weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:37
In der Tat Jersey, habe mir zu der auch schon einiges durch gelesen


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:38
@ jersey

'Keller?

Hast Du Ihre Aussagen etwa dort vergessen?
Lass uns mal lesen, was die 'gute Amanda' gesagt hat! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:39
she never would have seen these people.


Achso...jetzt… SHE NEVER SEE ... aha sehr interesant...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:39
@niurick

die Bilder stammen aus dem Dulles Airport, Washington.
Nawaf Alhazmi beim durchsuchen.
Khalid Almihdhar.
Hani Hanjour.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:43
meinst du sowas ?

Eine interessante Zeugin, die über den vermeintlichen Top-Terroristen einiges auszusagen hätte - sollte man meinen. Doch Mrs. Keller wurde vom FBI nach dem 11.9. nur geraten, am besten schnell wegzuziehen und den Mund zu halten, was sie auch tat - bis der unermüdliche Hopsicker sie nach einem Jahr fand und ausführlich interviewte. Ihre Aussagen und die weiterer Zeugen belegen, dass Atta sich nicht nur länger in Venice aufgehalten hat, als offiziell zugegeben wird, sondern dass er auch mehr war als der verkniffene, eiskalte Islamist, als den wir ihn aus den FBI-Veröffentlichungen kennen.

Atta war Transvestiten-Bars so wenig abgeneigt wie Alkohol oder Kokain, hörte "Beasty Boys" und machte mit Amanda und einer Freundin Spritztouren nach Key West. Er führte Pilotenlizenzen aus verschiedenen Ländern mit sich, konnte schon fliegen, als er sich in Venice angeblich erstmals als Flugschüler einschrieb (laut FBI im Juni 2000) - und seine Bekannten,die er "brothers" nannte, waren keine bärtigen Turbanträger, sondern smarte Holländer, Amerikaner und Deutsche.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:43
angelo01 schrieb:Achso...jetzt… SHE NEVER SEE ... aha sehr interesant...
nur zur deiner Info angelo
sein letzter Satz bezieht sich auf die Dame die sich angeblich umgebracht hat nachdem durch ihr Versagen am Check-In die Anschläge passieren konnten.
Das ist der Grund warum Michael Tuohey zugibt das er es als erster hätte aufhalten müssen gibt sich somit an dem Selbstmord der Dame die schuld.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:46
achso...ok...

hab aber das Interview gefunden...




melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:47
@ nexus

Aber das sind doch moralische Fragen bzw. Schuldeingeständnisse!


Was sagt Dir das?

Was leitest Du daraus ab?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:49
nein.. er sagt wenn er seinen Job richtig gemacht hätte dann hätte die Dame die Leute nie gesehen..kann man jetzt wieder so oder so auslegen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:52
was dann aber dazu gesagt werden sollte, wenn die alle gekokst haben... dann waren die bestimmt ziemlich strange unterwegs...oder .. zumindestens sagte die Feundin von M A das selbiger Kokain konsumiert hat.. oder irre ich ..

Und woher das ganze Geld...?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:54
niurick schrieb:Aber das sind doch moralische Fragen bzw. Schuldeingeständnisse!
Richtig ! Es ist ein Schuldeingeständnis.
Er hat Schuld und wurde nie zur Verantwortung gezogen ???
Er rennt durchs Land und gibt auch noch zu, das er mehr nach Vorschrift hätte arbeiten sollen ???

Ich leite daraus folgendes ab:

Wie wir alle wissen sind ganz klar die Attentäter die schuldigen aber hey die Leute die selbst sagen sie hätten nicht so unbedingt nach voller Vorschrift gearbeitet sind genauso Schuld oder ist meine Ansicht, in dieser Sache zu hart ??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:55
ja anscheinend hatte er auch was mit Drogengeschäften zu tun, schon komisch


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 00:57
Mohammed Atta hatte vom pakistanischen Geheimdienst ISI 100 000 Dollar überwiesen bekommen und wurde so finanziert


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:00
@ nexus

Das ist dann wohl der Unterschied zwischen: Fehler und Vorsatz
Aber, wenn Du doch glaubst, dass die Dame zu den '19' dazugehört hat....wo ist die Verbindung?


@ jersey

Bei allem, was man angeblich über ihn wusste, hatte er also die Möglichkeit sich vor dem 11. September 'in aller Ruhe' ein Drogen-Kartell aufzubauen?

Oder hat man da 'weggeschaut'? ;)


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:01
Na super, es geht hier also nur darum, dass der Gate Agent Michael Touhey die Terroristen hätte aufhalten müssen, weil er im Nachhinein behauptet, dass sie ihm direkt, aber eigentlich völlig unbegründet, verdächtig vorgekommen sind?

Was hätte er denn tun sollen? Hätte er die Attentäter unbegründeter Weise festgehalten, hätte dies sicher zu Problemen wegen einer Art politischer Korrektheit geführt...

In einem solchen Falle ist es, wie man es macht, eben verkehrt...
Heute reicht ein leiser Verdacht bereits aus, damals, vor den Anschlägen, herrschte da noch nicht der bereits ausreichende Verdachtsmoment vor.

So what?

Sollte der Mann also belangt werden, weil er zugibt, keine hellseherischen Fähigkeiten zu besitzen und seiner Intuition nicht so recht getraut zu haben, oder wie?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:03
jersey_girl schrieb:Mohammed Atta hatte vom pakistanischen Geheimdienst ISI 100 000 Dollar überwiesen bekommen und wurde so finanziert
Das müssten wir nochmal genau verifizieren, wenn es aber so stimmt dann stelle ich mir doch die Frage ob man mit ner gewissen Menge Geld nicht auch z.B. einen Fluglehrer bestechen könnte der auf seinen schlecht Engl. sprechenden Flugschüler eigentlich keinen so richtigen Bock hat.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:04
Die Männer auf den Bilder sind nicht auffällig
Und klar hat er das wohl überzogener weise gesagt... wie z.B.

Ach hätte ich doch bloss das getan dann wäre jenes nicht passiert.. da ist echt nichts auffälliges dran...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:05
na ja M A kann ja ein Eckelpacket gewesen sein und daher hatte der Fluglehrer keinen Bock...nicht alles ist mit Geld zu kaufen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:07
wir setzen hier aber glaube ich viel zu spät an, was genau passierte alles im Vorfeld zum 9.11...nicht erst am 9.11


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:08
Link: de.wikinews.org (extern)


@ jersey

Hier mal ein Link über die Geschäftsbeziehungen Amerika <--> Pakistan!

Hast Du die Seiten gewechselt, oder warum hast Du diese Verbindung erwähnt?
Das sind natürlich ganz andere Zusammenhänge...und eine grundlegende Erkenntniss!


Also unterstützen die Amis eine Regierung (Pakistan) mit Waffen....die angeblich die Attentäter um Mohammed Atta finanziert hat? ;)


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
V - Die Besucher52 Beiträge
Anzeigen ausblenden