weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 15:46
@mvb
"Im Gegensatz zu Ihnen, orientiere ich mich an dem was ich sehen, hören und lesen kann.".....

....und dichte mir meine Welt regelmäßig entsprechend meiner aktuellen Verfassung zurecht.

Na,mvb...isses mal wieder so weit?
Ist es mal wieder zeit für den monatlichen "Hack" auf allmy, der sich getrost unter der Rubrik "was interessiert mich diesmal mein Geschwätz vom letzten Mal" zusammenfassen lässt?

Diesmal also wieder KEINE FLugzeuge. Gelle :)
Was hat denn der Handschuh so vernommen....waren es jetzt WMDs oder MiniNukes?

Welche deiner vielfachen, komplett unterschiedlichen und sich jedesmal gegenseitig selbst ausschließenden Verschwörungsfantasien willst du uns denn heute wieder mal auftischen?

Ach ja...:
"derDULoriginal; das Sie sich gar nicht schämen, von etwas gar keine Ahnung zu haben, und dann noch jemand zustimmen der selber keine Ahnung hat.
Sie nehmen die aussagen von sator mal glatt für bare Münze. Solche Menschen braucht der Konsum, nicht wahr!"
Mit derartigen Aussagen sollte jemand mit DEINER Geschichte hier bei Allmy ganz ganz ganz vorsichtig sein. So was nennt man gemeinhin "Fettnäpfchen"....


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 16:10
>>>... Im Gegensatz zu Ihnen, orientiere ich mich an dem was ich sehen, hören und lesen kann. ...<<<

Ja genau. Und nebenbei ist dir scheinbar nichts peinlich genug. Ich les auch ab und an von der angeblich hohlen Erde. Und? Schreib ich deswegen wie du Romane hier und verteidige diese auch noch bis auf's Messer?


>>>... Die von Ihnen genannten Themen, machen in ihrer Darstellungsweise und Zusammenhang wenig sinn, ...<<<

Klar machen die Sinn. Das zeigt nämlich noch mal auf wovon du eigentlich "Ahnung" hast. Jeder Mist der in den Weiten des Internets zurechtgesponnen wird und weit weg von Logik und Verstand haust wurde von dir als "den Beweis" präsentiert. Solange Verschwörung dransteht postest du es.


>>>... wer jedoch meine Beiträge gelesen hat wird feststellen das ich, im Gegensatz zu Ihnen, NIE etwas erfunden habe. ...<<<

So? Dann sei doch bitte so gütig und zeige mir die gähnend leeren Straßenzüge rund um das WTC am 11.09.2001. Komm schon. Zeig mir ein Bild oder ein Video. Da ich weiß das du so etwas nicht hast, weil es so etwas nicht gibt, bleibt mir nur zu sagen das du ein Schaumschläger bist. Große Klappe, nichts mehr...


>>>... Ich orientierte mich stehts and dem Material was zur Verfügung steht, Sie hingegen mit der Fantasie, wen Sie sich mal wieder 1000 Augenzeugen erfinden umd so Ihre Theorie zu beweisen. ...<<<

Du orientierst dich an Material das dir zur Verfügung steht? Und wieso hat Herr vom Pferd herab noch keine Bilder präsentiert auf denen ein Geisterstadt gleiches NY zu sehen ist? Du bist hier der Einzige der sich seine Welt und seine Theorien mit seiner Fantasie zurechtbiegt!


>>>... Nur weil Sie vieleicht die Mehrheit hinter Ihrem Rücken haben, erlangen Sie dadurch leider kein Patent auf die Wahrheit. ...<<<

Wenn scheinbar alle hier Menschen auf den Bildern vom 11.09.2001 sehen und nur du nicht, solltest du anstatt hier rumzuseiern mal lieber einen Optiker aufsuchen.


>>>... Und was für schlaue Köpfe Ihnen da zur Seite stehen hat derDULorginal, ja zuletzt eindrucksvoll gezeigt. ...<<<

Ja. Neben dir sind ja alle dumm. *roll eyes*
Hauptsache Theorien posten die von Leuten in die Welt gesetzt wurden deren IQ so "hoch" ist wie der eines Sack Badewannenstöpsel.


Wie hast du doch so sinnfrei geschrieben?

Zitat:
"Dein Post, von Logik reich, Indizien Fest, Beweis getränkt, und Wissenschaft umhüllt, öffnete mir soeben die Augen.
So falle ich flehend vor deine Knie, dankend deine Füße Balsamierend, da ich erquickend mich laben durfte an deiner weisen Güte.

Nun, Oh Du, Vorbild der Wahrheit, Du Ritter der Gerechtigkeit, Du schmäher einseitigem Irreglauben, geleite mich auf rechter Bahn!
"


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 16:12
schaut euch BITTE mal das Video 1 Seite vorher gepostet=

http://www.911komplott.de/index.php?option=com_content&task=view&id=326&Itemid=27

an dann reden wir weiter!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 17:14
QUOTE:MorpheusSchreib ich deswegen wie du Romane hier und verteidige diese auch noch bis auf's Messer?

Zitat der verteidigung?


QUOTE:MorpheusSo? Dann sei doch bitte so gütig und zeige mir die gähnend leeren Straßenzüge rund um das WTC am 11.09.2001. Komm schon. Zeig mir ein Bild oder ein Video. Da ich weiß das du so etwas nicht hast, weil es so etwas nicht gibt, bleibt mir nur zu sagen das du ein Schaumschläger bist. Große Klappe, nichts mehr...

Wie absurd Ihre Logik ist, scheint Ihnen wohl relativ egal zu sein.
Fragen Sie doch mal sator, der weis wie schnell so ein Flugzeug vorbei geflogen ist, und man gerade in dem Bruchteil der Sekunde vorbeigeschaut hat. Der wird es Ihnen schon erklären.
Und darüber hinaus hab ich es Ihnen schon ein halbes dutzend mal erklärt, das es egal ist ob in New Yorks Straßen 10 oder 1.000.000 Menschen unterwegs waren, die 1000 Augenzeugen sind Ihrer blanken Fantasie Entsprungen.
Sie wollen Die Flugzeuge mit 1000 Augenzeugen beweisen, wobei Ihr beweis erstmal bewiesen werden muss. Jeara würde sagen: Zirkelschluß




QUOTE:MorpheusUnd wieso hat Herr vom Pferd herab noch keine Bilder präsentiert auf denen ein Geisterstadt gleiches NY zu sehen ist?

Weil Sie hier als einzigster weit und breit der Meinung sind, das Fotos mit Menschen darauf gleich einem Beweis für Flugzeuge sind.


QUOTE:MorpheusWenn scheinbar alle hier Menschen auf den Bildern vom 11.09.2001 sehen und nur du nicht, solltest du anstatt hier rumzuseiern mal lieber einen Optiker aufsuchen.

Schon ein wenig amüsant, wie Sie Steine erfinden, sich selber in den Weg werfen um dann darüber zu stolpern und sich aufzuregen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 17:45
>>>... Zitat der verteidigung? ...<<<

Nein. Leider Gottes die Wahrheit...
Und das du von absurder Logik sprichst ist in meinen Augen ganz schön dreist. In der einen Woche heißt es, alle Zeugen hätten nur ein Hologramm gesehn, in einer anderen Woche waren nicht mal die vor Ort, und dann sind noch nicht mal Menschen dort gewesen. Bevor du mit "blanker Fantasie" um dich wirfst, solltest du dir vielleicht erstmal selber überlegen wer hier wo die meiste beweist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 18:49
Ich neige auch fast dazu, die "Bäumchen wechsel dich"-Taktik des Herrn mvb in Kombination mit seiner Chuzpe, auch noch den durchblickenden VT´ler zu mimen, als dummdreist zu bezeichnen....


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 19:07
@mvb

aus einem anderen Bericht zitiert.

although I was looking at the tower at the time.

ein etwas anderer wortlaut, aber der sinn bleibt der gleiche, womit immer noch nichts bewiesen wurde. weder das der kopf des herrn handschuh zur richtigen sekunde in diesem winkel, wie es dein bild einzubläuen versucht, in richtung turm gerichtet war und er das flugzeug hätte sehen müssen, geschweige denn das es kein flugzeug gab.


Das mag ja sein, nur wer weis was Sie wirklich gesehen haben? vieleicht ein Objekt das von rechts nach Links durchs Bild fliegt?! Oder einen Vogel, einen Hubschrauber etc.

kläglicher versuch, die aussagekraft der worte dieser zeugen herabzusetzen.


Ja weil Sie es erneut verdreht haben, und so darstellen, als ob Handschuh nicht richtig hinschaute.

nönö, du willst ihn unbedingt da haben. du kannst dich winden und schinden, es bleibt dabei, die beweiskraft dieses zeugen und seine aussage tendiert gegen null.

well, good night...


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 20:26
Zitat von einem in (merkwürdigerweise NUR) diesem Thread wirklich bekannteren Herrn dieses Forums (NUR aus diesem Thread & nur von den letzten 2 Seiten):

"Und das du von absurder Logik sprichst ist in meinen Augen ganz schön dreist"

"Ja genau. Und nebenbei ist dir scheinbar nichts peinlich genug. Ich les auch ab und an von der angeblich hohlen Erde. Und? Schreib ich deswegen wie du Romane hier und verteidige diese auch noch bis auf's Messer?"

"Hauptsache Theorien posten die von Leuten in die Welt gesetzt wurden deren IQ so "hoch" ist wie der eines Sack Badewannenstöpsel."

"Wie hast du doch so sinnfrei geschrieben?"

"Findest du es nicht in Anbetracht deiner Liste von Möchtegernbeweisen "etwas" dreist, anderen Usern zu unterstellen sie hätten keine Ahnung, hmm?


DAS nenn ich besondere Rethorik - bzw. WIE waren gleich wieder die Regeln für "Infokrieger"??


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

27.12.2007 um 23:58
bzw. WIE waren gleich wieder die Regeln für "Infokrieger"??

1. hauptsache dagegen

2. egal wie schwachsinnig

3. sei es ein noch so dünner strohhalm


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 00:16
NEIN mein lieber Sator ich spielte jetzt an auf die (ich denke auch in diesem Thread schon 1x veröffentlichten) Regeln die sich aus meinem Gedächtnis in etwa so aufgestellt haben (nur ein paar Regeln):

- diskreditiere dein Gegenüber auch mit beleidigendem -

- versuch ihn lächerlich zu machen (Auf die Tour: deine Theorie a = genauso abwegig wie die Theorie z) usw. usf...

Ich finds ja nur SEHR überraschend, daß sich fast 6 JAHRE nach dem Ereignis hier noch derartig viele OTler finden lassen während man (nur z. B. wg. des Mordes an Kennedy sich gar keine große Mühe antun müßte um in mind ein dutzend Foren mind 2 dutzen unwidersprochene Verschwörungstheorien finden zu können!!)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 08:10
Werwie schrieb:Ich finds ja nur SEHR überraschend, daß sich fast 6 JAHRE nach dem Ereignis hier noch derartig viele OTler finden lassen
Ich nicht, könnte auch was mit den VTlern zu tun haben, die es ganz ohne Hilfe der OTler schaffen sich zu diskreditieren und lächerlich zu machen, zumindest wirft es ja wohl kein sehr gutes Bild auf die hier "arbeitenden" VTler.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 14:14
QUOTE:satorein etwas anderer wortlaut, aber der sinn bleibt der gleiche, womit immer noch nichts bewiesen wurde. weder das der kopf des herrn handschuh zur richtigen sekunde in diesem winkel, wie es dein bild einzubläuen versucht, in richtung turm gerichtet war und er das flugzeug hätte sehen müssen, geschweige denn das es kein flugzeug gab.


Sehr geehrter "sator"!

Ich sehe Sie wollen kein Verständins aufbringen, ist ja auch Ihre Entscheidung. denoch sei Ihnen gesagt:

Sie scheinen es nicht in betracht ziehen zu wollen/können, das Handschuh recht hat. Wen ich es Ihnen so vorhalten darf, so müsten Sie die möglichkeit zumindest einräumen das dort tatsächlich kein Flugzeug gesehen wurde. Ihre Art, in der Sie Handschuh die möglichkeit das Flugzeug zu sehen absprechen,ist meines erachtens nicht Wahrhaft kritisch. Den wen sie sagen das er nicht hinschaute obwohl er sagt:" although I was looking at the tower at the time." so ist das in erster Linie so, das sie das so sehen wollen. Für Ihre Meinung, Anschauung, ist es wichtig das er dort nicht hinschaute, da Sie ansonnsten Ihr restliches Konzept überdenken müssten. Sie sehen also, und da können Sie mir nicht wiedersprechen, das es in erster Linie Ihre Idee ist das er nicht dort hinschaute, sich dies aber nicht aus seiner Aussage ableiten lässt.

Daraus leitet sich dann auch Logischerweise ab, das Sie diese Diskussionen nicht mit Indizien oder Tatsachen austragen wollen, sondern mit dem was Sie sich denken, das richtige ist. Sie erkennen nun wohl das sich diese Einstellung als etwas hinderlich, im Sinne einer kritischen Betrachtungsweise ergeben kann.

MfG


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 14:34
>>>... Ich finds ja nur SEHR überraschend, daß sich fast 6 JAHRE nach dem Ereignis hier noch derartig viele OTler finden lassen während man (nur z. B. wg. des Mordes an Kennedy sich gar keine große Mühe antun müßte um in mind ein dutzend Foren mind 2 dutzen unwidersprochene Verschwörungstheorien finden zu können!!) ...<<<

Vielleicht liegt es auch daran, dass in diesen Threads keine von Sehschwäche geplagten Usern unterwegs sind und man dort nur einmal erklären muss, dass die angebliche Waffe des Fahrers nur das in der Sonne blitzende Haupthaar des Beifahrers vorne rechts ist. Während hier immer wieder von A nach B über C gesprungen wird, und eine Theorie nach der anderen nach Standfestigkeit abgeklopft wird, scheinen die VT-ler in den Kennedy- und Mondlandungsthreads etwas reifer an die Sache ranzugehen. Und ganz nebenbei gibt es zu den von mir genannten anderen beiden großen Verschwörungsthreads nicht annähernd halb so viele Theorien wie zum 911. Schon allein aus diesem Grund "gehen" diese Threads nicht so gut.

Und wenn du überraschend findest das sich nach 6 Jahren noch immer die selben Leute hier im Thread aufhalten, finde ich es hingegen sehr überraschend, dass euch nicht auffällt das ihr den einen Hypermegageilensuperduper-Beweis noch immer nicht abgeliefert habt. Das hingegen überrascht euch nach 6 Jahren scheinbar nicht...


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 15:53
So so MorpheuS8382: Dann sag uns doch mal den Hypermegageilensuperduper-Beweis den Selbt DU akzeptieren würdest??!:

Ich denke den GIBT es nicht:

sagt man Quo Bono: sagst Du: Das ist kein Beweis!!

sagt man da & dort hört sah oder sogar FÜHLTE jemand Sprengungen: sagst Du: Das ist kein Beweis!!

sagt man hingegen `Bin Laden´ war es ( der wahrscheinlich sowieso schon Tot ist :
)

dann gibt es Beifall selbst von Deiner Seite!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 16:03
Nachweislich verdienen VTler mit diversen VTs Geld, dies VTs nützen demnach dem entsprechenden Autor oder Filmemacher. Würdest du diesen Umstand als Beweis gegen eine VT anerkennen?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 16:23
@mvb

Ihre Art, in der Sie Handschuh die möglichkeit das Flugzeug zu sehen absprechen,ist meines erachtens nicht Wahrhaft kritisch.

jaja, führ dich nur als grossen kritisch hinterfragenden aufklärer auf, is scho recht.


Sie sehen also, und da können Sie mir nicht wiedersprechen, das es in erster Linie Ihre Idee ist das er nicht dort hinschaute, sich dies aber nicht aus seiner Aussage ableiten lässt.

DU stellst es so hin, DU leitest allein von dem foto das er gemacht hat ab, dass sein blickwinkel dem entsprach, also hör auf mit dem geschwurbel und mir zu unterstellen, ich würde mir was zusammenreimen. das ist allein DEINE einbildung, bzw. der mist den du dir ins hirn setzen hast lassen, capice?


Den wen sie sagen das er nicht hinschaute obwohl er sagt:" although I was looking at the tower at the time."

and somebody said "that was a plane"

...womit es sich erledigt hätte. oder kannst du nen "vernünftigen" grund nenne, warum man dem keinen glauben schenken sollte?

sieh der tatsache doch einfach ins auge... dieser zeuge taugt nichts. bemerkenswert, wie du dich an diesem hageren strohhalm klammerst. haben wir wohl nichts besseres in petto?


@Werwie

sagt man da & dort hört sah oder sogar FÜHLTE jemand Sprengungen: sagst Du: Das ist kein Beweis!!

das jemand bei 2 kamikazefliegern und 3 zusammengestürzten hochhäusern erschütterungen "sah", hörte und fühlte ist nicht wirklich überraschend...


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 16:31
*gr*

jaja, führ dich nur als grosser kritisch hinterfragender aufklärer auf, is scho recht.

fixed


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 18:17
QUOTE:satorjaja, führ dich nur als grossen kritisch hinterfragenden aufklärer auf, is scho recht.

Kritisch ist wen man allen Spuren nachgeht, und jedes Szenarion überprüft.
Eine Spur ist Handschuh.

QUOTE:satorDU stellst es so hin, DU leitest allein von dem foto das er gemacht hat ab, dass sein blickwinkel dem entsprach,

Vollkommen Fehlinterpretiert. Aus dem Foto leite ich nur seinen Standort ab. Ich habe Ihnen bereits gesagt SIe sollen das mal auf einem Blatt aufmalen, und mit einem Geodreieck den 170° Winkel auftragen, dann sehen Sie schon was ich meine!


QUOTE:sator...womit es sich erledigt hätte. oder kannst du nen "vernünftigen" grund nenne, warum man dem keinen glauben schenken sollte?

Wer weis wann das wer gesagt hat?! Der kann das ja auch im Fernsehen gesehen haben und es dann auf der Straße weitererzählt haben!

QUOTE:sator. dieser zeuge taugt nichts.

Ja Ihnen nicht, das ist schon klar! Jedoch wird an Handschuh deutlich wie Sie hier verfahren, Sie lehnen nämlich alles ab was Ihnen nicht gefällt, und dafür, und das ist Fakt, erstellen/erfinden Sie Szenarien, die Ihnen selber rechtfertigen, das der Zeuge unzuverlässig ist, in dem Sie sagen er hat nicht hingeschaut. Dabei wissen Sie es nicht, Sie haben sich dieses Szenario selber ausgedacht, auch wen es möglicherweise so gewesen sein könnte, kann man den Fall nicht Kategorisch ausschliesen, schon gar nicht auf eine Art und weise wie Sie es gerade probieren.

QUOTE:satorhaben wir wohl nichts besseres in petto?

Sicher, hab noch jede Menge, und wen Ihnen Ihre Vorurteile gegenüber meiner Person oder meinen Ansichten nicht im Weg stehen würden, dann könnten wir eine sehr schöne Unterredung führen, aber daran scheinen Sie ja nicht Interesiert zu sein, weil Sie glauben schon im Recht zu sein. Ist es nicht so?

MfG


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 20:33
Wer will sich schon mit dir "unterreden", wenn du doch je nach Lust und Laune und Windrichtung im VT-Wolkenkuckucksheim von Hologrammen, Massenvernichtungswaffen, Global Hawks etc. faselst....


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.12.2007 um 21:51
@polyprion


" ..von Hologrammen, Massenvernichtungswaffen, Global Hawks etc. faselst...."

schon mal darüber nachgedacht dass es auch eine gute mischung von allem sein könnte..
wenn man schon so ne scheisse durchzieht dann auch so dass es wirklich undurchschaubar ist..eine global hawk pro turm hätte niemals den Eisturz herbeigeführt,ein Hologramm in kombi mit TV Fakery auch nicht! deswegen ist es im bereich des möglichen das eine gesunde kombination von verschiedenen varianten hier zum einsatz kam!
immerhin ging es auch darum alle möglichen spuren zu verwischen und ein so grossses bordell als möglich zu hinterlassen..mit einem flugzeug oder einer global hawk oder einem hologramm hätten die ATTENTÄTER dieses ziel niemals erreicht

also lehn dich zurück und denk erst nach bevor du hier selber wirres zeug faselst!


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden