weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 18:18
werwie schrieb:
Werwie schrieb: - Im übrigen find ich schon ein BIßCHEN merkwürdig Obl hat (bis auf anscheinend gefakte Videos) mit noch KEINEM Wort sich für die Anschläge verantwortlich gezeigt - von dem Tage an direkt nach 9/11 als er den Attentätern zu ihrem Erfolg gratulierte aber auch NICHTS über eine Eigenverantwortung verlauten ließ - und das obwohl ihm der Beifall einiger Mill (oder viell. schon Milliarden) Moslems sicher gewesen wäre. -
Das ist auch eines von vielen Märchen, welche die Zweifler gern verbreiten (und alle glauben das mal wieder). Im Oktober 2004 hat Bin Laden sich ganz deutlich zu den Anschlägen bekannt.
Klares Bekenntnis zum 11. September


melden
Anzeige
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 18:20
Zitat von Dir Jeara:

"Niemand kontrolliert sämtliche Ereignisse. Niemand hat "DIE Macht"."

DAS ist ja die Grundsatzdiskussion!!!

OB jemand die Macht hat nicht nur Anschläge zu faken - SONDERN sie auch als ungestraft als `ungefakt´ zu verkaufen.

und selbst wenn Du mir jetzt die (freiwillige) Überweisung in eine Nervenheilanstalt meiner Wahl nahelegst ICH denke das man solche Fakes GERADE EBEN in unserer Medienkontrollierten Gesellschaft leichter bewerkstelligen kann als wenn wir uns noch per Buschtrommeln verständigen würden - Buschtrommel kommt jeder um sich von der Wahrheit zu überzeugen - nur (z. B.) an 9/11 war das ja in der Form nicht möglich!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 18:22
wer wie.. was genau wundert dich daran ?
Es ist wie im reallive...


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 18:24
im übrigen @ Bakterius:

War das jetzt das Video als Links- oder als Rechtshänder `getarnt´??


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 18:25
@Bakterius

Für jemanden, der von "23" zerstörten Gebäuden rund um den Ground Zero spricht, ohne rot zu werden, weil dies ein "Wiki"-Link sagt, lehnst du dich zunehmend weit aus dem Fenster....

Hast du dir mal angeschaut, wie viele Gebäude da überhaupt stehen?

Wurden vielleicht die Toilettenhäuschen für die Aufräumtruppen mitgezählt?

Das nur dazu, dass hier auf beiden Seiten Fehler passieren, die mit "Nachplappern" zu tun haben....

Mag sein, dass da die sogenannte "VT" vorne liegt, aber derart nachlässig zu werden und dabei den Zeigefinger erhoben zu halten, hat genau den gegenteiligen Sinn!

;-)))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 20:17
Ich lehne mich weit aus dem Fenster? Ich würde sagen du bist so eben aus selbigem gefallen.

Hast du etwa verlässliche Quellen, die was anderes belegen oder entspringt deine Annahme mal wieder nur deinen "weitreichenden Kompetenzen"? Was genau veranlasst dich zu unterstellen, dass diese Angabe nicht richtig ist?

Wenn dir Wikipedia nicht reicht, kann ich dir auch gern andere Quellen benennen:
World Trade Center Damage Summary


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 21:37
7 total zerstörte und 11 schwer beschädigte gebäude......danke für den link bakterius, aber wo sind die 23???
7+11=18 ;)


melden
sandhase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 22:23
wir müssen aufpassen die amis wollen uns mit einsacken..die towers sind erst der anfrang..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 22:59
(7 total zerstörte und 11 schwer beschädigte gebäude......danke für den link bakterius, aber wo sind die 23???
7+11=18 )

ach seit wann schreren denn vtler irgendwelche zahlen, ist ja mal ganz neu

sandhase ja pass auf du wirst schon beobachtet ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.09.2007 um 23:47
Link: video.google.de (extern)
Werwie schrieb:Im übrigen find ich schon ein BIßCHEN merkwürdig Obl hat (bis auf anscheinend gefakte Videos) mit noch KEINEM Wort sich für die Anschläge verantwortlich gezeigt
Die guten VTler posten alle Furz Nase lang Videos, doch jene in denen man wirklich was sehen kann sind denen nie bekannt ?
Wie wäre es mit dem Video "The Manhattan Raid" released by As-Sahab.
Wurde von mir bereits mehrfach gepostet !!

TEIL 1
http://video.google.de/videoplay?docid=2227985208017300997&q=manhatten+raid

TEIL 2
http://video.google.de/videoplay?docid=-1585902606450540249&q=manhatten+raid

1,5 Stunden lang nur INFOS !!!


Und wo wir gerade so schön versuchen die VT wieder neu zu beleben mit den dümmsten und wildesten Theorien.
Was wurde bisher, an den offiziellen Reports, von den VTlern zweifelsfrei widerlegt ????


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 06:23
jersey_girl schrieb:ach seit wann schreren denn vtler irgendwelche zahlen, ist ja mal ganz neu
danke schön gesehen jersey.
ich warte allerdings immer noch auf eine antwort von bakterius, wie so oft.
wenn man mit fakten kommt, herrscht "schweigen im walde" :O


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 06:40
"sagte der Qaida-Chef, der in dem Video gesund und herausfordernd wirkte"

Ha ha selten so gelacht, zuerst sagt der CIA OBL wäre krank krankest schon 1/2 Tot und würde in einer Höhle vor sich hinvegetieren.

& jetzt plötzlich passend zu irgendwelchen US-innerpolitischen Ereignissen (na gut die nächsten US-Wahlen sind erst 2008 aber ein klein bißchen `vorlaufzeit´ braucht man auch innenpolitisch) meldet sich der BÖÖÖSE BUBE aus dem Hindukusch zurück - genauso haben mir meine Elterrn gedroht wenn ich mich irgendwann drohte mich nicht `konform´ zu verhalten - mein Gott merkt ihr nicht wie ihr verarscht werdet!!?!!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 07:00
= wenn man eine RIESENmilitärmaschinerie am Laufen halten will braucht man entweder einen RIESEN(=Sowjet) oder unfassbaren (=OBL) Gegner.

im übrigen wer sich ein klein bißchen mit US-Militärtechnik beschäftigt hat müßte über die unfaßbare Inkompetenz der Befehlshaber in Afgahnistan den Kopf schütteln mittlerweile sind die US-Streitkräfte nicht mehr nur in der Lage einem Gegner "aus dem ALL das rechte Ohrläppchen abzuschießen" sondern auch gleich das passende Ohr gleich wieder mitzuverkaufen!!!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 07:42
wenn man mit fakten kommt, herrscht "schweigen im walde"

welche fakten denn bitte? ^^

und wenn ich recht mitbekommen hab, hat bakterius auf den letzten seiten zu ziemlich jedem "vt-faktum" stellung bezogen. ^^

@Werwie

zuerst sagt der CIA OBL wäre krank

geheimdienste sagen viel, wenn der tag lang ist.

nochma... es ist widersprüchlich zu der behauptung, osama wäre eine marionette des us-geheimdients. warum sollte ausgerechnet der CIA ihm eine tödliche krankheit anleiern? ein quicklebendiger terrorking, der, tükisch und gerissen wie er is, sich den zugriffen der koaltionsstreitkräfte immer wieder entziehen kann und totgeglaubt auf wundersame weise aufersteht, passt viel besser ins konzept.

http://www.werboom.de/vt/html/bin_laden_in_dubai_.html

& jetzt plötzlich passend zu irgendwelchen US-innerpolitischen Ereignissen

zu welchen ereignissen? das er zum 911 jahrestag in erscheinung tritt, wardoch zu erwarten.

komm, laber net... :|

mein Gott merkt ihr nicht wie ihr verarscht werdet!!?!!

verarscht komm ich mir vor, wenn ein mensch, der nicht fähig ist simple physikalische vorgänge zu begreifen, mir weiss machen will, was auf der welt vor sich geht... ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 09:48
bionade schrieb:
bionade schrieb:7 total zerstörte und 11 schwer beschädigte gebäude......danke für den link bakterius, aber wo sind die 23???
7+11=18
Du sollst ja auch keine Farbkleckse zählen, sondern die Auflistungen auf diese Seite studieren. :(


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 09:58
Bakterius schrieb:Hast du etwa verlässliche Quellen, die was anderes belegen oder entspringt deine Annahme mal wieder nur deinen "weitreichenden Kompetenzen"? Was genau veranlasst dich zu unterstellen, dass diese Angabe nicht richtig ist?
250px WTC Building Arrangement and Site

Kannst ja mal die umliegenden Gebäude zählen...(Es sind 11...)^^

Es ging mir hauptsächlich darum aufzuzeigen, wie schnell man etwas dummes sagen, oder schreiben kann. Was hier, wie außerdem schon angemerkt aus den "eigenen" Reihen kaum jemanden, bis gar keinen interessiert hat.

Und selbst deine andere Quelle spricht "nur" von den allseits bekannten 7 zerstörten Gebäuden und von 11 beschädigten (den umliegenden) Gebäuden. Du hast aber etwas von 23 "zerstörten" Gebäuden geschrieben.

Du hast dich sicher nur vertan, aber hast genau wie du es beianderen bemängelst, erst mal Front gemacht, obwohl du eindeutig eine Falschaussage von dir gegeben hattest.

Denk mal nach!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 10:13
@tetsuo

Wie ich sehe, hast du auch die Lust am Haare spalten gefunden :) Und du hast Recht, zerstört ist hier wohl eine Übertreibung.

Selbst wenn man die Damage Class A noch als zerstört Ansehen kann, die Class B fallen wohl nicht unter den Begriff "zerstört" womit die 23 allerdings erreicht wären. Und um der Wahrheit die Ehre zu geben, die beschädigten Gebäude der Kategorie C werden in beiden Aufstellungen nicht erwähnt.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 10:17
@intruder

Stimmt, Haare zu spalten scheint ansteckend zu wirken.....

Wer im Glashaus sitzt, sollte sich eben nur im dunkeln umziehen.


;-)))


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 11:14
Link: www.flugzeug-absturz.de (extern)

Die Boeing 757:

Ich bin schon einige Male an einer geparkten 757 vorbeigerollt, als auch mitgeflogen (DHL und Condor benutzen die 757). Die Maschine ist größer als ein durchschnittlicher Businessjet, aber ansonsten ist es ein recht schlankes Flugzeug, wobei besonders die Triebwerke fast überdimensional groß wirken.

Ein RR-RB-211 hat tatsächlich fast zwei Meter Durchmesser. Die Fanblades müssen nun nicht zwangsläufig aus Titanstahl sein, da dieser Teil nicht unbedingt besonders stark thermisch belastet ist, aber ich würde mal annehmen, dass die heutzutage zur Gewichtseinsparung aus einem Kohlefaserverbundmaterial bestehen und bei einem Absturz garantiert nicht einfach verschwinden, da es härter als Stahl ist.

Ich habe leider nur ein Foto gefunden, das ein beschädigtes Triebwerk einer bei der Landung zerschellten 757 der Britannia in Spanien zeigt:
http://www.flugzeug-absturz.de/images/456_4.jpg
Die riesigen Triebwerke bedingen ein recht langbeinigesFahrwerk, das immer ein Schwachpunkt ist, denn falls das Bugrad überbelastet wird, knickt es sofort weg. Nur das Hauptfahrwerk ist ausreichend stabil, dass es auch mal einen härteren Landestoß verkraften kann.

Die angeblichen Flugstunts am 11. September 2001:

Was auch immer uns am Pentagon und den anderen Stellen an Flugzeugschrott vorgeführt wurde, gehört garantiert zu keinem Verkehrsflugzeug. Inzwischen steht sogar die Tatsache auf dem Prüfstand, ob überhaupt Flugzeuge eingesetzt wurden und nicht einfach nur gezielte Sprengungen zusammen mit Videotricks nur den Eindruck von Flugzeugeinschlägen erwecken sollten.

Nach allem, was auch die Zeugen berichten, die eine Art Kleinflugzeug erkannt haben wollen, müssen aber irgendwelche Flugkörper im Spiel gewesen sein, die dann in Echtzeit wegretuschiert wurden. Bis zu einer Sekunde Verzögerung muss man im normalen Fersehprogramm heutzutage hinnehmen. Genug Zeit, etwas hineinzukopieren, was gar nicht da war-vorallem, wenn es schon vorbereitet war.

Ob es nun Flugkörper gab, oder nicht, sei also mal dahingestellt, ganz wichtig scheint aber der präzise Einsatz von Sprengsätzen zu sein, die letztlich auch dazu dienten, die Fassaden der Gebäude so zu präparieren, sodass es zumindest so scheint, als ob dort Flugzeuge eingeschlagen wären.

In dem Video, in welchem die angebliche Boeing 767 von Flug 175 sich in den Südturm bohrt, scheint sie sich regelrecht ins Gebäude zu beamen. In der Phase, wo das Flugzeug in seiner ganzen Länge im Gebäude verschwindet, sind weder Explosionen, noch Schäden an der Fassade zu sehen. Erst, als das Flugzeug ganz im Gebäude verschwunden ist, sieht man Explosionsflammen aus der intakten(!) Fassade schiessen. Dies fällt auf, wenn man die Szenen in Zeitlupe sieht. Man müsste doch schon beim Einschlag irgendwelche, groben Verformungen und Trümmerteile sehen können, aber da ist nichts dergleichen (Videos bei YOUTUBE, oder Google).


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.09.2007 um 12:39
"Was wurde bisher, an den offiziellen Reports, von den VTlern zweifelsfrei widerlegt ????"

So ziemlich ALLES.


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden