weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:33
hier mal was zum lesen und lernen;)

http://www.werboom.de/vt/index.html


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:38
Link: www.911blogger.com (extern)

wie ich schon immer gesagt hab..jeder soll an das glauben, womit er am besten leben kann.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:42
Jetzt wird nen Stück klarer, warum es VT überhaupt gibt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:43
Dann versuch aber bitte nicht, das woran du glaubst hier als Wahrheit zu verkünden. Vor allem nicht wenn hier auf "das erste Mal in der Geschichte" oder den ach so beliebten VT-Zufall gepocht wird...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:47
das mit dem "glauben" beziehe ich auch eher auf die "offizielle" version der geschichte...ich stelle doch nur einfache fragen,auf welche ich (und der rest der welt die jene fragen stellen) keine antwort bekomme.woran ich "glaube" ist ganz einfach das uns nicht die wahrheit über das gesagt wird was am 11/9 geschehen ist und dafür werde ich mich hier bestimmt nicht als "verschwörungstheoretiker" denunzieren lassen.
es gibt nichts konspiratives daran antworten auf berechtigte fragen einzufordern.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:49
at neo
Hier mal ein paar Seiten wo behauptet wird das Abfangjäger Richtung NY unterwegs waren .

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=298272
http://mitglied.lycos.de/lotharkrist6/tod/11_9_2001/04_110901_chron.htm


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:49
auch interessant sollten sich die mal antun, die den Terrorismus immer schön herunterspielen..
http://www.islamkritik.com/


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:49
Was sind denn bitte deine "berechtigten" Fragen? Warum das Esszimmer nicht im Westflügel des Pentagons liegt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:51
"Wie das amerikanische Luftverteidigungskommando NORAD nun mitteilte, war zumindest eine der entführten Maschinen so auffällig geworden, dass US-Abfangjäger alarmiert wurden."

o_0

EINE der entführten maschinen ist so auffällig geworden?! und die anderen entführten maschinen, die lässt man fliegen solange sie sich nciht auffällig verhalten?!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:52
"Was sind denn bitte deine "berechtigten" Fragen? Warum das Esszimmer nicht im Westflügel des Pentagons liegt?"

lesen hilft.

was wurde konkret zur verteidigung der usa unternommen und warum hat niemand der verantwortlichen seine arbeit gemacht? (also mit den beiden könnten wir mal anfangen,hätte da noch mehr^^)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:57
Gut. Dann erklär mir mal was die USA hätte machen sollen? Du kannst dir ja mal kurz überlegen wieviele zivile Flugzeuge im Großraum NY unterwegs sind. Na? Auf welche schießen wir denn? Die USA hatte nicht die Möglichkeit eine der entführten Maschinen abzuschießen, wozu auch, bisher wurden immer alle Maschinen zur Landung gezwungen. Ich kannte bis dato keine die als fliegende Bombe missbraucht wurde, du etwa?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 21:57
Wer meint, das die Abfangjäger zu langsam waren. Sollte sich mal einen Vorfall aus dem Jahre 2005 näher ansehen.

Hierfür zitiere ich Art Vandelay aus einem anderen Forum ;)


Mai 2005
11:28 Uhr Cessna 152 verletzt Luftraum um Washington und Baltimore.

11:47 Uhr startet ein Hubschrauber und eine Citation 550 der amerikanischen Heimatschutzbehörde auf dem Flughafen Washington National (KDCA)

Um 11:55 Uhr erlangen die beiden Behördenflugzeuge Sichtkontakt zur Cessna 152. (Anmerkung: Bis dahin hatte der Pilot der 152er 27 Minuten Zeit im Luftraum über der US-Hauptstadt zu tun und zu lassen was er will!)

Um 11:57 Steigen auch zwei F16 der US-Luftwaffe von der Andrews Air Force Base (KADW) auf.

Um 12:02 Uhr beginnt die Evakuierung des Kapitols.

Um 12:24 Uhr verlässt die Cessna das Flugbeschränkungsgebiet.

Trotz 9/11 scheint es nicht schneller zu laufen als vor dem 9/11

Noch Fragen ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:00
''das mit dem "glauben" beziehe ich auch eher auf die "offizielle" version der geschichte...ich stelle doch nur einfache fragen,auf welche ich (und der rest der welt die jene fragen stellen) keine antwort bekomme.woran ich "glaube" ist ganz einfach das uns nicht die wahrheit über das gesagt wird was am 11/9 geschehen ist und dafür werde ich mich hier bestimmt nicht als "verschwörungstheoretiker" denunzieren lassen.
es gibt nichts konspiratives daran antworten auf berechtigte fragen einzufordern.''

natürlich bist du ein Verschwörungstheoretiker und nix aber auch garnix anderes, oder hast du zur Abwechslung mal irgendwelche Fakten parat, denn Beweise hast du sicher auch keine gäähn, jaja immer schön fragen stellen ,deren Antworten du im OT sicher bekommst, aber dazu müsste man ihn ja lesen, stattdessen hier schön auf 9/11vtlerseiten verweisen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:02
Und lesen hilft?

Du hast doch geschrieben das sich das Esszimmer scheinbar leider Gottes nicht im Westflügel befindet. Schon so darauf hinzuweisen, Zitat "doch statt dessen begibt sich rumsfeld in das frühstückszimmer des pentagons(exakt auf der anderen seite des getroffenen flügels,also der von der einschlagsstelle weit entfernteste platz )"...

Darf der Herr Rumsfeld jetzt nicht mehr frühstücken, oder muss er das an seinem Schreibtisch tun? Zu was, wenn nicht zur suggestiven Meinungsmache, soll diese sinnlose Information dienen?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:02
@ne0

sorry, aber der inhalt des auf der vorigen seite verlinkten PDFs ist nicht auf dem neuesten stand. die ersten 3 seiten sind dermassen mit desinfo gepflastert, was das frustometer wieder ein wenig ansteigen lässt. man hat geglaubt, es würde nach der langen zeit und 'aufklärung' endlich eine tendenz zur wahrheitsgetreuen analyse und berichterstattung stattfinden. aber... irgendwie... ne... tut sich sogut wie null, nur im leisen, vereinzelt trifft man auf "light lihops". ja, bsw. a ls ich ein patriotisch aufgemachtes und mit anti-vt videos gespicktes profil eines youtube users betrachtet hab... und der den eintrag hinterlies "i'm a weak lihop myself", war ich ein wenig überrascht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:04
"Gut. Dann erklär mir mal was die USA hätte machen sollen? Du kannst dir ja mal kurz überlegen wieviele zivile Flugzeuge im Großraum NY unterwegs sind. Na? Auf welche schießen wir denn? Die USA hatte nicht die Möglichkeit eine der entführten Maschinen abzuschießen, wozu auch, bisher wurden immer alle Maschinen zur Landung gezwungen. Ich kannte bis dato keine die als fliegende Bombe missbraucht wurde, du etwa?!"

oh mann^^ wir sind ja in der luftfahrt technik auch noch hundertjahre zurück und wissen nicht welche maschine welche ist^^ aber was noch viel besser ist..

"Ich kannte bis dato keine die als fliegende Bombe missbraucht wurde, du etwa?!""

nee,ich auch nicht,aber die us regierung offenbar,denn bei der renovierung des pentagons wurde genau diese möglichkeit in betracht gezogen :D

"Die USA hatte nicht die Möglichkeit eine der entführten Maschinen abzuschießen, wozu auch, bisher wurden immer alle Maschinen zur Landung gezwungen."

exakt!was uns zur nächsten frage bringt

"Dann erklär mir mal was die USA hätte machen sollen?"

ganz einfach, das was auch noch wochen zuvor geübt wurde und was gang und gebe ist...das abfangjäger aufsteigen sobald der kontakt zu den maschinen verloren geht.
aber statt dessen versucht der flulotse über eine stunde lang die maschinen zu erreichen (EINE STUNDE lang ruft der also ins mikro :"haaaaallo?!meldet euch!" ...wers glaubt..).


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:06
"Darf der Herr Rumsfeld jetzt nicht mehr frühstücken, oder muss er das an seinem Schreibtisch tun?"

doch!!! klar darf der gute mann frühstücken während das land angegriffen wird...frag mal jemanden vom bund was er davon hällt^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:06
>>>... nee,ich auch nicht,aber die us regierung offenbar,denn bei der renovierung des pentagons wurde genau diese möglichkeit in betracht gezogen ...<<<

Das belegt gleich welches Schriftstück?


>>>... ganz einfach, das was auch noch wochen zuvor geübt wurde und was gang und gebe ist...das abfangjäger aufsteigen sobald der kontakt zu den maschinen verloren geht. ...<<<

2005 verletzte eine Cessna den amerikanischen Luftraum. Erst nach einer halben Stunden stieg eine Rotte Abfangjäger auf. Und jetzt kommst du und willst hier erzählen, die USA hätte auf jeden Fall etwas anders machen müssen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:07
@jersey_girl

gääähn, dann such du mal deine antworten im OT^^ und sei dir versichert...ich behersche die englische sprache recht gut :)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.01.2008 um 22:09
leute leute..ihr könnt auf mich einhacken soviel ihr wollt,aber beweise legt ihr hier auch nicht vor^^


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden