Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:51
angelo

wie erklärst du dir die abgeknickten Laternen, waren da die Bauarbeiter drann, mit der Chainsaw oder ?? ^^


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:51
>>>... Nicht im Vergleich zu der VT! Ich hab gefragt, was Dich auf den Bericht vertrauen lässt, obwohl er noch gar nicht abgeschlossen zu sein scheint! ...<<<

Er ist in alle Richtungen schlüssig und bedarf nicht weiterer, noch dubioser Theorien die ihn stützen sollen.


>>>... Übertreibst Du bewusst so, oder weisst Du es nicht besser?

Die Türme sollten ja nicht 'zerfetzt' werden! Es ging ums 'nachhelfen'!
Gezielte, punktuelle Schwächung der Struktur! ...<<<

Ich übertreibe keineswegs. 5t wären nötig gewesen um die beiden Türme dem Erdboden gleichzumachen. Und das sage nicht ich, sonder das wurde von Leuten gesagt die sich damit auskennen. Von Abrissunternehmern. Ich glaube du unterschätzt die enorme Breite und Tiefe der Türme. Nochmal zum Verständniss. Die Türme haben Flugzeuge von 800km/h auf Null abgebremst. Und das so das es nur ein Triebwerk und ein Fahrwerk auf die Straße geschafft haben. Das ist nicht mit dem Berliner Fernsehturm oder sozu vergleichen. Das sind völlig andere Maßstäbe.


>>>... Wäre es nicht passiert, dann hätte es auch keine fragwürdigen und fadenscheinigen Gründe für den Irak-Krieg gegeben, der die Zusammenhänge extrem dubios darstellt! ...<<<

Darum ging es nicht. Und weiterhin ist das nur eine Spekulation von euch um die VT zu stärken.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:52
jersey_girl schrieb:bedank dich im nahen Osten
:D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:52
@ jersey_girl
jersey_girl schrieb:tja das lässt sich nunmal nichtmehr ändern, bedank dich im nahen Osten
1. Es lässt sich zwar nicht ändern, aber AUFKLÄREN!!!!!!!!

2. damit findet man auch heraus, ob Dein 'Naher Osten' dafür überhaupt verantwortlich ist!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:53
>>>... Morpheus um daran nun anzubinden....
wenn es da abschüßig ist , wie konnte der Pilot diesen Höhenunterschied ausgleichen ?

Sonst müßte das Flugzeug weier oben eingetretten sein.

Das passt jetzt nicht wirklich...bei den Bäumen meinte ich die hinten an der Strasse....da kann das Flugzeug auch nicht drüber geflogen sein... ...<<<

Wieso? Wenn ich auf eine bestimmte Stelle am Pentagon "ziele" muss ich doch keine Bodenunebenheiten ausgleichen... Und wieso kann das Flugzeug nicht über die Bäume geflogen sein? Es muss sogar drüber geflogen sein, sonst würden die Bäume mit sicherheit nicht mehr dastehen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:56
@ morpheus
MorpheuS8382 schrieb:Darum ging es nicht. Und weiterhin ist das nur eine Spekulation von euch um die VT zu stärken.
So sehr kannst Du Deine Augen doch nicht verschliessen!

Der 11. September war ein 'Instrument'!
Ein 'Instrument', das dazu gedient hat eine neue Bedrohung zu inszenieren, welche eine 'Supermacht' braucht, um sich darzustellen!

Der wahre Terror begann ja nach 9/11!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:58
Nein. Nur weil ihr das denkt, heißt das noch lange nicht das es stimmt.

Nochmal mein Lieblingsbeispiel:

Ich habe einen Stein in meinem Garten. In meinem Garten gibt es nachweißlich keine Tiger. Das heißt, der Stein vertreibt Tiger. Na? Willst du den Stein abkaufen?

So sehr kannst du doch deine Augen nicht verschließen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 17:59
Aber Morpheus bitte.... Wenn das FLugzeug über die Laternen geflogen ist und dann weiter..... müßte der Einschlag weiter oben stattgefunden haben

Du erinnerst dich noch..... schau doch nach ich hatte dich gefragt ob wir das erste Bild
als Grundlage nehmen können und ob das FLugzeug so ins Pentagon geflogen ist....

Du hast dem zugestimmt..oder ?

Jetzt ......da dort die Laternen noch stehen, hätte der Einschlag doch in 4-5 Metern höhe stattfinden müßen..oder ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:00
Oder der Pilot hat es geschaft, diese Höhe auszugleichen ohne den Boden zu berühren, denn da gab es ja keine Spuren im Gras vor dem Pentagon...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:01
@ morpheus

Also die Debatte über den Flugwinkel solltest Du Dir ersparen!

Das Pentsgon wurde knapp über dem Boden getroffen! Um sich dem Gebäude in diesem Winkel zu nähern, waren eine Menge Hindernisse (Steigung, Laternen usw..) im Weg!
Und vorher wurde nicht mal der Boden berührt?

Ganz schön, wenn man auf einer 'Cessna' gelernt hat!

Wäre es in einem anderen Winkel von oben gekommen, dann hätte es einen Krater vorm Gebäude gegeben!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:01
schon schwach wenn den vtlern die argumente zu 9/11 ausgehen kommt der Irakkrieg ins Spiel, der bedeutend später begann und ja immernoch andauert

''1. Es lässt sich zwar nicht ändern, aber AUFKLÄREN!!!!!!!!

2. damit findet man auch heraus, ob Dein 'Naher Osten' dafür überhaupt verantwortlich ist!''

1. na klar 6 Jahre später lässt sich alle stake it easy aufklären

2. das ist schon bewiesen, ob sie mittel zum Zweck waren tut erstmal nix zur Sache,also bedank dich bei den 19 Dschihadkämpfern ^^ die ja alles hier in Deutschland geplant hatten ,siehe Spiegel Dokumentation von 2006


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:02
wie erklärst du dir die abgeknickten Laternen, waren da die Bauarbeiter drann, mit der Chainsaw oder ?? ^^


jersey erklär du mir mal die noch stehenden laternen in der Einflugzone


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:03
jersey dein letzter thread sagt alles aus .)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:04
jersey übrigens du hast ein ss in deinem Avatar lass das blos den jafrael net sehen :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:05
angelo wieso immer Frage - Gegenfrage...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:05
wie ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:05
@ morpheus

Bei dem Vergleich unterliegst Du allerdings auch Deiner eigenen Denke!

Die Gründe, dafür, dass Dein Garten 'Tigerfrei' ist kennst Du ja gar nicht!

Du GLAUBST, dass es an den Steinen liegt!

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass Dein Nachbar ausgebildeter Großwildjäger ist und Dir die Tiere vom Leib hält!!

Denk mal darüber nach....

Also kauf ich keinen Stein..... 8)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:05
Der 11. September war ein 'Instrument'!

Das kann er auch locker sein, ohne dass gesprengt wurde.

Bleibt doch bitte mal beim Gesprächspunkt. Dieses Abschweifen kann nicht klären, ob gesprengt wurde. Amerikanische Politik ist kein Argument für eine Sprengung. Solche "Argumente" kann doch niemand ernst nehmen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:06
angelo glaub mal das hat wenig mit der Schutzstaffel zu tun ^^ wenn es ihm stört soll er sich melden


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2007 um 18:07
und ich sage dirniurick... Morpheus hat gar keinen Garten und auch keine Steine :)
Der will uns die Katze im Sack verkaufen


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden