Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:02
<<Wenn doch alles Lügen und Mist ist, DANN zeig ein Foto.<<

Für was sollte ich mir die Arbeit machen und ein Photo rauskramen das schon zwangzigmal eingestellt bzw. verlinkt wurde.

Ändert doch eh nichts dran das im nächsten Post der nächste VTler uns weismachen wikll das während alle Kameras der Welt auf das WTC gerichtet waren, Sattelschlepper mit Trümmerteilen in die City gefahren sind um diese beim WTC auf der Starße abzuladen.

Mann oh Mann


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:02
Habe gestern noch einige der Videos angeschaut und kann das nicht alles gleich nachvollziehen was da der Kollege gemeint hat, was aber lustig aussieht isr die Brücke wie sie schön nach links aus dem Bild bewegt wird....

Das ist merkwürdig


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:03
"Ich pfeife auf die offizielle Seifenoper von Osama und den 19 Tieffliegern."

da bist du nicht der Einzige ;-)


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:05
Ich kann mir auch nicht alles plausibel nachvollziehen, was da in Hinterzimmern über Jahre ausgekungelt wurde, aber ich werde mich dann auch solange es geht, gegen das aufgezwungene Neusprech hinwegsetzen.

Der Einschlag am Pentagon mit der Zerstörung der renovierten Navy Zentrale scheint ein Indiz dafür zu sein, dass sich die Waffengattungen über die normale Rivalität hinaus mehr als spinnefeind sind, da sie nicht alle gleichmäßig durch neokonservative beherrscht werden (Link dazu habe ich jetzt nicht zur Hand-kann ich nachreichen).

Auch der eher besonnene General Powell wurde aus der Regierung herausgemobbt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:06
"Sattelschlepper mit Trümmerteilen in die City gefahren sind um diese beim WTC auf der Starße abzuladen."

hää? ich redete von shanksville und dass die mit sattelschlepper das gemacht haben sollen behaupten nicht alle VTs..ich mein bei den WTCs gibt UNZÄHLIGE Filme die beweisen, DASS ein Flugzeug ins Gebäude gecrasht ist.
Diskutier doch normal.....oder halt dich raus, wenn es dein Geist so belastet. Es wär so einfach.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:13
<< ich redete von shanksville und dass die mit sattelschlepper das gemacht haben sollen behaupten nicht alle VTs..<<

schön, dann redest du halt von was anderem und der nächste VTler hat dann wieder eine andere Story zu beiten. Ist doch völlig schnuppe.

Ihr macht euren Job saugut und solange die VTler jeden Pfurz lang eine neue Therorie spinnen und dank euch alle Leute auf eine Stelle gucken wos nichts zu sehen gibt, können die Verantwortlichen von 9/11 sicher sein das sie nie zur Rechenschaft gezogen werden.

Die würden sich sich bestimmt prächtig ämusieren wenn sie ihre Zeit damit verschwenden würden sich solche Märchenstunden, äh, sorry, "Diskussionen" reinzuziehen.

Und klar, bin schon weg. Schaue nur als alle paar Tage mal wieder rein um zu sehen ob ihr in den letzten 6 Jahren mal einen Schritt weiter gekommen seit.

Seit ihr natürlich nicht, die Threads sind völlig austauschbar, man merkt keinerlei Unterschied ob man nun einenjahrealten oder diesen Thread durchliest. Immer das gleiche Weggucken und immer wieder neue Märchen jenseits aller Realität.

Also, macht weiter, ich schaue dann mal wieder in ein paar Tagen rein um mir die nächste Story reintzuziehen. Mal sehen was dann in den WTC geknallt ist oder, sorry, in Shanksville oder ins Pentagon gerauscht ist.

eh egal, hauptsache weggeschaut.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:26
@tobias

DAS ist Polemik und die entsteht z.b. wenn jemand sich für etwas besseres und gescheiteres hält.

man muss sich nicht für etwas besseres oder überdurschnittlich intelligenter halten. einfach ein mensch der mit seinem verstand umzugehen weiss und die physikalischen gesetze zumindest ansatzweise begreift, was hier einige offenbar nicht auf die reihe kriegen.


z.b.:

und wenn es an der einschlagstelle nicht heiß sein sollte, wo dann?

lol? da wos brennt?

herrje, eigentlich dürfte ich den thread gar nicht mehr betreten. ja, es graut mir vor dem schwachsinn der hier abgelassen wird. es löst ein starkes fremdschamgefühl bei mir aus.


@dosbox

Werde ich jetzt mundtod getasert, wie der Student in Florida, der dieser Tage John Kerry ein paar unerwünschte Fragen zu seiner Mitgliedschaft bei Skull & Bones stellte?

das nicht, aber ganz offensichtlich bist du auch so eine peinliche dramaqueenwie mr. meyer.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:26
"die Verantwortlichen von 9/11 sicher sein das sie nie zur Rechenschaft gezogen werden"

Wie bitte? Diese Kriegsnarren bombadieren den ganzen Tag Afghanistan und den Irak und du sagst sie nehmen die "Verantwortlichen" nicht zur Rechenschaft? Saddam Hussein finden die im hintersten Drecksloch aber Osama bin Laden haben die Amis BIS HEUTE "nicht gefunden".
Ich sag dir was...Die USA WOLLEN Osama gar nicht, denn sonst hätten sie ihn schon LANGE gefunden...

"Immer das gleiche Weggucken und immer wieder neue Märchen jenseits aller Realität."

Schon wieder erzählst du von Märchen, aber sind das nur hohle Phrasen?

"eh egal, hauptsache weggeschaut."

aber ist es nicht DEINE Gruppierung die die ganze Zeit weggschaut und denkt, dass sie sich mit der US-Politik auskennt?
Also ob die Regierung der USA noch nie eine Verschwörung benutzt hat um in den Krieg zu treten. Oft genannte Beispiele sind der Vietnam, oder auch die Operation Northwoods (oderso), die Bewaffnung des Iraks vor dem 1 Golfkrieg oder der behrühmte Befehl vom PRÄSIDENTEN persönlich:" Ich WILL dieses Schiff auf den Grund des Meeres sinken sehen!" Bei dem Schiff handelte sich um ein Amerikanisches welches von israelischen Jets bombadiert wurde.
Der Päsident verweigerte einem nahem US-Flugz.Träger dem Schiff Hilfe zu leisten.

Nein, Ufftata, die amerikaner haben sich überhaupt NOCH NIE Lügen bemächtig um ihren verschissenen Rüstungsfirmen (Freunden der Regierung, oder selbst Mitglieder der Regierung) das Geld in den Arsch zu schoppen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:28
Da kann dosbox ja wieder mal froh sein, das tobiasw so schön vom Thema abgelenkt hat. Mal schnell vom Pentagon nach Shanksville das Thema verlagert, weil es ist alles austauschbar und irgendwo muss es ja mit der VT funktionieren.

Wo die Menschen an Bord der Flieger geblieben sind, hat zwar noch niemand erklärt, wie die Leichen in das Pentagon gekommen sind auch nicht, aber egal,..., Stahl schmilzt nicht bei der Temperatur bei der Kerosin verbrennt....


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:30
Was wurde aufgeklärt?? Nix wurde geklärt-es wurde nur Simuliert, bis es passte. Zeig mir die vier, oder sechs 757, oder 767 Triebwerke und ich gebe Ruhe.


gg35068,1190377841,pentengine500lfb2

sieht aus wie eine, wird wohl eine sein...

ruhe geben wirst du trotzdem nicht und dazu muss man kein hellseher sein, um das prophezeien zu können...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:33
Ein Triebwerk? Was ist das rot gläzende Zeugs auf dem Triebwerk?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:34
@tobias

siehste, so seit ihr. Schwarz/Weiß Denken.

Nur weil ich die VT-Märchen über den 9/11 eben als dumme Märchen snehe, heisst das noch lange nicht das ich mit den "Verantwortlichen" die meine die mir von der US-Regierung präsentiert werden.

Aber das ist eben so bei euch. Ihr könnt nur in Schablonen denken. Leidr hält sich nun mal die Welt nicht an Schablonen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:34
Der Vorhang vom WTC


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:34
Ist das die Aussenhülle des Triebwerks, oder der Verdichter? ich erkenne nicht viel...


melden
salamander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:36
Link: video.google.de (extern)

hab hier ein gutes video was alles klärt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:38
"Nur weil ich die VT-Märchen über den 9/11 eben als dumme Märchen snehe, heisst das noch lange nicht das ich mit den "Verantwortlichen" die meine die mir von der US-Regierung präsentiert werden."

WO habe ich jetzt DAS wieder behauptet? hä? Ich habe dir das gesagt, weil die ganze Kriegsführung der USA auf Verschörung bassiert. das war nach dem WK2 schon immer so.
Sogar Einsenhower hat die USA davor gewarnt.
Bevor du MIR schablonehaftes Denken unterstellst, solltest DU nicht solche sachen Erfinden, dass ich dich als Bush-Fan hinstelle. Das ist beinahe niemand hier.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:38
Mein Resümé zum Ganzen:
Zwischen einem warmen und bequemen Logenplatz an einem TV-Gerät am Ende der Welt und dem gefährlichen „Life“ Rasiersitz vor Ort in New York haben sich die Regisseure und Produzenten von Regierung und Geheimdiensten die besten Plätze gesichert. Es ist ihr Kino und als sie uns einluden, an ihrem Spektakel „9/11 Reloaded“ teilzunehmen, waren die besten Plätze in der Mitte schon von ihnen selbst besetzt. Egal, wie wir es anfangen, immer wird einer der falschen Heiligen den Kopf im Bild haben. Am Ende war's ein scheiß Film und ein vergeudeter Abend mit zum Fenster rausgeworfenem Geld.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:40
Sator, wenn einer von uns so ein Photo gepostet hätte wäre uns euer gelächter sicher.
Ihr meest hier mit zweierlei Maas und erhlkich gesagt, immer das selbe.

Keiner von euch ist hier ernsthaft da Vergleiche zu machen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:41
Ihr macht genau das was die VErantwortlichen wollen. Anstelle nachzufragen wie den die Flugzeuge soweit kommen konnten, wie es überhaupt möglich ist das, trotz der Geheimdienstberichte die vor dem Anschlag gewarnt haben, der Anschlag stattfinden konnte, statt nachzuprüfen wer das zugelassen hat und wer so schnell dann diesen ganzen Plan der danach folgte (Afgahnistan, OSama, usw.) präsentierte und wieso, tut ihr diese Fragen im Nebenher als unwicjhtig ab und....und das ist das beste...sorgt irgendwie dafür das der anschlag gar nicht stattgefunden hat. Denn das ist der Effekt dieser 9/77 VT. Alle gucken se ins einen Flmmerkasten in dem 24h am Tag die VT-Märchenstunde läuft und die "Verantwortlichen"(na, wen meine ich jetzt damit? Osama? oder gar Hussein? owohl der doch gar nix damit zu tun hatte?) können sich sicher sein das niemand in Ihre Richtung schaut.

Also weiter mit der unglaublich heißen, ganz, ganz wichtigen, alles entscheidenden Frage: "Was ist da Rotes aufdem Haufen Schrott zu sehen"

Viel Spaß im Kapitel 3725 des Märchens


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.09.2007 um 14:44
"Keiner von euch ist hier ernsthaft da Vergleiche zu machen."
Genau das isses...Nur um zu brahlen: Hey ich bin ein Astronom, ein Physiker höhöhö, ich weiss was abgelaufen ist.

Schon viele Wissenschaftler haben von sich behauptet und fünf Minuten später haben sie sich aus lauter Inkompetenz und Arroganz in die Luft gesprengt. (Metapher)


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden