weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 16:56
Vandelay... von den Zeugen die von Explossionen sprechen hast du jetzt bewusst nichts gesagt , eben so hast du den Film welcher die Explossionen zeigt ignoriert

Und dann Jowenko spricht von einer konntrolierten Sprengung bei WTC und sagt alles andere ist ausgeschloßen.. hast du das vergessenist

Hier der Bericht:

http://www.myvideo.de/movie/2653718


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:02
Und hier das ganze mit Übersetzung...
Daraus geht hervor das selbt der führende Fachmann aus holland hier von einer CD ausgeht...
Das wäre zumindestens mal ein Fakt..



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:06
Und hier das letze per Telefon geführte Interview in diesem Jahr im Februar...
Und da ist Herr Jowenko immer noch der selben Ansicht..




melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:08
Und vandelay wenn du schon hier einen Menschen benennst versichere Dich vorher ob eine Aussage gut für deine OT Geschichte ist...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:11
Achso und wo ist die Quelle von dir in der er sich anscheinend an den Kopf griff ?
Film ; Link oder ähnliches ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:19
@Werwie

>>>... Ich finde Figuren wie MorpheuS8382 in ihrem Gesamtauftreten (=schon mal seine `ich´-Seite in diesem Forum gesehen) zu gefährlich um ihnen weiter eine Plattform zu bieten. ...<<<

O_o
Hab ich was verpasst? Kennst du mich persönlich(er)? Nein, oder? Aber schön zu sehen wie leicht Menschen glauben von einem aufs andere schließen zu können.
Ja. Ich bin ein ganz gefährlicher. Ich spiele sogar Killerspiele und dies sogar als Squadleader in einem Clan. Boah bin ich gefährlich... *böse in die Runde guck und diabolisch grins*

Nicht das es mich irgendwie interessieren würde, aber wie genau hängt das noch mal mit meiner Bildung und den Ereignissen vom 11.09.2001 zusammen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:31
"Hab ich was verpasst? Kennst du mich persönlich(er)? Nein, oder"

Wir kennen dich nicht persönlich, aber 1. wirst du dich sicher nicht anders aufführen in der realen Welt und 2. wenn man solche Bilder wie in deinem Profil sieht, dann haltet man dich automatisch für Waffenfreundlich (beinahe hätte ich " Waffengeil" gesagt) du bist da ein bisschen selber schuld..und nur du bist verantwortlich für dein Image!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 17:36
Japp. Ich fahr privat einen Panzer und hab immer 'ne Knarre einstecken. *rolleyes* Und waffengeil? LOL. Warst du es nicht der hier mit seinem Halbwissen über das Militär prahlen wollte, hmm? Schon wieder vergessen, Herr Panzer- und Flugzeug"experte"?

Um dich mal zu zitieren: "Und nur du bist verantwortlich für dein Image"



So. Und nun noch mal zu meiner Frage...

--> Zitat:"Nicht das es mich irgendwie interessieren würde, aber wie genau hängt das noch mal mit meiner Bildung und den Ereignissen vom 11.09.2001 zusammen?"


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:05
Ja ja...Mit Halbwissen. Über Panzer hab ich keine Ahnung, weil ich nie so ein hässliches Ding angefasst oder gefahren hab. Dass ich mit Panzern keine Ahnung hab, zeigt ja auch dass mich diese Dinge kaum interessieren und deshalb ja nicht als Panzer, sprich Waffengeil bezeichnet werden kann!
Aber mit Fluzeugen da kann ich mich schon als Experte bezeichnen, weil ich Pilot werden wollte.
Das begreifst du einfach nicht und bezeichnest als Halbwissen und Waffengeilheit um von DIR und deiner Art abzulenken. DU treibst immer die gleiche, langweilige Tour.
Ich kenne übringes KEIN Kampfpilot der Pilot wurde um mit der Maschine herumzuballern. Piloten interessiert nur eins: Schnell herumfliegen und den Kick.
Alles klar jetzt, oder muss ich dir das in eine Stunde wieder erklären, weil es du schon wieder vergessen hast?

Zu deiner Frage: Die interessiert uns, oder zumindest mich , herzlich wenig!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:20
Wie genau du über Flugzeuge und deren Technik bescheid weißt, hast du ja schon mehrfach unter Beweis gestellt. Peinliche Fehlbezeichnungen, Zahlendreher und Verwechslungen deinerseits kenn ich ja schon. Und das von einem der sich selber als Experte in diesem Gebiet bezeichnet (gern bezeichnen würde). Ganz nebenbei hab ich hier nicht von Waffengeilheit gesprochen. IHR kommt doch dauernd mit Dingen, die überhaupt nicht das Geringste mit dem Thema zu tun haben. Wie mein Profil zum Beispiel. Mein Profil hat nichts mit dem 9/11 zu tun. Gar nichts! Die Bilder in meinem Profil haben nicht das Geringste mit dem 9/11 zu tun. Mein Profil auch nur zu erwähnen ist absolut unnötig und zeigt meines Erachtens nach nur die argumentative Sackgasse auf, in der ihr steckt.
Und na klar... Ich lenk von mir und meiner Art ab... *gröhl*
Was ist denn "meine Art"? Etwa versuchen beim Thema zu bleiben?

Alles klar jetzt, oder muss ich dir das in einer Stunde wieder erklären, weil du schon wieder alles vergessen hast?

Komm einfach auf's Thema zurück und nerv mich nicht mit deinen langweiligen Ausflügen ins was-ich-über-dich-denke-Land denn das interessiert mich, wie du so schön schriebst, herzlich wenig...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:26
"Peinliche Fehlbezeichnungen, Zahlendreher und Verwechslungen deinerseits kenn ich ja schon"

Ach? Ich glaub du lügst jetzt! Aber wir sind es uns ja nicht anderst gewohnt von dir!

"Was ist denn "meine Art"? Etwa versuchen beim Thema zu bleiben?"

eben nicht! DU nervst hier einfach alle Morpheus und du merkst das nicht. Kein wunder dass dich hier doch niemand ernst nimmt!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:30
Wenn das Topic hier niemand mehr ernst nimmt, wird ernsthaft die Sperrfunktion bemüht.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:36
Nun gut, da wir Es mal wieder FAST geschafft hätten vom topic-Thema abzlenken:

alsdann Mr. Morpheus (um nicht zu schreiben Mr. Allwissend im Bezug auf US-Verteidigung, Statiker usw. usf ...)

Wenn Du es für unnötig hälst die in den letzten Seiten aufgeführten Argumente ernstzunehmen (= zu entkräften) würde ich dich als DEN Infokrieger in diesem Forum brandmarken!!!

Das ist meiner Information nach zumindest eine der Taktiken:
(= wenn Du keine Antwort mehr weißt den Gegner diffamieren - auf persönlicher Ebene, wenn das auch keinen Erfolg zeigt IGNORIERE ihn!!!)
die auf deren Seite gern verwendet werden!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:40
Was muss ich feststellen?
Mr.Brain "Science" aka infowar aka Antigravitation hat wieder mal das einzige gemacht, wovon er ECHT was versteht: Den Schwanz einziehen und sich verpissen, sobald man dank seiner Paranoikerlogik Gegenwind bekommt.

Naja....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:40
Und welche Argumente wären das? Ich finde grad keine.

Und ganz nebenbei ist es nicht meine Schuld, dass hier Dinge genannt worden die nichts mit dem Thema zu tun hatten. Ich habe dich zitiert, wie du weiter oben festestellen wirst.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 18:50
nun gut MorpheuS8382:

könntest Du Dich dann mal BITTE zurück zum Thema begeben und die von angelo01 auf den letzten Seiten gebrachten Argumente entkräften angelo01 hatte Argumtente die FÜR eine Sprengung des WTC sprechen zur Diskussion gebracht!!!

ansonsten muß ich dich als `infokrieger´ in diesem Forum brandmarken & eine Sperrung deines Accounts durch einen Moderator anstrengen!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 19:13
Werwie schrieb:angelo01 hatte Argumtente die FÜR eine Sprengung des WTC sprechen zur Diskussion gebracht!!!
Ist ja mal ganz was neues diese "Argumente" ^^
Hatte ich nicht erst vor kurzen die original Aussagen der Zeugen aus den Türmen hier gepostet ?


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 19:14
Anstatt sich hier jetzt weiter in persönlichem Beziehungskram zu verlieren, sollten wir vielleicht echt mal versuchen etwas zum Topic zurückzufinden.

Der hier gepostete, zweite mit Untertiteln versehene Teil des Films "Zeitgeist" ist leider, wie so viele andere Filmdokumente auch, ein nur sehr oberflächlich betrachtet guter Wegweiser zum Aufzeigen einer Verschwörung.

Absichtliche Missdeutungen, das Aufgreifen längst widerlegter Argumente und die gewohnt reißerische Aufmachung, tun der "VT" hier mal wieder keinen Gefallen.

Es hätte im Zuge der Argumentation eigentlich völlig ausgereicht, ein mal zu beleuchten, wer beispielsweise Oberbefehlshaber von Norad ist, um das ganze zumindest auf der Verschwörungsschiene zu halten. Auch wäre es dienlicher gewesen, die Lügen über das geheimdienstliche Vorwissen deutlicher herauszustellen, um den interessierten Zuschauer auf dem Pfad der VT zu halten. Dann hätte man vielleicht die Zusammensetzung der Kommission und deren Verbindungen zueinander Beleuchten können, -Aber Nein, hier werden wieder fabelhaft mundgerechte Stücke zum Zerreißen geliefert und somit Verwirrung und Desinformation in aller Herren Länder getragen.

Sorry, aber selbst ich als "immer-wieder-gerne" VT´ler, brauche wirklich nicht lange, um alle aufgezeigten Argumente mit entsprechenden, guten und nachvollziehbaren Gegenargumenten zu zerpflücken.

So werden peinliche Eigentore produziert. Und nach all der vergangenen Zeit, unterstelle ich ABSICHT dabei!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 19:16
angelo schrieb
angelo01 schrieb:Vandelay... von den Zeugen die von Explossionen sprechen hast du jetzt bewusst nichts gesagt , eben so hast du den Film welcher die Explossionen zeigt ignoriert
Angelo, lasss uns dieses dümmliche Spielchen endlich beenden.

In einem brennenden Gebäude kann alles mögliche Explosionsgeräusche verursachen, abstürzende Fahrstühle z.B., zu denen es ebenfalls explizite Zeugenaussagen gibt.
Falls es Dir und deinen Leidensgenossen nicht passt, daß in brennenden und teils zerstörten Gebäuden z.B. auch brechende Stahlbolzen wie Explosionen klingen, Rauchgasexplosionen auftreten können und meterlange Alufassadenteile, die in die Tiefe stürzen, wie "Bombenexplosionen" klingen können, dann sei euch das unbenommen.

Aber hör endlich auf, mir und sonstigen Realisten zu unterstellen, diese ewiggleiche Explosionsmasche zu "ignorieren". Die simpelsten Erklärungsmöglichkeiten werden vielmehr von Sprengfetischisten krampfhaft ignoriert und höchstens mal als "Negiererei" bezeichnet.
angelo01 schrieb:Und dann Jowenko spricht von einer konntrolierten Sprengung bei WTC und sagt alles andere ist ausgeschloßen.. hast du das vergessenist
Du redest plötzlich von WTC7, hier geht es jedoch um die beiden Türme 1 und 2, hast du das vergessen?
Im Gegensatz zu dir kenne ich das Interview nämlich sehr genau. Zu beiden Türmen sagt er ausdrücklich und nichtmal von diagonal-kritzel-angelo leugbar:

"It can’t have been explosives, as there was a huge fire. [...]
Thats what it looks like, but don’t tell me they put explosives on all 100 floors. Thats not possible."

"Thats Not possible."

EUER EXPERTE.

Nachlesen kann man das komplette Interview zu diesem Thema hier:
http://werboom.de/vt/html/jowenko.html
angelo01 schrieb:Und vandelay wenn du schon hier einen Menschen benennst versichere Dich vorher ob eine Aussage gut für deine OT Geschichte ist...
Sie ist perfekt für die OT. Sogar das scheint dir entgangen zu sein.
Jowenko schliesst nämlich nicht nur kategorisch aus, daß WTC1 und 2 gesprengt wurden, sondern behauptet sogar noch steif und fest, WTC7 müsse wohl am 11. September für die Sprengung klargemacht worden sein.

AM 11. SEPTEMBER.

Sowas dummes wird bei deinem Lieblingssender Prisonplanet als völlig unglaubwürdig erkannt - ausnahmsweise stimme ich da mal überein -:
"To imagine that demolition experts could rig such a huge building amidst the chaos of the day, unsure of whether further attacks were coming, in a matter of hours and bring the building down neatly in its own footprint without afflicting major damage to adjacent buildings is beyond belief. "


Wie bitte?
Jowenko konstruiert eine Story, die bei Prisonplanet als völlig unglaubwürdig eingestuft wird, aber trotzdem ist Jowenko euer Kron-Sprengmeister?

Jowenko hat aber noch was lustiges gesagt in diesem Interview, nämlich:

"Yes, then Silverstein must say, bring it down because once there is fire, if it became hot, you have to replace your steel. "

"Replace steel"???

Warum wohl?
Schnell wieder die Augen zukneifen, denn instabile Stahlträger durch Feuer existieren in eurer Welt ja nicht.
Und Jowenko hat noch immer die golden Brücke zur offiziellen version, denn er kann eines Tages noch wahrheitsgemäß erklären, daß, wenn er vorher gewusst hätte, welche Zustände in WTC7 geherrscht haben (was ihm bis zum Interview völlig unbekannt war), er sich durchaus vorstellen könnte, daß die wenigen zentralen Stahlträger auch durch das Feuer bis zum Kollaps geschwächt wurden.

Liest man den ganzen Kram mal etwas genauer, dann findet man in jeder zweiten Zeile indirekte Bestätigungen der offiziellen Version.
Jowenko hatte das doppelte Pech, daß er von WTC7 vor dem Interview so gut wie nichts wusste und vor laufender Kamera richtig vorgeführt wurde (man muss sich mal anschauen, wie entgeistert er reagiert, als er erfuhr, daß es -entgegen seiner spärliochen Informationen in WTC7 brannte) und sich versehentlich verplappert hat, daß er irgendwo vorher gelesen hätte, Silverstein hätte irgendwann "pull it down" gesagt.

Sogar das ist falsch, aber all das interessiert dich natürlich kein bisschen. Du wirst wohl als "Antwort" das nächste Filmchen verlinken.

Hat eigentlich inzwischen wenigsten einer deiner Leidensgenossen die "diagonalen Schnitte" in deinem letzten Filmchen entdecken können?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 19:16
Du meinst, Angelo01 postet absichtlich haltlose Filmchen?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.11.2007 um 19:17
Erstens hat Angelo01 keine Argumente, sondern lediglich Filmchen gepostet, zweitens hab ich schon mal geschrieben das ich sowas hasse, da ihr ständig versucht mit einer Flut von "Argumenten" die Gegenseite niederzureden, drittens hat er diese Argumente nicht an mich gerichtet und viertens wurde diese Argumente schon durch andere hier widerlegt. Was genau soll ich also jetzt nochmal machen?


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden