Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 13:11
LOL-da liegt die Spinne wieder auf der Lauer-und ZACK-direkt den Brocken geschnappt!

Nun, dazu gibt es natürlich auch Erklärungsansätze. Da wurde wohl so einiges getauscht, neu zusammengewürfelt und dann irgendwo versenkt.

Es ist beispielsweise höchstbemerkenswert, dass die Temperaturen bei den Bränden (z.B. Pentagon) so hoch waren, dass kaum etwas wesentliches von den Flugzeugen gefunden wurde (Bestuhlung, Gebäck, solide Triebwerksteile), aber angeblich doch noch genug Genmaterial zur Identifikation einiger, weniger Passagiere übrig blieb.

Pentagon: Ich habe die Risszeichnung jetzt nicht zur Hand, aber ausgehend von den Maßen einer Boeing 757 mit unter den Flügeln hängenden Triebwerken, hätte auf dem Rasen des Pentagon zumindest EINE "Bremsspur" vom linken Triebwerk zu sehen sein müssen. Wie allgemein bekannt, ist der Rasen beinahe makellos.


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 13:14
Soweit bekannt, wurden die bekannten Videos von den Überwachungskameras am Pentagon zensiert. Es fehlen wohl ein, oder zwei Bilder in der Videosequenz. Wären sie drin, würden sie sicher das Projektil zeigen, das wirklich dort eingeschlagen ist-oder einen fette Boeing 757. Da Bildinformationen entfernt wurden, scheint dort nicht das passiert zu sein, was man uns Glauben machen will.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 13:32
Da wurde wohl so einiges getauscht, neu zusammengewürfelt und dann irgendwo versenkt.

Die Menschen wurden also versenkt?

(Bestuhlung, Gebäck, solide Triebwerksteile)

Es wurden Menschen im Pentagon geborgen, die noch in ihren Sitzen angeschnallt waren.
Das weist doch starkl darauf hin, dass DOCH "Bestuhlung" etc. gefunden wurde, oder?

ausgehend von den Maßen einer Boeing 757 mit unter den Flügeln hängenden Triebwerken, hätte auf dem Rasen des Pentagon zumindest EINE "Bremsspur" vom linken Triebwerk zu sehen sein müssen.

Zitiere doch mal eben, was die offiziellen Reports bzgl. der Triebwerke am Pentagon zu sagen haben. An welcher Stelle haben die nochmal das Flugzeug "verlassen"?

Soweit bekannt, wurden die bekannten Videos von den Überwachungskameras am Pentagon zensiert.

Wem ist das bekannt? Wer hat das bekannt gegeben?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 13:53
dosbox, warum sollte man das machen , hab ich übrigens schon xmal gefragt

Warum nicht das Flugzeug reinfliegen lassen, wozu der Aufwand
gefeakte BVideos Zeugenaussagen,ect


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 14:21
Nene...
Ich habs nu nochma versucht. Bin Euch entgegen gekommen.
Ihr wolltet an den Kern ran. Meine Fragen wurden komplett ignoriert
Tut mir echt leid, aber so kann man ned diskutieren.. Ihr macht Euch nur n Spass daraus unsere Thesen runter zu machen. An der Wahrheit seid Ihr anscheinend ned interessiert .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 14:24
oh ich aber schon....aber keine Antwort erhalten...:)

Wo sind denn deine Fragen Seite ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 15:28
408.. über denen von gesehn.
Ich mein bitte... ihr wolltet doch über die Täterschaft reden? Ich hab extra die VT aussen vor gelassen und wollte über die Islamisten reden. Die Beweggründe etc. Und wieso sie so denken wie sie denken. Weil die Ursachen nu ma da liegen.
Man kanns drehn wie man will, Ursache für die ganze Sauce in der die Welt steckt ist der CIA. Iran hätte die Bombe / bzw. das Atomprogramm nicht hätte sich der CIA ned eingemischt und die Holländer A.Q.Khan verhaften lassen wie sie es vorhatten.
Die Taliban hätte ohne CIA nie und nimmer die Russen ausm Land vertrieben. Die gemässigten Wiederstandskämpfer hat man in Stich gelassen. Man hat lieber die Taliban unterstützt. Man pusht nen Sadam hoch um ihn danach wieder fallen zu lassen. Man versichert ihm indirekt, sich aus einem innerarabischen Krieg rauszuhalten und kurz danach bei der Kuwaitinvasion steht man da und das obwohl die ganze arabische Welt den Konflikt innerarabisch erledigen wollte. Manbeginnt einen Irakkrieg unter falschen Behauptungen und verbietet der Irakischen Armee sich aktiv am Konflikt zu beteiligen.Ihr könnt nun kommen und sagen, dass die Amis das Chaos da unten ned wollten.. kann schon sein ..aber wieso dient denn nun genau dieses Chaos dazu dem Iran und auch Syrien den Krieg zu erklären? Da ist ja nicht nur das Atomprogramm, nein die zwei Länder unterstützden das Chaos im Irak. Das hat Amerika begünstigt und nun wirds als Kriegsgrund verwendet..und und und.
Die züchten die ganze Zeit Feinde hoch die sie dann später bekämpfen können. Und das ganze dient nur dazu die Pläne der PNAC durchzusetzen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 15:44
Zum Thema Chaos im Irak:



melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:05
@Senfkorn

Ich habs nu nochma versucht. Bin Euch entgegen gekommen.
Ihr wolltet an den Kern ran. Meine Fragen wurden komplett ignoriert


es sollte kein problem sein, dir die fragen selbst zu beantworten...


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:09
Ja natürlich, alles was nicht "debunked" werden kann, oder zu der hier von @Jeara angesprochenen Thematik gehört, ist natürlich auch schon bis zum Erbrechen geklärt.^^

Gibt es überhaupt offene Fragen und wenn ja, welche?

Hier ist die OT-Fraktion gefragt!

Jeder blamiert sich, so gut er kann, nur zu!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:15
Da gibt es z.B. die Frage, wer vor dem Anschlag informiert war.

Und einige andere.

Aber das wurde u.a. auf den letzten Seiten schon mehrfach angesprochen.

Wir sind sowieso spätestens auf Seite 413 wieder bei den unglaubliche sinnvollen Fragen, die sich nach einem zu kleinen Loch usw. erkundigen.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:21
@Jeara

Und das wird dann sicher wieder ein Grund sein, diese Fragen einfach zu übergehen anstatt sie zu klären, oder?

Dann gib doch mal Antworten, aber bitte mit Quellenangabe.....du weißt schon.^^

;-))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:25
Das wird der Grund sein, warum es niemals zu einer Diskussion dieser Punkte kommt.

Zumindest nicht auf Allmy.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:25
@tetsuo

warum beantwortest du nicht die fragen und klärst uns auf?


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:28
Und wieder geschickt ausgewichen, oder?

Ich bin doch hier, habe brav die Reporte gelesen, mich an keiner "no plane" Theorie, oder den Hologramm-Geschichten beteiligt, habe sogar Anerkennung meiner Diskussionsgegner wegen meiner halbwegs sachlichen Argumentationsweise bekommen...

Komm, sprich mit mir.

Beantworte doch bitte meine Fragen.....so von belesenem Part, zu belesenem Part unterschiedlicher Sichtweisen...


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:30
Tolle Wurst , @sator...

Weil hier mal die OT-Fraktion, die ja bisher keine OT brauchte, um die VT zu widerlegen an der Reihe ist, ihre Gedanken, Ideen und offenen Fragen zur Diskussion zu stellen...

Ganz easy, oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:30
tetsuo,

warum hast Du Dich denn nicht beteiligt an dem ganzen anderen Kram?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:32
aha, und das hast du bestimmt? warum?

vtg behauptet doch sie wüsste genauestens bescheid, also sollte es an ihr liegen offene fragen zu beantworten... mit quellen natürlich, you know...


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:33
@Jeara

Das habe ich getan und ich habe auch die Frage, warum ich mich hier nicht an der Klarstellung der Fehler der VT-"Kollegen" beteiligt habe an @intruder beantwortet....


Fragen, Gegenfragen.....DAS ist, was sich im Kreise dreht. Da wird von "Eurer" Seite geradezu darauf gelauert, dass irgendwer wieder etwas "dummes" sagt. Aber irgendetwas beantworten, jenseits von "werboom" mit eigenen Gedanken.....Fehlanzeige.

Schade!


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.09.2007 um 20:36
"dass irgendwer wieder etwas "dummes" sagt. Aber irgendetwas beantworten, jenseits von "werboom" mit eigenen Gedanken.....Fehlanzeige."

na, mach aber mal halblang. bist du dir sicher, dass du an dieser stelle nicht ein falsches urteil fällst? ich bin es... 100%


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden