weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:03
Link funktioniert nur über copy & paste.


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:10
Link: www.hrvatski-vojnik.hr (extern)

Weil der Link mit dem GIF nicht gut funktioniert, hier noch ein Bild:
http://www.hrvatski-vojnik.hr/hrvatski-vojnik/0252005/bpictures/uav_01.jpg


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:16
Link: www.vectorsite.net (extern)

Verwirrte Zeugen halten sowas im Vorbeiflug auch für ein Verkehrsflugzeug:
http://www.vectorsite.net/twuav_04_06.png


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:19
mölich ist ales dosbox, aber warum sollte ich ein Flugzeug austauschen und dann ein Flugzeug verstecken um eine Drone ins WTC fliegen lassen.

Ich weiss bislang reagiert du auf keine Zwischenfragen , aber das würde mich
dann sehr interessieren.

Was wäre der Vorteil, wenn ich dann sowieso Sprengen will ?


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:21
Damit die oberflächlichen nicht wieder herumzicken, dass eine Drohne kein Airliner ist, verweise ich gleich wieder auf die über die ceiberweiber.at ausgebrachten Links.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:27
da hilft dir auch der verweis nicht. ein passagierjet, selbst wenn er mit hoher geschwindigkeit vorbeifliegt, kann ziemlich sicher identifiziert werden. spreche da aus erfahrung und in meinem fall war es sogar die doppelte geschwindigkeit und weitere entfernung. die zeugen waren auch nicht verwirrt, jedenfalls nicht in dem maße, in dem es dargestellt wird.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:34
Hey-der Sündenbock muss benannt werden! Man wollte ja den Ländern, die das Pech haben, auf amerikanischem Öl zu sitzen, Bomben auf den Kopf werfen. Arabische Flugzeugentführer sind nichts neues. Das ist eine Story, die sofort von den Massen und ihren latenten Vorurteilen akzeptiert wird. Wer eignet sich besser, als eine verachtete Minderheit, die keiner versteht? Vor allem, wenn man ein evangelikaler Taliban ist, deren Weltbild über die eigene Nase nicht hinausreicht. Dieser Personenkreis, der sich auch gern mal weiße Kaputzen überzieht, um kleine Negerjungs zu rösten. Es geht allein ums Glauben und wir werden momentan mit aller Gewalt gezwungen, dieses Evangelium zu übernehmen. Beweis und Nachforschung sind der Tod jedes Glaubens. Keine katholische Reliquie hält einer wissenschaftlichen Nachprüfung stand und genau so ist es auch mit 9/11 und der Al Quaida. AMEN!

Nun gehen Mr. Bush und ich nicht in die gleiche Kirche und ich bin auch kein rücksichtsloser,verfassungsfeindlicher Putschist und Staatsterrorist, der nach belieben das Recht beugen kann.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:35
Dosbox....hallo....Erde an Dosbox... gib mir doch mal bitte eine Antwort....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:36
Ich bins... angelo... also sicher kein Ot`ler


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:38
Hmpf-lest die Ceiberweiber-muss ich hier jedem alles vorkauen????


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:39
ja aber copy und paste is auch Scheiße....
Wenn wir das alle so machen dann läuft hier alles aus dem Ruder...find ich...

Aber ok.... ich lese es mir durch...


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:42
Die Firebee direkt bei Northrop-Grumman:
http://www.is.northropgrumman.com/systems/targets_bqm34.html
Toll multimedial aufbereitet-alles dreht sich-alles bewegt sich.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:52
Planespotter fanden heraus, dass die angeblich eingesetzten Maschinen mit ihrer Registrierung (fest zugewiesenes "Nummernschild", das es eigentlich nur einmal pro Flugzeug geben sollte) noch nach 9/11 bis 1993 im Dienst waren.
http://911search.bravehost.com/twintails591UA.html
Nun kann man auf jedes Flugzeug über Nacht alles drauf malen, was man möchte, so wie man auch gefälschte Nummernschilder auf Autos schrauben kann.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:54
Alle weiterführenden Links können aus "Der Film Flug 93 kritisch gesehen" von
http://nr00392.vhost-enzo.sil.at/2004/06flight93.htm
entnommen werden.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:57
Habe ich 1993 geschrieben? Sorry-natürlich 2003.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:57
immer der gleiche Link...worauf zielst du ab `?
Warum eine Drohne und kein Flugzeug... geht aus deinem Link nicht hervor.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 11:09
Bevor mir was unterstellt wird: Jeder muss sich selbst eine Meinung bilden, aber es ist schon so, dass Verdacht eines "inside Job" kaum zu entkräften ist. Es liegt mir fern, jemanden eine Meinung vorzuschreiben, aber man kann alle Fakten finden, wenn man die Lieblingssuchmaschine nur ausreichend quält. Die Ceiberweiber sind super, weil die so herrlich aufmüpfig sind. Auch Zeit-Fragen.ch liefert gute Hintergründe und nachrichten heute (http://oraclesyndicate.twoday.net/) sind auch nicht schlecht. Ohne eine Portion "zivilen Ungehorsam" kann man der Sache nicht näher kommen. Wer sich von den neokonservativen Propagandisten von Spiegel & Co abspeisen lässt, ist selber schuld!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 11:16
aha, neuer Frontalangriff von dosbox um alle interessanten Themen aus der Thread zu schaffen und den Thread weg von diesen "gefährlichen" Gewässern zu bringen.

Also weiter mit dem sinnlosen VT-Mantra, Strahlenwaffen und ferngelenkten Drohnen. Sonst könnten die Leser ja wirklich noch neue Informationen bekommen und das muss natürlich unbedingt verhindert werden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 11:18
Was mich wundert :

Verdächtig schnelle Kriegsbereitschaft:
Schon in der Stunde nach den Anschlägen verkündete Präsident Bush jun., es seien islamische Terroristen gewesen. Nicht nur ihnen, sondern auch den Ländern, die ihnen Unterschlupf bieten, erkläre US-Amerika nun den Krieg. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch nicht die geringsten Beweise, und trotzdem machte Bush überschnell Aussagen von solch weltpolitischer Tragweite.


Fragwürdige Beweise :
Die Beweise kamen aber schnell wie gerufen: Es hieß, am Flughafen von Boston sei ein Auto der Terroristen gefunden worden. Man erfuhr auch, es seien zwei Koffer nicht eingecheckt worden, zufällig gerade die Koffer der Terroristen. Inhalt: Koran, arabische Fluganleitung, ein Abschiedsbrief mit letzten Unterweisungen an die Terror-Komplizen. Das ist höchst unglaubwürdig: Ein fanatischer Moslem würde seinen Koran nicht im Koffer verstauen, der in den Frachtraum geht. Diese Profi-Piloten brauchten auch keineBoeing-Gebrauchsanleitung in letzter Minute. Und sie brauchten auch keine Klischee-Unterweisungen wie die im angeblichen Abschiedsbrief: "Prüft eure Waffen, prüft eure Messer ... Sterbt mit einem Lächeln auf dem Gesicht."


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 11:19
"Warum Drohne und kein Flugzeug???"

Weil die geflogenen Manöver nachweislich eher zu einem Militärjet passen. Hinzu kommen einige, andere Fakten, die das Erkennen von Zielen aus der Luft für mäßig begabte VFR Piloten so gut wie unmöglich machen. Die von mir angesprochene BQM 34 Firebee hat in ihren aktuellsten Versionen ein GPS gestütztes Leitsystem. Dazu die Tatsache, dass es mehrere unabhängige Zeugen gibt, die ein Kleinflugzeug gesehen haben wollen. Diese Indizien führen mich eben zu der Schlussfolgerung, dass es eben kein dicker Airliner war-auch kein ferngesteuerter-sondern eine relativ billige Drohne.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden