weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 16:49
@intruder

Werfe ich dich jetzt mit all den arroganten möchtegern "debunkern" in
einen Topf, oder betrachte ich das was du zu sagen hast separiert?

Genau das habe
ich eben gemeint.
Wenn ich hier schreibe, dass ich als Anhänger der "lihop" vom Tage X
an, mehrere Indizien gelesen und gesehen habe, die mich in diesem Eindruck bestärkt
haben, dann ist mir dieser Eindruck sicher nicht dadurch zu nehmen, dass man mich hier
über einen Kamm schert mit sämtlichen abstrusen Seitenbetreibern im Internet. Auch die
ständige Detaildiskussion erachte ich dabei als überflüssig!

Verschwörungen sind
politischer Alltag, unsere vielgerühmte Demokratie ist keine, wir sind mehr denn je auf
dem Weg in den absoluten Überwachungstaat, orwellsche Zustände, innerhalb weniger Jahre
sind uns noch nie so nahe gewesen.

Und der letztendliche Startschuss dazu war der
11.09.2001, dass wird sicher niemand leugnen wollen.

Aber solange es uns "gut"
geht, schlucken wir weiterhin alles was von "oben" kommt, dabei waren die Lügen unserer
Volksvertreter selten so durchschaubar und offensichtlich.

Man könnte diese
Angelegenheit ja mal von einer sozialpsychologischen Seite her betrachten, dann könnte
man eventuell und wenigstens den Konsens finden, was uns als Volk durch die zügellose
"Sicherheitspolitik" demnächst so alles blüht. Für mich gehört dies und auch einiges
andere mit in den Topic dieses Threads.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 16:54
tetsuo schrieb:nd der letztendliche Startschuss dazu war der
11.09.2001, dass wird sicherniemand leugnen wollen.

Aber solange es uns "gut"
geht, schlucken wirweiterhin alles was von "oben" kommt, dabei waren die Lügen unserer
Volksvertreterselten so durchschaubar und offensichtlich.
Ne, nicht solange es unsgut geht, solange wir über Hologramme, Thermit, Stahlschmelze, Bomben und dieGehirnblutung von Roosevelt diskutieren. Meine Meinung bezüglich der Gesetzgebung nach9/11 schrieb ich hier alle 30-50 Seiten, ändern tut das nichts.

-->OTler mitdem Kopf in GW Rectum.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 17:00
@intruder

Siehst du...ich habe in diese 9/11 Threads auch schon 2000 Beiträgegeschrieben, hätte mich gefreut, wenn du deine dogmatische Haltung zugunsten einesvielleicht fruchtbaren Gesprächs hättest aufgeben können...

Wenn dein Kopf sichwohl fühlt, wo er gerade ist, dann freut mich das für dich!

;-)))


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 18:38
ich suporte loos change 2 SE weiter, egal was stimmt es läst die leute in die richtigerichtung sehen, und ja ich sa den film lätztes jahr, aber hier in berlin an den hakischenhöfen drehen die leute durch und feiern den film, die hakischen höfe sind ne schickymicky andresse für neureiche und spizer aber egal, lool
dort is auch der künstlerkitzund das tacheles und das is n kulturhaus,


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 20:29
Nachtrag zu den Kennedys: Nicht nur, dass JFK Snr. die Operation Northwoods vereitelthat, er wollte auch die CIA auflösen und das Abenteuer in Vietnam bis 1965 beenden.

Das war sein Todesurteil.

Man hat sich der Kennedys Einem nach demAnderen entledigt und derart ungestört die Kriegsmaschinerie ordentlich angeheizt-trotzFlower Power und Friedensbewegung.

Ich ging schon zur Schule, als man imFernsehen zeigte, wie die US Truppen dann aus Saigon fliehen mussten und die dannüberzähligen Hubschrauber vom Flugzeugträger einfach ins Meer geworfenwurden.

"Gooooood mooooorning Viiieeeetnaaaam!!!" ;-)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 20:42
Link: www.youtube.com (extern)

Nach der Rede war er schon so gut wie tot...Er wollte nicht nur die Behördentransparenter machen und die Pressefreiheit wieder zurückbringen sondern auch das FRSauflösen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 20:46
@tetsuo

Wenn ich Unruhe verbreiten kann, einige wenige von ihrem Alltagstrottfür ein paar Minuten zum selbst denken anregen kann, dann hatte ich mit meinen Fragenbereits Erfolg...vor diesem scheinen aber Leute wie du mächtig Angst zuhaben...

Also ich glaube, dass wir doch alle von alleine selbst Denken können.Nur bedeutet das nicht, dass wir auch alle zum selben Ergebnis kommen.

Abereinige scheinen halt zu glauben, dass sie das Patent auf "selbst Denken" besitzen, undandere es ohne ihre Hilfe nicht können.

Sowas kann dann in Einzelfällen, wie indiesem Thread auf den letzten Seiten zu beobachten, zu einem ausgewachsenenMissionierungswahn führen.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 03:29
@ilchegu

Die Fähigkeit selbst zu denken, mag ja allen gegeben sein. Das Ergebnisspielt dabei auch tatsächlich nur eine untergeordnete Rolle. Allerdings ist geistigeUnruhe, dass Gegenteil vom gemächlichen Weitergrasen der Herde, nach einem kurzenAufschauen!

Ein kleiner, aber doch feiner Unterschied...

;-)))


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 11:18
die sperre von dosbox zeigt ein ums andere mal mehr, mit welcher objektivität die modshier ihr handwerk verrichten. das ist wirklich ein echtes armutszeugnis.

ich werdehier in diesem thread auch nichts mehr schreiben.
die otler nutzen diesen thread dochnur aus, um unter der schirmherrschaft einiger mods ihre schlechte kinderstubeauszulassen.

zum thema ist alles gesagt. es könnte noch 100 weitere seiten geben,aber offensichtlicherweise, will oder wird sich keiner von seinen argumenten abbringenlassen.
bitte den thread endlich zu schließen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 11:44
Nanu? Hat jemand 'ne Tüte Whinegummi geöffnet? Immer das Rumgeheule derer, die eh schonmit dem x-ten Account anwesend sind und sich hier nur ständig über andere User oder dieMods aufregen.


Dann geh halt und such dir ein anderes Forum. Und vergiss denBerg Taschentücher nicht...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 12:03
''ich werde hier in diesem thread auch nichts mehr schreiben.
die otler nutzen diesenthread doch nur aus, um unter der schirmherrschaft einiger mods ihre schlechtekinderstube auszulassen.''

ja hoffentlich hälst du dich daran !


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 12:21
leute leute, ihr müßt echt einsam sein.....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 12:42
ROFL

wie war das (ich werde hier in diesem thread auch nichts mehrschreiben)

eine stunde hast du es ausgehalten, wohl einsam hmm ^^


melden
d0sbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 14:15
Kommt halt immer drauf an, ob man einen lausigen Kaffeeklatsch mit billigenGruselgeschichten für kleine Kinder und sekundäre Analphabeten macht, oder doch malgrundsätzlich ein paar zufriedenstellende Antworten finden will, warum am 11. September2001 3000 unschuldige Menschen sterben mussten. Ohne den gesamtgeschichtlichen Überblickmit ein paar Namen und Fakten der letzten 100 Jahre kann man das aktuelle Zeitgeschehennicht in den richtigen Zusammenhang setzen.

Der Eingangsbeitrag ist diesbezüglicheindeutig, aber es ist dann auch völlig egal, wie die freie Rede unterdrückt wird, denndas VT-OT-Geschütz ist eine Waffe, die mit den Platzpatronen der virtuellen Realität deraktuell herrschenden Mediendemokratur geladen ist. Man erzählt uns schliesslich nicht maldie Hälfte dessen, was die Wahrheit realer, rassistischer und masslosmenschenverachtender Machtpolitik ist. Das bischen, was man uns wissen lässt, wurde auchnoch solange durch den Emotionswolf der effekthascherischen Hochglanzmedien gedreht, bisbeim verachteten und für dumm verkauften Untertan der gewünschte Eindruck entsteht, dassdie Kanonenboote vor fremden Gestaden gerechtfertigt erscheinen.

Dies als letztesWort-tschüssikowski!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 14:32
äää Jeara

darf ich dich fragen wieso du den Dosbox gesperrt hast?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 14:50
Ach ist das schön :D

Der eine wirft immer anderen seine eigenen Fehler vor, derandere ergeht sich in nicht da gewesen Selbstbeweihräucherungen. Na immerhin haben sichbeide verabschiedet, aber das auch nicht das erste mal.

Da wir einem das Herzrichtig schwer...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 14:52
Und nach mehreren Aufforderungen und Deiner dreisten PN sehe ich Dich jetzt WIEDERüber Kennedy schreiben im 9/11-Thread!?

Nee, dosbox, es reicht, ich habs Dirinsgesamt mind. 3 x gesagt.
Gesperrt für 2 Tage von Jeara am 03.08.2007 07:05Uhr


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 14:57
@ intruder


Denkst du echt, DAS sind die wahren Sperrgründe? :|

Da fehltdoch ganz klar der Verschwörungs-Teil, ohne den geht's nicht!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 15:00
@ Tommy137


Ist doch wohl klar, dass die Wahrheit in der PN stehen muss, warumsonst sollte Jeara die als dreist bezeichnen? Aber den Inhalt werden wir nie erfahren, daman sich wieder hinter den Regeln verstecken wird :}


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.08.2007 um 15:36
wenn die propaganda-box es nicht ertragen kann recht zu bekommen,


@tetsuo

Auch die
ständige Detaildiskussion erachte ich dabei alsüberflüssig!


dem könnte man zustimmen...

aber... wenn man diebeobachtung macht, dass "VT" ausnahmslos, sobald es ausweglos erscheint und bewusst wird,dass man möchtegern augenöffnern auf den leim gegangen ist (obwohl man sich ja nixerzählen lässt *zwinker*), mit dem unwichtig werden der einzelheiten, auch diebeleidigungen einhergehen oder behauptung und forderung der abstrusesten dinge und dasgesülze von bush-a-kriechern, orwellstaat usw. einsetzt. jüngest beispiel diepropaganda.. äh.. dos-box. da hat ma halt keine lust mehr, sich mit den personen zuunterhalten, geschweige denn auf einen gemeinsamen nenner zu kommen.


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden