weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 20:59
tetsuo schrieb:Woher dieser Mann sein Wissen bezogen hat, wird also (nur für mich?) nicht eindeutig ersichtlich.
Nein nicht nur für dich ist es nicht eindeutig woher dieser Mann sein Wissen hat und vielleicht sollte man dort, an genau eben diesen berechtigten Fragen, ansetzen oder ?

Ich weiß ja nicht wie es den Leuten hier im Forum geht aber mich würde schon interessieren woher er denn bitte dieses Wissen hat.

Wie kann dieser Mann folgende Aussage tätigen ohne dafür belangt zu werden ?

Zitat:
TOUHEY: They had a tie and jacket on. All right? And as I'm looking at them, you know, they're holding their IDs up, and I'm looking at them, (UNINTELLIGIBLE). It's not nice, but I said, Jeez, if this doesn't look like two Arab terrorists, I have never seen two Arab terrorists.

War es nicht sein Job bei diesen Gedanken SOFORT einzugreifen ???


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:13
@ nexus

Damit hast Du wohl recht!

Gerade, weil die Amis (im speziellen die Verantwortlichen im Sektor Sicherheit: Soldaten, Security-Guards (Stichwort --> Taser) oder 'Blackwater' - aktuell in den Schlagzeilen) wohl eher zum Übereifer neigen, als zur Passivität oder zum 'nichts-tun'!

Somit verstehe ich es auch nicht, dass man sie nicht unter die 'Lupe' genommen hat, wenn doch offensichtlich war, dass sie 'Arab terrorists' gewesen sind!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:24
Es gibt eine weitere Aussage von TOUHEY die ein wenig seltsam klingt:

Zitat:
Once he and other employees realized what was happening, they called the FBI. And within hours, Touhey found himself viewing this videotape of the two Arab men he had ticketed pass going through security. He told the FBI who they were. He also told them that he observed something curious on the tape.

TOUHEY: And they said, "What do you mean?" I said, "Well, these guys had on -- they were very business looking. They had on ties and jackets." And I said, "If you look at these guys, they both have like open collar, they have like dress shirts with an open collar." I said, "But that's them."


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:32
http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/0501/19/se.02.html


Im oberen Teil gibt es ein Interview zwischen Drew Griffin (CNN Korrespondent) und Michael Touhey zu lesen, in denen auch die Zitate von NexusPP vorkommen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:38
@nexuspp

<<Zitat:
TOUHEY: They had a tie and jacket on. All right? And as I'm looking at them, you know, they're holding their IDs up, and I'm looking at them, (UNINTELLIGIBLE). It's not nice, but I said, Jeez, if this doesn't look like two Arab terrorists, I have never seen two Arab terrorists.

Once he and other employees realized what was happening, they called the FBI. And within hours, Touhey found himself viewing this videotape of the two Arab men he had ticketed pass going through security. He told the FBI who they were. He also told them that he observed something curious on the tape.

TOUHEY: And they said, "What do you mean?" I said, "Well, these guys had on -- they were very business looking. They had on ties and jackets." And I said, "If you look at these guys, they both have like open collar, they have like dress shirts with an open collar." I said, "But that's them."
<<


wenn ich das richtig verstehe, dann lässtTouhey anklingen, das das Videoband etwas anderes gesehen hat als woran er sich erinnert? Und zwar wegen dem offenen Hemdkragen?

Naja, wenn iohm das so auffällt, dann die andere Frage. Wieso kamen ihm die beiden wie Terroristen vor, wenn sie in typischer, eher konservativer Businessart mit geschlossenem Hemd und Ktrawatte rumgelaufen sind? Was ist daran verdächtigt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:42
und wo sind diese video tapes bitte??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:43
niurick schrieb:Ich will Dir nichts in den 'Mund legen', aber, wenn Dir doch bewusst ist, dass die Regierung bestimmte Situationen 'schamlos ausnutzt', um ihre Ziele zu erreichen, dann ist es auch kein großer Schritt zur Manipulation!
Also für mich ist das ein gewaltiger Unterschied zum geplanten Massenmord an der eigenen Zivilbevölkerung! Ich kann jemandem doch nicht alles in die Schuhe schieben, nur weil ich der Meinung bin, dass er sich unkorrekt verhält. Objektivität ist auch hierbei ein entscheidendes Kriterium, das ich mir auch von jedem anderen hier wünschen würde.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:50
Es gibt keinen logischen Zusammenhang zwischen dem Ausnutzen und einer selbst herbeigeführten Situation. Das kommt nur demjenigen logisch vor, der schon dran glaubt.
Bei fast jedem anderen Sachverhalt oder bei unmöglich herbei zu führenden Dingen fällt das Fehlen der Logik jedem sofort auf.

Beispiel:

Nach Unglücken, z.B. einem Erdbeben, gibt es regelmäßig Plünderer, welche die Situation schamlos ausnutzen. Kein Mensch käme auf dem Gedanken, daraus abzuleiten, dass die Plünderer das erdbeben verursacht haben.

Eine solche Schlussfolgerung ist unzulässig, da sie sich nicht daraus ergibt, dass jemand etwas ausgenutzt hat.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:58
@Jeara

du hast zwar recht aber dein beispiel ist schlecht...

ein erdbeben ist nicht herbeiführbar...ein anschlag schon eher


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 21:58
@ jeara

Hätten die Plünderer aber im Vorfeld davon geredet, dass sie dieses Ereignis brauchen, (genauso, wie Powell vom benötigten 'Pearl Harbour' sprach ;) ), dann stünden sie auch unter einem anderen Licht!

Die Entwicklung, Pläne (von 1962) und vielen Zitate der 'Beschuldigten' darfst Du bei Deiner Begründung natürlich NICHT aussen vor lassen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:04
Jeara schrieb:Nach Unglücken, z.B. einem Erdbeben, gibt es regelmäßig Plünderer, welche die Situation schamlos ausnutzen. Kein Mensch käme auf dem Gedanken, daraus abzuleiten, dass die Plünderer das erdbeben verursacht haben.

Eine solche Schlussfolgerung ist unzulässig, da sie sich nicht daraus ergibt, dass jemand etwas ausgenutzt hat.
xD
eine naturkatastrophe ist immer, wie der name schon sagt, naturbedingt und hat weder einen Verursacher, noch ein bestimmtes Ziel...
natürlich werden die manchmal ausgenutzt, aber was hat das mit dem thema zu tun? nichts!
terroranschlage werden dagegen immer von Menschen ausgeführt (im gegensatz zu Erdbeben), um ein bestimmtes Ziel zu erreichen und es ist das logischste, dass der Anschlag von dem ausgeführt wurde, der den größten Nutzen daraus zieht
natürlich ist das kein Beweis oder eine zwingende Folge, aber der Verdacht ist dadurch sehrwohl begründet

dein kleiner Vergleich mit den Erdbeben ist wirklich seltendämlich


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:06
@ konsistent

Das Beispiel ist sehr gut. Denn es geschieht dabei genau das, was ich schrieb:

Jeder erkennt sofort, dass die Schlussfolgerung "wer ausnutzt, der ist auch verantwortlich" unzulässig ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:08
@ GeistWerk

Wenn Du meinen Beitrag nicht verstanden hast, musst Du Deine Defizite nicht mir anhängen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:09
Ich halte es für falsch, jetzt sofort wieder diesen Schluss zu ziehen.

Wenn jetzt gerade hier im Thread mal ein Konsens darüber besteht, Lücken im offiziellen Bericht zu erkennen, dann sollte dies auch weitergeführt werden, ohne voreilige Schlüsse zu ziehen. Ansonsten wird es hier auch weiterhin so drunter und drüber zu gehen.

Also geht doch erst einmal objektiv daran und versteift euch nicht auf die voreilige Argumentation über den "größten" Nutznießer :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:11
@Jeara

dein beispiel mit dem erdbeben ist wiklich nicht angebracht..sei doch so mutig und gib es wenigstens zu!

ein anschlag bedarf einer planung,diese planung erfolgt durch personen die sich durch die ausführung etwas erhoffen...
naja,du kapierst es eigentlich schon!?!
geistwerk hat es dir auch schon schön erklärt!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:15
@ jeara

Kennst Du den 'Äpfel-Birnen-Vergleich'?

Du nimmst also eine Naturkatastrophe, um so zu begründen, dass der 11. September nicht inszeniert war?

An Deiner Stelle wär ich auch so 'abgewischen'!
Du scheinst schon zu ahnen, dass ich auf einen Straftat<-->Straftat-Vergleich dränge!

Da gibt es nämlich: eine Vorgeschichte, Lücken in der Ermittlung, Fehler und..und...und

Um es abzurunden!..ich hab Gefallen an 'geistwerks' letzter Zeile gefunden! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:23
@OT+VT

ignorieren wir mal den fall "jeara" :)

gibt es nun video material das irgendwelche terroristen beim einchecken aufgenommen hat?? wenn ja,wieso gibts davon keine bilder die veröffentlicht wurden???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:25
warum soll es davon videomaterial geben ??


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:31
Nach Unglücken, z.B. einem Erdbeben, gibt es regelmäßig Plünderer, welche die Situation schamlos ausnutzen. Kein Mensch käme auf dem Gedanken, daraus abzuleiten, dass die Plünderer das erdbeben verursacht haben.


nunja, so dämlich ist es auch wieder nicht, man muss nur die "plünderer" in einem grösserem massstab vor augen haben, nicht nur kleine leute, die sich im supermarkt bedienen. stichtwort: katastrophenkapitalismus.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 22:33
@jerseygirl

liest du überhaupt mit??das fbi zeigt diesem TOUHEY videomaterial...und auf diesem erkennt er die "terroristen" scheinbar...wo sind die aufnahmen her?wer hat sie gemacht?


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden