Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 11:14
Auf Deinem Bild steht doch ein Feuerwehrmann daneben!

Man könnte jedes einzeln Trümmerteil mit der 'Schubkarre' wegbringen, so klein ist alles!

Aber nochmal:

Über die Trümmer wundere ich mich nicht so sehr, wie über den eigentlichen Zusammensturz!

Gerade bei gg35068,1175111019,wtc.JPG ist der Einschlag so weit oben gewesen, dass das Gewicht dieser wenigen Etagen doch nicht den ganzen Turm zum Einsturz gebracht haben kann!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 11:16
@ intruder

Aber worauf willst Du dann hinaus?

Staub gab es laut OT ja nicht - da reagier Ihr ja allergisch!

Und weder auf meinem, noch auf nexus' Bils sind große Trümmer zu sehen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 11:28
@ nexus

Aber der Trümmerhaufen kann ja zumindest schon mal nicht hoch sein!

Man hat ja auch den 'Keller' sprengen müssen, um vertuschen zu können, dass man das Gold der Banken in Sicherheit gebracht hat!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 11:31
niurick schrieb:Auf Deinem Bild steht doch ein Feuerwehrmann daneben!
DU solltest dir vielleicht mal Wissen zum Thema "Brennweiten" aneignen :)
Man könnte jedes einzeln Trümmerteil mit der 'Schubkarre' wegbringen, so klein ist alles
Sorry aber das ist doch jetzt wieder totaler Quatsch !!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 11:43
@niurick

Auch falsch. Eine solche absolute Aussage ist falsch, und niemand der die OT Vertritt hat je behauptet, dass es keinen Staub gab, allergisch reagiert man hier im allgemeinen auf so blödsinnige Aussagen wie "zu Staub explodiert" (du erinnerst dich?)

Und nun zurück zu dem, was du behauptet hast, es hätte unter den Trümmern keine Luft gegeben. die ein Feuer am genährt haben kann. Genau darum geht es die ganze Zeit, und wenn du mit mir übereinstimmst, dass es Überlebende im Treppenhaus gab, dann sind die Türme (a) nicht zu Staub explodiert, da dies niemand in den Türmen aus den von mir genannten Grünen hätte überleben können und (b) gab es an manchen Stellen Frischluftzufuhr. Ein Brand im Trümmerberg ist demnach ausdrücklich möglich.

Zudem möchte ich dich daran erinnern, dass unterhalb des WTC eine U-Bahnlinie verläuft, auch dort gab es Überlebende, auch von dort kann Frischluft zu den Bränden gelangt sein.

Ich verstehe nur immer noch nicht, wo das alles die OT ändern würde.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 13:09
@ intruder

Aber das, was unter/ in den Trümmern gebrannt hat, war ein Schwelbrand!!

Das sind doch nicht die Hochofentemperaturen, die man für geschmolzenes Metall braucht!



intruder schrieb:Zudem möchte ich dich daran erinnern, dass unterhalb des WTC eine U-Bahnlinie verläuft
Kann ich das auch als Antwort darauf nehmen, wie das Gold weggebracht wurde? ;)

Nicht schlecht, intruder! 8)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 13:20
1. Kann das Trümmerfeld durchaus wie ein altertümlicher Hochofen gewirkt haben, nicht zuletzt wegen der U-Bahn :D Das ist aber nur eine weit her geholte Vermutung, ob das wirklich so war, keine Ahnung

2.) Kannst keiner von uns sagen, was da genau zu Tage gefördert wird. Wir sehen etwas rot-glühendes, nicht mehr und nicht weniger. Ob das tatsächlich ein Teil eines Stahlträgers ist, kann niemand von uns sagen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 13:32
@niurick

kann dir folgende Links empfehlen wenn du dann wirkliches Interesse haben solltest.

http://www.debunking911.com/ironburns.htm
http://www.debunking911.com/moltensteel.htm

Von welchem Gold sprichst du eigentlich immer ?
von diesem ? ;)

gg35068,1193139164,gold vault


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 14:25
Zitat Deines Links:
The color means nothing...
This is a cocktail of whatever...
Also, wenn ich mir irgendwann mal einreden lasse, dass die Farbe einer Flamme nichts zu bedeuten hat und es alles mögliche sein könnte, dann komm ich zu Euch - zur OT! 8)


Auch schön finde ich, wie man auf der Seite versucht 'Air France flight 358' näher zu beleuchten, um zu erklären, dass ein Kerosinfeuer im Stande ist Aluminium zu schmelzen (Schmelzpunkt von Aluminium laut wiki: 660,32 °C, Schmelzpunkt von Eisen (Stahl wurde nicht angezeigt) liegt bei 1536 Grad!)


Auf der anderen Seite ist das Beispiel mit 'Air France flight 358' sehr schlecht für Pentagon und Shanksville!

Auf der Seite kann man sehr schön sehen, was nach einem Absturz vom Flugzeug übrigbleibt!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 14:29
Link: video.google.de (extern)


@ nexus

Zu Deiner Frage:

In diesem Film wird darüber berichtet, dass unmittelbar vor dem 11. September Gold in Sicherheit gebracht wurde!

Das deckt sich ja auch mit den Börsen-Spekulationen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 14:39
Ausserdem wird in einem Video von
...it pulverized concrete and pushed...
gesprochen! ;)

Dann ist es jetzt wohl anerkannt, oder? 8)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 14:50
@niurick

Bitte was hat das Gold mit dem inside-job zu tun? Wer wusste denn noch alles von dem inside-job, die Leute die das Gold wegschafften, die Börsenspekulanten, wer noch? Du bist mir auch noch eine Antwort auf die Frage schuldig, in welchem Punkt denn nun das glühende Metall der OT widerspricht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 14:53
@niurick

Noch eine Bitte, ich habe leider nicht genug Zeit mir das Video an zugucken, kannst du mal schnell Zusammenfassen, welcher Zusammenhang außer dem Zeitlichen zwischen den Terror-Anschlägen und dem verschwinden des Goldes, bestehen soll und wenn du schon dabei bist, eine Quelle für das verschwundene Gold wäre nett, habe ich zwar auch schon mal von gehört, aber leider nie eine Quelle gesehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 14:56
keine Verschwörung.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 15:03
@ intruder

Du willst mich nicht verarschen, oder? :}
intruder schrieb:Bitte was hat das Gold mit dem inside-job zu tun?
Wenn das Gold tatsächlich verschwunden ist, dann muss also jemand gewusst haben, dass man es unter 18 Millionen Tonnen Schutt nicht mehr hervorbekommt!!

----------

intruder schrieb:Wer wusste denn noch alles von dem inside-job, die Leute die das Gold wegschafften, die Börsenspekulanten, wer noch?
Das war ein netter Versuch von Dir, den Kreis der 'Eingeweihten' zu vergrößern! ;)

Wer aber sagt denn, dass die 'Strippenzieher' sich nicht noch zusätzlich an der Börse bedienen? ;)

----------
intruder schrieb:in welchem Punkt denn nun das glühende Metall der OT widerspricht.
Scheinbar widersprechen wir uns nur beim Ort des geschmolzenen Metalls!

Ich wundere mich, dass das Feuer im Turm (vor dem Fall) 600 - 700 Grad heiss war und im Schutt war es plötzlich doch so heiss, um Metall zu schmelzen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 15:09
niurick schrieb:Du willst mich nicht verarschen, oder?
*unschuldigguck*

Die Frage habe ich mir in diesem Thread auch schon häufiger gestellt.

Aber trotzdem, es muss dann doch noch mehr beteiligte gegeben haben, oder glaubst du, die Strippenzieher haben das Gold selber getragen? Der Kreis, derer die zumindest in Teilen eingeweiht waren, wird doch immer größer, aber die Frage ist noch offen, welcher Zusammenhang außer dem zeitlichen wird in dem Video genannt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 15:18
Mohammed Atta und seine Kompanen hatten nachweislich Beziehungen zur Al-Kaida von Deutschland aus.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 15:28
Mohammed Atta und seine Kompanen hatten nachweislich Beziehungen zur Al-Kaida von Deutschland aus.
--
Ja und Alkaida hatte nachweislich Beziehungen zum pakistanischen Geheimdienst und dieser wiederum zum amerikanischen Geheimdienst.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 15:36
Und Atta hat die Kohle direkt vom pak. Geheimdienst gekriegt.. so nebenbei erwähnt.


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.10.2007 um 15:58
Ja und Alkaida hatte nachweislich Beziehungen zum pakistanischen Geheimdienst und dieser wiederum zum amerikanischen Geheimdienst.

ta-li-ban... sind nicht gleich al quida... und die finanzielle unterstützung, die vom pakistanischen geheimdienst angeblich an die vermutlichen terroristen geflossen ist, da wäre mir ein überzeugender stichhaltiger beweis lieb. muss kein kontoauszug, überweisungsformular oder derartige papiere sein welche das bezeugen könnten. es fehlt die schlüssige argumentation.


In diesem Film wird darüber berichtet, dass unmittelbar vor dem 11. September Gold in Sicherheit gebracht wurde!

jo, und gestern, kurz vorm zu bett gehen, flog ein unidentifiziertes flugobjekt über mich hinweg...


um Metall zu schmelzen!

hey, mittlerweile sind wir bei "metall" angelangt und nicht mehr bei "stahlträgern". ;)


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden