weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:36
Tobiasw schrieb:Was ich auch komisch finde, ist, dass anscheinend bei den WTCs das durch das Kerosin verursachte Feuer den Stahl schmelzen konnte
Ich hingegen finde diese unsterbliche Urban Legend verdammt komisch.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:41
@ Ufttata

"Ach, was solls. Mir wirds jetzt echt wieder zu blöd. Ich melde mich das nächstemal, wenn das Thema Thermit wieder aufs neue durchgekaut wird,vielleicht wieder. "

Es gibt verdammt nochmals Physiker die das behaupten mit dem Thermit. Physiker die tausendmal mehr Ahnung haben als DU und deine Mit-OT-Anhänger.
Wieso ist das soooo schwer zu akzeptieren?
Dieser US-Regierung klebt das Blut von 3000 Menschen an den Händen und DU nickst nur dein Kopf. (Ja-Sager)
Das ist doch das genau das selbe wie damals bei Hitler. Alle hielten den rechten Arm in den Himmel und waren froh, dass es Deutschland "gut" ging.
Nach dem Krieg, als man sah welches Leid die Nazis über die Juden gebracht haben und was für ein Verbrecher der Adolf war, waren aufeinmal alle anderer Meinung und wollten nix von diesen Verbrechnen gewusst haben.
Es ging dem deutschen Volk anfangs vielleicht gut und deshalb musste man sich für ein "paar unwichtigen" Juden, die verschwundensind, nicht kümmern.
Auch bei der Thematik 9/11 ist seitens Skeptiker das desinteresse gross. Nur grosses Gelaber von "ich weiss was abgelaufen ist, bla bla bla, ich habe Ahnung von Physik" usw...
Ihr kommt nur mit eurem technischen Wissen daher, aber das menschliche interessiert euch ein Dreck.
ALLE die Familienmitglieder, Freunde usw am 911 verloren haben, WOLLEN eine unabhänige Untersuchung der Vorfälle.
Wieso? Na klar...weil alles so abgelaufen ist wie es die Regierung und die bestochenen individuen (nennen sich selber Wissenschschaftler) behaupten...LOL


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:41
@ nexus

Die Schäden an den Stahlträgern waren laut OT nunmal verantwortlich für die Schwächung der Statik!

Aber durch das Kerosin allein kann Stahl nunmal NICHT schmelzen!

Aber unter den 'Twin-Towers' UND unter WTC 7 wurde schliesslich FLÜSSIGER Stahl gefunden!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:43
"Ich hingegen finde diese unsterbliche Urban Legend verdammt komisch."

LOL? als ob es hier jemand interessiert was du findest. Sag mal..bist du Tagträumer?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:47
niurick schrieb:Die Schäden an den Stahlträgern waren laut OT nunmal verantwortlich für die Schwächung der Statik!
Jepp und wo schreibt OT das die Träger geschmolzen sind ??
niurick schrieb:Aber unter den 'Twin-Towers' UND unter WTC 7 wurde schliesslich FLÜSSIGER Stahl gefunden!
Steht wo ???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:52
Tobiasw schrieb:als ob es hier jemand interessiert was du findest. Sag mal..bist du Tagträumer?
Ahja du "findest" etwas komsich und darfst das hier durch die Gegend posaunen, ich hingegen darf das natürlich nicht ^^
Alles klar *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:55
1


@ nexus


Du drehst Dich im Kreis!

Das mit dem geschmolzenen Stahl findest Du im Film! Der war tagelang UNTER ALLEN 3 GEBÄUDEN!

Der geschmolzene Stahl passt definitiv NICHT zu den Bedingungen, die beim Verbrennen des Kerosins entstanden sind!

Dafür gibt es offensichtlich 'andere' Gründe!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 15:57
Link: video.google.de (extern)


Mit dem Link ist leider was schiefgegangen! Hier nochmal!

Guckst Du -->


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:01
@Tobiasw

<<Dieser US-Regierung klebt das Blut von 3000 Menschen an den Händen und DU nickst nur dein Kopf. (Ja-Sager)<<

Dumschwatz, Dumschwartz, Dumschwartz,

der einzige der G.W.Bush schützt ist die VT. Da ist der beste Schutzschirm den sich dieser Mensch wünschen kann.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:06
Interessant, dass Autos, die heutzutage aus Stahl sind, in größerer Entfernung der Twin-Towers in Flammen aufgegangen sind, während Papier daneben nicht brennen wollte.

Bemerkenswert ist auch, dass der angebliche Pfannkuchenkollaps nicht das Ergebnis zeigte, dass die Etagen sich stapelten, sondern das sie verschwanden.

Die Explosion der oberen Etagen der Twin-Towers scheint mit hoher Energie voranzuschreiten, sodass es ein wenig einem Vulkanausbruch ähnelt.

Man kommt daher zu dem Schluss, dass der Einsatz von Strahlenwaffen, deren Existenz zwar zugegeben, aber deren Fähigkeiten verharmlost und runtergespielt werden, in diesem Fall von größerer Bedeutung zu sein scheint, als man annehmen möchte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:09
<< sondern das sie verschwanden. <<

uih, "versdchwanden"!1 Das ist bestimmt durch die knallheiße Termitladung in Rauch aufgegabgen....ach so, gab ja kein Thermit...na dann wars eben Kaption Cork und sein Beamstrahl???


<<
Man kommt daher zu dem Schluss, dass der Einsatz von Strahlenwaffen, deren Existenz zwar zugegeben, aber deren Fähigkeiten verharmlost und runtergespielt werden, in diesem Fall von größerer Bedeutung zu sein scheint, als man annehmen möchte. <<

Jajajaja, SUPER, STRAHLWaffen. Herrlich und da sagt noch einer die VTler demontieren sich nicht selber. Ich kringel mich mittlerweile echt vor Lachen.

Dosbox und seine Märchen. Du solltest Krimis schreiben, da wäre dein Engangment nicht so kontraproduktiv. :-)))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:12
<<Aber unter den 'Twin-Towers' UND unter WTC 7 wurde schliesslich FLÜSSIGER Stahl gefunden!<<

es wird echt immer geiler. Flüssiger Stahl der da tagelang rumschwappt. Geniale Story, fast so hirnrissig wie "The Core" und Konsorten.

Und genau so kommt mir die VT-Physik auch vor. Viel zuviel Fernsehen geschaut :-))


melden
swivel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:13
Zitat:

Der Baustoff Stahl hat bezüglich steigender Temperaturen zwei Eigenschaften, die sich auf das Tragverhalten von Stahlkonstruktionen im Brandfall negativ auswirken können:
- mit steigender Temperatur sinkt seine Festigkeit, und
- mit steigender Temperatur dehnt er sich wie alle Werkstoffe aus. Unter Festigkeit von Baustahl wird in diesem Zusammenhang nicht seine Zugfestigkeit verstanden, sondern sein Steifigkeitsverhalten , ausgedrückt durch Streckgrenze und E-Modul. [...] Bei 500 °C ist die Streckgrenze auf ca. 50 % ihres Ausgangswertes abgesunken, während der E-Modul sich um ca. 40 % verringert hat. Im Brandfall erreicht das Tragvermögen eines Stahlbauteils dann ein kritisches Stadium, wenn die Streckgrenze infolge Temperaturerhöhung auf die im Bauteil maximal vorhandenen Spannungen herabgesunken ist vgl. Abb. 1/2. Untersuchungen in Materialprüfanstalten vgl. [7], [8] haben ergeben, daß Stahlbauteile, bei denen die vorhandenen Stahlspannungenin der Größenordnung der zulässigen Spannungen liegen, bei einer Stahltemperatur zwischen ca. 500 °C und 550 °C zu versagen beginnen. Die Temperatur, bei welcher der Versagensprozess einsetzt, wird kritische Stahltemperatur und die Zeitdauer bis zum Erreichen der kritischen Stahltemperatur und damit bis zum Tragkraftverlust wird Feuerwiderstandsdauer genannt.

Quelle: bauing.f2.fhtw-berlin.de/lehre/professoren/bock/vh_ec3.pdf


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:14
Und das "Verschwinden" der ganzen Etagen ist fast so gut wie die Mähr von dem "in Staub auflösen" der Twin Towers das ja auch ewig lang in den VT-Kreisen umherging. Als ob es die Schuttberge und die gefüllten Untergrundgeschosse überhaupt nicht gäbe


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:22
LOL-gibt es eigentlich noch andere Gegenargumente als das eine Wort "Schwachsinn"?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:24
@ ufftata

Soll ich davon ausgehen, dass Du den Film nicht gesehen hast?

Ich wäre nämlich gespannt auf Deine Erklärungen über die Filmszenen, die Zeugenaussagen oder das flüssige Metall, welches 'heraussprudelt', als die Türme noch stehen!

Diese Fernsehbilder kann man nicht falsch verstehen!
Aussagen lassen sich verdrehen....Zitate kann man falsch interpretieren!

Aber die Bilder die Du sehen kannst wurden am 11. September vor Ort aufgenommen und nicht am PC anmiert!


P.S. Bitte schränk Deine persönlichen Anspielungen und Dein 'gespamme' in diesem Thread etwas ein!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:27
<<gibt es eigentlich noch andere Gegenargumente <<

Gegenargumente?, gegen was den?

Gegen die Strahlwaffen? die weggebeamten Stockwerke? oder die Seen aus geschmolzenem Stahl?

Benötigt es den da Gegenargumente, oder reichen diese Aussagen nicht eigentlich völlig aus um sich selbst ad absurtum zu führen??

Man kommt daher zu dem Schluss das dies vollkommen ausreichend ist um die Hirmnrissigkeit dieser Ideen zu sehen. (um mal in dosboxens Stil zu schreiben) :-)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:28
Link: video.google.com (extern)

@niurick

Ok lass uns die Videoschlacht beginnen ^^

http://video.google.com/videoplay?docid=-6243624912447824934


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:30
@niurick

soso, "sprudelndes" Metall? Schon sowas. Nee, ich kann im Augenblick eure ollen youTube-Filmchen nicht anschauen, aber ich kenne das meiste davon eh schon.

Ich nehme an das du das Filmchen meinst das den Aluminiumbrand an der Fassade des WTC zeigt, nicht wahr?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 16:30
@ Nexuspp

"Ahja du "findest" etwas komsich und darfst das hier durch die Gegend posaunen, ich hingegen darf das natürlich nicht ^^
Alles klar *g*"

Ich habe meine Meinung gepostet, DU aber, wie dein Mitstreiter Uftata, nur Polemik.
Unterschied klar?

@ Uftata

"Dumschwatz, Dumschwartz, Dumschwartz,

der einzige der G.W.Bush schützt ist die VT. Da ist der beste Schutzschirm den sich dieser Mensch wünschen kann."

1. ist dein Kommentar Dumschwartz wirklich Dumschmartz

2. ist DEIN zweiter Kommentar eine Aussage OHNE IRGENDWELCHE Zusammenhänge.


DIe OT-Seite kann bis HEUTE nicht EIN vernünftigen Beweise für die OT vorweisen, nicht einen einzigen.
DEshalb wollen auch so viele Leute in den USA eine neue Untersuchung...

"es wird echt immer geiler. Flüssiger Stahl der da tagelang rumschwappt. Geniale Story, fast so hirnrissig wie "The Core" und Konsorten."

Oder so wie die OT-Theorie....

"Und genauso kommt mir die VT-Physik auch vor. Viel zuviel Fernsehen geschaut :-))"

Du auch? Deine "Meinung" scheint auf jedenfall beinahe identisch mit der Mediedarstellung des 911 zu sein? Zufall?

Ufftata du hast in letzter Zeit EXTREM von deiner Glaubwürdigkeit verloren..Deine Beiträge sind heute von sehr schlechter Qualität, was früher eher nicht der Fall war.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden