weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 10:18
angelo schrieb:
"Vandelay...merkst du was ?"

Natürlich.

Du siehst Dinge, die nicht da sind, um deinem Sektenglauben gerecht zu werden.

"Des Kaisers neue Kleider" fällt mir da ein.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 10:23
Meine Güte, angelo01, jetzt mache ich mir aber langsam Sorgen um dich.

Was ist daran nicht zu verstehen, dass ein Stahlträger zwei Enden hat? Was ist so schwer daran zu begreifen, dass ein Stahlgerüst aus einzelnen Trägern zusammengebaut wird, die miteinander vernietet und/oder verschweißt werden? Wo ist das Problem zu verstehen, dass diese Verbindungsstellen bei einem Zusammensturz nicht halten und man wieder die Enden eines Stahlträgers im Trümmerfeld sieht? Die Verbindungen sind einfach nicht mehr da, fertig! Da braucht doch keiner dran zu arbeit oder zu manipulieren, damit es so aussieht wie auf den Fotos.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 10:28
angelo schrieb:

Unfassbar:

"Ist das nicht ein Tatort da oben ?
Da müßen also erst die Spuren gesichert werden....Qualm steigt noch auf
FBI sollten hier noch sämtliche Spuren sichern,....aber halt...was ist dass ? ...
ein Feuerwehrmann ( gott sei Dank ) aberda sind deutich diagonale Schnitte zu sehen,."

Abgesehn davon, daß kein einziger "diagonaler Schnitt" zu sehen ist (ausser für Sektenmitglieder vielleicht), kann nur ein weltfremder "Truther" sich darüber wundern, wo denn das FBI sein, das "müsse sämtliche Spuren sichern".

Dies geschah MONATELANG, in den ersten zehn Tagen hatte jedoch die verzweifelte Suche nach Überlebenden ABSOLUTEN Vorrang.

Aber was kümmert sich ein "Troofer" um die Realität?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 11:04
@Senfkorn

Wenn Du das mit den Termitenskill meinst..

ich sprach die anwendung von thermit an, wo und wie. das zeug wurde mittlerweile so oft als mgöliche ursache genannt, aber bis heute konnte nicht einer zufriedenstellend aufzeigen, wie es zum einsatz gekommen sein soll, resp. welche vorrichtung es benötigt, senkrechte stahlträger zu durchtrennen.


zitat niurick:
Bei dem Fall der Türme gibt es die 'Thermit-Theorie'!

eine theorie gilt es zu beweisen, zumindest sollte sie einen logischen ansatz haben, wenn man sie halten will. diese theorie aber wurde vor geraumer zeit mit der entkräftung der für einige personen bislang geltendend argumente eingemottet. ihr habt defakto keine aufrechtstehende "thermittheorie" mehr, ausser natürlich ihr legt aussagekräftiges material vor, die sie aus ihrem modrigen verlies befreit. also bitte, es ist an euch, ansonsten kann sie weiterhin als unhaltbar klassifiziert werden. man kannh nicht einfach ne behauptung in den raum werfen und mit einer "was licht des picht"-begründung weiter daran festhalten, obwohl die beobachtungen die zur besagten theorie führten, sich als trugschluss herausgestellt haben und eine andere erklärung als die von VT vorgelegte nicht nur zulässig, sondern höchstwahrscheinlich (zu 99%) die tatsächliche ursache war.


-----



Sorry, aber es wird mal wieder richtig lächerlich.

..und ab diesem punkt ist jedes weitere wort vergeudete zeit und mühe. naja, eigentlich sehr viel früher schon... ach..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 11:24
angelo01 schrieb:Jetzt haben wir eben einen neuen Faktenresistenten Ot´ler..
oder aber, wir bei allmy haben durch angelo endlich einen eigenen "Jürgen Meyer" *g*

Ich habe bisher keine Fakten, erbracht durch die VTler, sichten können.
Vermutlich ist es da wirklich von Vorteil in den Augen der VTler "Faktenresistent" zu sein ;)

Meine Herren bin ich beruhigt keine Fakten erkennen zu können, dadurch fühle ich mich gerade so schön "normal" ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 12:20
@Bakterius
Wenn ne Schweissnaht reisst, dann wars keine Schweissnaht...sprich ne kriminell schlechte Schweissnaht.
In Sachen Nieten kannst Du natürlich recht haben.

Soviel dazu ..und nun bitte weiter flamen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 13:50
gg35068,1193575808,wtc remains for dummys.JPG
Du siehst Dinge, die nicht da sind, um deinem Sektenglauben gerecht zu werden.

Abgesehn davon, daß kein einziger "diagonaler Schnitt" zu sehen ist (ausser für Sektenmitglieder vielleicht), kann nur ein weltfremder "Truther" sich darüber wundern, wo denn das FBI sein, das "müsse sämtliche Spuren sichern".
Tja Vandelay dann hast du jetz aber auch noch was mit den Augen..oder ?

1. Ich gehöre keiner Sekte an im Gegensatz zu irgendwelchen negierern hier...
2. kenn ich keinen Jürgen Meyer...
3. Werdet ihr schon wieder persönlich was nicht für euch spricht....

Und 4. hab ich jetzt für dumme noch ein Bild beigelegt eines bei dem sehr wohl diagonalle Schnitte zu sehen sind und zwar vor der Räumung was man an der Rauchentwickllung klar sehen kann...

Bei den ersten Tagen hatte die Suche nach überlebenden ja vorrang.... gelle


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 13:55
Bakterius.. :) schön gesagt
klar haben Stahlträger enden nd zwar wie die Wurscht 2, aber seit wann denn diagonal....
was ist denn da soooooo schwer zu verstehen, dass die Träger bereits sofort nach dem Einsturz diagonale Schnitte aufweisen,.. was habt ihr denn für Probleme das zu erkennen... ?
Und wenn ihr das dann auch sehen könnt wie alle anderen die keiner Sekte angehören und auch am eben geposteten Bild,... dann erklär mir nochmal ob das normal ist.....
Sehe ich dann irgendwie anders....

Aber macht nichts was ist denn nun mit meiner Frage bezügl Kernb und Pan cake kommt da noch mal ne Antwort von Vandelay ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 15:12
/dateien/gg35068,1193580756,schraege_gerade_schnitte.jpg
Sorry, angelo01, ich sehe da wirklich keine diagonalen Schnitte.
gg35068,1193575808,wtc remains for dummys.JPG

Angehängt habe ich ein Bild mit dem Unterschied für schräge und gerade Schnitte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 16:46
lade es einfach bei imageshack hoch und gib den link manuell ein :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 17:43
@angelo

Es macht wenig Sinn, dieses winzige nichtssagende Bild immer wieder zu verlinken, egal ob "für dummys", "für blinde" oder "für deppen" überschrieben

Da liegen Träger kreuz und quer, du interpretierst mit viel Fantasie einen angeblichen schrägen Schnitt hinein, mehr nicht.
Es ist hanebüchend, wie du die Methoden der Truther hier auf die Spitze treibst, um unbedingt recht zu behalten.
Statt winzige pixelige Aufnahmen zu verwenden, wäre es sinnvoller, auf die Originalquelle mit möglichst großer Aufnahme zu verweisen, da würde sich den Unsinn schnell erkennen lassen.

Ich gebe mal ein Beispiel und habe ein Bild aus dem WTC Archive Bildband "Aftermath" gescannt, nicht so optimal, aber es reicht vielleicht erstmal, um zu zeigen, worauf ich hinauswill.
Da sind übrigens hunderte hochaufgelöste Bilder zu finden, unnötig zu erwähnen, was man da garantiert nicht findet in den Schuttbergen, obwohl laut der träumenden Sprengfetischisten ja eigentlich hunderte Stahlträger geben müsste, die im Rahmen der "CD" genau so geschnitten worden sind.

Achte mal auf den Träger in der Mitte:
http://www.bilder-hochladen.net/files/4i82-1-jpg.html

Glaubst du auch hier, einen "schrägen" Schnitt zu erkennen oder steht hier im Trümmerfeld vielleicht auch nur ein Träger etwas schräg?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 21:57

Vandelay, vielen Dank erst mal für die Quelle,
aber das B ild welches ich gepostet habe läst trotz allem einen schrägen Schnitt erkennen, da führt kein Weg vorbei den am Kantenverlauf sieht man da da nicht ein Träger schräg da liegt sndern das der Schnitt diagonal zur Kante des Stahlträgers verläuft, das ist eben der kleine aber feine Unterschied...

Aber auch an deinem Bild möchte ich etwas anderes erkennen und zwar eben die diagonalen Schnitte..
Es ist ja egal wie die Träger liegen mann sollte den Kantenverlauf finden und dann kann man die Schnittführung sehen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 22:27
Ok dann muss es eben so gehen....


/dateien/gg35068,1193606842,4idv-1.jpg-nb.html


Und hier das Bild von vorher mal so vergrößert das man auch die Kanten sehen kann

gg35068,1193606842,4idv-2


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 22:49
Hier noch was interessantes neues



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 23:41
und das kommt dabei raus



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 23:47
Selbst diese Menschen glauben nicht mehr an G.W. Bush, dem König der Lügner...

Das lässt hoffen... :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.10.2007 um 23:48
mit der Zeitverschiebung haperts hier aber ^^

wow welch Erfolg Angelo


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 00:03


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 00:13
@ sator
sator schrieb:eine theorie gilt es zu beweisen....
Ich sähe es lieber, dass der 'offizielle Bericht' etwas beweist und nicht
vermuten lässt!!!

-------

sator schrieb:zumindest sollte sie einen logischen ansatz haben...
Wenn,

1. am 'Ground Zero' die gleichen Merkmale zu sehen sind, wie sie bei der Anwendung von Schneidladungen auftreten...

2. es aus den Türmen Funken sprühen und offensichtlich extrem hohe Temperaturen geherrscht haben...

3. und es Wissenschaftler gibt, die den Einsturz ohne 'Nachhilfe' ausschliessen...


Dann ist das wesentlich logischer, als zu lesen:


1. Funken ja - aber es 'könnten' ja in Brand geratene Büromaterialien sein...

2. sämtliche Schnitte 'könnten' aufgebrochene Schweissnähte sein, oder sind bei den Aufräumarbeiten entstanden...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 00:19
@ angelo

Schau mal hier....

Danach wunderst Du Dich nicht mehr, über den Ausgang der Wahlen.. 8) 8) 8) 8) 8)




Eigentlich sehr traurig...


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden