Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

hrubi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 13:05
Link: www.ceiberweiber.at (extern)

Interessanter Artikel


melden
Anzeige
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 13:15
Bravo hrubi wirklich ein SEHR interressanter Artikel!!!


melden
porter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 16:51
schaut euch den film an

http://video.google.de/videoplay?docid=1659812406812735870


Loose Change 2 Recut - Deutsche Version - German Version


ich hoffe das hilft weiter.


melden
porter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 16:55
ich wüschnte ich könnte eure gesichter sehen wenn ihr den film schaut


melden
hrubi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 17:00
Porter:

Der ist schon alt !


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 17:08
Loose Change

Loose Change ist ein Film über einige Ungereimtheiten bei der Verdummung der US-Bevölkerung. Im Grunde genommen geht es darin um junge Menschen, denen Pisa nichts sagt, da sie in den USA leben. Daher werden in dem Werk auch nur Fragen gestellt, weil man ja nichts beantworten will, sondern nur die Ziele der Terroristen verfolgt, die Bevölkerung zu verunsichern, ohne Halt zu geben. Manche bezeichnen dies auch als Mooreismus. Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
1 Handlung & Wirkung
2 Darsteller & Drehmaterialien
3 Vermarktung
4 Wertung
5 Ende


[bearbeiten]
Handlung & Wirkung

Fragen über Fragen

Die Handlung besteht aus eindeutigen Beweisen, sogar sehr vielen Beweisen. Da Fragen aber nichts beantworten, muss man den Film als Aufklärungsfilm bezeichnen , trotzdem weisst der Film eine große Wirkung auf, da der Zuschauer mit all den Fragen in seinem Kopf nicht einfach so weiterleben kann. Darum kommt es nach Konsum des Filmeszum Nachdenken, und das Nachdenken führt oft zur Selbsttötung(Da die Menschen nichts anderes zu tun haben, als den ganzen Tag drüber nachzudenken und verrückt werden).
[bearbeiten]
Darsteller & Drehmaterialien

Die Darsteller werden weder richtig vorgestellt, noch sind sie wichtig, da sich dieser Film ja auch nur damit beschäftigt, Fragen zu stellen, und dazu braucht man nur eine seltsame Stimme aus dem Off. Als Drehmaterial werden bereits vorgefertigte vom Pentagon bearbeitete und deshalb freigegebene Filmausschnitte mit O-Ton verwendet. Deshalb ist der Film auch so glaubwürdig für Enschen.
[bearbeiten]
Vermarktung

Da dies ein Film von dummen Enschen für Dumme ist, hofft man, dass das dumme Vermarktungsszenario aufgeht. Dies besteht aus dem Plan, den Film erstmal kostenlos im Internet anzubieten, um ihn danach als Kauf-DVD herauszubringen. Übrigens soll es Gerüchten zufolge sogar Käufer geben.
[bearbeiten]
Wertung

In einem Lied zueiner Fernsehsendung für Kinder kam einst der Satz vor "Wer nicht fragt, bleibt dumm". Nun, wir haben uns weiterentwickelt, trotz Fragen bleiben wir heute dumm. Wer wirklich wissen will, was auf der Erde los ist, sollte das Denken anfangen, und sich nicht von Vorgedachtem anderer anspucken lassen.
[bearbeiten]
Ende

Im Endeffekt beinhaltet der Film nur Wahrheit, da die USA ja von Grund auf aus Lügen, Intrigen und Völkermord aufgebaut wurde und um alle offenen Fragen über Amerika zu beantworten muss man dem Kukucksklan zugehörig sein oder einer populären Terrororganisation angehörig sein, nur dann kann man Präsident von den USA werden. Der amtierende Präsident Busch, auch Strauch genannt, erfüllt beide Anforderungen.

siehe auch Terroristen


melden
porter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 17:16
wie alt is der film?


melden
porter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 17:21
an intruder

hasst du den text selbst geschrieben oder kopiert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 18:00
@ hrubi

Zitat aus deinem Text

"Eine Boeing 727 und 757/767 unterscheiden sich grundlegend. Letztere wurden Jahrzehnte später entwickelt, sind für 2 statt 3 Personen im Cockpit ausgelegt; durch die Computer in der 757/767, die den Flugingenieur (die dritte Person) ersetzen, unterscheiden sich die Instrumente wesentlich, und selbst die primären Fluginstrumente sind eine neue Generation, so werden diese Daten z.T. auf Bildschirmen dargestellt, während die 727 ausschließlich mit konventionellen, uhrenartigen Instrumenten ausgestattet war."

genau das sind Punkte, die von Seitens OT-Anhänger oder Eher-OT-Anhänger sehr gerne ignoriert werden!
Wer eine Cessna fliegen kann, kann eine Boeing 757 fliege -> ja klar!

-Hand auf die Stirn schlag-

"Mohammed Atta habe ein paar Stunden auf einen Boeing 727-Simulator trainiert:"

Unterschied ->

"so werden diese Daten z.T. auf Bildschirmen dargestellt, während die 727 ausschließlich mitkonventionellen, uhrenartigen Instrumenten ausgestattet!
war."


Das ist ein sehr guter Text, hrubi! Und alle die behaupten, man könne mir wenig Übung so schwere Manöver fliegen, DIE haben etwas bei PISA falsch gemacht!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 18:06
mir=mit


melden
hrubi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 19:36
Porter:

Der Film ist schon mehrere Monate alt, und wurde im Forum und anderswo schon häufig angeführt.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 19:57
Wer eine Cessna fliegen kann, kann eine Boeing 757 fliege -> ja klar!

das hat wurde nie behauptet.


man könne mir wenig Übung so schwere Manöver fliegen

und wer behauptet, dass sie nur wenig übung hatten? und woher will man die exakte anzahl an flugstunden die z.b. der herr atta an einem FluSi verbracht hat wissen?

ich begreife ehrlich gesagt nicht, wo das problem liegen soll. es wurde eben zu genüge geübt und wenn dem nicht so sein sollte, dann bitte ich die in den raum gestellte frage zu beantworten und zu begründen, warum ihre flugkenntnisse nicht ausgereicht haben sollen, diese maschinen zu fliegen und diese manöver zu vollbringen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 21:09
"das hat wurde nie behauptet."

Doch

"und wer behauptet, dass sie nur wenig übung hatten?"

hast du den Text nicht gelesen?

"eben zu genüge geübt "

für so ein Unterfangen eben nicht!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 21:24
gäääääääääähn

wir schreiben das Jahr 2007 oh shit und bald ist der 11.09 schon wieder....


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.08.2007 um 22:00
ja mein geburtstag dann bib pentagon kuche


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 01:35
Jersey Girl hat recht!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 06:54
Wie viele Flugstunden für eine Berufspilotenlizenz mindestens erforderlich sind, kann man im www nachlesen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 11:48


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 11:56


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 20:53
Was mir bei dem Film von intruder mal wieder auffällt ist die fast vollkommene `Leere´ an Bord der Maschinen = 45 Passagiere an Bord einer Boing (!?!?) hat da jemand ein `bißchen´ Arbeit sparen wollen (= eine `Vita´ für 100 Nichtexistente Personen zu kreieren ein bißchen zuviel Arbeit selbst für NFA, CSI oder wen auch immer??)

kann mir BITTE jemand sagen ab wieviel `Freiraum´ auf einem Flug dieser abgesagt wird?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 21:35
werwie schrieb:
"kann mir BITTE jemand sagen ab wieviel `Freiraum´ auf einem Flug dieser abgesagt wird?"

Das lässt sich nicht pauschal beantworten.
Linienmaschinen können nicht einfach gestrichen werden, da sie am Zielflughafen meist schon für Anschlussflüge eingeplant sind.
Streichungen sind auch nur möglich, wenn es Möglichkeiten gibt, Flüge zusammenzulegen.
Ausserdem ist die reine Anzahl der Passagiere nicht allein ausschlaggebend, sondern die Auslastung in den teuren First/ Business Klassen ist zu berücksichtigen.

Aber mal was anderes: Würdest Du diese subtile Unterstelllung der nichtexistenten Personen auch gegenüber den Angehörigen der Opfer äussern?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.08.2007 um 21:36
ich weiß nicht ob das schon gesagt wurde aber ich habe auf eine seite ein bild der brennenden wtc´s gesehn und die flamme des feuers sah aus wie der teufel klingt sehr kindisch aber das wäre doch wirklich ein riesenzufall oder? ich meine das es haargenau so aussieht wenn jemand interesse hat kann ich den link ja mal reinschreiben


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden