weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 03:12
Ex-Aussenminister Fischer hat selbst erst vor kurzem gesagt, dass es "jemanden sehr nachdenklich stimmen sollte, wenn die Medien nicht mehr kritisch hinterfragen". Die bedeutet im Klartext, dass eine "Gleichschaltung" der Medien äusserst gefährlich ist für eine Demokratie!!

Und habt ihr euche noch nie gefragt, warum die Medien das Einstürzen der Türme nicht mehr ausstrahlen? Ich hab das nun bei jedem Jahrestag verfolgt und auch sonst bei den Docus die es so in der Medienlandschaft gibt, werden DER EINSTURZ der Türme NICHT mehr, oder nur sehr bedingt gezeigt. Damals haben sie es fast stündlich wiederholt, woher auch das Material all der VT-Dokus stammt. Das sind nämlich keine gefakte Aufnahmen oder so, sondern alles origianal Medien von bspw. NBC ABC oder CNN.

Aber komischerweise wird sind der enormen Verbreitung von Loose Change-Docus oder ähnlichen nicht mehr der genaue Einsturz der Türme ausgestrahlt. Schon seltsam oder? Die Leute könnten dann ja genau drauf achten....auf diese Explosionen, welche die Türme kontrolliert zum Einsturz gebracht haben. Denn das Merkwürdigste überhaupt ist schon, dass da Explosionen hochgehen WEIT UNTERHALB der aktuellen Trümer. Und im übrigen stürzt so ein Turm NUR ein, wenn das Fundament bzw der innere Kern VON UNTEN HER zum Einsturz gebracht wird. Du kannst da theoritisch 20 Flugzeuge in den oberen Teil der Türme fliegen und sie würden dennoch NICHT EINSTÜRZEN....zumindest nicht KOMPLETT!! Vielleicht würd von oben her bis zur Einstruzstelle des Flugzeugs das Gebäude einstürzen(im allerschlimmsten Fall aber nur)....aber NICHT die ganzen Türme....das ist einfach unmöglich, da auch der innere Kern in mehrere seperate Teile unterteilt war.

ABer egal....es steht ja jedem frei zu glauben, was er für die Wahrheit hält. Ich halte mich allerdings gerne eng and die Wissenschaft und and die Physik. Und schon alleine deshalb können die Türme nicht von allein eingestürzt sein. Und ein Flugzeug mag vielleicht groß klingen....aber nicht im Verhältnis zu diesen Türmen. Und das Gerüst hat schon alleine eine Menge an Energie absorbiert, das stürzt der Turm nicht einfach eine Stunde später ein. Ausserdem berichteten jede Menge Feuerwehrleute und selbst Journalisten von MEHREREN EXPLOSIONEN, und sie dachten da wären Bomben im Gebäude, also NACHDEM die Flugzeuge schon längst da reingekracht waren - WEITERE EXPLOSIONEN!

Der Hausmeister wom WTC hat berichtet, dass ausserdem Explosionen im Untergeschoss stattfanden! usw usw

Klar...steht jedem frei, darüber zu denken, was er will. Aber diese Leute sprechen definitiv die Wahrheit. Warum sollten diese Augenzeugen auch lügen? Was für ein Motiv sollten sie haben?? KEINE!!

Wie heisst es also so schon:

Bild dir deine Meinung.....aber nicht mit BILD!!;)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 07:30
# Who said they thought, as of the interview date, that they had actually seen or heard explosives.....0

# Who have claimed in the past 5 years that they believe there were explosive devices in the buildings.....0
SilenTemplar schrieb:Und im übrigen stürzt so ein Turm NUR ein, wenn das Fundament bzw der innere Kern VON UNTEN HER zum Einsturz gebracht wird. Du kannst da theoritisch 20 Flugzeuge in den oberen Teil der Türme fliegen und sie würden dennoch NICHT EINSTÜRZEN....zumindest nicht KOMPLETT!!
WER kann diesen DUMMFUG glaubhaft belegen ??
Vermutlich mal wieder nur ein Theologe :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 08:03
Und habt ihr euche noch nie gefragt, warum die Medien das Einstürzen der Türme nicht mehr ausstrahlen? Ich hab das nun bei jedem Jahrestag verfolgt und auch sonst bei den Docus die es so in der Medienlandschaft gibt, werden DER EINSTURZ der Türme NICHT mehr, oder nur sehr bedingt gezeigt. Damals haben sie es fast stündlich wiederholt, woher auch das Material all der VT-Dokus stammt. Das sind nämlich keine gefakte Aufnahmen oder so, sondern alles origianal Medien von bspw. NBC ABC oder CNN.

Kopf ---> Tischplatte

Mag daran liegen das man damit ähnlich hohe Einschaltquoten wie mit den historischen Debatten des Bundestages auf Phönix erreicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 12:31
"In diesem Sinne....ich werde hier jetzt nicht mehr posten. "

Wollen wir hoffen, dass es nicht nur eine leeres Versprechen war...


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 13:34
Hohla,

also ich weiß ja nun nicht ob es hier schon erwähnt wurde und was dabei raus gekommen ist. Alles habe ich hier nämlich nun wirklich nicht gelesen!

Aber:

CNN enttarnt "Geisterflugzeug" beim WTC Attentat:
Das nicht identifizierte weiße Düsenflugzeuge, das am Tag der Anschläge vom 11 September 2001 gegen 10 Uhr über dem Weißen Haus seine Runden zog, war laut Nachrichtensender CNN ein US-Militärflugzeug.
Wie der TV-Kanal Mitte September enthüllte, handelte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um das streng geheime Kommandoflugzeug Boing E-4B, das der Regierung im Konfliktfall zur Streitkräfteführung diene
– auch bei einem Atomkrieg. Nur: warum wird die Maschine im offiziellen Untersuchungsbericht mit keiner Silbe erwähnt?
Und warum weigern sich die USA bis heute, mehr darüber bekannt zu geben?





Interessant alle male!!!


xpq101


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 16:20
Also das Flugzeug flog über das Weisse Haus, nachdem all die Abstürze geschehen sind. Angenommen, es IST das Flugzeug des Geheimdienstes der Armee, würde ich mal sagen: zeitlich/ örtlich Auftrag erfüllt!
Die wussten ja zu dem Zeitpunkt nicht, was noch alles kommen könnte und dass man da nach dem ganzen Desaster mal das Nötigste einpackt und abhebt, find ich irgenwie plausibel.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 16:31
@ SilenTemplar

Wenn für dich die sache so klar von Terroristen verusacht wurden

Na, wieder mal einer, der meine Ausführungen bzgl. falscher Dichotomie lesen möchte? ^^

genau so Leute wie Du waren es, die auch Hitler alles geglaubt hatten

Tatsächlich? Was glaube ich denn, hm? Auf die Antwort bin ich gespannt.

NUR weil es offiziell ist, heisst das noch lange rein gar nichts, vor allem aber noch lange nicht, dass es die WAHRHEIT ist!!!

Und? Hat Dich irgendwer aufgefordert, etwas zu glauben, weil es offiziell ist?

Die Mesnchen werden ENTRECHTET und zu absoluten SKLAVEN GEMACHT.

Darauf wirst Du noch warten, wenn Du 80 Jahre alt bist.

Dann noch alles überwachen und alle mit Chip implantiert und dann ist es zu spät um dagegen noch was zu machen, denn dann setzten sie einfach den Chip aus und du hast keinen einzigen Cent mehr....noch nichtmal für Brot und Wasser - Willkommen in der Zukunft sag ich da nur!

Willkommen in der wahnhaften Welt von SilenTemplar sag ich da nur.
Du solltest zu unterscheiden lernen zwischen einem unberechtigten Eingriff in Deine Grundrechte und einer Fantasie, die von wahnhaften VT'lern seit JAHRZEHNTEN gepredigt wird.

sag ich nur noch abschliessend, dass es ganz einfach VIEL ZU VIELE offene Fragen gibt, bezüglich dieser Anschläge

So einige Deiner Fragen sind die Folge von VT-Konsum. Andere sind längst beantwortet/geklärt. Du bist halt nicht gerade auf dem neusten Stand. und das, obwohl Du eine totale Versklavung erwartest. Komisch, dass gerade diese Leute nicht absolut ALLES unternehmen, um sich UMFASSEND zum Thema zu informieren. Nee, das sind fast immer Leute, die ausschließlich die VT-Seite runterbeten können. Hey, SilenTemplar, im Angesicht Deiner baldigen Verchippung solltest Du Dir MEHR MÜHE GEBEN, Dich nicht nur einseitig zu informieren.

Aber es gibt so VIELE VIELE Fragen.....und da sie ganz bewusst nicht beantwortet werden....ist es eine Verschwörung!!

Diese Idee entbehrt jeder Logik und ist Folge falscher Dichotomie.

Und die Nachforschungen vieler cleveren Leute in den USA und unter anderem die Leute, die "Loose Change" entwickelt haben und in ihren Filmen eindeutige Dinge darstellen, ... DAS sind die Leute denen Ehre gebürt!

Aha, diesen Teenagern, die längst selbst geäußert haben, dass ihre Filmchen nicht die Realität wiedergeben, gebührt also hre, ja? Sorry, aber DAS ist echt peinlich... Nichtmal Deine Hardcore-VT-Kollegen glauben diesen Kids noch.

Im übrigen finde ich es sehr seltsam, dass ihr NUR und auch ZAHLREICH NUR VT'ler gesperrt werden

Nenne mir bitte mal die ZAHLREICH gesperrten VT'ler der letzten 4 Wochen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 16:35
dosbox-Paranoia, ick hör dir trappsen :)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 16:43
luge schrieb:Also das Flugzeug flog über das Weisse Haus, nachdem all die Abstürze geschehen sind. Angenommen, es IST das Flugzeug des Geheimdienstes der Armee, würde ich mal sagen: zeitlich/ örtlich Auftrag erfüllt!
Die wussten ja zu dem Zeitpunkt nicht, was noch alles kommen könnte und dass man da nach dem ganzen Desaster mal das Nötigste einpackt und abhebt, find ich irgenwie plausibel.
Ja ok wenn dem so wäre, könnte auch ich das nachvollziehen.
Aber:

ich weiß ja nicht in wie weit Du den Text gelesen hast, doch da steht ganz klipp und klar drinnen:
Das nicht identifizierte weiße Düsenflugzeuge, das am Tag der Anschläge vom 11 September 2001 gegen 10 Uhr über dem Weißen Haus seine Runden zog, war laut Nachrichtensender CNN ein US-Militärflugzeug.

10 Uhr???
Also zu diesem Zeitpunkt ist es schon seltsam ;)
Insofern kann Deine Argumentation nicht stimmen!

Bleiben somit noch die Fragen über:

Wie der TV-Kanal Mitte September enthüllte, handelte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um das streng geheime Kommandoflugzeug Boing E-4B, das der Regierung im Konfliktfall zur Streitkräfteführung diene
– auch bei einem Atomkrieg. Nur: warum wird die Maschine im offiziellen Untersuchungsbericht mit keiner Silbe erwähnt?
Und warum weigern sich die USA bis heute, mehr darüber bekannt zu geben?



MFG

xpq101

:>


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 16:52
Vielleicht möchte man das handhaben, wie alle Geheimdienste der Welt. Was braucht es Herrn Müller zu interessieren, wann und wo und mit was die so rumfliegen?
Zumal in der genannten Zeit!
Die Hillary wird dann wohl bald Fotoshootings aus dem Ding liefern, die ist ja dann demokratischer mit so Firlefanz-Flugzeugen.
DIE Antwort kann ich Dir leider nicht liefern, da ich auch ein "Müller" bin.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 17:39
@SilenTemplar

die behauptung du hättest ein IQ von über 140 in kombination mit dem geschwurbel, ist ein schnitt bis auf die knochen. schmerzlich...

so geht denn dahin die MEINUNGSFREIHEIT!!

einer meinung zu sein ist eine sache, zu versuchen ihr mit pseudowissenschaften, sprich "VT-Fakten", ein fundament zu verleihen, eine andere.


@xpq

Also zu diesem Zeitpunkt ist es schon seltsam

warum ist es deiner meinung nach seltsam?

warum wird die Maschine im offiziellen Untersuchungsbericht mit keiner Silbe erwähnt?
Und warum weigern sich die USA bis heute, mehr darüber bekannt zu geben?


erübrigen sich diese fragen nicht mit dem der aussage: das streng geheime Kommandoflugzeug Boing E-4B


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 22:50
erübrigen sich diese fragen nicht mit dem der aussage: das streng geheime Kommandoflugzeug Boing E-4B
Nö, bei einem solchen Präzedensfall wie es der 9.11.01 war, dürfte die U.S Regierung solche Dinge nicht verschleiern, tun sie aber.

Wenn die Regierung nichts zu verbergen hätte, dann würden unzählige Daten schon längst veröffentlicht worden sein.

Wer die jetzige öffentliche Version des 9.11 glaubt, lebt meiner Meinung nach eh etwas weltfremd.


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 23:51
Mit "weltfremd" liegst Du da gar nicht mal so falsch.
Verschwörungen sind ja mittlerweile weltbeherrschend. Speziell hier.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

05.12.2007 um 23:58
@redoctober

Nö, bei einem solchen Präzedensfall wie es der 9.11.01 war, dürfte die U.S Regierung solche Dinge nicht verschleiern, tun sie aber.

was sollte die regierung über dieses flugzeug zu berichten haben und warum sollte ausgerechnet ein angriff auf die nation anlass sein, streng geheime unterlagen über ein militärflugzeug offenzulegen? leg los...


solche Dinge nicht verschleiern

in diesem fall wird aber nicht verschleiert. es ist das übliche prozedere, es wird keine information rausgegeben, aus fertig. ob das flugzeug teil der "terrorübung" war, es die aufgabe war den luftraum zu überwachen oder "sonstiges", werden wir wahrscheinlich nie in erfahrung bringen, genauso wie wir nie näheres über dieses flugzeug erfahren hätten, wenn 911 nicht stattgefunden hätte. man könnte es sich ja auch leicht machen und behaupten, es hätte das weisse haus, das capitol und was da sonst noch so rumsteht bewacht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.12.2007 um 08:00
>>>... das streng geheime Kommandoflugzeug Boing E-4B ...<<<

Ja. So unglaublich geheim, dass es hunderte von Fotos und einen Wikipediaeintrag gibt... -.-

Fotos: http://images.google.de/images?hl=de&q=boeing%20e-4b&oe=UTF-8&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wi

Wiki: Wikipedia: Boeing_E-4


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.12.2007 um 08:12
Nö, bei einem solchen Präzedensfall wie es der 9.11.01 war, dürfte die U.S Regierung solche Dinge nicht verschleiern, tun sie aber.

Wieso merkt der Schreiber dieses Satzes nicht, dass das völliger Käse ist?


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.12.2007 um 11:41
Jeara schrieb:Wieso merkt der Schreiber dieses Satzes nicht, dass das völliger Käse ist?
Der merkt das ganz genau. Aber dann geht das Verschwörerische verloren. Das wäre schade, weil dann müsste man sich um die reale Welt kümmern.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.12.2007 um 13:11
MorpheuS8382 schrieb:Ja. So unglaublich geheim, dass es hunderte von Fotos und einen Wikipediaeintrag gibt... -.-
Ja nun, das wundert mich kein stück. Gib mal Aurora ein und auch dort wirst Du ohne Ende fündig werden.
Deshalb kann und ist es trotzdem geheim.

Ich sehe es ähnlich wie @ roteroktober.

Es ist doch schon sehr merkwürdig wenn man sich mal die Puzzelteile aneinander reiht.
Zufällig an dem Tag (9-11) kreist dieses bislang immer noch geheime Flugzeug über dem weißen Haus und das auch noch gegen 10 Uhr.
Ist ja auch ganz normal das ein solches Flugzeug welches eigentlich nur im Konfliktfall eingesetzt wird, dort gegenwärtig gewesen ist und auf Nachfragen von CNN halten sich die reihen der Verantwortlichen komplett bedeckt.
Das diese maschine auch nicht im Untersuchungsbericht mit keiner Silbe erwähnt wird, finde ich doch sehr bedenklich. dabei ist es letztendlich auch nebensächlich um was für eine Art von Maschine es sich gehandelt hat. Wenn eine Maschine über den Köpfen der Menschen kreist und das auch noch an dem Tag der Anschläge, gehört solch eine Situation auch in solch einen Untersuchungsberichtes!
Solange nicht alle Fragen ordnungsgemäß beantwortet sind und da stehen bekanntlich noch einige Fragen in Raum, solange wird auch weiter Spekuliert.
Letztendlich alles selbst gemachte Leiden.
Ich akzeptiere ja auch, das es User gibt, die man recht schnell mit offiziellen Infos befriedigen kann aber das funktioniert nun mal nicht bei allen Menschen.
Immerhin ist über die Hälfte der Amerikanischen Bevölkerung davon überzeugt, dass die Regierung ihre Finger mit im Spiel hatten und fordern sogar eine Neue Aufnahme der Untersuchungen.
Wie schon gesagt, solange nicht alle Fragen beantwortet sind, wird weiter gebohrt.


xpq101

:>


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.12.2007 um 13:16
Wenn ihr beim vielen Bohren wenigstens Öl finden würdet, ginge es der Menschheit auch deutlich besser...:D


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.12.2007 um 16:20
Jawoll, und erstmal meine Sätze auseinander pflücken!

@luge

Schau dir mal einige Fakten an, selbst wenn man sich den Bericht des Weißen Hauses durchliest, dann noch 1 und 1 zusammen zählt, wird man mit Sicherheit merken, dass das alles niemals so passierte, wie man es uns verkaufen will.


melden
192 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden