weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 15:59
Schöne Antwort , jetzt siehts wenigstens jeder viel blubber und nichts mit Hirn...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:03
Scheisser Forum das ich nicht lache.....
Wenn es schon ettliche Abbruchspezialisten gesagt haben so sehen die
Träger eines Gebäudes welche druch CD abgerissen wurden auch aus.

Wir haben lediglich Spuren von Hitze und das ist noch lange kein Beweis für die OT...

Aber so habe ich Dich jetzt schon in der kürze kennen gelernt.

Da kommt nichts auf eine direkte Frage und wenn ich dir deine eigenen Bilder
vorlege kommst du mit einem Schweiserforum.. ich lach mich tot.....

Mach halt mal was mit Sinn dahinter....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:11
angelo01 schrieb:Wenn es schon ettliche Abbruchspezialisten gesagt haben so sehen die
Träger eines Gebäudes welche druch CD abgerissen wurden auch aus.
Wer wären denn die Spzialisten bitte ??
Etwa der berühmte Demolition Hobbyist ? :)
angelo01 schrieb:Schöne Antwort , jetzt siehts wenigstens jeder viel blubber und nichts mit Hirn...
Lehnst du dich nicht ein bissl sehr weit aus dem Fenster, dafür das DU ÜBERHAUPT NICHTS BEWEISEN kannst ???
Wer blubbert denn hier ständig rum OHNE ANGABE von Seriösen Quellen ???
Wohl kaum Vandelay.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:21
gg35068,1193671262,trig3

Man beachte die Querstrebe im grünen viereck. Der Träger ist weder gebrochen noch verschnitten, sondern wurde meiner ansicht nach so hergestellt.
..und sowas von nem VT'ler... bitte OT strengt Euch n bisserl mehr an.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:26
nexusspp, du musst ja gerade die klappe aufreissen....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:29
wenn ich mich sehr sehr anstrenge, find ich bestimmt einen brauchbaren Post von Nexuss ,...in dem er nicht gerade jemanden persönlich angreift, aber wenn ich mir es recht überlege... doch nicht-...

Er ist immer al rächer parat wenn dem angeschriebenen nichts mehr einfällt aber womit, hnilft er hier mal gerade linien in Stahlträger einzuzeichnen um die Theorie der umherliegenden Träger zu stützen... nein nicht nexuss der kommt mit anderen Sachen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:30
Senfkorn...also doch Sollbruchstellen lol :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:34
Im übrigen habe ich die Quelle von Vandelay benutzt...nur so nebenbei...

Din A 3 Bild.... Stahträger...diagonale Schnitte....vor dem Räumarbeiten....was sagt uns das jetzt...linear shaped charges .... das wäre dann eher ein Beweis für CD...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:36
Würden die Träger alle so aussehen würd ich es ja glauben...

gg35068,1193672216,AZ-TF-Pole-cam0541 z1


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:37
@angelo
Vermutlich UHU Alleskleber..was weiss ich. Verschweisst war das Teil meiner ansicht nach nie... die Kanten sind zu gerade und zu sauber...
Ne schweissnaht ist nun mal, wenn sauber verarbeitet die dickste stelle an nem Träger. Schweissen = Materialien vermischen. Beim Löten kann sowas passieren. Löten füllt nur den Hohlraum..aber beim Schweissen verbindet man die zwei seiten einer Schweissstelle miteinander..sie schmelzen in einander hinein. Eine Fachmännisch hergestellte Schweissnaht dürfte somit der stabilste Teil eines Trägers sein... aber ich weiss ja ned wie die gepfuscht haben da... kanns mir aber nur schwer vorstellen bei so nem aussergewöhlichem Bau.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:50
Darüber hinaus scheinen manche hier eine rege Phantasie in bezug auf die Wirkung und Arbeitsweise von Thermit zu haben.

Mit Thermit bekommt man alles möglich, bloss keinen sauberen Schnitt. Es kommt bei der Entzündug zur einer Reduktionsreaktion, Eisen III-oxid wird mit Aluminium zu Eisen reduziert . (soweit Wiki ;) )

Dabei ensteht eine Heissglühende Masse die sich durch das Objekt durchfrisst und ähnlich wie eine Säure eben dadurch der Schwerkraft folgt.

Dazu ist es nicht möglich denn Schmelzbereich einzuengen, sozusagen damit einen Strich ziehen, Objekt die im Thermitverfahren "behandelt" werden haben keine geraden Kanten oder Schnitte entgegen der Schwerkraft, ein Ding der Unmöglichkeit.

Weiterhin ist eine ziemliche Menge an Reaktionsmasse vonöten um Objekte tiefergehend zu beeinträchtigen, das Bild mit den "Schnürchen" ein paar Seiten weiter vorn ist Lächerlich, die Füllmenge innerhalb der Schläuche würde so einen Träger gerade mal etwas anritzen, mehr nicht. (Wenn das überhaupt was mit Thermit zu tun hat, für mich sieht das wie Sprengschnürre aus, bevor sie mit Tüchern und Sandbeuteln umwickelt werden...der Poster hat aber nat. sicher ne Quelle dafür, nicht wahr? ;) )

Und Nochwas...Thermit braucht zur Reaktion kein Sauerstoff, die Reaktion erfolgt auch in abgeschlossenen Bereichen vollständig bis die Reaktionsmasse verbraucht ist......Somit sind die Glühenden Metallbrocken die auch Wochen nach dem Anschlag gefunden wurden ebendrum kein Beleg für Thermit.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:51
deshalb waren es ja shape Charges.... dann sieht das so aus..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:54
gg35068,1193673270,wtc core cutter2


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 16:54
So, Shapecharges..Aha...

Wie verhindern diese "shapecharges" ein unkontrolliertes Fliessen sobald sich die Masse Innerhalb des Trägers befindet...auf die Antwort bin ich mal gespannt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 17:06
*Grins*

@angelo01

Wenn du schon Bilder von CT-Sites nehmen musst um deine Behauptung irgendwie untermauern zu versuchen, warum nimmst du nicht die von der spektakulären Aktion letzthin als Jones Mannen versucht haben ein grosses "Truth"-Metallgebilde eben mit solchen Methoden umzunieten....Achso, gibt ja keine die das Endprodukt zeigen...Kein Wunder, würden sie sich erneut lächerlich machen ;) .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 17:13
Was bitte soll denn bei Shape Charges Fliessen ?

Die Großen Bagger aus Stahl welche Kohle abgebaut hatten in Deutschland wurden ebenso gesprengt.
Durch die große Hizte und dem Druck fliest da nicht sonderlich viel nur an der Schnittkante...

Die Funktuion ist nicht wie bei Thermit Bomben sondern eher wie panzerbrechende Geschoße....und wird bei Gebäudesprengungen benutzt...um große Stahlträger zu schneiden

Also ne Panzerfaust zum Beispiel so in etwa ist die Funktion..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 17:14
Champlo...so so ich lach micht tot....erzähl uns du halt mal wie ein Shape Charge funktioniert du musst es ja wissen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 17:17
gg35068,1193674653,10 03 sprengung 400q


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 17:20
angelo01 schrieb:nexusspp, du musst ja gerade die klappe aufreissen
hui nun ist SIE aber sauer *g*
Du Mimose ;)
angelo01 schrieb:wenn ich mich sehr sehr anstrenge, find ich bestimmt einen brauchbaren Post von Nexuss
ahja ^^
Wäre die Frage nach DEINEN etlichen Spezialisten brauchbar genug, denn diese scheinst du hier gerade mit deinem Geheule doch überspielen zu wollen oder ? ^^
angelo01 schrieb:in dem er nicht gerade jemanden persönlich angreift, aber wenn ich mir es recht überlege... doch nicht-...
Hmm greifst du mich etwa gerade persönlich an ? O_o
Soll ich mal ein paar Beiträge von dir und deiner "klappe" zitieren oder bist du jetzt freiwillig kleinlaut ?^^


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.10.2007 um 17:20
niemals NEXUSSSSSSS :)


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden