weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 04:02
Nur weil ich "Dichter" bin, -muss ich nicht gleich dicht sein, oder?

;-)))


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 05:37
Sailor,
Ich weiss nicht worauf das hindeuten soll...
Das eine Flugzeug is ins Feld.
Das andere ist ins Pentagon und zwar in die Stelle die am wenigsten mit Leuten besetzt war
Die andern sind ins Wtc wo an diesem Morgen auffällig wenige Leute arbeiteten.
Ich weiss auch ned wieso ausgerechnet der ehemalige FBI Mitarbeiter, John O´Neill , der sich mit Osama am besten auskannte, den cia mehrmals warnte und dann aus m FBi zurücktrat , zu einem der Opfer vom WTC zählte.
Zufälle?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 05:41
Noch was zu O'Neill:
"Das größte Hindernis bei den Ermittlungen gegen islamistische Terroristen" , so O'Neill gegenüber den Autoren, "waren die Interessen der US-Ölkonzerne und die Rolle Saudi-Arabiens." Dass O'Neill nach seinem Rücktritt als Polizeidirektor den Posten als Sicherheitschef des World Trade Center annahm und bei dem Anschlag am 11.9. ums Leben kam, klingt wie ein Hollywood-Plot, ist aber tragische Realität.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 08:21
Die andern sind ins Wtc wo an diesem Morgen auffällig wenige Leute arbeiteten.

was nicht zutrifft, zudem war noch lange genug zeit, aus dem gebäude zu fliehen und wäre ihnen bewusst gewesen, dass das gebäue gefahr läuft einzustürzen, wären wahrscheinlich weniger menschen ums leben gekommen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 14:33
was nicht zutrifft,
---
Sorry... Bei diesem Punkt hab ich als Quelle die deutschen Medien. Die behaupteten dies. Aber das war vor 6 Jahren und es war im TV. Kann keine Quellen liefern. Und erachte den Punkt auch ned als so wichtig um jetzt danach zu forschen. Ich glaub Dir jetzt einfach, dass ich n Stuss erzählt hab und gut is ;) .. ein Zufall weniger ... wär ich so nen Hirsch auf dem Gebiet, dann hät ich n Buch geschrieben und wär saniert. Hab ja auch blos das Fernsehn, die Medien und die VT'ler die mich informieren.
Naja aber dafür is ja auch dieses Forum.. man kann sich gegenseitig informieren und aufklären.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 22:07
Gerade im ZDF Heute Journal gesehen:

Brandschutzexperten der Universität Marryland werfen dem WTC Besitzer, der NY Hafenbehörde, in einem Gutachten vor, das man beim Brandschutz massiv geschlampt und diesen aus Kostengründen nicht erneuert hat. Dazu waren Videos zu sehen, wo nackte Stahlträger ohne jeglichen Brandschutz gezeigt wurden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 22:29
Naja... Was soll das schon sein. Sicher wieder eine weitere Unwahrheit um die Verschwörung zu schützen. Und die Videos waren selbstverständlich gefaket, und die Brandschutzexperten waren gekauft...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.09.2007 um 22:37
"Naja... Was soll das schon sein. Sicher wieder eine weitere Unwahrheit um die Verschwörung zu schützen. Und die Videos waren selbstverständlich gefaket, und die Brandschutzexperten waren gekauft..."

Schlimmer noch, da die Hafenbehörde eine Behörde ist und somit irgendwas mit dem Staat zu tun hat ist sie nat. vom CIA/NSA/ Bohemian Groove-Ensemble..ect, ect, unterwandert und die ganze Sache war von langer Hand für Tag X vorbereitet.

Eigentlich logisch, das ganze....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 00:04
Aha. Und deswegen läßt sich die Hafenbehörde jetzt öffentlich von den Gutachtern unterstellen, das man schlampig gearbeitet hat und es deswegen zur Katastrophe gekommen ist? Schon klar.

Deswegen sitzt der Moussaoui wahrscheinlich jetzt auch lebenslang im Hochsicherheitsknast ohne Aussicht auf Bewährung. Weil er ein getarnter CIA Agent und US-Patriot ist, der freiwillig sein Leben wegwirft und auch keine Anstalten gemacht hat, während seines Prozeßes die Verschwörungsbombe platzen zu lassen. Verstehe...


melden
einfluch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 01:02
jaja, man kann sich auch alles zurecht konstruieren, gilt für beide seiten.
den mainstream-medien glaube ich schon mal gar nichts, vielleicht noch dem wetterbericht. da kann ich wenigstens selbst nachprüfen ob der stimmt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 08:52
@darthhotz

Sollte ich tatsächlich zu meinem Text>" Ironie on....... Ironie off" schreiben?

Mach mich nicht schwach ;) .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 09:03
ich weiss nicht, ob das hier schon gepostet wurde.
ich wollte nur kurz erwähnen, dass das zdf am kommenden dienstag, den 11.09.2007 eine dokumentation über die verschwörungstheorien rund um 9/11 ausstrahlen wird. eine co-production mit bbc.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 13:36
EinFluch schrieb:
einfluch schrieb:"jaja, man kann sich auch alles zurecht konstruieren, gilt für beide seiten.
den mainstream-medien glaube ich schon mal gar nichts, vielleicht noch dem wetterbericht."
Mich würde aber doch mal interessieren, welche Quellen du dann für glaubwürdig(er) hältst.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 13:57
Link: www.heise.de (extern)

Die ergoogelte Wirklichkeit

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19964/1.html


melden
einfluch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 18:28
Bakterius schrieb:Mich würde aber doch mal interessieren, welche Quellen du dann für glaubwürdig(er) hältst.
nun ja, wohl gar keine.
es gibt recht viele nachrichtenagenturen die ihr nachrichten auch nur von freien/journalisten erhalten und diese an die sendeanstalten weiter verkaufen.
es ist also immer fraglich, ob die nachrichten auch unzensiert weiter gegeben werden.
die kriegsberichterstattung ist ja auch nicht mehr das was sie einmal war, die journalisten werden vom eigentlichen geschehen ferngehalten, von soldaten eingekesselt zu ihrem eigenen schutz. ……wer’s glaubt… :}
was das internet angeht, auch da werden einseitige und unseriöse meldungen veröffentlicht.
da es hier um den 9/11 geht und um dessen verschwörungen, hilft wohl nur eine geisterbefragung^^


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 19:58
intruder schrieb:Die ergoogelte Wirklichkeit
Viele Möglichkeiten hat man aus der Entfernung-auch der Zeitlichen-leider nicht. Was bleibt einem da schon, als das Internet? Aber immerhin-man kann sich mal umsehen und andere Meinungen einholen, die es da immerhin gibt, wobei das Quälen von Suchmaschinen allein nicht ausreicht. Die Mischung aus vielen, verschiedenen Quellen machts.

Unverdächtige Industriefilme über professionelle Sprengfirmen, wie sie dauernd bei N24 wiederholt werden, können im Hinblick auf 9/11 interessante Erkenntnisse liefern. Da muss man halt etwas Geduld haben, bis diese Beiträge alle paar Tage, oder Wochen wiederholt werden. Man muss allgemein die Augen offen halten, dann kann man hier und mal da einen kritischen Beitrag in einem der dritten Programme der ARD, oder bei ARTE aufschnappen.

Und wenn man nun einige, andere "controlled Demolitions" zum Vergleich anschauen konnte, bleibt einem eigentlich nichts anderes mehr übrig, als solch eine"kontrollierte Sprengung" als die wahrscheinlichste Möglichkeit für den Einsturz der Gebäude anzunehmen. Die Rolle der Airliner erscheint nebensächlich und sollte nur die Verbindung zu notorisch, bombenlegenden Flugzeugentführern aus Arabien herstellen.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 20:11
der krieg war noch nie so unzensiert zu sehen wie heute...


da es hier um den 9/11 geht und um dessen verschwörungen, hilft wohl nur eine geisterbefragung^^

woher willst du wissen, dss nicht auch hier zensiert und die unwahrheit gesagt wird? ^^

im endeffekt kann man wohl nie 100% sicher sein. darum seis geraten, den eigenen hilfreichen verstand einzuschalten und mehrmalig zu überdenken, bevor man heillosem nonsens seine stimme gibt und von dem man sich, aus welchen gründen auch immer, nicht mehr lösen will/kann...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 20:23
@einfluch

Genauso denke ich auch :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 20:44
"was das internet angeht, auch da werden einseitige und unseriöse meldungen veröffentlicht."

Und das höchstwahrscheinlich öfters als im Fernsehn. :| oO


melden
Anzeige
einfluch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.09.2007 um 22:47
sator schrieb: der krieg war noch nie so unzensiert zu sehen wie heute...
ich hab nich wirklich viel gesehen vom irak krieg, ausser die verkohlten soldaten.
welchem zweck das wohl diente….
sator schrieb: darum seis geraten, den eigenen hilfreichen verstand einzuschalten und mehrmalig zu überdenken, ….
wenn man kaum ahnung von der materie hat hilft das auch nicht viel
Hollandkäse schrieb: Und das höchstwahrscheinlich öfters als im Fernsehn.
ja, kein wunder bei soviel internet foren wo x-millionen drin rum wursteln.
ob die sendeanstalten einen beitrag von hansfranzwalter senden?


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden