weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:29
gegen eine sprengung würde eigentlich sprechen dass die besschädigungen am WTC7 nicht planmässig waren sondern eher durch zufall entstanden sind,wäre das WTC7 von keinen Trümmern getroffen worden dann wäre ja der einsturz wirklich absolut unrealistisch gewesen...das war mal jetzt n punkt wo gegen eine sprengung sprechen könnte :)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:31
@ sator
"You see where the white smoke is? You see this thing leaning like this?"
Ja, den Rauch und den Schaden des Gebäudes kann ich erkennen!
Aber auch, dass der Grossteil des Gebäudes intakt ist!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:32
>>>... Wäre die Frage von einem VTler, dann käme von Euch die Frage:

"Woher wollt Ihr denn "DEREN" Intentionen kennen?"

Also, die Frage auch an Dich, morpheus


Woher wilst Du denn "DEREN" Intentionen kennen? ...<<<


Du willst es nicht begreifen, oder? Die ganze Zeit muss man sich hier die wildesten Spekualtionen durchlesen. Was hier an Märchen gepostet wird übertrifft noch jede Scheibenwelt. Aber kaum stellt man mal unbequeme Fragen kommt nur Geseier und sinnfreie Gegenfragen.

Ich habe dir eine Frage gestellt und will eine Antwort. Warum also sprengt die USA heimlich und lautlos ein Gebäude worin angeblich Beweise lagern, nur um so hinterher noch mehr Aufmerksamkeit auf das Ganze zu lenken, wenn sie es doch auch hätte ankündigen können?! Ebenso hätte man ganz leicht befehlen können, die Löscharbeiten auf andere Gebäude zu konzentrieren da WTC7 nicht mehr zu retten sein. Es gibt so viele, um einiges logischere Wege um die ach so tollen Beweise viel einfacher und risikofreier aus dem Weg zu schaffen.


Antwort?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:34
@ konsistent
konsistent schrieb:das war mal jetzt n punkt wo gegen eine sprengung sprechen könnte
Es werden ja auch die "lodernden Flammen" als Grund angeführt, nicht nur der Schaden!

P.S.: Dann wär's plötzlich die Erschütterung der zusammenstürzenden Türme gewesen, die WTC 7 nicht überstanden hat! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:34
die waren an dem tag im pulverisierungsrausch!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:37
@niurick

ja das ding wäre so oder so irgendwie zerfallen..tatsächliche gründe sind eh nicht nachvollziehbar und es scheint auch die gläubigen nicht zu interessieren wie und warumm das so passieren konnte..wenn in der OT drin stehen würde dass Binladen persönlich im keller des WTC sich in die luft gejagt hat und dass deswegen der schuppen in sich zusammengefallen ist..ja dann wäre das heute der grund gewesen :))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:37
@ morpheus
MorpheuS8382 schrieb:Antwort?
Hatten wir heute nicht bereits die Möglichkeit mit dem "grösseren Effekt"???? ;)

(reg Dich dann aber nicht ständig darüber auf, dass der Thread bereits mehr als 600 (!!!) Seiten umfasst! :D :D)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:40
>> You see this thing leaning like this?"<<

Sator,
Demnach hätte es genauso umfallen müssen,
wie in dem Video aus Manila.
Es ist sicher arg beschädigt gewesen,
das sah man ja auch auf dem Video von NexusPP,
doch war es so "gleichmässig" beschädigt, daß es
eben nicht umkippte, sondern perfekt "gleichmässig" zusammensackte?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 01:47
@ sator


Ich kenne auch keinen, der abstreitet, dass WTC 7 beschädigt war. Es ist nur die Frage des Ausmasses!


Gerade mit Blick auf Dein Bild, kann ich mir den folgenden Zusammensturz nicht erklären! :|


Schau mal auf die Stelle der Scäden und dann darauf, wo der Einsturz beginnt! ->


(nur 24 Sekunden! :))



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 08:33
Gerade mit Blick auf Dein Bild, kann ich mir den folgenden Zusammensturz nicht erklären!

Wobei man natürlich auf einem Bild als Laie mit Sicherheit alle Fakten bezüglich der Statik eines Gebäudes erkennt. Und das Gewäsch von irgendwelchen Statikern bezüglich des Nachgebens tragender Teile sollte man natürlich keine Beachtung schenken, weil man hat ja ein Bild und das erklärt eben nicht alles.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:04
Liebe Mitglieder der 9/11-VT- Gemeinde!

Kann schon sein, daß es da eine Verschwörung gibt, ist zwar ziemlich unwahrscheinlich aber immerhin denkbar. Sucht danach. Sucht nach Beweisen.

Aber tut Euch selber und uns allen einen Gefallen:

Laßt die Finger von Sachen, von denen ihr nichts versteht. Was an "Beweisen" und "Theorien" zum technischen und physikalischen Ablauf der Attentate selbst dabei herauskommt überdeckt die ganze Palette von Unwissen bis zu Dummheit die schon nicht mehr lächerlich sondern nur peinlich ist.

Paar Beispiele gefällig?

Der absolute Hammer ist (auf englischen Seiten) das "thermonuclear device". Für die die es nicht wissen, das ist eine Fusionsbombe (vulgo Wasserstoffbombe). Und auch die ganz kleinen haben eine Sprengkraft die ausreicht um ganz Manhattan in einen Feuerball zu hüllen und nicht allzu viel von NYC übrigzulassen.

Nächster Kandidat für den Hirni des Jahrtausends sinnd die "Weltraumwaffen". Bloß weil einer mit Null Ahnung mal was von Lasern mit 10 Billionen Watt gelesen hat. Die Laser gibt es wirklich. An einigen Unis. Leistung wie gesagt 10 Billionen Wat. Energie: ein paar Wattsekunden. Damit kannst Du nichteinmal eine Zigarette in Brand stecken.

Nur um Nuancen weniger schwachsinnig ist die "Mini - Nuke" - Theorie. Eine solche Mini-Atombombe - auch die kleinste - hätte ein Dutzend oder mehr Stockwerke in Bruchteilen von Sekunden zerblasen. Von Fallout und Sekundärstrahlung ganz zu schweigen.

Ebenfalls in die Kategorie peinlicher Schwachsinn fällt die Anbringung von Sprengladungen beim Bau, um die Türme bei einem Großbrand kontrolliert einstürzen zu lassen, damit sie nicht umfallen. (!) Mal abgesehen davon daß ein Brand eine sehr spezielle Ausdehnung haben müsste um einen solchen Turm "umfallen" zu lassen - was glaubt der Schwachkopf der diese Theorie kreiert hat eigentlich, was mit diesen Sprengladungen passiert bei einem kleineren, beherrschbaren Brand ??

"Nahe Freifall - Geschwindigkeit" ? Ach kommt, lernt ein wenig Physik und Ihr werdet selbst draufkommen daß die damit verbundenen VT-Argumente Unsinn sind

"No planes", Hologramme etc - das ist Dummheit von fast schon kosmischen Ausmaßen - schämt Euch.

Fazit - Nur weil Ihr nicht kapiert was beim Einsturz der Türme und des WTC7 passiert ist bastelt Ihr Euch Theorien zusammen die so absurd sind daß ich es aus Höflichkeit ablehne, daraus Schlüsse auf Euren Geisteszustand zu ziehen.

Aber falls dies auf ein spezielles Kraut zurüclzuführen ist das Ihr rauch - davon hätte ich gern auch eine Probe.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:08
Ach ja, ich habe da nur einige herausgegriffen - tatsächlich ist jede einzelne der technischen theorien die ich bisher gesehen habe - und das sind dutzende - plain and simple schwachsinnig bis idiotisch

Punkt.


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:16
Hab mal ne ganz andre Frage, warum kommt, wenn man Q33 NY eingibt bei einem Word Dokument und die Schriftform auf Wingdings stellt ein Flugzeug mit nem Totenkopf ....das finde ich ehrlich gesagt unheimlich....oder dummer Zufall....:(.....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:19
Uaaaahhhhh.......


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:20
Wenn Du schon sowas unheimlich findest solltest Du vielleicht Hilfe in Anspruch nehmen....


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:30
Okay, ich überlegs mir...mit der Hilfe :O)


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:52
Link: www.hoax-slayer.com (extern)

@mellimausxx


----------->http://www.hoax-slayer.com/wingdings-911.html


melden
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:56
Dank schön maranmey...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 13:59
mellimausxx schrieb:Hab mal ne ganz andre Frage, warum kommt, wenn man Q33 NY eingibt bei einem Word Dokument und die Schriftform auf Wingdings stellt ein Flugzeug mit nem Totenkopf ....das finde ich ehrlich gesagt unheimlich....oder dummer Zufall.........
Hab da mal ne Antwort:
WEIL WINGDINGS BUCHSTABEN IN SINNFREIE SYMBOLE VERWANDELT!!!
Hätte der Erfinder dieser völlig geistlosen Schreift gewusst was für eine Hysterie er damit anrichtet, hätte er sich wahrscheinlich eher die Hände abgehackt...
Ich hoffe du bist zumindest schon soweit vorgedrungen, als das du weißt das Q33NY KEINE Flugnummer der WTC Flüge war. Dann hast du ja den vielen Bekloppten ja schonmal ein ganz klein wenig was voraus.


melden
Anzeige
mellimausxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.01.2008 um 14:17
Ja ich weiß das des diese Flugnummer nie gegegen haben kann ,weil die Flugnummern immer aus dem Kürzel der Fluglinie + einer Nummer bestehen, die Abkürzung NY stimmt auch nicht...Hätte ich diese bekloppte Frage bloß nicht gestellt, warum hab ich das gemacht...ach ja brauch Hilfe....:O)....ok entschuldige mich dafür


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden