weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:25
im übrigen WER sagt denn, daß bei Flug 93 WIRKLICH ein Flugzeug abgestürzt ist??

Ich für meinen Teil denke - da man ja einige Passagiere von Flug 93 danach noch lebend antraf - daß man in dem Fall 1x Herrn Wisnewski ein klein bißchen Glauben schenken können müßen sollen dürfte = bei Flug 93 WAR KEIN Flugzeug abgestürzt!!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:27
da man ja einige Passagiere von Flug 93 danach noch lebend antraf

Aber sicher doch...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:28
@ angelo

Mit Shanksville hab ich mich noch gar nicht beschäftigt!
Dafür waren die Anschläge in NY und der 'Crash' in Washington zu interessant!

Ich hab mal die Theorie gehört, dass der Flieger in der Luft getroffen worden ist, woraufhin er in der Luft auseinander brach!

Das erklärt wohl dann die 'winzigen' Trümmer, den großen Radius der Teile und den Schauplatz als solchen!

Ein paar Teile sind vielleicht wirklich auf die Wiese gefallen!
Einfach ein paar Haufen zum qualmen bringen!
Ein wenig in der Erdoberfläche 'rumkratzen'...Blaulicht hinschicken...und die Geschichte in den Medien füllt die Lücken im Gedächtnis der Zeugen auf!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:29
Werwie schrieb:verstehst Du´s nicht Angelo01 wenn Du als US-Präsident eine solche Geschichte planen (oder genehmigen) würdest, würdest Du auch nur für 2% die Gefahr eingehen, daß Deine französischen Möbel (oder vielleicht noch Dein englischer Butler) verbrennt - NEIN natürlich NICHT darum MUßTE Flug 93 auch vorher abstürzen - oder zum Absturz gebracht werden!!!
Das wäre doch ein wieder spruch dazu ..oder ...also entweder abgesütrzt oder nicht.. wenn..... ja wo ?


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:36
schaut doch BITTE mal unter dem Link nach wg. Flug 93

http://www.gerhard-wisnewski.de/modules.php?name=News&file=article&sid=227

dann werdet ihr meinen Standpunkt ein klein bißchen besser verstehen!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:37
es gab niemals diese flugzeuge...also es gab schon welche,die wurden aber nie für die anschläge benutzt da das risiko eines scheiterns oder eines misslingens zu gross gewesen wären...deswegen die ausgeschalteten transponder..diese aktion diente der verwirrung der fluglotsen und der spurenverwischung,denn mit ausgeschaltetem transponder sind die flieger nicht eindeutig identiefiezierbar gewesen! diese wurden dann ausgetauscht und durch entweder ferngelenkte flugzeuge ersetzt oder wie in den WTC türmen nachträglich in die aufnahmen eingefügt..
der rest ist geschichte!


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:44
"Doomsday plane": Meldung vom 14.09.2007, CNN. Es überrascht nicht, dass ein Zusammenhang mit 9/11 von offiziellen Stellen geleugnet wird. Warum sollen sie auch?? Es war schließlich eine Geheimoperation, für die man jeden Eid brechen würde.

"Sprengung von WTC 7": Ich habe jetzt keinen Bock, die Schnipsel dazu nochmal herauszupopeln, denn die wurden hier im Verlauf auch schon irgendwo mal genannt und gepostet. Es handelt sich um zwei verschiedene Videos. L. Silverstein bestätigte die kontrollierte Sprengung von WTC 7 in einem persönlichen Interview, Kerry während einer öffentlichen Befragung in einer Bibliothek. Beide wirkten dabei kleinlaut und ertappt, auch als wenn sie fürchteten, dass sie "der große Bruder" für diese ungeheure Ehrlichkeit bestrafen würde.

Zur Durchführung solcher Sprengungen und wer sie durchführt:
Das die Feuerwehr mal ein taktisches Feuer legt, um beispielsweise bei Waldbränden Schneisen zu schaffen, die das Feuer nicht überspringensoll und auch explosive Löschmittel benutzt, um Wasser als Sprühnebel zu verteilen ist inzwischen bekannt, aber der Gebäudeabriss in Form einer "controlled demolition" ist nicht ihr Metier. Sowas können nur spezialisierte Firmen (z.B.: Controlled Demolition Inc.), oder das Militär.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:47
Ja, sehr schön, konsietent.

Und kann man dann bitte ENDLICH zu den wichtigen Dingen vorrücken?

Kann man endlich drüber reden, wer verantwortlich ist etc.?

WANN rafft Ihr eigentlich mal, dass es total egal ist, ob Flugzeuge dort waren??

Dieses ganze Gelaber dient doch nur dazu, die Verantwortlichkeit auf andere als die Attentäter zu lenken.

Aber dafür benötigt man keine VT!

Kann man das irgendwann mal geschlossen zur Kenntnis nehmen und nach 6 Jahren ENDLICH den Fokus auf die Täterfrage richten?

Oder wie lange muss den Mist hier noch weiter führen?

6 Jahre, kein Schritt vorwärts, aber immer weiter und weiter und weiter.

Das ist echt nicht mehr normal.

Es braucht keine VT, um die Verantwortlichkeit in den eigenen Reihen zu suchen.

WANN wird das mal zur Kenntnis genommen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:48
@ Jeara

"Kann man endlich drüber reden, wer verantwortlich ist etc.?"

häe?

Das, wen man dan, hypothetisch, darüber redet, Du einem wieder unterstellen kannst, man habe ja keine Beweise?

was ist das für eine Logik?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 22:50
@ dosbox

Niemand hat eine Sprengung bestätigt, auch wenn Du das unheimlich gerne so hättest.

Man kann an den Tatsachen nicht vorbeisülzen, nur damit es besser in die VT passt.

Was Ihr hier nicht kapiert, ist, dass es Nicht-VT'lern völlig egal ist, ob da Flugzeuge waren. EUCH hingegen ist das NICHT egal. Und darum deutet Ihr auch diesen ganzen Krempel noch nach 6 Jahren genau so, wie es grad in die VT passt.

Und noch etwas:

Ich kenne hier nur einen einzigen Nicht-VT'ler, der komplett die Meinung der offiziellen Reports unterstützt. Alle anderen machen das NICHT.

Vielleicht hilft Dir das ja mal auf die Sprünge...?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 23:19
Werwie schrieb:Ich für meinen Teil denke - da man ja einige Passagiere von Flug 93 danach noch lebend antraf
Du solltest vielleicht mal weniger denken, da kommt nur Dummfug bei raus wenn du denkst.
Weniger denken mehr lesen !!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 23:30
:@ nEXUSS

Nur nicht zu viel werboom!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 23:37
Ihr wollt über die Terroristen reden?
Ok. Dann mal los!
Was ist die Motivation hinter den Anschlägen?
Was erhofften sich die Terroristen?
Was haben sie erreicht?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 00:04
Und nachdem Ihr ne Antwort druff gefunden habt... woher kommt denn dieser ganze Hass?
Wieso zieht Osama ein Leben in der Höhle vor, wenn er doch als Chef eines Grossbauunternehmens in einem Palast leben könnte?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 00:27
Wieso musste Sadam entmachtet werden? Was hat den einst so guten Kumpel zum Feind gemacht?
Wieso wird Saudiarabien nie kritisiert obwohl das Land ne Herrscherfamilie hat, die beim Volk unbeliebt ist, die freie Meinungsäusserungen unterdrückt.
Wieso beissen die Taliban die Hand die sie füttert?
Die Fragen sind an die OT gerichtet.
Ihr wolltet doch über den Kern der Sache reden...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 00:35
@Jeara

wer war deiner meinung nach verantwortlich? wenn wir alles ausser acht lassen,die ganzen ungereimtheiten und den ganzen OT oder VT klimbim..wer war verantwortlich und was hat es denjenigen gebracht?


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 02:30
Link: mosaik911.foren-city.de (extern)

DAS ENDE DER OVT,DAS ENDE VON HALBWAHRHEITEN:

"Viele Fragen sind noch offen:

-Woher kam die Nachricht "Angel is next"?
-Woher war bekannt, dass die AA77 das Weiße Haus treffen sollte?
-Wer verübte die Anthrax Anschläge, wo doch sogar KSM davon nichts erzählt?
-Was führte das FBI zu Adnan Bukhari?
-Warum hat Timothy McVeigh kurz vor dem Attentat den Andreas Strassmeier in Elohim City angerufen, wo er doch ein Einzeltäter war?
-Warum wurde der zweite Verdächtige, der die vom FBI beschriebene Tätowierung am linken Arm hatte, vom FBI totgeprügelt, was man dann als Selbstmord hinstellte?
-Wer veröffentlicht falsche Theorien ,damit echte Verschwörungen und Zusammenhänge unendeckt bleiben??

Wo bleibt die:

-Offenlegung des CIA-Reports
-Offenlegung des FBI Telefon-Reports
-plausible Erklärung des Einsturzes von WTC 7
-Erklärung für Löcher im Stahl + Schwefel + Aufschmelzungen
-Aufklärung über die Infiltratoren vomSchlage Ali Mohammeds, Omar Nasiris, Marvin Latttimore und deren Nachfolger, von denen Mubarak spricht
-Einbeziehung der Ergebnisse der Operation Zartheit und der Überwachung in Malaysia in die offizielle Version
-Aufklärung über die Fälschungen in den Ausweisen
-Aufklärung über die bisherigen Lücken in den Lebensläufen der Attentäter
-Abgleich mit DNA Vergleichsmaterial der Verwandten der Attentäter
-Entschwärzung der Berichte über Saudi-Arabiens Beteiligung"

Alles klar liebe Leugner??


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 02:46
@MorpheuS8382



...von Bülow, Jones

----

Die Tatsache das es unsinnige Theorien gibt,ist gewollt,und bedeutet aber
nicht das die offizielle Version in allen Punkten richtig ist.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 06:16
@dosbox

Nee, nee-es wird hier immer lächerlicher.

wer sich hier lächerlich macht bist du, und zwar aller erste güte.

außer frechen Behauptungen

und dann so ein heilloser schwachsinn ->

Die Sache stinkt noch mehr nach Hochverrat, weil ein paar Mitläufer (Silverstein/Kerry) die Version einer Sprengung immerhin bestätigt haben.

kauf dir lieber mal ne tüte englisch junge. manmanman, andere bemühen sich wenigstens um eine objektive sichtweise und das knäuel aus fakten und unwahrheiten zu entwirren...





der gehört sicher auch zu den "Mitläufern", den "handvoll perpetrators". :D


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 07:24
Und wieder gehts von vorne los...


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Zahl 23847 Beiträge
Anzeigen ausblenden