weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:14
na in Verbindung mit Wasser.....booooom


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:15
Jersey.... aber sicher doch :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:16
@niurick

Sei ehrlich, du sorgst dich doch in Wirklichkeit darum das einige wenige hier, nicht mal wissen wovon ich spreche wenn ich Déjà-vu schreibe oder ? :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:18
Als Déjà-vu-Erlebnis [deʒaˈvy] (frz. „schon gesehen“; auch Erinnerungstäuschung oder kurz Déjà-vu), auch als Déjà-entendu-Phänomen [deʒaɑ̃tɑ̃ˈdy] (frz. „schon gehört“) oder Déjà-vécu-Erlebnis [deʒaveˈky] (frz. „schon gelebt“) bezeichnet man ein psychologisches Phänomen, das sich in dem Gefühl äußert, eine an sich völlig neue Situation schon einmal exakt so erlebt, gesehen oder geträumt zu haben. Dabei handelt es sich nicht um eine falsche Wahrnehmung, sondern um ein paradoxes Gefühlserleben.

:) :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:20


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:20
jersey_girl raubt mir den letzten Spaß hier, gebs zu du bist von der CIA bezahlt um mir meinen Spaß zu rauben ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:21


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:21
schon möglich NexusPP :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:29
aha und jetzt kommt wieder der You-Tube Rundschlag. Ja, das macht angelo immer dann gerne wenn ihm mal wieder gar nix einfällt.

Und alles wegen dem, och so wunderlichen, Thermit.

Ich hab von dem Zeugs als bei der Bahn geklaut. Die schweißen ja damit ihre Schienen. Macht aber auch Spaß das so zu zünden. Zischt und pfurzt und glüht ganz gewaltig, aber "sprengen" kann mann damit nix.

Aber das stört die VTler ja nicht. Da ist ja eh alles möglich oder unmöglich wie es eben grad in den Kram passt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:46
Link: www.tomchemie.de (extern)


@ ufftata


Thermit kann also Metall verflüssigen, ist aber nicht zum Zerschneiden von Stahlträgern geeignet?

Dann arbeiten Abriss-Unternehmen scheinbar mit dem falschen 'Zeug'

Im Link mal ein paar Grundkenntnisse zu Thermit --> guckst Du


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 00:57
@UffTaTa

die drahtzieher der anschläge wollten sicher gehen dass auch ja kein stückchen vom wtc stehenbleibt..thermit diente dabei nur zum schwächen der hauptträger der wtc,umddie ganze konstruktion in sich zu destabilisieren und um zu verhindern das da was umkippt! das hat nichts mit den sprengungen zu tun...diese waren dann für das rapide implodieren der Türme zuständig..beides zusammen ergab dann den bizzaren effekt am 911.!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 01:10
da sind sie wieder die lautlosen Sprengungen ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 01:12
@nexusspp

beruhige dich....kuck doch mal das letzte video von angelo an..SEHR lautlos die sprengungen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 01:16
Link: video.google.de (extern)


@ nexus

Im Film werden Fachleute befragt, die sehr wohl Einfluss auf die Lautstärke nehmen können!
Es muss ja nicht 'lautlos' sein! Leise reicht ja schon! ;)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 07:55
wozu wiederum fachkräfte benötigt werden...jaja, dann war es halt so und so, hier und da und blahblahblah, und schlussendlich sind um die 2k menschen die "handvoll perpetrators". ein einfach umsetzbares, real durchführbares unternehmen, aber nicht dieses fantasiegebilde, das müsste doch einleuchten, dass niemand so ein risiko, und ich meine nicht alleine die gefahr bei vorbereitung entdeckt zu werden, sondern das alles glatt und nichts schief läuft.


Im Film werden Fachleute befragt, die sehr wohl Einfluss auf die Lautstärke nehmen können!

nja, auf nen film, in dem von hinten bis vorn schrott erzählt wird, würd ich mich nicht verlassen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 08:12
<<hermit diente dabei nur zum schwächen der hauptträger der wtc,umddie ganze konstruktion in sich zu destabilisieren und um zu verhindern das da was umkippt! das hat nichts mit den sprengungen zu tun...diese waren dann für das rapide implodieren der Türme zuständig<<


:-)))

und diese hanebüchene Storie wollt ihr echt den Leuten verkaufen? Das man solch einen Tunnelblick hat das man das als real ansieht ist ja schon schlimm genug, aber anzunehmen ich würde dermaßen alle Logik und jeden gesunden Menschnvertand über Bord schmeißen ist ja schoin beleidigend.

Also unrealistischer gehts nimmer. Akuter Realitätsverlust würde ich mal sagen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 08:14
@niruck

<<Im Link mal ein paar Grundkenntnisse zu Thermit --> guckst Du<<

ja, genau.lies den Link mal durch. Da steht nichts von Stahl schneiden.

Aber das passt zu euch. Links einfügen von denen man nicht mal den Inhalt kennt (Kopfschüttel)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 08:19
ach, ja, ganz vergessen.

Ich möchte mal wieder angelo, niurick, dobox und alle 9/11-VTler der ganzen Welt meinen Dank aussprechen, das sie durch ihre unermüdliche Arbeit sicher verhindern das die Hintergründe von 9/11 jemals aufgedeckt werden und das alle Menschen, die sich dafür interesieren, ihr Leben lang mit völlig unwichtigen und hirnrissigen Detailfragen beschäftigt werden.

Meinen Dank zur grandiosen Mitarbeit an der Vertuschung der 9/11 Verbrechen.


Applaus


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 08:55
Ich verstehe auch nicht, warum die denken, man müsse sich über Jahre mit diesem Käse befassen, um darzulegen, dass irgendwas faul ist.
Wahrscheinlich begreifen die tatsächlich nicht, wie überflüssig das alles ist, sonst hätten sie schon damit aufgehört.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 09:03
<<Wahrscheinlich begreifen die tatsächlich nicht, wie überflüssig das alles ist, sonst hätten sie schon damit aufgehört.<<

ich würde eher sagen das diese ganzen 9/11-Detailmärchen nur einem Zweck dienen. Um sich selbst zu profilieren und um die vorher gefasste Meinung und den eigenen politischen Grundtenor zu transportieren.

Dieses ganze Gelöaber ist sowas wie ein Mantra "Sprengung des WTC" so wie "USA ist böse, USA ist böse" usw usf. Durch endlose wiederholung einfacher und einschlägiger Aussagen wird versucht die Meinung der ANderen löangsam zu untergraben. So nach dem Motto "Steter Tropfen hölt den Stein". Deshalb wird dieser ganze Schwachsinn immer und immer und immer wieder wiederholt und deshalb wird auch jedesmal wieder von Null angefangen, als ob die ganzen Diskussionen vorhewr nie existiert hätten.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden