTC 7 nicht einfach so zusammenstürzen kann!

ist ja nicht einfachso, ohne einwirkung von feuer und anderen kleinigkeiten zum einsturz gebrachworden.


Wie kann man Leute überzeugen, die nicht mal genau wissen, wievieleFlugzeuge am 11 Sep entführt wurde? Wie kann man Leute überzeugen, die nicht mal wissendass das WTC 7 zusammengestürzt ist?

woher nimmst du das wissen über dieangeblich so uninformierten menschen? klar, es mag solche geben, aber die machen einenunbedeutenden anteil aus...


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden