weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 14:29
So was in der Art:

gg35068,1191068958,madrid gal flammen a

Aber da blieb trotzdem das übrig


gg35068,1191068958,408px-Oklahomacitybombing-DF-ST-98-01356


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 14:37
gg35068,1191069466,wtc7 lookdown
@ angelo

wo ist die Kommandozentrale?, wo saß der Mann der auf den Knopf gedrückt hat, dass sollte man dann schon wissen ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 14:41
Jersey... ihr sitzt doch gerade alle zusammen in der Kommandozentrale :)

Das Photo ist aber super das brennst ja wirklich unheimlich ... :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 14:43
ja aber da siehst du mal die Abstände zum wtc


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 14:58
Mark Roberts behauptet darin z.B dass Das Flugzeug Flug 93 so schnell auf den Boden einschlug wie ein Projektil einer 45 Kal... Automatik....

Das ist Quatsch.....
Deshalb meint er das nur so kleine Teile des Flugzeug übrig blieben...


und warum? weil du das sagst... du ballistik und brand experte bist? lächerlist...

So was in der Art:

wielange hat das gebäude gebrannt, bis das feuer diese ausmasse erreicht hat?

die genaueren umstände zu dem brand zu erfahren wäre nich schlecht...

und...


Aber da blieb trotzdem das übrig


nach dem abrissarbeiten mit dem im bild zusehenden bagger vorgenommen wurden oder davor oder wat?


@bionade

eben nicht.............*haaallllooooo*??

ja hallooo... es ist ein "wunderbar" brennendes wtc zu sehen, was praktisch bewiesen wurde, wohlgemerkt noch bevor die zweite maschine in den anderen turm eingeschlagen ist.

man sieht keinflugzeug einschlagen

jawohl, aber hier sieht und hört man es...



melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:03
sator
ich streite ja nicht irgendwelche flugzeuge ab ;)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:04
klang aber so... -.-'


zum xtenmal


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:04
hrr also das video ist heftig :(


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:09
sicher ist das video heftig, aber es ist für den außenstehenden betrachter ein normales feuer !


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:11
ich meinte das obere mit dem zweiten Einschlag


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:15
ja jerseygirl
ein echt heftiges video.
aber man kann auch schön sehen, das der größte teil des kerosins außen am gebäude verpufft ist. das erschwert schon wieder nicht an eine spätere "controlled demolution" zu glauben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 15:46
Sator..
Also das alles erklärt mir immer noch nicht warum das Gebäude eingestürtz ist..

Ich sehe ja ein das es gebrannt hat..ok....das wollen wir nicht bestreiten.

Aber ein Feuer wie ich das bislang gesehen habe ,, kann nicht der Grund des einsturzes sein...Auch wenn du mich gleich wieder als Kasper hinstellen wirst ( ist ja dein Recht )

Viele werden hier die Sache ebenso sehen...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 17:14
aber man kann auch schön sehen, das der größte teil des kerosins außen am gebäude verpufft ist.

das hat bisher auch niemand bestritten... und wieviel liter des kerosins direkt ins feuer geschürt wurden und ausserhalb verpuften, kann ich nicht nachvollziehen. man geht von ca. einem zehntel aus, was sich allerdings nur schwer nachprüfen und berechnen lässt, zumindest hab ich dazu nirgends etwas lesen dürfen, was genauer aufschluss darüber gibt.

Also das alles erklärt mir immer noch nicht warum das Gebäude eingestürtz ist..

ein video, auf dem klar zu erkennen ist, wie herabfahlende stahlträger die front aufreisen existiert leider nicht, nur eines wo sich wage erahnen lässt, wie es sich abgespielt haben könnte... und dieses bild...

leider wieder nur seitlich und nicht vollständig vom erdgeschoss ab abgelichtet. aber bei dem schutt, dem rauch und der wenigen zeit die zur verfügung stand, glaube ich kaum, dass man den schaden gut hättedokumentieren können.

gg35068,1191078851,wtc7damagecompositefullll1.th





ein paar brandvideos:









melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 17:24
Danke , Sator, die brandvideos sind super, nur leider nirgendwo das WTC 7 zu sehen ;)
Aber ich habs verstanden .... ;)


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 19:50
Inzwischen sind sechs Jahre vergangen und die Kriegsmaschinerie der neokonservativen Brandstifter läuft auf vollen Touren.

Wenn man hier mitliest, hat man allerdings den Eindruck, dass die Zeit im September 2001 stehen geblieben wäre, als man noch schockiert war und keinen weiteren Argwohn kannte. Die stehts anwesende Inquisition der Gedankenkontrolleure sorgt dafür, dass man sich weder in der Zeit, noch im Raum vorwärts bewegen kann.

Dabei wissen wir inzwischen, dass die Waffengänge in Afghanistan, im Irak und auch im Iran schon lange geplant waren und nur ein Vorwand zum "Zurückschießen" konstruiert werden musste.

Der Überfall auf den Iran hat nur deshalb noch nicht stattgefunden, weil Widerstand innerhalb des US-Militärs den neokonservativen Hasspredigern in Washington die Tour vermasselt hat.

Beim Abwägen der Widersprüche von 9/11, muss man inzwischen davon ausgehen, dass die Verschwörung von ein paar Selbstmordattentätern diffuser,arabischer Herkunft die am wenigsten Wahrscheinliche sein kann. Es handelt sich um ein am grünen Tisch erdachtes Planspiel, welches uns mit Hilfe der Medien als Realität eingetrichtert wird.

Die immer in solchen Fällen propagierte Version, dass ein Einzeltäter, oder eine kleine Gruppe in einer glücklichen Guerillaaktion so einen Anschlag verüben könnte, ohne das es eine Duldung, oder sogar aktive Unterstützung seitens der Machthaber gab, muss als dreiste Lüge angesehen werden.

-Pentagon: Keine 757
-WTC 7: Ein zu glücklicher Zufall, um wirklich ein Solcher zu sein. Es gibt nun mal keine Zufälle, außer, sie sind erwünscht.

Jede Argumentation, die die Realität einer internen Kommandoaktion verfassungsfeindlicher Kräfte wider besseres Wissen negiert und stattdessen die Lüge schiessgeiler Faschisten propagiert, muss als Verbrecher angesehen werden.

Der "Feind" kommt nicht von außen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 19:58
Link: 911mysteriesguide.com (extern)
dosbox schrieb:Der "Feind" kommt nicht von außen.
In der Tat , der Feind scheinen irgendwelche VTler zu sein die gerne Filme Faken.

http://911mysteriesguide.com/
(Seite anklicken , Video anschauen , und merken wie man VTler verarscht bzw. ausnutzt )


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 20:12
[...] hat man allerdings den Eindruck [...] Dabei wissen wir inzwischen [...] muss man inzwischen davon ausgehen [...] muss als dreiste Lüge angesehen werden [...]
Propaganda! Wieder ein verzweifelter Versuch alle Punkte der letzten Seiten schnell wegzuwischen; ohne auch nur ein einziges Argument zu bringen oder die dargelegten Sachverhalte wenigstens mal ansatzweise zu entkräften. Nichts als ein aufgeblähtes "nö".
dosbox schrieb:Jede Argumentation, die die Realität einer internen Kommandoaktion verfassungsfeindlicher Kräfte wider besseres Wissen negiert und stattdessen die Lüge schiessgeiler Faschisten propagiert, muss als Verbrecher angesehen werden.

Der "Feind" kommt nicht von außen.
Das ist pure Hetze!
Und es wird sehr deutlich worum es dir tatsächlich geht. Jedenfalls nicht um die Ereignisse vom 11. September. Die nutzt du doch nur um deine revolutionären Predigten zu verbreiten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 20:25
Propaganda! Das ist pure Hetze!
WORD !

Wie sagte ein Ex-Truther doch letztens noch sehr treffend:

"And when GWB is gone you will see tears from the conspiracy theorist, He was such a powerful selling tool for them."
by Mike Metzger


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 20:32
@ den versteckten "dosbox"
dosbox schrieb:Jede Argumentation, die die Realität einer internen Kommandoaktion verfassungsfeindlicher Kräfte wider besseres Wissen negiert und stattdessen die Lüge schiessgeiler Faschisten propagiert, muss als Verbrecher angesehen werden.
Jetzt verräts Du uns mal WEN Du damit meinst - WER sind die "schiessgeilen Faschisten"? Wer die Verbrecher?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2007 um 20:41
die Ereignisse vom 11.9 waren nichts anderes als ein Angriff auf die FREIE WELT wie so schön der buschimann uns erklärt hat! und er hatte verdammt recht mit seiner aussage! mit der freien welt meinte er nichts anderes als die freiheit der menschheit im allgemeinen..er und seine kumpanen cheney wolfowitz rumsfeld und all die anderen schmierigen ganoven sind so dreist mit ihren lügen dass sie es sogar öffentlich zugeben dass die freie welt angegriffen wurde...diese rasselbande hat mit den anschlägen jedem menschen auf dieser welt die freiheit ein stück weit eingeschränkt..sie haben unzählige menschenleben gerfordert...sie haben uns dauernd angelogen und uns halbwahrheiten verkauft..dreist gelogen und unschuldige völker dezimiert!Es war niemals ein Iraker oder ein Afghane an den Anschlägen beteiligt und trotz alledem wurden zig100tausende im namen der Anschläge umgebracht!!! wer hier noch weiter in die flöte der BuschOTbande pustet ,sollte sich vor augen halten wieviel Blut andieser OT klebt!!


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Systemparadoxon166 Beiträge
Anzeigen ausblenden