Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 21:32
Link: drjudywood.com (extern)

Leute, die genauer hingeschaut haben, finden sogar Bildbeweise, dass sich am WTC Stahl in Luft aufgelöst haben muss. Man sieht Teile der Fassade, die sich vor der Kamera in Staub auflösen. Wie kann sowas sein? Wer schafft es, die Kristallstruktur von Stahl zu zerstören, sodass sie zu Staub zerfällt???

Extreme Kälte kann Metalle wie Glas splittern lassen. Nun wurde hier kein flüssiges Helium über die Twin-Towers geschüttet. Welche Energie, oder Strahlung könnte bei Stahl einen ähnlichen Effekt haben???

Keine Ahnung, ob das GIF im Anhang funktioniert, aber das sieht schon gruselig aus, wie sich Stahl in Luft auflöst.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 21:46
@ morpheus

Ich hab während meiner Mitgliedschaft bei allmy noch keinen verwirrteren Stuss gelesen, als Deinen!

Das fing mit Deinem Tiger/ Garten-Vergleich an!

Geht weiter mit dem ständigen Ignorieren von Links, deren Inhalte Du beurteilst, ohne sie zu kennen!

Und führt zu Deinen ständig falschen und lächerlichen Schlussfolgerungen!

Mal ein kleines Beispiel:
MorpheuS8382 schrieb:Schließt du jetzt daraus das alle Amis Nazis sind?
Deine 'wir müssen dem Staat vertrauen und ALLES glauben'-Interpretation beschränkt sich ja leider nicht nur auf diesen Thread und ist EXTREM erschreckend!



@ bakterius

Es ist doch klar, dass Fragen und Verärgerung darüber entstehen, dass die Regierung Videos nicht veröffentlicht!
Unwichtig ist doch der Inhalt! Dabei geht es doch darum, wie die Regierung ihrer Pflicht zur Informationspolitik, Aufklärungsarbeit und dem Interesse der Bevölkerung umgeht!
Mit dem Urheberrechtder Besitzer der Bilder ist das nicht zu erklären!

Und es wird deutlich, dass man sich NICHT um die Sorgen kümmert, weil man uns nicht ernst nimmt!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:11
niurick schrieb:Und es wird deutlich, dass man sich NICHT um die Sorgen kümmert, weil man uns nicht ernst nimmt!
Was hast DU mit den Anschlägen zu tun ??
Welche Funktion hast du in den USA ??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:12
Die Frage ist doch eher, wieso ihr so viel in etwas hinein interpretiert, was ihr nie gesehen habt. Dass ihr nicht jeden einzelnen Film sehen könnt heißt doch nicht automatisch, dass euch etwas verheimlicht wird.

Ihr wärt doch auch nicht zufrieden, wenn ihr jeden Film sehen könntet, aber darauf nichts zu sehen wäre, was euch in euren Vorstellungen über die Beteiligung der Regierung an den Ereignissen vom 11. September bestärken könnte.

Ihr habt seit den Anschlägen sehr viele Informationen bekommen und dennoch seid ihr nie zufrieden gewesen, weil ihr aus jeder Info direkt wieder tausend neue Fragen ableitet. Dass euch die niemand alle beantworten kann bzw. will, liegt doch auf der Hand, denn dies würde nie zu einem Ende führen, weil ihr unbedingt von einer Verschwörung ausgeht und ihr euch deshalb auch mit keiner Erklärung zufrieden geben könnt. Und wenn eine gewisse Erklärungsmüdigkeit eintritt, so macht ihr daraus wiederum einen Beweis für eine Verheimlichungeiner Tatbeteiligung.

Warum müsst ihr hinter jeder Kleinigkeit gleich eine Sensation vermuten? Wieso fragt ihr euch nicht zuerst, ob es für das, was ihr seht, nicht auch völlig harmlose Ursachen und Gründe geben könnte, bevor ihr "Betrug" und "Verschwörung" schreit? So müsste man nicht jeden Scheiß hier seitenlang durchkauen.

Ich komme mir langsam vor wie ein Großvater, der seinen Enkeln mit kindlichem Vokabular die Welt erklären muss.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:13
dosbox schrieb:Leute, die genauer hingeschaut haben, finden sogar Bildbeweise, dass sich am WTC Stahl in Luft aufgelöst haben muss.
ja genau MUSS ^^
Bei dir MUSS das nicht zu Boden fallen wie bei anderen NEIN bei dir MUSS es zu Staub zerfallen ^^

OMG.
Für dich nochmal die seltsame Frage:
"Hat China eine Schiffsladung Staub gekauft wenn es dann doch zu Staub zerfallen sein MUSS ??
Oder willst du mir jetzt erzählen das nur diese Träger die man sieht zu Staub zerfallen sind ??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:23
@Bakertius

"Warum müsst ihr hinter jeder Kleinigkeit gleich eine Sensation vermuten?"

Sie können gerne mit Ihrer Sicht der Welt, in Ruhe und Frieden leben.
Wozu begeben Sie sich in ein Froum wie dieses, wo eben solche Themen angesprochen werden. Wollen Sie und Ihrer Sichweise aufzwingen, weil Sie glauben das Sie die Wahrheit direkt aus dem Topf getrunken haben? Oder ist die Intention, Ihr eigenes Weltbild vor dem totalen zerfall zu beschützen?

Wen sich für Sie die Welt so glücklich, gerecht und in jedem Maße Wahrheitsnah präsentiert, warum gehen Sie nicht hier fort und geniesen jeden Augenblick.
Warum lassen Sie Ihr heiles Weltbild, freiwillig, hier mit düsteren Gedanken beschaten?
Ihr Same der Argumentlose Misionierung wird hier sowieso auf keine fruchtbaren Boden fallen. Gehen Sie fort und belästigen und behindern Sie nicht Menschen, die Ihre Gedankenfreiheit in vollem Maße nutzen möchten.

Danke!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:26
LOL ist es nicht süß wenn der WDM-Hologramm Schlingel hier anfängt Leute mit SIE anzusprechen ??
Es bildet sich wohl gerade weiter *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:39
hab ich was verpasst ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:39
"LOL ist es nicht süß wenn der WDM-Hologramm Schlingel"

Herr PP mit seiner Lieblings Taktik:


Attackiere ein Strohmann-Argument:
Übertreibe, übersimplifiziere oder verzerre anderweitig ein Argumentoder einen Nebenaspekt eines Arguments des Gegners und attackiere dann diese verzerrte Position. Man kann auch einfach den Gegner absichtlich missinterpretieren und ihm eine Position unterstellen, die sich dann leicht attackieren lässt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:44
@ bakterius

Die Qualität Deiner Posts ist ja ganz vernünftig, ausführlich und mit Bildern usw. unterstützt!

Aber bei:
Bakterius schrieb:Ich komme mir langsam vor wie ein Großvater, der seinen Enkeln mit kindlichem Vokabular die Welt erklären muss.
kann ich nur hoffen, dass Du Dich nicht der Lächerlichkeit offenbarst!

Mal ganz ruhig! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:46
@ nexus
nexuspp schrieb:Was hast DU mit den Anschlägen zu tun ??
Welche Funktion hast du in den USA ??
Was sagst Du denn der amerikanischen Öffentlichkeit, die eine neue Untersuchung fordert?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:47
morpheus..nochmal wegen deiner brennenden Plastiktüte...

Die Themperatur unterscheidet deine Plastiktüte von Thermit... daher ist der Vergleich nicht ernst....oder ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:54
niurick schrieb:Was sagst Du denn der amerikanischen Öffentlichkeit, die eine neue Untersuchung fordert?
Kommt jetzt wieder die geschummelte Zahl 51% aller US Bürger fordert eine neue Untersuchung ??
Antworte mir doch erstmal auf meine Fragen.
Was bringt die USA in die Pflicht dir vorhandene Beweise zeigen zu müssen ??
Warst du jemals vor einem Deutschen Richter und hast bei ihm Akteneinsicht gefordert zu einem Fall der dich nichts angeht ??


@mvb
mvb schrieb:Übertreibe, übersimplifiziere oder verzerre anderweitig ein Argumentoder einen Nebenaspekt eines Arguments des Gegners und attackiere dann diese verzerrte Position.
Übertrieben hast du hier mit all deinen "Theorien",
verzerrt ist dein Blick für Tatsachen,
attackiert hast du dich selber mit deinen A-Bomben im WTC

Arbeite zur Abwechslung doch erstmal deine ganzen stumpfsinnigen Theorien auf die du hier schon propagiert hast.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:55
nexus da haben die Menschen in Amerika aber das Recht....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.10.2007 um 23:57
hab ich was verpasst ?

nö nö die Welt wird immernoch von denm bösen bösen ammis angeführt und das wird sich die nächste zeit zum glück auch nicht ändern


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 00:04
angelo01 schrieb:nexus da haben die Menschen in Amerika aber das Recht
Angehörige der Opfer haben meines Wissens nach das Recht und diese ist Ihnen ja auch zum Teil schon zugekommen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 00:05
@ nexus
nexuspp schrieb:Was bringt die USA in die Pflicht dir vorhandene Beweise zeigen zu müssen ??
Das gehört zu den Pflichten einer Demokratie (oder ist die USA etwa kein? ;) ) und läuft unter dem Namen der Transparenz! :D

Es spielt keine Rolle, ob es 51% sind, oder ein Einzelner!
Auch der muss gehört werden und hat eine Reaktion verdient!

Ob 52% gelogen sind oder nicht.....eine ganze Menge Amis, die keine Antworten auf ihre Fragen bekommen!

In der Beziehung sind sie KEINE 'Supermacht'! 8)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 00:07
@ nexus
nexuspp schrieb: und diese ist Ihnen ja auch zum Teil schon zugekommen.
Das ist für jeden VTler ein gefundenes Fressen! ;)

Welcher 'Teil' ist ihnen denn zugekommen?
Warum haben diese Menschen keinen Zugang zu dem 'anderen' Teil?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 00:25
niurick schrieb:Das gehört zu den Pflichten einer Demokratie (oder ist die USA etwa kein? ) und läuft unter dem Namen der Transparenz!
Bitte stelle dich doch mit diesem Satz vor einem deutschen Richter und berichte uns dann davon wie dir dieser dann einen Vogel zeigte ^^ ;)
niurick schrieb:Es spielt keine Rolle, ob es 51% sind, oder ein Einzelner!
Auch der muss gehört werden und hat eine Reaktion verdient!
Verbietet euch doch niemand.
War nicht letztens noch eine riesige Demo der Thruther am Ground Zero ??
von den 51 % der US Bürger waren zumindest 88 Pesonen da *g*
Man hat sie nicht aufgehalten als sie dort die "Wahrheit" verkündet haben ;)
niurick schrieb:Welcher 'Teil' ist ihnen denn zugekommen?
Warum haben diese Menschen keinen Zugang zu dem 'anderen' Teil?
Sagt dir der Moussaoui Prozess etwas?
Dort wurden den Angehörigen z.B erstmals die Tonbänder aus dem Flugzeug vorgespielt.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

03.10.2007 um 00:29
@ nexus

Dann erwähn mal die Bedingungen, unter denen die Angehörigen Zugang hatten!


Es waren nicht die vollständigen Aufnahmen, sondern nur ein kleiner Teil!

Man konnte sich keine Notizen machen!

Und sie mussten eine Erklärung unterschreiben, die sie zum Schweigen verpflichtet!


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antihypokraten2 Beiträge
Anzeigen ausblenden