weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 21:46
angelo01: "Diesen Report wird es nicht geben, was soll da drinstehen ?"

Doch natürlich gibt es diesen Report, warum sonst könnte jemand behaupten, die Ereignisse von 911 wären restlos aufgeklärt und man solle sich nun endlich anderen Dingen zuwenden? Der letzte mir bekannte offizielle Report zum WTC7 sagt eindeutig, dass er auf der Auswertung von Videos etc. beruht - der kann es also nicht sein, sonst müsste man den Videobetrachtungen der VT-Seiten ja gleichermassen Beachtung schenken.

Da soll unter anderem drinstehen, wie wo wann welche Schuttteile wissenschaftlich untersucht wurden, welche Erkenntnisse man daraus gezogen hat, und wie dies ins Gesamtbild des Zusammenbruchs passt. Keine Mutmassungen (von denen man selbst sagt, sie seien unwahrscheinlich), sondern endlich mal Fakten :).

Gruss vom

Peter


melden
Anzeige
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 21:58
angelo01: "Hey Peter.....Lust auf 292 Seiten Märchen"

Nein, das ist auch nichts, denn:

"The final report on the collapse of WTC 7 appears in a separate report." (S.15)

Gruss vom

Peter


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 21:58
ja dann warte nwsir mal ab... auf diesen Sience Fiction Roman... ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:01
tja die haben wohl gedacht ,, die Leute sind sooo blöd und glauben alles was wir sagen....
Das ist der schlimmeste Anschlag weltweit ..und da wird nach 6 Jahren immer noch auf den Report gewartet....warum ?
Das lässt mich langsam aber sicher an der Demokratie Amerikas zweifeln...


melden
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:04
angelo01: "ja dann warte nwsir mal ab..."

Hmm, das hab ich schon vor einem Jahr getan (schon damals hat mich der WTC7-Kollaps am meisten interessiert). Inzwischen (nach über sechs Jahren) sollte sich doch da mehr getan haben, als nur eine Theorie zu veröffentlichen, die man selbst für unwahrscheinlich hält, oder?
Ansonsten würd ich gern in dem Team mitarbeiten - scheint ein lauer Job zu sein ;).

Gruss vom

Peter


melden
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:06
angelo01: "Das lässt mich langsam aber sicher an der Demokratie Amerikas zweifeln!"

Hehe, ich hab ja schon ein paar Postings von dir gelesen, von daher finde ich diese Aussage ein wenig unglaubwürdig - du zweifelst erst langsam? ;)

Gruss vom

Peter


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:17
ne hast Recht.. ich glaube das seit 2005 :)


melden
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:18
Aber nochmal zurück zu meiner Ausgangsfrage:
Wenn gezeigt wird, dass u.A. Eisen geschmolzen ist, der offizielle Report aber sagt, die Temperaturen seien nicht hoch genug gewesen: warum ist eine Versicherung bereit zu zahlen, ohne zuvor diese Widersprüche zu beseitigen und die offenen Fragen zu klären?

Gruss vom

Peter


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:37
Das kann ich Dir auch nicht sagen, wahrscheinlich haben die nur die Klausel berücksichtigt die einen Terroranschlag abdecken...


melden
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:45
angelo01: "Das kann ich Dir auch nicht sagen..."

Möchte ich auch garnicht von dir hören, sondern von Anhängern der OT, bzw. denen, die hier gegen jedwede "VT" stänkern, als gäbs kein Morgen - die haben nämlich vermutlich bessere Argumente dazu, als du *g*.

Gruss vom

Peter


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:47
ich kann dir schon sagen was die dir erzählen...

sag nur werboom... lol


melden
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 22:56
angelo01: " sag nur werboom..."

Nö, bei Werboom steht da nix zu, worauf ich hinaus will.
Ausserdem konnte mir schon vor einem Jahr keiner mit dieser unverschämt asozial formulierten Seite kommen, die damals noch nicht so Werbeüberfrachtet war, wie heute. Ich poste hier ja auch keine Links zu irgendwelchen dubiosen "VT"-Seiten.

Gruss vom

Peter


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 23:14
Naja, im Ufologieberich in 2 Threads ein Fake-Video ohne Kommentar posten und ansonsten hier fest klugscheißen... Das macht sicher Spaß ;)


melden
der_peter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.09.2007 um 23:18
ilchegu: "Naja, im Ufologieberich in 2 Threads ein Fake-Video ohne Kommentar posten und ansonsten hier fest klugscheißen... Das macht sicher Spaß"

Hast du dich im Thread vertan? Hier gehts um 911. ;)

Gruss vom

Peter


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2007 um 00:34
"...wahrscheinlich haben die nur die Klausel berücksichtigt die einen Terroranschlag abdecken..."

Es gab keine "Klausel" über Terror in den damaligen Policen. Der war seinerzeit immer mitversichert, da das Risiko (Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe) als zu gering eingeschätzt wurde. Heute ist die Summe nach oben begrenzt, sofern man sich nicht zusätzlich versichert.

"... warum ist eine Versicherung bereit zu zahlen, ohne zuvor diese Widersprüche zu beseitigen und die offenen Fragen zu klären?"

Weil die sogenannten "Fragen" nicht als solche angesehen werden, geschweige denn "offen" sind?!

Geh davon aus, dass die hinbeorderten Sachverständigen durchaus fähige Personen sind, evtl. besser als die (grundsätzlich) unterbezahlten Staatsangestellten.
Gerichtlich verhandelt wurde auch fünf Jahre lang, wie bekannt sein dürfte. Und wenn Silverstein nicht selbst das WTC neu errichtet, geht es voraussichtlich in die nächste Runde.
Die 5 Mrd USDallein für das WTC zahlt man verständlicherweise sehr ungern. Dazu kommen endlose weitere Leistungen an Privatleute, Unternehmen etc.
In der Höhe "schmiert" man auch nicht mal eben so, bekommt das Geld irgendwie zurück. Diese Annahme, die hier vor ein paar Seiten aufkam, entbehrt jeder unternehmerischen Realität.

Tetsuo meinte vor ein paar Seiten auch, dass die Versicherer sich nicht mit 'der USA' anlegen wollen. Das ist doch längst geschehen. Nach ersten Zahlungsverweigerungen und sich anbahnenden Prozessen galten die Versicherungsunternehmen und ihre Mitarbeiter in den US-Medien schon als Landesverräter.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2007 um 06:56
@ Preacher: "Nach ersten Zahlungsverweigerungen und sich anbahnenden Prozessen galten die Versicherungsunternehmen und ihre Mitarbeiter in den US-Medien schon als Landesverräter." = GALTEN = ich versteh Deinen Post so, daß die Versicherungen im Endeffekt klaglos zahlten? = Was "sich anbahnenden Prozessen" = hat einer stattgefunden oder nicht?

DAS wär mal interressant zu hören (sehen, lesen) wie ein solcher Prozeß ablaufen könnte(??)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2007 um 07:37
@der_peter

Inzwischen (nach über sechs Jahren) sollte sich doch da mehr getan haben

nach über sechs jahren, sollte es doch endlich mal bis in die letztere hintere ecke durchgedrungen sein, dass der stahl in den 45-60 minuten nicht geschmolzen sein kann.

Ausserdem konnte mir schon vor einem Jahr keiner mit dieser unverschämt asozial formulierten Seite kommen

ich merk schon, wieder so ein schnellchecker, der keinen blassen schimmer hat, worüber er da fasselt und worauf sich die "asozialen formulierungen" beziehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2007 um 08:31
ich merk schon, wieder so ein schnellchecker, der keinen blassen schimmer hat, worüber er da fasselt und worauf sich die "asozialen formulierungen" beziehen.

Ich lach mich tot, dass musst gerade du sagen du hast es nötig, wieder nichts zum Thema aber gleich persönlich werden.
Was anderes habe ich nicht erwartet...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2007 um 10:56
Was anderes habe ich nicht erwartet...

was anderes habt ihr kasperle eigentlich auch nicht verdient. ein kasperlestheater, anders kann man eure show die ihr (angelo, bionade/ mannix/ noell, dosbox, konsistent/ heroona, werwie, tobiasw usw.) hier seit monaten/jahren abzieht nicht bezeichnen. damit spreche ich jeden "VTler" an, der sich so faktenresistent gibt, sich nicht ernsthaft mit der sachlage auseinandersetzt und ständig am herumtrollen ist, wie die genannten. es muss sich keineswegs angesprochen fühlen, wer hinter den geschehnissen am 911 ein mitwirken (in welcher form auch immer) seitens der us-regierung oder nicht-islamisch/nahöstliche kreise vermutet, aber er sollte sich vorher mit der sachlage eingehender befassen und sich in einsicht geübt haben, bevor man peinlicherweise und wiederholt von fettnapf zu fettnapf tritt.


was bringst du denn bitte zum thema angelo?

schwachsinn hoch 10, der auf zig-seiten (wenn nicht sogar mehr)durchgekaut, als nonsense abgestempelt, irrtümlich übersetzt/interpretiert wurde etcpp und der nur wiederholt wird, weil man sich besonders begriffstutzig gibt und wahrheit und aufklärung offenbar nicht im interesse der vtgemeinde liegt. grossartig, grosskotzert andere an den pranger stellen, aber trägt selber im grossen massstab zu den irrungen und wirrungen bei. ihr habt euch den verschwörungsnonsense-award redlich verdient...


@der_peter

der offizielle Report aber sagt, die Temperaturen seien nicht hoch genug gewesen

wann und wo waren die temperaturen nicht hoch genug, metalle zu schmelzen...
wo wurde geschmolzenes metal gefunden...
und was genau ist geschmolzen, bzw. waren ausschliesslich die stahlträger fähig ihren aggregatszustand unter hohen temperaturen und hohem druck zu verändern?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2007 um 11:59
angelo01 schrieb:ihr habt eure stupiden Argumente mitgeteilt, dass war aber schon alles und nun tu du nicht so als ob mich das sehr überraschen sollte
Stupide Argumente ??
Hier wurden Aussagen der VTler widerlegt durch Quellenangaben und nicht durch irgendwelche Argumente.
Hier wurden verdrehte Aussagen der VTler korrigiert.
Hier wurde so ziemlich alles widerlegt was von seiten der VTler kam.
Und du Pixelphantast meinst all dieses mit deinen 5 Jahre alten Märchen widerlegen zu können ?
Fundiertes Fachwissen habe ich von dir noch nicht gesehen bzw. erwarte ich es auch garnicht mehr von dir.
angelo01 schrieb:Oder als ob das nun die Wahrheit wäre, nur weil ihr 4 dieselbe Lüge mitteilt,
wird daraus nicht plötzlich die Wahrheit
Warum nicht ??
Bei euch VTlern klappt das doch auch ganz gut *g* ;)
Als Quelle dafür benenne ich eure Beweihräuchrungs Orgien, die ihr hier in feiner Regelmässigkeit abhaltet.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden