Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:50
@ nexus

Da Du Dich schon lange mit dem Thema beschäftigst und Dir dadurch viele offene Fragen begegnet sind, kann ich nur hoffen, dass Du dem Thread noch eine Weile treu bleibst!

Wenn uns die 'neuen' Fragen ausgehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die 'Gemeinsamkeiten' zwischen OT und VT beendet sind!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:50
tetsuo schrieb:Da die aufgefallenen Terroristen ja nicht "bewaffnet" waren, gab es auch keinen Grund ihnen das Boarding zu verweigern, oder sehe ich das falsch?
laut CAPPS waren sie aber ein ein potentielles Risiko und konnten dennoch ungehindert ans Werk gehen ??
Wofür dann das System CAPPS ??
Schaut doch mal nach an welchen Flughäfen CAPPS bei den 19 "Alarm" schlug.
Nur an einem Flughafen ??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:52
vt und ot mal außen vor..sagen wir einfach wir sind neugierig...


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:54
@nexuspp

Frage:

Hast du mal zufällig einen Link zu dem in Fußnote 5 erwähnten

UAL letter "Flight 175---11Sep2001Passenger ACI Check-In History"?

Danke im Voraus.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:54
niurick schrieb:Wenn uns die 'neuen' Fragen ausgehen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die 'Gemeinsamkeiten' zwischen OT und VT beendet sind!
Mich haben die letzten beiden Tage begeistert, hier wurde endlich mal zusammen gearbeitet ohne die eigene Überzeugung vor die Quellen anderer zu stellen ;)
Ich wette "neue" Fragen lassen sich schnell finden zur Not hab ich noch ein paar offen ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:55
Logan International Airport; Portland International Jetport


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:55
Das potentielle Risiko, bezieht sich doch "nur" auf das genaue Hinsehen! Und das ist doch laut CAPPS auch geschehen.

Wenn die betreffende Person nichts verdächtiges bei sich hat, darf sie passieren...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:56
Die haben gar kein CAPPS !!??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 01:58
tetsuo..was ist ein Teppichmesser, wenn doch das Gepäck gefilzt wurde.. ?

bin schon zu müde ,fall auge zu...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 02:05
@tetsuo

schau mal hier, das sollten die Fußnoten sein (Achtung viel zu lesen )

http://www.gpoaccess.gov/911/pdf/notes.pdf


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 02:11
@nexuspp

Du wirst es nicht glauben, genau daher habe ich doch den Verweis mit dem:

UAL letter "Flight 175---11Sep2001Passenger ACI Check-In History"

Auf diesen "UAL letter" wird dort verwiesen, aber diesen "UAL letter" kann ich leider nicht auffinden.

Naja, dann such ich mal weiter...

Trotzdem Danke!


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 02:13
Das von mir gesuchte Dokument ist vom 2. July 2002.... ich kann außer Verweisen auf dieses Dokument leider nichts finden....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 08:35
@ niurick

Weil Du auch nochmal mein Beispiel bemängelt hast:

Es ging dabei nicht darum, eine Analogie herzustellen.
Es ging darum, aufzuzeigen, dass die Schlussfolgerung unzulässig ist. Ich schrieb sogar dazu, dass genau dies in anderen Situationen und Fällen, in denen das eigene Herbeiführen unmöglich ist, jedem sofort klar ist.

Und ich bezog mich auf die sinngemäße Aussage, wenn jemand einem Ausnutzen zustimmt, wäre doch der Weg zum eigenen Herbeiführen auch nicht mehr weit.

Es ging nur um die logisch nicht zulässige Schlussfolgerung, mehr nicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 08:48
tetsuo.. UAL = United Airline Letters...
Welchen genau suchst du da ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 08:52
Link: www.faqs.org (extern)

Den besagten aus diesem Report ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 08:53
Link: www.mosaik911.de (extern)

Hier mal Bordingliste zu UAL 175


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 08:55
Link: www.9-11commission.gov (extern)

Das gehört auch gelesen


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 09:08
Link: nr00392.vhost-enzo.sil.at (extern)

Siehe Archiv Ceiberweiber:
http://nr00392.vhost-enzo.sil.at/2004/06flight93.htm

Passagiere wurden umgeleitet/aufgeteilt und es scheint so, als wenn mindestens ein Flug doppelt gewesen wäre. Dazu die auffällige Ignoranz der Flugsicherung, die zuvor immer sensibel reagierte.

Verwiesen wird auch auf den brutalen Abstieg von 10000ft/min (3km/min!) von UA175 über New York. Wäre dann die Frage, wie das technisch überhaupt möglich war, ohne die Maschine zu überlasten.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 09:23
p.s.: "Maschine überlasten" würde bedeuten, dass sich ein Teil der Außenhaut, oder Steuerflächen verabschiedet. Die Maschine käme sofort außer Kontrolle und würde katastrophal trudelnd und sich weiter in alle Teile zerlegend, abstürzen. Nach Boeing Philosophie kann der Pilot alle Automatik abschalten und selber fliegen, aber er geht dabei ein sehr hohes Risiko ein und muss ganz genau wissen, was er tut. Es gibt nun mal einen Fahrtbereich (Vne), bei dem man nicht mehr beliebig brutal am Knüppel ziehen kann, denn dann ist das Höhenruder plötzlich weg, oder die Flügelspitzen brechen ab.


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

04.10.2007 um 10:01
Link: www.inetres.com (extern)

Zur angeblichen Übernahme der Maschinen durch die Entführer: Die Piloten waren ehemalige Kampfflieger und ausgebildete Soldaten. Es wird stark angezweifelt, das diese harten Profis sich von ein paar halbgaren Bubis mit Teppichmessern beeindrucken ließen.
Auf Englisch hier weiter nachzulesen:
http://www.arcticbeacon.citymaker.com/articles/article/1518131/38646.htm
Es bleibt der Verdacht, dass die gesamte Geschichte als solches frei erfunden ist und das die Flüge, sofern sie überhaupt durchgeführt wurden, zumindest lange vorher abgebrochen wurden. Alle Flugmanöver passen eher zu einem Kampfflugzeug und was liegt näher, als der Einsatz einer intelligenten Drohne, wie der BQM 34 Firebee?? Anbei eine Dreiseitenansicht vom dem Flugkörper, den ich meine:
http://www.inetres.com/gp/military/ar/uav/BQM-34.gif


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden